Zeuge verhindert Feuer in Mehrfamilienhaus

Feuerwehrleute waren am Sonntagabend an der Ludgeristraße im Einsatz.
  • Feuerwehrleute waren am Sonntagabend an der Ludgeristraße im Einsatz.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Alarm für die Feuerwehr am Abend des Ostersonntags: In einer Wohnung an der Ludgeristraße brach ein Feuer aus, doch die Retter hatten die Lage nach wenigen Minuten unter Kontrolle.

Eine Arbeitsplatte auf dem eingeschalteten Herd in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Ludgeristraße war nach bisherigen Erkenntnissen der Auslöser des Brandes. Die heiße Herdplatte setzte die Arbeitsfläche in Brand, ein Anwohner entdeckte das Feuer. Der Mann reagierte, warf die brennende Platte aus dem Fenster und lüftete die Wohnung. Für die Feuerwehr Selm, die kurz nach dem Alarm vom nahen Gerätehaus eintraf, gab es vor Ort dann nicht mehr viel Arbeit. Die Einsatzkräfte löschten letzte Reste der Arbeitsplatte. Zwei Menschen untersuchte der Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war, mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Weil die Feuerwehr am Abend in Bork ihr Osterfeuer feierte, waren die Kräfte aus dem Ortsteil übrigens besonders schnell zur Stelle.

Mehr zum Thema:
>Helfer bei Wohnungsbrand unter Verdacht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen