Silvestergrillen für Menschen in Not

11Bilder

Nicht nur Fleischermeister Wilhelm Scharbaum sorgte dafür, dass das diesjährige Silvestergrillen wieder ein toller Erfolg für die Aktion Lichtblicke e.V wurde sondern auch viele helfende Hände und Spender. So kam die stattliche Summe von 2.600 Euro zusammen. Da verteilte zum Beispiel Annette Droege-Middel (Fraktionsvorsitzende der CDU) Rosen und die beliebten Brömmelkamps traten ohne Gage auf. Für viele Lüner ist diese Veranstaltung am Silvestermorgen schon mittlerweile eine beliebte Traditionsveranstaltung geworden. Man trifft sich mit Freunden und Bekannten auf dem Roggenmarkt und genießt eine leckere Bratwurst oder einen wärmenden Glühwein und stimmt sich so schon auf das Jahresende ein, um gleichzeitig auch etwas Gutes dabei zu tun.

Was ist die Aktion Lichtblicke?

Die 1998 gegründete Aktion Lichtblicke unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien, die in eine finanzielle oder seelische Notlage geraten sind. Getragen wird die Aktion von den NRW-Lokalradios, den Caritasverbänden sowie der Diakonie Rheinland, Westfalen und Lippe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen