Schiff drohte im Hafen zu kentern

Die Polizei war im Hafen am Kraftwerk in Heil im Einsatz.
2Bilder
  • Die Polizei war im Hafen am Kraftwerk in Heil im Einsatz.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Großer Schreck für einen Kapitän am Sonntag auf dem Datteln-Hamm-Kanal. Sein Kohlefrachter geriet im Hafen Bergkamen in Schieflage, drohte zu kentern.

Die Feuerwehr Bergkamen rückte gegen 14 Uhr mit mehreren Löschgruppen zum Kraftwerk in Heil aus, denn zunächst gingen die Einsatzkräfte von einem Leck in der Schiffswand aus, durch das Wasser in den Laderaum strömte. Das bestätigte sich nicht. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war möglicherweise das Ventil eines Ballasttanks nicht geschlossen. Wasser lief so wahrscheinlich in das Schiff und brachte den Frachter aus dem Gleichgewicht. Die Feuerwehr riegelte mit einer Sperre den Hafen ab, Öl sei nach Angaben von Steag-Pressesprecher Dr. Jürgen Fröhlich aber nicht ausgelaufen. Die Wasserschutzpolizei zeigte den Kapitän jedoch wegen Gewässerverunreinigung an. Noch am Sonntag wurde das Schiff entladen und stabilisierte sich wieder.

Die Polizei war im Hafen am Kraftwerk in Heil im Einsatz.
Feuerwehr und Polizei am Hafen Bergkamen.
Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen