Bürgerreporter

Beiträge zum Thema Bürgerreporter

Kultur

Gaffer und Konsorten
Mehr als nur Blödheit!

Letzte Woche ging's an dieser Stelle einmal mehr um Gaffer, um 150 Schaulustige, die sich am Hochemmericher Markt einen Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kind auf keinen Fall hatten entgehen lassen wollen. Ein unsägliches Verhalten, das ratlos macht. Woher nur kommt solch voyeuristisches Vergnügen am Leid anderer? Glotzen als natürlicher Reflex, Gaffen als angeborene Blödheit? "Nein, sorry, leider nicht nur BLÖD, das trifft es nicht wirklich, wenn es DAS bloß wäre", meint...

  • Duisburg
  • 16.07.19
  •  5
  •  3
Natur + Garten
HerbstFest der GalgoHilfe e.V. ( Strandbad Wolfsee, Du - Wedau) Paul Dalton © Kreative Impressionen, Chr.Niersmann
67 Bilder

HerbstFest der GalgoHilfe e.V. ( Strandbad Wolfsee, Du - Wedau)

... Mein Name ist Paul ...  ... Ich möchte Euch von einem Fest berichten, auf dem es einfach um uns Hunde geht. Toll, einfach mal einen Platz für uns zu haben an dem wir einfach herumtollen, rum liegen, schwimmen, miteinander um die Wette laufen, spielen und zusammensein können... doch bevor ich weiter berichte möchte ich Euch etwas über uns erzählen ... Nehmt nur mal die Daltons, jeder von uns hat seine eigene Geschichte. Fangen wir beim Shlomi an. Shlomi ist als einziger von uns Vieren...

  • Duisburg
  • 07.10.18
  •  15
  •  16
Ratgeber

Job des Monats – Bauernhof Pädagoge

Seit mehr als 2 Jahren finden wir auf dem Erlebnishof Gertrudenhof in Hürth, vor den Toren Kölns, den 35 jährigen Bauernhof Pädagoge, Philipp Geissler. Nach seinem erfolgreichem Studium in der Agrarwirtschaft, sammelte er in seinem Bereich auf diversen Reisen nach Südamerika, viele Eindrücke und Erfahrungen, die er für seine Tätigkeit auf dem 130 ha großem Anwesen gut und nützlich einbringen kann. BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung ist auf dem Gertrudenhof keine Phrase. Der...

  • Duisburg
  • 03.10.18
  •  1
Kultur
Red and black Sun II, Blick in die Ausstellung "Schwarze Werkzeuge. Patrick Hamilton" im Museum DKM
9 Bilder

Schwarze Werkzeuge. Patrick Hamilton im Museum DKM

Unter dem Titel "Schwarze Werkzeuge" zeigt das Museum DKM Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen des chilenischen Künstlers Patrick Hamilton. Schöne Kunst mit Hintersinn. Patrick Hamilton, 1974 in Belgien geboren und in Santiago de Chile aufgewachsen, befasst sich seit Anfang der 2000er Jahre mit der wirtschaftliche Entwicklung seiner Heimatstadt Santiago de Chile. Dort prallen die Gegensätze aufeinander. Da gibt es die Skyline von Santiago, das Bankenviertel, auch "Sanhattan" genannt,...

  • Duisburg
  • 03.10.18
  •  18
  •  12
Kultur
An der Glasfassade des Lehmbruck Museums ist  "The Walk - Keine Retrospektive" von Jochen Gerz zu sehen
23 Bilder

Gedanken zu seinem Leben - Textpassagen von Jochen Gerz auf der Glasfassade des Lehmbruck Museums

Um das aktuelle Kunstprojekt von Jochen Gerz sehen zu können, braucht man nicht ins Museum zu gehen. Gedanken, Erfahrungen und Erinnerungen aus 70 Jahren Lebenszeit sind in Textpassagen mit roten Buchstaben auf die Glasfassade des Museums geklebt. "The Walk - Keine Retrospektive" ist keine Museumsausstellung wie gewohnt. Und doch ist diese Ausstellung die erste Museumsausstellung nach 15 Jahren, die Jochen Gerz zumindest an der Fassade eines Museums stattfinden lässt. Es ist keine...

  • Duisburg
  • 29.09.18
  •  4
  •  7
Kultur
Die Geste - Meisterwerke aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig. Plakat zur Ausstellung
16 Bilder

Die Geste - Jubiläumsausstellung zum 20. Geburtstag der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Die Ausstellung zum 20. Geburtstag der Ludwiggalerie zeigt Meisterwerke aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig von der Antike über Albrecht Dürer bis Roy Lichtenstein. "Die Geste " ist dabei das Grundthema dieser vielfältigen Jubiläumsschau. Kunst zwischen Jubel, Dank und Nachdenklichkeit. Gleich zwei Mal darf man gratulieren: zum einen feiert die Ludwiggalerie ihren 20. Geburtstag, zum anderen leitet Frau Dr. Christine Vogt seit 10 Jahren das Haus. Herzlichen Glückwunsch! Das Thema...

  • Oberhausen
  • 21.09.18
  •  11
  •  12
Ratgeber

Schnuppertag in der Grundschule GGS Lilienthalstr. in Duisburg

Tag der offenen Tür an der Grundschule Lilienthalstraße in Duisburg-Neuenkamp Am Freitag, den 28.09.2018 lädt die Grundschule Lilienthalstraße zum Tag der offen Tür für die zukünftigen Schulkinder, die im Jahr 2019 eingeschult werden ein. In der Zeit von 10.05 bis 11.45 Uhr gibt es die Möglichkeit, in den Unterricht der Klassen 1 und 2 „hineinzuschnuppern“, um sich ein Bild von der Schule und der Arbeit der Lehrkräfte zu machen. Auch die Räume des OGS können besichtigt werden. Eltern...

  • Duisburg
  • 17.09.18
  •  1
  •  2
Kultur
LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau zeigt die Ausstellung "Stoffwechsel - Die Ruhrchemie in der Fotografie" zusammen mit der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
17 Bilder

LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau und Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigen: "Stoffwechsel - Die Ruhrchemie in der Fotografie" - einzigartige Fotoausstellung an zwei Orten

Ab dem 16. September 2018 wird dieser einzigartige, fotografische Schatz aus dem Bestand der Ruhrchemie AG und ihrer Nachfolgeunternehmen gleich an zwei Orten in Oberhausen gezeigt. Die zweigeteilte Ausstellung ist in vielerlei Hinsicht besonders. Dass diese Ausstellung in dieser Motivbreite überhaupt zu sehen ist, ist dem ungewöhnlichen Umstand zu verdanken, dass seit Gründung des Chemieunternehmens in Oberhausen-Holten im Jahre 1928 etliche Fotografen kontinuierlich das Werk und die dort...

  • Oberhausen
  • 15.09.18
  •  9
  •  12
Überregionales
Viele BürgerReporter sind zu der LK-Lesung gekommen, zu der Gudrun Wirbitzky eingeladen hat. Auch Miriam Dabitsch und ich haben mit überaus großer Freude daran teilgenommen.  Foto: Gudrun Wirbitzky

Meine schönste Lokalkompass-Erinnerung: Die große Lokalkompass-Lesung in Bochum

Wenn ich darüber nachdenke, was meine liebste Lokalkompass-Erinnerung ist, fällt mir auf Anhieb etliches ein. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren als Community Manager für das Portal im Einsatz und habe viele interessante und liebenswerte Menschen kennen gelernt, die den Lokalkompass mit Geschichten füllen und lebendig machen. Ich erinnere mich zum Beispiel gern an die "Russenhocke"-Portraits – ein witziger Unfug, bei dem viele schöne Fotos zusammen gekommen sind. Auch die Expedition in den...

  • Bochum
  • 12.09.18
  •  32
  •  20
Kultur
Strahlende Gesichter, die Vertreter der RuhrKunstMuseen präsentieren ihre Kataloge.
2 Bilder

Kunst & Kohle: die RuhrKunstMuseen präsentieren ihre Kataloge

Nun sind sie endlich da! Im Kunstmuseum Gelsenkirchen präsentierten die Vertreter der 17 teilnehmenden RuhrKunstmuseen ihre Kataloge zu den "Kunst & Kohle" - Ausstellungen. "Kunst und Kohle", das ist das städteübergreifende Ausstellungsprojekt der 17 teilnehmenden RuhrKunstmuseen zum Ende der deutschen Steinkohleförderung. Seit Mai 2018 zeigen die Museen vielfältige, künstlerische Positionen nationaler und internationaler Künstler und Künstlerinnen rund um das Thema Kohle. "Genau wie...

  • Gelsenkirchen
  • 04.09.18
  •  9
  •  14
Überregionales
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist...

  • Herne
  • 01.09.18
  •  30
  •  22
Natur + Garten
11 Bilder

Ich wollte doch nur auf eine Tasse Kaffee ------------------

Ein schneller Besuch,- ein schnelles Guten Tag,- eben nur auf einen schnellen Sprung. Doch wie so oft, bleibt man an irgendeinem Tomatenstrauch,- an irgendeinem Paprikastrauch,- an irgendwelchen Weintrauben hängen. Dann noch eine Tasse Kaffee,- ein Stück Kuchen und für den Heimweg Proviant in Form von Paprika und Weintrauben, weil der Weg nach Hause doch so weit ist----- ganze 120 Meter um die Ecke-----. Na, wo war ich denn ?????

  • Duisburg
  • 31.08.18
  •  18
  •  20
Ratgeber
5 Bilder

MÜLLENTSORGUNG----- ABER AUF WESSEN KOSTEN ?????

