Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Diese Regeln sollten beim Weidezaun fotografieren (Pokemon) eingehalten werden!

Um fleißig Weidezaun-Fotos (Pokémons zu sammeln), gehen die Leute raus und treffen auf Gleichgesinnte.
Immer mehr Menschen stoßen bei der Jagd nach Weidezaun-Foto's (Pokémons) an rechtliche Grenzen. Auf Privatgrund und hinterm Steuer heißt es nämlich (Weidezaun) Pokémon No Go!
LK'ler, die in der Öffentlichkeit nach (Weidezaunpfählen) Pokémons suchen, erkennen sich inzwischen gegenseitig und grüßen sich, wie Motorradfahrer, auf der Dorfstraße. An bestimmen Punkten treffen sie aufeinander und versammeln sich in zufälligen Konstellationen, um auch die netttesten Exemplare der Weidezaunpfähle ein zu fangen. Diese verbergen sich manchmal an den ungewöhnlichsten Orten, die nicht selten schwer zugänglich sind. Die Polizei hat deswegen getwittert: ,,Schnappt sie ... aber nicht um jeden Preis" und rät: ,,Bitte #8geben auf sich selbst und andere".

Autor:

Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

25 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.