Ölgemälde

Beiträge zum Thema Ölgemälde

Kultur
"Blick auf Venedig" heißt dieses Werk von Christel Krones. Foto: Lothar Henn
4 Bilder

Kunstaustellung im Ruhehaus der Sauna
Italienische Momente von Christel Krones

Am Montag, 30. Mai, gab es einen Ausstellungswechsel im Sauna Ruhehaus „Kunsterlebnis“ des Hagener Westfalenbades. Bis Sonntag, 14. August, präsentiert dort die Hagener Malerin Christel Krones ihre „Italienischen Momente“. Die 1943 im Elsass geborene Krones arbeitet seit 40 Jahren als bildende Künstlerin in Hagen und unterrichtet im Fach Malerei. 1982 wandte sich Christel Krones der uralten Kunst der Encaustic zu und nahm hier an nationalen und internationalen Kunstausstellungen teil. Bei der...

  • Hagen
  • 31.05.22
LK-Gemeinschaft
(v.l.) Peter Brockschmidt, Vorstand Gesellschaft Concordia,  H. Alexander Poll, Präsident Gesellschaft Concordia, Künstler Bernd Wittschinski mit Ehefrau Ingrid, Christina Hedtmann, Förderverein Kinderklinik AKH) und Manfred Hennes, Vorstand Gesellschaft Concordia, freuen sich über die Spende. Foto Alexander Poll

2.000 Euro für die Kinderklinik vom AKH
Herdecker Künstler spendet Bilder

Der Förderverein der Kinderklinik des Allgemeinen Krankenhauses Hagen hat Grund zur Freude, denn 2.000 Euro sind bei der altersbedingten Atelierauflösung des Herdecker Künstlers Bernd Wittschinski zusammengekommen. Interessierten Kunstliebhabern der Gesellschaft Concordia zu Hagen überließ Bernd Wittschinski, selber Concordianer, einige Originalgemälde gegen eine freiwillige Spende. Der gesammelte Betrag soll nun der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus...

  • Hagen
  • 19.05.22
Kultur
das Ölgemälde ist von Lara Kaiser. Foto: Kreisstadt Unna
2 Bilder

Veranstaltungen in der Carlernst Kürten-Stiftung
Ölgemälde und variable Spielobjekte

Unna. Am Sonntag, 27. März, lädt die Kreisstadt Unna zu zwei Veranstaltungen in der Carlernst Kürten-Stiftung, Hammer Straße 175, ein. KünstlergesprächVormittags um 11 Uhr gibt es ein Gespräch zwischen der Künstlerin Lara Kaiser und ihrem Gesprächspartner Prof. Dr. Erich Franz, ehemaliger stellvertretender Leiter des LWL Museum Münster, über die 25 präsentierten kleinformatigen, sehr ortsspezifischen Ölgemälde der Künstlerin, die diese in den Jahren 2020 und 2021 erarbeitet hat. Damit hat sich...

  • Unna
  • 25.03.22
LK-Gemeinschaft
Beim Gewinnspiel des Jugendamtes Ratingen geht es um dieses Gemälde: Um welche Stadt handelt es sich auf diesem Ölgemälde von Wilhelm Hambüchen? Wieder einmal kann man bei dem Spiel Kunstbücher der Düsseldorfer Malerschule sowie Ratinger Einkaufsgutscheine gewinnen.

Um welche Stadt handelt es sich?
Gewinnspiel des Jugendamtes Ratingen

Wieder einmal lädt das Ratinger Jugendamt zu einem Gewinnspiel ein, bei dem man Kunstbücher der Düsseldorfer Malerschule sowie Ratinger Einkaufsgutscheine gewinnen kann. Im aktuellen Ratespaß geht es um ein Gemälde des Düsseldorfer Landschafts- und Marinemalers Wilhelm Hambüchen (1869-1939). Hambüchen studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie und war ab 1895 zunächst als Theatermaler tätig. Entscheidend für seine weitere künstlerische Entwicklung war ein Aufenthalt an der belgischen Küste...

