AKH Hagen

Beiträge zum Thema AKH Hagen

Ratgeber

Zahl der Neuinfektionen mit Coronavirus gehen stark zurück
Allgemeines Krankenhaus Hagen kehrt zum Regelbetrieb zurück

Derzeit geht in Hagen – glücklicherweise – die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus stark zurück. Im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen kehrt damit wieder langsam der Alltag ein.  „Zwar sind wir noch nicht so weit, von Normalität sprechen zu können. In vielen Bereichen ist der Routinebetrieb aber wieder angelaufen“, resümiert Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Timmermann, der als Ärztlicher Direktor und Leiter des Krisenstabes stets einen dezidierten Blick auf die aktuelle...

  • Hagen
  • 03.06.20
Ratgeber
Stellungnahme von zwei leitenden Hagener Krankenhausärzte zur Corona-Pandemie. Auch für Hagen werden weiter steigende Fallzahlen befürchtet.
Foto v.l.n.r.:
Chefarzt Dr. med. Mueller (kath. Krankenhaus Hagen)
Chefarzt Dr. med. Markgraf (Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen)
  Video

Corona-Statements Hagener Chefärzte
Leitende Hagener Krankenhaus Ärzte nehmen Stellung zur Corona Pandemie in Hagen (Video-Statements)

Weltweit breitet sich das Corona Virus fatal aus. Online-, Print- und TV-Medien informieren die Bevölkerung täglich über neue Fallzahlen. Die Anzahl von Corona-Virus (COVID-19) Infizierten wird auch in Hagen von Tag zu Tag größer. Wie organisieren sich die Hagener Krankenhäuser neu und wie stellen sie sich auf hohe Zahlen für Intensiv-Behandlungen ein? Wie ist der aktuelle Stand bei Intensivbetten mit der Möglichkeit invasiver Beatmung für die Behandlung schwerst erkrankter...

  • Hagen
  • 01.04.20
Ratgeber
Prof. Dr. med. Peter Weismüller, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, zeigt das neue 3D-Ultraschallgerät, welches für den Einsatz eines Mitraclips ebenfalls sehr wichtig ist.
  2 Bilder

Im Allgemeinen Krankenhaus
Katheter ersetzt große Herzoperation: Neue Behandlungsmöglichkeit der defekten Mitralklappe

Die Herzschwäche ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, an der immer mehr Menschen leiden. In der Folge kann sich eine sogenannte Mitralklappeninsuffizienz ausbilden, die sich unter anderem in einer starken Kurzatmigkeit sowie Wassereinlagerungen äußert und dadurch die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränkt. Um dies behandeln zu können, ist oft eine Operation am offenen Herzen notwendig, die aber nicht bei allen Patienten durchgeführt werden kann. Um hier auch...

  • Hagen
  • 29.03.20
Ratgeber
Das Allgemeine Krankenhaus Hagen aus der Vogelperspektive.

Corona-Quarantäne ist beendet
Kinderklinik im AKH ab morgen wieder geöffnet

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Agaplesion Allgemeines Krankenhaus (AKH) ist ab dem morgigen Freitag, 27. März, wieder für Patienten geöffnet. Auch der kinder- und jugendärztliche Notdienst findet, wie gewohnt, in der Kinderklinik statt. Da eine an Corona erkrankte Person aus einer anderen Stadt in Kontakt zum AKH stand, wurde die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. Die Inkubationszeit läuft heute ab. Für den Notdienst gelten die...

  • Hagen
  • 26.03.20
Ratgeber

Eine traurige Nachricht
Erste Person in Hagen stirbt an Coronavirus

Traurige Nachricht in Zeiten des Coronavirus: In der Nacht auf Dienstag (24. März) ist erstmalig ein mit dem Coronavirus infizierter Hagener gestorben. Der 81-jährige Patient wurde vergangenen Mittwoch (18. März) positiv auf das Virus getestet. Aufgrund einer Vorerkrankung verlief die Krankheit bei ihm schwerwiegend. Zuletzt war er im Allgemeines Krankenhaus (AKH) auf der Intensivstation untergebracht und wurde beatmet. In Hagen befinden sich zurzeit drei am Virus erkrankte Personen auf der...

  • Hagen
  • 24.03.20
Ratgeber

Coronavirus-Update
Zahl der Erkrankten in Hagen steigt auf 21

Die Zahl der am Coronavirus erkrankten Menschen in Hagen ist am Mittwochabend auf 21 Fälle angestiegen. Bei den meisten Betroffenen handelt es sich um Rückkehrer aus Risikogebieten - oftmals Österreich -, deren Testergebnisse heute Abend eingegangen sind. Nur in ganz wenigen Fällen haben sich Personen untereinander angesteckt. Ein Großteil der Patienten weist nur leichte oder mittlere Krankheitssymptome auf. Zwei schwererkrankte Personen sind stationär auf der Isolierstation im Allgemeines...

  • Hagen
  • 18.03.20
Vereine + Ehrenamt

Overberg-Schüler bastelten in der Vorweihnachtszeit
Hagen: Kinder spenden für Kinder

Die Schüler der Grundschule Overberg haben in der Vorweihnachtszeit wie die Weltmeister gebastelt - und das für einen guten Zweck. Die selbstgemachten Kunstwerke in Form von Sternen, Fotohaltern, Untersetzern oder auch Marmelade wurden dann bei der Weihnachtsfeier der Grundschule von Eltern, Lehrern und Schülern gemeinsam verkauft. 1.000 Euro kamen so zusammen, die die stolzen Grundschüler jetzt an den Förderverein der Kinderklinik des Allgemeinen Krankenhauses Hagen übergeben konnten.

  • Hagen
  • 10.02.20
Ratgeber
Der richtige Umgang mit Antibiotika ist Thema eines Vortrags im Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

Antibiotikum – Freund oder Feind?
Wann setze ich ein Antibiotikum richtig ein? - Vortrag im AK Hagen

Jeder kennt die Situation: Die Nase läuft, alle Knochen tun weh, der Husten raubt einem den Schlaf. Eine handfeste Erkältung ist im Anmarsch.Was tut man dagegen? Landläufig hat sich vielfach die Meinung eingebrannt, dass hier ein Antibiotikum sicher helfen könnte. Dass dies ganz und gar nicht so ist, wird im Vortrag „Der richtige Umgang mit Antibiotika“ ausführ-lich dargestellt und zwar am Montag, 10. Februar, um 17 Uhr, in der Cafeteria des St.-Josefs-Hospitals, Dreieckstraße 17, sowie am...

  • Hagen
  • 07.02.20
Ratgeber
In der Vortragsreihe des AKH stehen diesmal Enddarmerkrankungen und ihre Behandlung durch modernste Lasertechnik im Fokus. Es referiert Siegfried Kasperek, leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Hagener Medizinforum im Februar
Lasertherapie bei Hämorrhoiden, Fisteln und Co.

Erkrankungen des Enddarms sind oft tabubehaftet und angstbesetzt, sodass viele Menschen den Gang zum Arzt hinauszögern. Dabei ist die Behandlung von Hämorrhoiden oder Analfisteln heutzutage so sanft und schonend wie nie zuvor – nicht zuletzt durch den gezielten Einsatz von Lasern. Wie die Lasertherapie funktioniert und welche Behandlungsmöglichkeiten sie eröffnet, erläutert Siegfried Kasperek, leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus Hagen,...

  • Hagen
  • 03.02.20
  •  1
Ratgeber
Dr. med. Maram Abdulgader (li.), und Dr. med. Jens-Christian Altenbernd (re.), freuen sich, dass es mit „TIPS“ Patientin Sabine Riedesel (mi.) wieder deutlich besser geht.

Im AKH
"TIPS" hilft bei erkrankter Leber: Neue Behandlungsoption ist eine schonende Methode

Sabine Riedesel ist glücklich. „Mir geht es gut“, sagt die 44-Jährige mit Nachdruck. Dabei ist diese Feststellung gar nicht so selbstverständlich für die Hagenerin. Aufgrund einer Lebererkrankung hatte sich der portalvenöse Druck im Bauchraum vor der Leber stark erhöht und sich Krampfadern und Wassereinlagerungen in der Lunge gebildet. Bewegungseinschränkungen und ein starkes Krankheitsgefühl gehen damit einher, genauso wie die ständige Gefahr, durch das Platzen einer Krampfader plötzlich in...

  • Hagen
  • 17.01.20
Ratgeber
PD Dr. med. Jens-Christian Altenbernd

Hagener Medizinforum im Januar
Kleines Loch, große Wirkung: Möglichkeiten der interventionellen Radiologie

Die meisten Menschen denken bei der Radiologie an bildgebende Verfahren, wie etwa das Röntgen oder die Magnetresonanztomographie, kurz MRT. Dabei kann die Radiologie nicht nur diagnostizieren, sondern auch therapieren, also behandeln. Das umfangreiche Spektrum solcher Interventionen stellt PD Dr. med. Jens-Christian Altenbernd, Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie am Allgemeinen Krankenhaus Hagen, in der Januarausgabe des „Hagener...

  • Hagen
  • 03.01.20
Ratgeber
Dr. med. Karl Nowakowski, leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, sowie Oberärztin Dr. med. Hiltrud Nevoigt freuen sich mit den Eltern Katharina und Paul Romanczyk und den großen Schwestern Isabella und Aurelia  (v.l.) über die Geburt der kleinen Valentina am Neujahrsmorgen

Herzlich willkommen, kleine Valentina
Das erste Baby 2020 in Hagen

Valentina heißt die erste Hagenerin, die in diesem neuen Jahrzehnt geboren wurde. Der 51 Zentimeter große und 3460 Gramm schwere ganze Stolz von Mama Katharina Romanczyk und Vater Paul kam am Neujahrsmorgen im Allgemeinen Kranekenhaus gesund und munter auf die Welt. Darüber freuen sich auch die beiden Schwestern Aurelia (7) und Isabella (4), die nun bald als Mädchen-Trio die Welt erkunden können. „Das ist ein ganz besonderer Geburtstag“, finden auch die frischgebacken Eltern strahlend und...

  • Hagen
  • 02.01.20
Ratgeber
Dr. med. Rainer Markgraf, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

Medizinforum im Dezember
Vortragsthema im AKH: "Selbstständig bleiben nach akuter Krankheit im Alter"

Jeder Mensch möchte seine Selbstständigkeit im Alter so lange wie möglich erhalten. Doch häufig nimmt die Fähigkeit, sich eigenständig zu versorgen, ab, wenn ältere Patienten wegen einer akuten Krankheit stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Über Möglichkeiten zur Erhaltung oder Verbesserung der Selbstständigkeit nach einer solchen akuten Erkrankung informiert daher PD Dr. med. Rainer Markgraf, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen, in der...

  • Hagen
  • 01.12.19
  •  2
Ratgeber
Inge Klüter bedankt sich glücklich bei Ihren Rettern Prof. Dr. med. Peter Weismüller (r.), Chefarzt der Klinik für Kardiologie am AKH, und Oberarzt Marek Rogowski (l.).
  2 Bilder

Broken Heart Syndrome
Kleine Pumpe, große Wirkung: Neue Behandlungsmethode für Herzpatienten am AKH

Es war an einem Samstagabend Anfang März, als Inge Klüter wusste: „Ich sterbe!“ Eigentlich hatte die Balverin gerade zu Bett gehen wollen, als sie plötzlich eine starke Atemnot erlitt. Schnell rief sie ihrem Mann noch zu, er solle einen Krankenwagen rufen, an diesen selbst könne sie sich aber gar nicht mehr erinnern, erzählt die Patientin heute. Es war das sogenannte „Broken Heart Syndrome“ oder auch Stress-Kardiomyopathie, wie sich später herausstellen sollte, wodurch Inge Klüter von einem...

  • Hagen
  • 28.07.19
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht einen Täter, welcher einen 76-jährigen Krankenhaus-Patienten bestohlen hat.

Hilflosigkeit schamlos ausgenutzt
76-jähriger Krankenhauspatient bestohlen: Polizei Hagen sucht dreisten Handydieb

Eine dreiste Masche zu einem Handydiebstahl setzte ein Dieb am Mittwoch im Allgemeine Krankenhaus Hagen  ein, als er eine wehrlose, bettlägrige Senioren bestahl. Am Mittwoch, 15. Mai, betrat ein Unbekannter gegen 13 Uhr das Allgemeine Krankenhaus Hagen in der Grünstraße. Hier ging er in das Zimmer eines 76-jährigen Patienten, der zu diesem Zeitpunkt schlief. Auf dem Beistelltisch des Krankenbettes lag ein hochwertiges Mobiltelefon. Dieses nahm der Dieb an sich, ohne dass der 76-Jähriges...

  • Hagen
  • 16.05.19
LK-Gemeinschaft
Thomas Stöcker, Leiter Wirtschaftsdienste und Facilitymanagement (li.) und sein Team sorgen dafür, dass die Betten auf die Reise geschickt werden können.

Betten für Ghana
Allgemeines Krankenhaus Hagen schickt Krankenhausequipment auf Reisen

Über 7300 Kilometer zu Lande und zu Wasser liegen vor ihnen: Noch stapeln sich die grünen Krankenhausbetten in dem Lagerraum des Agaplesion Allgemeinen Krankenhauses Hagen, doch schon bald werden sie aus der Volmestadt auf eine weite Reise geschickt – nach Ghana in den westlichen Teil des afrikanischen Kontinent soll es gehen. Damit unterstützt das größte Hagener Krankenhaus an einem Standort sowohl den hier allseits bekannten Verein „Madamfo Ghana e.V.“, der über Mitarbeiterkontakte mehrere...

  • Hagen
  • 09.05.19
Ratgeber
Andreas Silvio Hengstmann, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie am AKH.

Kostenfreier Vortrag im Hagener Sparkassen-Karree
Alterstraumatologie +++ Hagener Krankenhaus bietet Hilfe

Zu einem Vortrag über Alterstraumatologie am Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen (AKH) lädt der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen am Mittwoch, 6. Februar, um 16 Uhr in das Sparkassen-Karree Hagen-Mitte ein. Mit steigender Lebenserwartung sowie der kontinuierlich steigenden Zahl älterer sowie hochbetagter Menschen erhöht sich auch die Zahl von Unfällen in und außerhalb von Wohnungen. Nachlassende Sinne und Kräfte, aber auch beispielsweise falsche...

  • Hagen
  • 04.02.19
Ratgeber
Dr. med. Kirsten Heisler, Ärztliche Leitung der Notfallversorgung (vorn) sowie Sven Viehbahn von der Feuerwehr Hagen (2.v.l.), ermöglichten den angehenden Notfallassistenten einen spannenden Einblick in die Versorgung schwerstverletzter Patienten im Regionalen Traumazentrum am AKH.

Mehr Kompetenzen für Sanitäter
Gut gerüstet für den Notfall

Nach einem schweren Unfall ist schnelle Hilfe gefragt. Meist kommen Notarzt und Rettungswagen zum Einsatz, die eine qualifizierte Erstversorgung der Verletzten übernehmen und schwerverletzte Patienten zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus bringen. Um diese Behandlung weiter zu optimieren, hatte das Allgemeine Krankenhaus Hagen am vergangenen Freitag 16 angehende Notfallsanitäter der Feuerwehr Hagen zu Besuch, die sich so in verschiedenen Aspekten der medizinischen Versorgung von...

  • Hagen
  • 16.01.19
Blaulicht
Dr. med. Kirsten Heisler, Ärztliche Leitung der Notfallversorgung (vorn) sowie Sven Viehbahn von der Feuerwehr Hagen (2.v.l.), ermöglichten den angehenden Notfallassistenten einen spannenden Einblick in die Versorgung schwerstverletzter Patienten im Regionalen Traumazentrum am AKH.

