Achtung, Blitzer: 7. bis 13. Januar

Die Stadt Lünen blitzt nach einer Pause zum Jahreswechsel wieder.
  • Die Stadt Lünen blitzt nach einer Pause zum Jahreswechsel wieder.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt.

Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung.

Hier blitzt es in der Woche vom 7. bis 13. Januar:

LÜNEN

Montag, 7. Januar

Münsterstraße
Parkstraße
Laakstraße

Dienstag, 8. Januar

Dortmunder Straße
Gahmener Straße
Bahnstraße

Mittwoch, 9. Januar

Graf-Adolf-Straße
Lanstroper Straße
Kreuzstraße

Donnerstag, 10. Januar

Achenbachstraße
Max-Planck-Straße
Karl-Haarmann-Straße

Freitag, 11. Januar

Stadttorstraße
Ernst-Becker-Straße
Hammer Straße

SELM

Montag, 7. Januar

Beifanger Weg

Dienstag, 8. Januar

Kreisstraße

Was sagen Sie? Finden Sie es gut, dass die Geschwindigkeitskontrollen angekündigt werden? Oder glauben Sie, dass das Konzept nicht funktioniert? Diskutieren Sie unter den unten genannten Links hier im Lokalkompass Lünen mit!

Mehr zum Thema:
>Polizei bremste Bleifüße aus
>Lünen blitzt nicht mehr in Rot

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.