Aula

Beiträge zum Thema Aula

Vereine + Ehrenamt
Foto: quartiersnetz.de

Das MPG stellt die Aula zur Verfügung
Quartierskonferenz von Buer (Ost)

GE. Am Mittwoch, 29. September, findet von 17 bis 19 Uhr die bereits 25. Konferenz des Quartiersnetzes Buer (Ost) statt. Während die letzten Treffen im Internet stattfanden, treffen sich die Bürger aus Buer jetzt wieder real, nämlich in der Aula des Max- Planck-Gymnasiums, Goldbergstr. 91. Der Raum ist groß genug, damit die Abstandsregeln gewahrt werden können. Außerdem gilt die 3G-Regel, also es können nur Geimpfte, Genesene oder Getestete mit Nachweis teilnehmen. Die Quartierskonferenz wird...

  • Gelsenkirchen
  • 24.09.21
Kultur
"Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater, kann man am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) in Heiligenhaus live erleben.

„Die Mobilés“ live in Heiligenhaus: Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr Aula des Immanuel-Kant-Gymnasium (Herzogstraße 75)
"Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater live in Heiligenhaus

Acht Menschen, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die an feinste Scherenschnitte erinnern, umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. "Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater, kann man am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) in Heiligenhaus live erleben. Mit erstaunlicher Präzision...

  • Heiligenhaus
  • 23.09.21
Vereine + Ehrenamt

Gemeinschaftkonzert am 21. August in Hiesfeld
"Hurra! Wir leben noch!"

Zum ersten Mal melden sich die musischen Dinslakener Vereine nach einer langen Corona-Pause zurück. Am Samstag, 21. August, um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr) findet ein Gemeinschaftskonzert in der Aula des Gustav-Heinemann-Zentrums in Hiesfeld statt. Unter dem Motto „Hurra! Wir leben noch!“ freuen sich die vier musischen Barmingholtener Vereine darauf, sich dem Publikum wieder präsentieren zu dürfen. Das Konzert wird in Zusammenarbeit von Stadt Dinslaken und der AG musischer Vereinigungen in...

  • Dinslaken
  • 14.08.21
Kultur
Kathrin Neuhaus (Mitte) leitet seit Anfang Juni das Kulturbüro der Stadt Heiligenhaus, das mit dem bewähren Team um Veronika Kautz und Jürgen Weeger ein buntes Programm für das zweite Halbjahr auf die Beine gestellt hat.
2 Bilder

Kultur-Team ist mit neuer Leiterin wieder am Start
AC/DC und Madonna kommen nicht nach Heiligenhaus

Der Kulturbetrieb in Heiligenhaus kommt nach den vielen Corona-Beschränkungen wieder in Fahrt. Dafür hat das Team um Veronika Kautz und Jürgen Weeger eine neue Steuerfrau: Seit dem 1. Juni leitet Kathrin Neuhaus das Kulturbüro. Die gebürtige Essenerin kommt von der Nordseeinsel Norderney, wo sie fünf Jahr lang das Veranstaltungsprogramm für die Gäste organisiert hatte. „Die Insulaner fahren aufs Festland, zum Beispiel nach Hamburg, hier sind die Einheimischen mein Publikum.“ Es gibt wieder...

  • Heiligenhaus
  • 25.06.21
Politik
Birgit Nuyken
2 Bilder

Nutzung der neuen Aula der Gesamtschule auch für Vereine ermöglichen

Birgit Nuyken und Wolfgang Lingk, CDU-Ratsmitglieder, wenden sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Inzwischen wurden wir von mehreren Vereinen angesprochen, wie es mit der Nutzung der neuen Aula der Gesamtschule, für Vereinsveranstaltungen, aussieht. Hierzu haben wir am 11.12.2019 einen Antrag gestellt, welcher von Frau Brandes beantwortet wurde, mit dem Hinweis, dass dieses Thema auch noch einmal im Ausschuss für Gebäudeservice behandelt werden würde. Das hier angebrachte...

  • Wesel
  • 19.02.21
Kultur

Veranstaltungen an neuen Orten
Neue Aula dient dem Sandmann - Swing and Shanties im Otto-Hahn-Gymnasium

Am nächsten Wochenende finden in Dinslaken zwei kulturelle Veranstaltungen an neuen Orten statt. Dies ist zum einen „Der Sandmann“ am Freitag, den 6. März, der jetzt in der Aula der Ernst-Barlach-Gesamtschule gespielt wird, und zum anderen das Konzert „Bergmannslieder, Swing und Shanties“ am Sonntag, den 8. März, nun in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasium. Am Freitag, 6. März, zeigt die Burghofbühne Dinslaken (Landestheater im Kreis Wesel) um 20 Uhr die Premiere von „Der Sandmann“. Diese...

  • Dinslaken
  • 03.03.20
Kultur
Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

Frohsinn tourte musikalisch um die Welt
Musikalische Holding begeisterte Heiligenhauser Publikum

Mit einer hinreißenden Musikshow begeisterte die musikalische Holding Frohsinn das Publikum in der Gymnasiums-Aula. Unter der Leitung von Thomas Melcher und der instrumentalen Begleitung von "Foss Doll" erkundeten die "Frohsinnigen" die Welt von Isenbügel bis China. Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

  • Heiligenhaus
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Da kommt Stimmung auf: Nicht nur die "Heljens-Jecken" waren mit Spaß bei der Sache.
4 Bilder

Heljens-Jecken brachte zum dritten Mal Stimmung in die Aula
„Das war schön!“

um dritten Mal hatten die Heljens-Jecken zu einer närrischen Sitzung in die Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums eingeladen. Die gute Stube der Stadt war liebevoll mit zahlreichen Luftballons in den Stadtfarben weiß, rot und blau geschmückt. Gleich zu Anfang zeigten die Aktiven des noch recht jungen Vereins, dass sie nicht nur gut dekorieren, sondern selber amüsant unterhalten können: Die „Heljenskopter“ führten eine Tanznummer mit Rollatoren auf. Bis die Heljens-Jecken so richtig großen Gardetanz...

  • Heiligenhaus
  • 28.01.20
Politik
Fünf Marxloher Schulen ziehen an einem Strang und und koopieren jetzt mit Unterstützung von Land, Stadt und Wübben Stiftung. Auf dem Foto v.l. Bildungsdezernent Thomas Krützberg, Dr. Markus Warnke (Wübbben-Stiftung), NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer, Regina Balthaus-Küper (Schulleiterin Henriettenstraße), Holger Rinn (Schulleiter Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium) und OB Sören Link.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Marxloher Schulen starten übergreifende Kooperation für mehr Bildungsgerechtigkeit
Kein Sprint, sondern ein Marathon: Den Reden sollen Taten folgen

„Jede Veränderung beginnt mit einer Idee für die Zukunft.“ Mit diesem Satz dankt NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer fünf Marxloher Schulleitungen, die jetzt gemeinsam an einem Strang ziehen, um bessere Chancen und mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Schüler auf den Weg zu bringen. Unterstützt werden sie dabei vom Land, der Stadt Duisburg und der privaten Wübben-Stiftung, die sich die Förderung von Schülern in Stadtteilen und Regionen mit sozialen Brennpunkten und sozialökonomisch schwachen,...

  • Duisburg
  • 21.01.20
Kultur
Noch laufen die Proben für die Konzerte am 11. und 12. Dezember in der Aula der Geschwister-Scholl-Realschule.

In diesem Jahr ist erstmals Nico Zöller für die Organisation der Musikabende verantwortlich
Gymbo lädt zum Weihnachtskonzert Reloaded in die Realschulaula

Stabswechsel nach 25 Jahren Borbecker Weihnachtskonzert am Gymbo. Cheforganisator Stephan Müller im Zuge seiner Pensionierung den Dirigentenstab an Junglehrer Nico Zöller weitergegeben „Das Weihnachtskonzert ist ja fast so alt wie ich“, sagt Nico Zöller und grinst verschmitzt. Der Junglehrer, der mit seiner Einstellung zum Herbst nun offiziell die Vorbereitung des Weihnachts-Events übernommen hat, ist durchaus beeindruckt von der Tradition. Beeindruckt, aber keineswegs eingeschüchtert. „Es ist...

  • Essen-Borbeck
  • 08.12.19
Kultur
Besuch bei der Familie Schniedelkötter: Mit den drei Vettern aus Dingsda im Hintergrund sind hier alle zehn Tintenhühner-Kabarettisten auf der Probebühne vereint.

Tintenhühner picken kabarettistische Körnchen
Schwieriges Single-Leben in Deuten und buntes Treiben in den Mercaden

In den beiden Vorjahren waren sämtliche Vorstellungen ausverkauft. Und auch das neue Programm der "Tintenhühner", Dorstens einziger Kabarettgruppe, stößt wieder auf großes Publikumsinteresse: Nur für die beiden letzten Termine in der Petrinum-Aula, am Donnerstag, 28. November und am Samstag, 30. November, gibt es noch Karten in der Stadtinfo in der Recklinghäuser Straße 20.  Einmal Mäuschen spielen, wenn im Café Mäuschen die Frauen gnadenlos mit der Männerwelt abrechnen? Oder miterleben, wenn...

  • Dorsten
  • 15.11.19
Vereine + Ehrenamt
Dortmund, helau! Bereits 16 Tage vor dem Elften im Elften lädt der Festausschuss Dortmunder Karneval e.V. für Sonntag, 26. Oktober, um 20.11 Uhr zum Beginn der fünften Jahreszeit ein. Dort, wo sonst üblicherweise die Aktiven der KG "Grün-Gold" Scharnhorst (nebst Gästen) ihr Bestes geben, in der Aula der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg 15, präsentieren beim "Karneval der Karnevalisten" Solo-Mariechen, Garde- und Showtänzer*innen sowie Sänger*innen der Dortmunder Karnevalsvereine ist Können. Eintritt: 5 Euro. Einlass: ab 18 Uhr.

"Karneval der Karnevalisten" in der Aula der Gesamtschule Scharnhorst
Närrischer Frühstart

Dortmund, helau! Bereits 16 Tage vor dem Elften im Elften läutet der Festausschuss Dortmunder Karneval e.V. am Samstag, 26. Oktober, um 20.11 Uhr den Beginn der fünften Jahreszeit ein. Dort, wo sonst üblicherweise die Aktiven der KG "Grün-Gold" Scharnhorst (nebst Gästen) ihr Bestes geben, in der Aula der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg 15, präsentieren beim "Karneval der Karnevalisten" Solo-Mariechen, Garde- und Showtänzer*innen sowie Sänger*innen der Dortmunder Karnevalsvereine ihr...

  • Dortmund-Nord
  • 19.10.19
Sport
2 Bilder

Es wurde von morgens bis abends getanzt

Die gute Stube der Stadt stand einen Tag lang ganz im Zeichen des "European Dance4Fans"-Turniers. 700 Teilnehmer im Alter von sieben bis 30 Jahre aus 25 Tanzschulen aus ganz Deutschland sowie auch aus den Niederlanden gaben ihr Bestes, um die Juroren auf dem Balkon der Aula mit ihrer Performance zu überzeugen. Das schafften zum Beispiel das Junior-Team der Heiligenhauser Tanzschule Heigl "The Swaggers" und die Erwachsenengruppe "The Movement". Im Solo der Erwachsenen bewies Fabienne Kardum mal...

  • Heiligenhaus
  • 08.10.19
Kultur
Der neue Kulturkalender für Heiligenhaus ist da: Edelgard Eichberg (von links), Veronika Kautz, Almuth Schuldmann-Brack und Jürgen Weger präsentieren das druckfrische Kulturprogramm für das zweite Halbjahr 2019.

Kulturprogramm für den Herbst wurde jetzt vorgestellt
Heiligenhauser Kultur begeistert alle

Der Kulturkalender für das zweite Halbjahr 2019 kommt diesmal in einer neuen Gestaltung daher. Der Grund dafür liegt in der Zusammenfassung von Jugendamt und Kultur. „Unsere Zielgruppen sind fließend“, beschreibt Club-Leiterin Edelgard Eichberg. „Wir haben Publikum von ganz jung bis über 70 Jahre, die Übergänge sind fließend. Bei Rock-ME kommt alles von 16 bis 80 Jahre.“ Einer der Höhepunkte findet bereits am Samstag, 28. September, statt: Dann tritt Herbert Knebel mit seinem Affentheater in...

  • Heiligenhaus
  • 30.08.19
Kultur
Volker Sauer (von links), Gerald Schmiechen, Florian Sauer und Christian Johne freuen sich auf das Claymore-Konzert am 21. Dezember in der Aula des Heiligenhauser Gymnasiums.

Legendäre Band gibt im Dezember ein Konzert in der IKG-Aula
Claymore ist zurück auf der Bühne

Nachdem die Band „Claymore“ beim Stadtfest im vergangenen Jahr ein umjubeltes Comeback feierte, geben die Musiker am 21. Dezember ein Weihnachtskonzert. Frontmann Volker Sauer kann sich noch an das letzte Konzert in der Aula vor rund zehn Jahren erinnern: „Es hatte unheimlich geschneit, und ich hatte Bedenken, ob überhaupt jemand kommt.“ Die Fans kamen in Scharen und das wird diesmal auch er Fall sein. Obwohl das Konzert erst in rund einem halben Jahr stattfindet, sind bereits 268 Karten...

  • Heiligenhaus
  • 03.06.19
Kultur
4 Bilder

Gruselfrei
Gute Geister

So heißt das neue Stück der Bühne 69. Es stammt von der britischen Autorin Pam Valentine. Sie schrieb Stücke für das Theater, Fernsehen, Radio und dem Film. Wer nun was Schauriges und Geheimnisvolles erwartet, der ist leider auf dem Holzweg. In dieser Komödie geht es um Vasen die ihren Standort wechseln, Bilder die immer wieder schief hängen und Schlüssel die einfach von hier nach dort wandern. Makler Webster versucht schon seit langem das alte Haus wieder mit Leben zu füllen, aber da gibt es...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.03.19
Vereine + Ehrenamt

Karneval in Heiligenhaus
Heljens-Jecken feierten närrische Sitzung

Rappelvoll war die Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums, als die Heljens-Jecken zur zweiten Karnevalssitzung eingeladen hatten. Gleich zu Beginn zeigte die Karnevalsgesellschaft Luftflotte, wie Karneval richtig geht: Auf der Bühne boten die Kölner eine tolle Show, in der sie die Mädchen durch die Luft wirbelten, dass den Heiligenhausern der Atem stockte und sie fast das Klatschen vergaßen. Im Laufe des Abends stieg die Stimmung, man feierte bis Mitternacht.

  • Heiligenhaus
  • 05.02.19
Kultur
Die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters freuen sich schon auf die Adventskonzerte.

Akkordeon-Orchester Hohenlimburg
Von Bond bis Disney: Eine filmreife Musikreise in Hohenlimburg

Am 1. Adventswochenende lädt das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Jürgen Lollert die Zuhörer zu einer musikalischen Filmvorführung in die Aula der Realschule Hohenlimburg ein. Das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester besteht aus 30 Akkordeonisten aus Hohenlimburg und Umgebung hat es sich zur Aufgabe gemacht die Vielfalt des Instruments Akkordeon anschaulich zu machen. Dazu setzt es sich in jedem Jahr einen neuen Schwerpunkt und erarbeitet zu dem gewählten Thema ein...

  • Hagen
  • 30.11.18
Politik
Am Standort der Gesamtschule Osterfeld wird viel Neues entstehen. Foto: Ruby

Osterfeld soll einen Multifunktionskomplex bekommen

Die Stadt Oberhausen plant gemeinsam mit ihrer Stadttochter, der Oberhausener Gebäudemanagement GmbH (OGM), einen „Multifunktionskomplex der sozialen, stadtteilbezogenen Infrastruktur am Standort der Gesamtschule Osterfeld“. Dieser etwas sperrige Begriff aus dem Integrierten Handlungskonzept „Soziale Stadt Osterfeld“ bedeutet, dass am Standort der Gesamtschule Osterfeld an der Westfälischen Straße/Ecke Heinestraße wie der Wochenanzeiger bereits im Juni ankündigte ein Gebäudetrakt entstehen...

  • Oberhausen
  • 25.09.18
LK-Gemeinschaft
Michael Gerhold war diese Woche zu Gast im Heiligenhauser Kulturbüro. Dort erläuterte der Manager von Bernd Stelter, warum der bekannte Künstler so gerne in Heiligenhaus auftritt und warum sich sein aktuelles Programm "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten" von seinen bisherigen Auftritten unterscheidet.
3 Bilder

Bernd Stelter kommt nach Heiligenhaus - mit mehr Gesang und weniger Gequassel

Bernd Stelter, der unter anderem aus dem Karneval und durch verschiedene TV-Formate bekannte Künstler, füllt mit seinen Live-Auftritten große Hallen. Bis zu 1600 Leute zieht er mit seinem aktuellen Programm "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten" in seinen Bann.Insgesamt 80 Auftritte in ganz Deutschland hat er alleine dieses Jahr. Einer davon führt ihn erneut nach Heiligenhaus. Am Samstag, 8. September, wird er um 20 Uhr die Bühne der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums betreten. Und das...

  • Heiligenhaus
  • 03.08.18
Kultur
Jürgen Weger vom Kulturbüro mit dem neuen Kulturkalender der Stadt Heiligenhaus für das zweite Halbjahr 2018.

Der neue Kulturkalender ist da: 18 Veranstaltungen in Heiligenhaus

Insgesamt 18 Veranstaltungen sollen viele Heiligenhauser sowie Bürger aus der Umgebung von September bis Dezember in die drei etablieren Spielstätten der Stadt locken und für gute Unterhaltung sorgen. Mit einer Sitzplatzauslastung von 84,5 Prozent sei das in der Vergangenheit immer sehr gut gelungen, freut sich das Team des Heiligenhauser Kulturbüros. "Das ist ein Kompliment für unsere Arbeit!" Nun ist der neue Kulturkalender der Stadt Heiligenhaus für das zweite Halbjahr 2018 fertig und es...

  • Heiligenhaus
  • 18.06.18
Sport
2 Bilder

Neuntes Tanzfest der Heiligenhauser Schulen

Zum neunten Mal fand in Heiligenhaus ein Tanzfest statt, an dem alle Schulformen und Altersklassen teilnehmen konnten. In diesem Jahr waren Jungen und Mädchen aller Grundschulen sowie der Realschule und des Immanuel-Kant-Gymnasiums dabei - teilweise mit mehreren Klassen oder Tanzgruppen. Insgesamt betraten 250 tanz- und bewegungsfreudige Kinder und Jugendliche aus Heiligenhaus die Bühne und führten vor, was sie einstudiert haben. Von einfachen Kindertänzen, über Folkloretänze, Tänze aus anderen...

  • Heiligenhaus
  • 16.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.