Gut gerüstet für den Notfall
Angehende Notfallsanitäter im AKH geschult

Nach einem schweren Unfall ist schnelle Hilfe gefragt. Meist kommen Notarzt und Rettungswagen zum Einsatz, die eine qualifizierte Erstversorgung der Verletzten übernehmen und schwerverletzte Patienten zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus zu bringen. Um diese Behandlung weiter zu optimieren, hatte das Allgemeine Krankenhaus Hagen am Freitag 16 angehende Notfallsanitäter der Feuerwehr Hagen zu Besuch, die sich so in verschiedenen Aspekten der medizinischen Versorgung von Schwerstverletzten...

  • Hagen
  • 11.01.19
LK-Gemeinschaft
Chefarzt Dr. Marc Schüßler (li.), Sr. Eva als leitende Hebamme (re.) und Sr. Brigitte (2. v. re) gratulieren Familie Gheorge ganz herzlich zur Geburt des kleinen Luca.

Freudige Nachrichten
Das ist das Hagener Neujahrsbaby 2019

Das neue Jahr war noch keine sechs Stunden alt, da erblickte Luca im AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUS HAGEN am 01. Januar das Licht der Welt. Der 3600 Gramm schwere und 54 Zentimeter große Stolz von Mama Lacramioara Gheorge ist damit das erste Neugeborene in Hagen in diesem Jahr. Nun freuen sich Mama, Papa und vier Geschwister über den Familienzuwachs. Insgesamt wurden im AKH im vergangenen Jahr 1420 Kinder geboren – das letzte übrigens kurz nach 22 Uhr am Silvesterabend. Damit kamen...

  • Hagen
  • 02.01.19
Überregionales
Dr. med. Susanne Vornholt ist eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

Neue Leitung beim AKH

Susanne Vornholt übernimmt Klinik für Strahlentherapie Ab sofort übernimmt mit Dr. med. Susanne Vornholt eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Damit kehrt die heute 55-Jährige an die Stätte ihres früheren Wirkens zurück. Bereits 2001/2002 war sie schon einmal als Oberärztin in diesem Bereich des AKH tätig. Dr. med. Vornholt tritt damit die Nachfolge von Dr. med. Bernhard Schopohl an, der im letzten Jahr verstorben war. „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Vornholt eine...

  • Hagen
  • 17.10.18
Überregionales
Dr. med. Marc Schüssler gratuliert den stolzen Eltern, Mama Birgkyl Chousein und Papa Ferit, zur Geburt von Sohn Ibrahimcan (v.re.na.li.).

Das 1000. Baby im Allgemeinen Krankenhaus Hagen 2018 heißt Ibrahimcan

Ibrahimcan ist das 1000. Baby, das in diesem Jahr im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen geboren wurde. Ein bisschen zu früh, aber fit und munter erblickte er am 21. September genau um 20:00 Uhr das Licht der Welt. Mit 2180g und 44 Zentimetern ist Ibrahimcan der ganze Stolz von Mama Birgkyl, Papa Ferit sowie dem großen Bruder Jussuf. „Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz, bereits jetzt den 1000. neugeborenen Hagener bei uns begrüßen zu dürfen“, freute sich auch Dr. med. Marc...

  • Hagen
  • 26.09.18
Überregionales
Chefarzt Andreas S. Hengstmann (2.v.li.) freut sich über den Besuch aus der russischen Partnerstadt Smolensk.

Besuch aus Smolensk +++ Russische Studenten erhalten Einblick in die Medizin am AKH

Spannende zwei Wochen lagen vor den Medizinstudenten, die von Andreas S. Hengstmann, Chefarzt der Unfallchirurgie am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen, in Empfang genommen wurden. Die 13 Nachwuchs-Mediziner schauen in den nächsten Tagen nicht nur den Ärzten des AKH über die Schulter, um sich einen Eindruck von ihrem Wunschfachgebiet zu verschaffen – sie kommen auch aus Hagens Partnerstadt Smolensk (Russland) und wollen gleichzeitig auch einen Einblick in das deutsche Gesundheitswesen...

  • Hagen
  • 08.08.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.