Kehrmaschinen fegen Silvester-Dreck weg

Böller-Reste auf den Straßen - das blieb von der Silvesternacht.
  • Böller-Reste auf den Straßen - das blieb von der Silvesternacht.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Ist die große Silvesterparty vorbei, erinnern oft nur noch der Kater und viel Dreck auf den Straßen an die letzte Nacht des Jahres. Die Kehrmaschinen kämpfen nun gegen die Feuerwerks-Reste.

Matschige Böller, abgebrannte Raketen. Kiloweise müssen die Reste der funkelnden Feuerwerke nun entsorgt werden. Sonderschichten gibt es bei den Wirtschaftsbetrieben Lünen dafür zwar nicht, trotzdem sollen die Straßen schnell wieder sauber sein. Und Daniel Leschik, Disponent im Bereich Stadtbildpflege und damit auch für die Straßenreinigung zuständig, ist zuversichtlich, dass das schnell klappt. "Von den Kollegen habe ich dir Rückmeldung bekommen, dass insgesamt wohl weniger Feuerwerk gezündet wurde als in den Vorjahren", erzählt Leschik. Viele Lüner hätten zudem schon vor der eigenen Tür gefegt und den Abfall selbst entsorgt. Gut sei außerdem, dass es geregnet hat. Dann haften die Reste nicht ganz so hartnäckig am Straßenbelag. Probleme bereiten den Profis der Straßenreinigung nur die Holzstäbe der Raketen. Die sind für die Kehrmaschinen zu sperrig und müssen deshalb teilweise von Hand aufgesammelt werden.

Mehr zum Thema:
>Sie kämpfen gegen Eis und Schnee

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.