  • Ratingen
  • 24.01.22
Politik
Mohammad Ahmad und Helda Kutish mit dem Merkel-Porträt, das die Künstlerin geschaffen hat.

Geflüchtete bedanken sich
Brief aus Ratingen an Angela Merkel

Auf Initiative von vier Mitgliedern der Interessengemeinschaft Ratinger Syrerinnen und Syrer in der Volkssolidarität Ratingen haben über 40 Menschen aus Syrien und dem Irak einen Brief an Angela Merkel geschrieben. Anlass war natürlich die Verabschiedung der Bundeskanzlerin am letzten Donnerstag. Vorher wollten sich die Geflüchteten bei Angela Merkel bedanken. In dem Brief heißt es: "Wir mussten unsere Heimat verlassen, weil wir um unsere Leben fürchteten, weil wir plötzlich die falsche...

  • Ratingen
  • 04.12.21
  • 1
  • 3
Sport
Britta Becker und Wolfgang Marsching beim Hängen der Öl-Bilder in der historischen Bahnhofshalle. In den nächsten Wochen sollen sie dort die Besucher erfreuen.

Lohmanns Öl-Gemälde zeigen das Ruhrgebiet in all seinen Facetten
Borbecker Bahnhofshalle wird zum Museum

Dass die Borbecker Bahnhofshalle weit mehr als das Entree zu den Gleisen ist, weiß man im Stadtteil. Konzerte haben dort bereits stattgefunden, die Halle wurde für Versammlungen genutzt und war Schauplatz für Schulprojekte. Aktuell ist die historische Empfangshalle, die seit 1990 unter Denkmalschutz steht, ein Museum. von Christa Herlinger  Kein herkömmliches, denn das wäre ja derzeit geschlossen. Wer in diesen Tagen das schmucke Gebäude durchquert, blickt auf großformatige Ölgemälde. "Wie...

  • Essen-Borbeck
  • 15.11.20
  • 1
  • 2
Blaulicht

Einbruch in Goch
Diebe stahlen Ölgemälde

Am Mittwochabend verschafften sich unbekannte Täter über eine aufgehebelte Balkontür Zutritt in die Erdgeschosswohnung eines Reihenhauses am Reiherweg. Anschließend durchwühlten die Täter diverse Schränke und Truhen. Sie erbeuteten Bargeld, Schmuck und Ölgemälde, mit denen sie unerkannt flüchteten.Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823/108 entgegen.

  • Goch
  • 27.02.20
Kultur
Elke Mölleken mag es warm und hell: Das zieht sich auch unverkennbar durch ihre Kunstwerke, seien es Gemälde oder Skulpturen.
4 Bilder

"Meine Handschrift ist hell"
Von der Mode zur Kunst

Künstlerin Elke Mölleken aus Dinslaken hat den Niederrhein Anzeiger durch ihre sommerliche Welt geführt und erzählt, woher die Inspirationen für ihre Gemälde und Skulpturen kommen. Ganz egal ob Florida oder Sylt - hauptsache Meer, Strand und Sonnenschein. Elke Mölleken lässt sich gern von Strandspaziergängen und Urlaubserlebnissen inspirieren. Dazu gehören natürlich helle, leuchtende Farben in Creme- und Blautönen, ebenso wie ein ruhiges und schlichtes Ambiente mit Motiven, die von Strandurlaub...

