Abenteuer

Beiträge zum Thema Abenteuer

Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Zu Grabe getragen

„Oh Mann, Lisa! Das ist doch nicht dein Ernst! Es ist zu heiß, lass uns ein Eis essen.“ Lukas wandte sich demonstrativ um, doch Lisa folgte ihm nicht. Sie schaute noch einen Moment auf das Schild mit den Eintrittspreisen und stellte sich dann an der Kasse an. Lukas seufzte ergeben und gesellte sich zu ihr. „Nächstes Jahr suche ich unser Urlaubsziel aus und ich verspreche dir, es wird keine Sehenswürdigkeit zu finden sein!“ Er verzog schmollend das Gesicht. Lisa drückte ihm einen Kuss auf die...

  • Bergkamen
  • 03.09.19
  •  1
  •  1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Die fünf Türme

„Du musst der Schlange aus Eisen folgen!“ „Welcher?“ „Dieser, Mipsi!“ ungeduldig deutete Rana auf den Schienenstrang vor sich. „Nenn mich nicht Mipsi! Ich bin kein Kind mehr!“ Verstimmt verschränkte Mipas die Arme vor der Brust. „Dann benimm dich nicht so.“ Ranas Geduld war am Ende. „Ich frage mich, ob es nicht ein Fehler ist, dich zu schicken. Ich werde Sopal bitten, diese gefährliche Aufgabe zu übernehmen.“ Mipas nahm die Arme runter. „Bitte nicht, Rana. Ich kann das.“ Rana sah Mipas...

  • Bergkamen
  • 02.08.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Schatzhöhle

„Da hinein?“ Phips starrte angestrengt in das kleine Loch. Er würde auf allen Vieren kriechen müssen. „Ja, nun mach schon!“ Georg winkte ungeduldig. „Lieber nicht. Mir ist das nicht geheuer.“ Phips trat einen Schritt zurück und zuckte entschuldigend mit den Schultern. „Du kleiner Mistkerl!“ Georgs Atem stank und Phips drehte den Kopf weg, als Georg ihn am Kragen packte und ihn zu sich heranzog. „Du willst dir nur das ganze Gold holen, jetzt wo ich dir die Stelle gezeigt habe!“ „Warum gehst...

  • Bergkamen
  • 05.07.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Gefährliche Zweisamkeit

„Oh, ist das schön hier.“ Julia blieb stehen und genoss für einen Moment die Aussicht. „Komm, hier geht es runter. Wir können direkt am Fluss unsere Decke ausbreiten.“ Thomas streckte ihr auffordernd die Hand entgegen. Julia zögerte. „Bist du sicher, dass wir das dürfen? Das Schild vorhin hat doch eindeutig gesagt …“ „Das haben die nur aufgestellt, damit sich niemand auf die Wiese legt. Da ist nichts, glaub mir!“ Thomas wurde ungeduldig, nahm Julias Hand und zog sie hinter sich her. Am...

  • Bergkamen
  • 10.06.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Johanna Hoffmann (18) aus Bergkamen und Silvan Hochhaus (18) aus Unna-Hemmerde sind rund 630 Kilometer mit dem Fahrrad nach Paris gefahren. Fotos: privat
8 Bilder

Zwei Schüler auf abenteuerlicher Reise
630 Kilometer mit dem Fahrrad nach Paris

Noch mal jung sein, dann würde man es bestimmt auch versuchen: Die Bergkamenerin Johanna Hoffmann (18) und ihr Klassenkamerad Silvan Hochhaus (18) aus Unna-Hemmerde sind rund 630 Kilometer mit dem Fahrrad nach Paris gefahren. Bergkamen/Paris. Dabei gibt es mittlerweile doch so viele bequemere Möglichkeiten, um in die Stadt der Liebe zu reisen. "Moment mal", lacht Johanna Hoffmann beim Interview mit dem Stadtspiegel: "Silvan und ich sind kein Paar. Unsere Reise in den Osterferien war ein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.05.19
  •  2
  •  2
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Prinzessin im goldenen Käfig

„Schau doch Anna, wie wundervoll es ist!“ Rosalie beugte sich weit aus dem Fenster der Kutsche, als das Schloss in Sicht kam. „Es strahlt richtig. Es ist so prächtig, wie die Kleider, die mir mein Bräutigam geschickt hat.“ Rosalie lachte glücklich und ließ sich wieder in die Polster fallen. Sacht strich sie über den kostbaren Stoff ihres Gewandes. Sie kannte ihren zukünftigen Gemahl nicht, wusste noch nicht einmal seinen Namen, doch er musste ein zuvorkommender, ehrenwerter Mann sein, wenn er...

  • Bergkamen
  • 04.05.19
  •  1
  •  2
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
So nah und doch so fern

Verzweifelt rüttelte Cristan an den Gitterstäben vor dem kleinen Fenster, doch sie gaben kein Stück nach. Er konnte die kleine, umzäunte Plattform sehen und die schmale Gestalt, die zusammengekauert auf ihr lag, dem eiskalten Wind hilflos ausgeliefert. Ketten waren an Bridas Händen und Füßen befestigt, so dass sie nicht einmal mehr durch einen Sprung in die Tiefe ihrem Schicksal entfliehen konnte. „Brida!“ Cristan presste das Gesicht gegen die Gitterstäbe. „Brida!“ Die Wache schlug mit dem...

  • Bergkamen
  • 06.04.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Glaubensbrüder

Langsam kam der alte Mann in Sicht. Benlin wunderte sich über den Namen, den man den Felsen gegeben hatte, denn er fand, dass sie überhaupt nicht wie ein Mann aussahen. Er rückte sein Bündel zurecht, fasste seinen Wanderstab fester und legte die letzten Meter bis zum Treffpunkt zurück. Francken war noch nicht da. Benlin schaute nach dem Stand der Sonne. Er war zur rechten Zeit angekommen und es sah Francken gar nicht ähnlich, zu spät zu kommen. Heute sollte Benlin in die Gemeinschaft der Söhne...

  • Bergkamen
  • 02.03.19
Wirtschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Eisiges Geheimnis

Melli beschirmte ihre Augen gegen das gleißende Licht der Wintersonne. Seit zwei Stunden war sie mit Joran Heussen unterwegs. Das Stampfen durch den teilweise tiefen Schnee hatte sie ermüdet und noch immer war ihr Story nicht in Sicht. „Da unten, zwischen den Bäumen ist der Eingang.“ Joran zeigte ins Tal und Melli verkniff sich ein Stöhnen. Das war noch mindestens eine Stunde Fußmarsch und ihre Fotoausrüstung wurde mit jedem Schritt schwerer. „Und da haben Sie die Schreie gehört und die...

  • Bergkamen
  • 05.01.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Am Ende der Brücke Mühsam kämpfte Andres seine aufkommende Panik nieder. Das Kettenhemd lastete schwer auf seinen Schultern. Angstschweiß lief ihm in die Augen und ließ ihn blinzeln. Die Angreifer hatten den Fuß der Treppe bereits erreicht. Er konnte das Waffengeklirr deutlich hören. Er fasste sein Schwert fester. ‚Ein Mann kann die Brücke eine Stunde halten, wenn es sein muss!‘, hatte Gilig gesagt, bevor er aufgebrochen war, um Verstärkung zu holen. Doch nicht er, sondern Andres stand hier...

  • Bergkamen
  • 06.10.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schlechte Aussichten Schwer atmend lehnte sich Hannes an die kühle Mauer und schloss für einen Moment die Augen. Der Wind strich ihm durch das nassgeschwitzte Haar. Er war so schnell gerannt, wie er konnte. Nur noch eine kurze Strecke trennte ihn vom Haus des Bürgermeisters, doch er kam zu spät. Das Tor zur Stadt stand weit offen, als er es passierte und der Pförtner hatte ihn nur ausgelacht, als er ihn vor dem drohenden Angriff warnte. Nur der Bürgermeister hatte das Recht, mitten am Tag...

  • Bergkamen
  • 05.09.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Im Auge des Sturms Immer dunkler wurden die Wolken über ihnen. Am Horizont konnten sie noch blauen Himmel sehen, doch er schwand zusehends. Die Wellen wogten immer höher und überspülten das Deck. Der Wind nahm weiter zu und pfiff Job nur so um die Ohren. „Wir sind auf dem Weg direkt in die Hölle!“ Job konnte Hugs Worte kaum verstehen, obwohl der sich nur zwei Meter von ihm entfernt an die Reling klammerte. Die schwarzen Wolken türmten sich immer höher und schluckten jegliches...

  • Bergkamen
  • 04.08.18
  •  2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Auf großer Fahrt In einiger Entfernung zum Anlegesteg blieb Klas stehen. Die Selige Ariana überragte alle anderen Schiffe, die im Hafen ankerten. Auf ihr und am Steg herrschte reges Treiben. Matrosen schleppten Fässer mit Proviant an Bord und das Deck wurde fleißig geschrubbt. Es hieß, der Kapitän hatte das Schiff nach seiner Mutter benannt, die er sehr verehrte, aber seine Geschäfte hatten nichts Seliges an sich. Und dennoch wollte Klas bei ihm anheuern. Denn es hieß auch, dass er immer...

  • Bergkamen
  • 07.07.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Licht Schnaufend hielt Marco einen Augenblick inne. Er lauschte in die Dunkelheit hinein. Seine Verfolger waren ihm dicht auf den Fersen. Er lehnte sich an den feuchten Felsen, von dem unaufhörlich Wasser herabrieselte. Unter ihm toste der schmale Fluss. Wenn er jetzt abstürzte, würde er ertrinken. Er tastete sich langsam weiter, den Rücken an den Felsen gepresst, die Augen fest auf dem schmalen Felsvorsprung unter ihm gerichtet. In dem kargen Licht, dass in die Klamm drang, konnte er kaum...

  • Bergkamen
  • 03.06.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Spiegelbilder „Ach ist das herrlich!“ Stefanie schloss genüsslich die Augen und reckte ihr Gesicht der Sonne entgegen. „Es ist viel zu warm!“, murrte Robert und sah sich nach einem schattigen Plätzchen um. „Du bist heute auch ein Griesgram!“ Stefanies Laune war nicht zu trüben. Sie ging zum Rand der Dachterrasse des Schlosses und schaute über die Brüstung. „Unter einem gemütlichen Wochenende zu zweit hatte ich mir was anderes vorgestellt.“ Robert starrte gelangweilt einem alten...

  • Bergkamen
  • 01.05.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schatzsuche Vorsichtig tastete sich Gilig an den Rand der Klippe. Es ging tief hinunter und er musste einen Schritt zurücktreten, weil ihm schwindlig wurde. Wie sollte er es nur bis nach da unten schaffen, wenn er noch nicht mal den Anblick verkraftete? Er atmete tief durch, ging auf die Knie und kroch erneut an den Rand. Das Schwindelgefühl ignorierend starrte er in die Tiefe. Er war sich sicher an der richtigen Stelle zu sein, doch konnte er von hieraus den Eingang zur Höhle, die sich...

  • Bergkamen
  • 09.04.18
LK-Gemeinschaft

Leseprobe - Herrschaft des Eises

Sie hob die Hände flehend zu dem Herz aus Eis, das auf dem Altar ruhte. „Bitte, Eisgöttin. Gib mir die Kraft, deiner würdig zu sein!“ Es klopfte erneut. „Istra, es ist soweit!“ Istra erkannte Ismanns Stimme. Er klang ungeduldig. Rasch stand sie auf. Ismann ließ man nicht warten. Seit sie sich erinnern konnte, war er der oberste Priester. Von den älteren Priestern wusste sie, dass er seit jeher dieses Amt bekleidete. Niemand sprach es offen aus, aber es gab Gerüchte, dass er weit über...

  • Bergkamen
  • 13.03.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Weite Sicht Schluchzend lief Brida auf den Leuchtturm zu. Es durfte nicht sein! Es durfte einfach nicht wahr sein! Tränen brannten in ihren Augen und schnürten ihr die Kehle zu. Keuchend erreichte sie den Leuchtturm und hielt einen Moment inne, um nach Luft zu schnappen. Heute Morgen hatten die Neuigkeiten die Runde durch das Dorf gemacht. Die Bäckersfrau hatte es ihr auf dem Markt erzählt, als sie die täglichen Einkäufe erledigte. Nur mit Mühe hatte sie ihre Gefühle unter Kontrolle...