  • Dinslaken
  • 26.02.20
Kultur
42 Bilder

Ausstellungseröffnung: Stephanie Kunze „Traumgebilde“ am Sonntag, dem 29.09.2019, im Neuen Rathaus Menden

"Traumgebilde" - 29.09.2019 - 23.10.2019 Bevor die offizielle Eröffnung der Ausstellung stattfand, spielte Frau Petronella George an der Geige ein wunderschönes Stück. Begleitet wurde sie von Joachim Zwick mit der Gitarre. Beide kamen von der Musikschule Menden. Bei einem Stück ist es natürlich am Sonntag nicht geblieben. Danach fand um 11.00 Uhr durch Herrn Matthias Eggers (Mitglied des Kulturausschusses der Stadt Menden) die Eröffnung der Ausstellung von Frau Stephanie Kunze statt. Frau...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.09.19
Kultur

Was ich dir noch sagen wollte

Fr. 13. Sep. - 13. Nov. Kunstschau Was ich dir noch sagen wollte Foto: Schaper-Ausstellung.jpg © Brigitte Schaper Ab der Eröffnung der Ausstellung „Was ich dir noch sagen wollte“ am Freitag, 13. September, um 18 Uhr, können sich die Besucher des Cafés Mundial an den vielfältigen Ausstellungsstücken Brigitte Schapers erfreuen. Entdecken können Sie dabei sowohl Karikaturen, als auch Ölgemälde, welche vom Alltagsleben sowie menschlichen Begebenheiten inspiriert sind. Die experimentierfreudige...

  • Hagen
  • 06.09.19
Kultur
2 Bilder

Neue Trends 2018 - Moderne Leinwandbilder für den Wohnraum

Bilder im Wohnbereich sind geradezu ein Muss. Weiße Wände wirken trist und je fröhlicher Motive sind, die im Wohnraum einen Platz finden, desto besser ist das für das Wohngefühl. Das Wohlbefinden beim Wohnen steigert sich deutlich durch ein freundliches Ölgemälde. Dieses versprüht in bunten Farben und mit lustigen Motiven eine intensive Fröhlichkeit. Ein Gemälde muss trotzdem aber nicht nur Motive zum Schmunzeln oder zum Lachen zeigen. Bei mynewart.de finden sich Schimpansen mit Kopfhörern oder...

  • Waltrop
  • 06.12.17
Kultur
11 Bilder

Eine beindruckende Ausstellung mit bedrückenden Bildern

ist vom 27. August bis 19. November in der Kunsthalle Recklinghausen zu sehen. Über 100 Werke der in Recklinghausen geborenen Künstlerin Rosemarie Inge Koczÿ sind ausgestellt. Den Schwerpunkt bilden Tuschzeichnungen aus dem Zyklus „Ich webe Euch ein Leichentuch“, mit dem die Künstlerin an die Opfer der Shoah erinnert. Außerdem sind Gemälde und Skulpturen zu sehen. Die Ausstellung steht nicht nur für die Vergangenheit, weil sie uns an die schrecklichste Zeit deutscher und menschlicher Geschichte...

  • Recklinghausen
  • 31.08.17
  • 1
Überregionales
Besonders stolz ist der 83-Jährige auf sein selbstgemaltes Portrait von Vincent van Gogh.Fotos: Frisch
6 Bilder

"Wenn ich male, vergesse ich und bin ruhig!"

Heinz Friedrichs malt seit über 60 Jahren. Angefangen hat er in seiner Heimat, am Steinhuder Meer. In den vergangenen Jahrzehnten hat er Johannes Rau, den früheren Bundespräsidenten und den Oberbürgermeister Thomas Kufen gemalt. Nach dem Tod seiner Frau hat er seine längste Pause eingelegt - nun will er wieder den Pinsel schwingen. Im Wohnzimmer der Altendorfer Wohnung sitzt Heinz Friedrichs zurückgelehnt in seinem grau-braunen Samtsessel. Er hat das rechte Bein über das linke gekreuzt. Der...

  • Essen-West
  • 22.08.17
Überregionales
Heinz Friedrichs ganz in seinem Element: Der Altendorfer hat schon über 1600 Bilder gemalt.
11 Bilder

Van Gogh in Altendorf

Heinz Friedrichs malt über 1600 Bilder Um bei der Wahrheit zu bleiben: Es sind exakt 1610 Stück. So viele Ölgemälde hat der 83-jährige Altendorfer in seinem Leben gemalt. Dabei haben es ihm Landschafts- und Sonnenuntergänge sowie Blumenmotive besonders angetan. Seine Wohnung ist gleichzeitig sein Atelier. Im ehemaligen Esszimmer hat er seinen Tisch samt Malutensilien und seine Staffelei aufgebaut. Beides direkt neben dem Fenster, das Licht ist sehr entscheidend bei Malen. Um ihn herum, sowie in...

  • Essen-West
  • 10.12.16
Kultur

Jerzy Baranowski aus der Partnerstadt Ketrzyn schenkt Wesel ein Gemälde zum Geburtstag

Zum Stadtjubiläum „775 Jahre Stadt Wesel“ richtete die Stadt Wesel Ende Oktober den 33. Westfälischen Hansetag aus. 44 Hansestädte kamen nach Wesel und präsentierten sich auf dem Hansemarkt. Auch Delegationen aus den Partnerstädten Hagerstown, Felixstowe, Ketrzyn und Salzwedel waren an diesem Hansewochenende zu Gast in Wesel. Zu den mitgebrachten Gastgeschenken zählte unter anderem ein Gemälde des polnischen Künstlers Jerzy Baranowski. Jerzy Baranowski selbst war Mitglied der Delegation aus...

  • Wesel
  • 02.12.16
Kultur
Eine der Schülerarbeiten, die zurzeit im Rathaus zu sehen sind.Foto: JuKu

Vom Ölgemälde bis zur Seifenkiste

Langenfeld. Am Donnerstag, 10. Dezember, Uhr wird um 17 Uhr die diesjährige Juku-Ausstellung in Anwesenheit der jungen Künstlerinnen und Künstler sowie ihrer Kursleiter im Rathaus, Foyer 1. Etage, eröffnet. Bei der Ausstellung handelt sich um eine Auswahl von Bildern und Objekten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, die einen farbigen Querschnitt durch die breite Angebotspalette der Langenfelder Jugendkunstschule ziehen. Zu sehen sind Bilder, Zeichnungen, Holz- und Stoffobjekte, sowie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.11.15
WirtschaftAnzeige
Rolf Börnert vor einer schönen Auswahl Langenfelder Motiven.
2 Bilder

Hochwertige Kunstmalerei - Rolf Börnert Kunstmaler aus Langenfeld Richrath auf dem GRG Herbstmarkt

Langenfeld ist das liebste Motiv von Kunstmaler Rolf Börnert. Unter dem Titel „Historische Blickwinkel Langenfelds“ entstand auch ein kleiner Bildband. Rolf Börnert ist bekannt für seine Motive aus Langenfeld. Insbesondere seine Heimatort Richrath hat es ihm angetan. Am 10. Oktober ist er mit seiner hochwertigen Kunstmalerei zu fairen Preisen dort auf dem Herbstmarkt zu sehen. Seit 40 Jahren ist Malen das größte Hobby von Rolf Börnert. Der Richrather Kunstmaler hatte seine Leidenschaft für...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.09.15
  • 2
Kultur

Ölgemälde in Hagens Sauna und Wellness-Oase Westfalenbad

Künstlerehepaar Dahm zeigt Landschaftsgemälde Im Ruhehaus eines Saunabereiches im Westfalenbad sind Werke von Gabriele und Gerhard Dahm zu sehen. Unter dem Motto "Mit der Kunst durchs Leben" haben sie Eindrücke, passend zum Bereich "Saunaerlebnis" gewählt. Die Motive und Leuchtkraft der Bilder laden ein zum Träumen und Entspannen. Tanken Sie Kraft bei einem Saunabesuch, betrachten Sie die Gemälde, schließen Sie die Augen und träumen Sie… Die Bilder sind vom 13. April bis zum 31. Mai 2015 zu...

  • Hagen
  • 12.04.15
Kultur
Marita Isken, Gabi und Gerd Dahm

Blickfänge im Hotel Dresel

Künstlerehepaar Dahm stellt Gemälde im Hotel Dresel aus Kunst ist für den Menschen genauso ein Bedürfnis wie Essen und Trinken. (Fjodor M. Dostojewski) Unter diesem Motto stellt das Künstlerehepaar Gabi und Gerd Dahm ihre Werke im Hotel Dresel, Rummenohl aus. Das ohnehin wunderschöne Ambiente dieses Hotels ist prädestiniert für die Kunstwerke aus Öl, zeigen sie doch in gehobenem Stil realistische Bilder aus dem Leben. Ob Landschaften, Figuratives oder Stillleben – einige der schönsten Gemälde...

  • Hagen
  • 01.04.15
Kultur
3 Bilder

Kunstausstellung in Hagen Dahl

Realistische Malerei in Öl im Seniorenheim Dahl aktuell zu sehen Ein Baum zum Träumen - ein Portrait zum Verlieben - eine Stimmung, die den Wunsch nach Urlaub entstehen lässt. Wir malen realistische Bilder, mit Herz, Leib und Seele - und mit 3 Grundfarben. Die Kunst, mit nur 3 Farben ein Gemälde entstehen zu lassen, fasziniert uns immer wieder. Jedes Mal eine neue Herausforderung. Erst 2010 haben wir entdeckt, dass wir mit Farbe und Pinsel etwas besonderes herstellen können. Nämlich eine...

  • Hagen
  • 12.02.15
Kultur
"Mutter Natur" war Jana Röther zu plakativ. So wurde das Gemälde noch einmal von ihr überarbeitet und unter anderem durch Menschen ergänzt.
7 Bilder

"Ist das schön oder nicht?" - Künstlerin Jana Röther (27) entführt in eigene Welt

Schön und toll sind nicht die Worte, die einem beim Betrachten der Werke dieser Künstlerin durch den Kopf schießen. Beeindruckend, faszinierend, mitreißend trifft es nämlich eher. Was die gebürtige Hemeranerin und Künstlerin Jana Röther (27) in den vergangenen Jahren auf die Leinwand gebracht hat und aktuell in der Sundwiger Drehtechnik dem allgemeinen Publikum zum Betrachten ausleiht, entführt in eine besondere ganz eigene Welt. Ihre Leidenschaft für die Kunst, speziell das Malen, hat die...

  • Hemer
  • 07.09.14
  • 2
Kultur
Rote Elefanten
3 Bilder

Kamilla Czastka stellt Ölgemälde zum Thema Stadt in Witten aus

Die Künstlerin Kamilla Czastka lebt und arbeitet im Grenzgebiet von Witten und Dortmund und stellt jetzt wieder in Witten aus. Altbekanntes aber auch Neues wird ab Donnerstag in den Räumen der Zahnklinik der Uni Witten/Herdecke zu sehen sein. Die Künstlerin Kamilla Czastka stellt bis Anfang August über 40 ihrer Ölgemälde in den Warteräumen, im Erdgeschoss und der ersten Etage der Zahnklinik der Universität Witten/Herdecke an der Alfred-Herrhausen-Straße 45 aus. Im Oktober letzten Jahres waren...

  • Witten
  • 11.07.14
Kultur
Cadzand 2010_130 x 200 cm
5 Bilder

Hugo Boguslawski bei Virtuell-Visuell in der Wiesenstr. 4 (am Markt) in Dorsten

Für die Arbeit von Hugo Boguslawski gibt es überhaupt keine Schublade Fallende Blätter, die Spiegelung im Wasser, Fußspuren im Schlamm auf der Halde, im flachen Licht der untergehenden Sonne... Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es sich hier um abstrakte Malerei handelt. Doch schnell stellt sich heraus, dass dies ein oberflächliches Missverständnis ist. Denn hier ist ein Künstler am Werk der sich mit der Problematik der Malerei an sich auseinandersetzt, die Anregungen zu seinen Werken...

  • Dorsten
  • 12.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.