  • Bergkamen
  • 03.02.18
  •  3
LK-Gemeinschaft

Herrschaft des Eises – Fantasyroman von Sabine Kalkowski

Passend zur kalten Jahreszeit ist der neue Fantasyroman Herrschaft des Eises von Sabine Kalkowski erschienen. Seit fünf Jahren schreibt die Bergkamenerin Sabine Kalkowski Fantasyromane, die den Leser in fremde Welten entführen und den Alltag für eine kurze Zeit vergessen lassen. Herrschaft des Eises ist der bereits vierte Fantasyroman von Sabine Kalkowski. Die Autoren ist sich und dem Genre Fantasy treu geblieben und entführt in Herrschaft des Eises den Leser in eine eisige Welt, die von...

  • Bergkamen
  • 09.12.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Vollmond Hoch stand der beinahe volle Mond am Himmel. Paul stand auf einem Hügel und starrte auf das kleine Dorf unter ihm. Es war fast komplett in Nebel gehüllt, nur die Dächer waren zu sehen. Es war noch alles ruhig, obwohl es schon dämmerte. Die Sonne würde aber noch eine Weile brauchen, bis sie aufging und den Nebel vertrieb. Es wehte ein leichter aber kalter Wind und Paul schlug fröstelnd den Kragen seiner Jacke hoch, als ihm die eisige Feuchtigkeit in den Nacken kroch. Es knackte...

  • Bergkamen
  • 08.10.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Stufe für Stufe „Die Treppe runter und dann kommst du direkt darauf zu!“, hatte Gerda zum Abschied gesagt und war hinter der nächsten Hausecke verschwunden. „Warte!“, hatte Lisa ihr noch hinterhergerufen, aber als sie um die Ecke geschaut hatte, war Gerda schon im Menschengedränge verschwunden gewesen. Nun stand Lisa hier an der Treppe und konnte nicht sehen, wohin sie führte. Sie wusste nicht, auf was sie direkt zukommen sollte, das hatte sie Gerda noch fragen wollen. Lisa zuckte mit den...

  • Bergkamen
  • 06.09.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Einsamer Strand Sahra ging die letzten Schritte den Weg entlang, der sie auf die Düne führte. Sie konnte ihr Glück kaum fassen. Vor ihr lag ein wunderschöner, einsamer Strand. Nur am Horizont konnte sie einige Menschen erkennen, aber dieser Abschnitt schien vollkommen verlassen zu sein. Pech für die anderen, dass sie nicht auf sie gewartet hatten und Glück für sie, dass allein sie den Weg zum Geheimtipp von dem süßen Kellner gefunden hatte. Freudig lief sie die Düne hinab und suchte sich ein...

  • Bergkamen
  • 02.08.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Fata Morgana Flimmernd stand die heiße Luft über dem Wüstensand. Erschöpft fiel Tom auf die Knie, als er die Kuppe des Hügels erreichte. Er hatte seinen letzten Schluck Wasser am Fuße des Hügels getrunken, in dem Glauben, dass er in dem Tal vor ihm die Oase und den See finden würde. Sein müder Blick schweifte über die trockene Landschaft. Am Horizont zeichnete sich die hochaufragende Bergkette ab, davor ein Hügel nach dem anderen. Vereinzelt fristete noch ein vertrocknetes Büschel Gras sein...

  • Bergkamen
  • 02.07.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Freiheit für Tessa Mühsam zog sich Tessa am Fenstersims hoch, um einen Blick durch die Gitterstäbe des kleinen Fensters ihres Gefängnisses zu werfen. Die Blicke in den blauen Himmel und die Möwen, die ihn durchkreuzten, gaben ihr die Kraft, ihr Schicksal zu ertragen. Sie wusste nicht, wie lange sie nun schon gefangen war, genauso wenig, wieso man sie eingesperrt hatte. Eine Möwe landete auf der anderen Seite des Gitters und glotzte sie an. Tessa erkannte sie. Seit einigen Tagen kam immer...

  • Bergkamen
  • 04.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.