Was denken und glauben die sog. Müllproduzenten, wer die Entsorgungskosten übernehmen muß ? ---Etwa die Stadt Duisburg,----- also im Prinzip wir alle ? ---Oder soll dieser schöne, Kleingartenverein die Kosten übernehmen ? Mir sträuben sich die Nackenhaare, wenn ich an solch asoziale Müllschweine denke.

  • Duisburg
  • 31.08.18
  •  10
  •  4
Ratgeber
Die Kompassrose wird natürlich auch nach dem Relaunch das Symbol des Lokalkompasses sein.

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der FUNKE-Anzeigenblätter in NRW allein, sondern zusammen mit den Portalen der Kollegen in...

  • Velbert
  • 31.08.18
  •  202
  •  54
Natur + Garten
4 Bilder

Wespen-------ärgerlich oder zur freudigen Unterhaltung ?????

Wenn ich im Restaurant beim Essen von diesen süßen Tierchen umschwirrt werde, die doch ganz sicher nur spielen,- bzw. auf meinem Tellerrand zu viert einen Stepptanz aufführen wollen, schmeckt mir das Essen doppelt gut. Wie kann man da nur so brutal mit Lockmittel, wie Limonadenbier in profanen Gläsern vorgehen ? Die armen Tierchen ballern sich erst mit Alolol voll, bevor sie sozialverträglich im Glas  ertrinken ?????

  • Duisburg
  • 21.08.18
  •  16
  •  7
Kultur
19 Bilder

Kettwig, eine Perle an der Ruhr

Hallo Ruhris, hier an diesen herrlichen Ort anne Ruhr zieht es mich immer wieder hin. Sei es zum kleinen Flanierbummel,- `nen Kaffee,- Cappu,- Eis,- oder zum Essen in eines der schönen Lokale,- und natürlich zum Fotografieren, denn Motive gibt es hier en gros, so auch am letzten Sonntag. Wenn dann noch die Sonne aus einem strahlend blauen Himmel lacht, ist die Laune doppelt hoch.

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.18
  •  12
  •  17
LK-Gemeinschaft
18 Bilder

Echte Ruhris gibbet nur anne,- un auffe Ruhr ----- Duisburg - Mülheim - Essen-----

Hallo Ruhris, immer wieder werde ich durch das am Wasserbahnhof Mülheim-Ruhr liegende Stromaufsichtsboot ,, Bussard,, erinnert, daß ich mich auch mal wieder um eine Kontrollfahrt auf der Ruhr kümmern muß, z.B. die ,,Weißen Flotte,, Mülheim-Ruhr. Kontrolliert von mir werden hauptsächlich die Streckenabschnitte M.heim-Ruhr bis Kettwig. Schwerpunkte dieser Kontrollen sind : --- ist noch richtiges Wasser inne Ruhr ? --- stehen die Häuser längs der Ruhr noch am gleichen Platz ? ---...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.18
  •  12
  •  22
Natur + Garten
27 Bilder

Einmal in Ruhe durchatmen,- gesunde Wald,-und Landluft genießen und relaxen----------------

Was gibt es schöneres und erholsameres, als sich ein paar Tage der Großstadt zu entziehen,- sich zum Übernachten am A...... der Welt ein stilles Plätzchen am Waldrand fernab von Durchgangsstraßen zu suchen. Wenn dann auch noch liebe Freunde mitziehen,- schöne Programme anstehen, kann nichts mehr schiefgehen. Hier in diesem Fall war unsere schöne Unterkunft im Sauerland, in Sundern-Endorf, direckt am Waldrand gelegen. Gutes Essen in der Umgebung,- Spaziergänge im Wald,- Freunde...

  • Arnsberg
  • 20.08.18
  •  13
  •  17
Kultur
Flyer zur Ausstellung "FIX & FOXI - Rolf Kauka, der deutsche Walt Disney, und seine Kultfüchse" in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
2 Bilder

FIX & FOXI - die Kultfüchse in der Ludwiggalerie

Noch bis zum 09. September 2018 ist die Ausstellung "FIX & FOXI - Rolf Kauka, der deutsche Walt Disney, und seine Kultfüchse" in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zu sehen. Leider konnte ich mir bisher die Ausstellung nicht ansehen. Aber ich werde mich sputen, schließlich bin ich mit diesen Füchsen aufgewachsen. Da muss ich also hin! "Im Oktober 1953 tritt das deutsche Pendant zu Micky Maus seinen Siegeszug an. Anfänglich unter dem Titel Till Eulenspiegel veröffentlicht, tauchen rasch zwei...

  • Oberhausen
  • 20.08.18
  •  9
  •  14
Kultur
25 Bilder

Ahoi auf dem Sorpesee

Der Sorpesee, der zu den schönsten Seen Deutschlands zählt, war auch diesmal wieder Dreh,- und Angelpunkt unserer kleinen Gruppe. Die Umrundung des Sees zu Fuß ist bei einer Strecke von 17 km zwar möglich und auch schön, doch für uns ältere Leute nicht so ganz prickelnd. Wir wollten dann doch lieber bequem mit der ,,MS Sorpesee,, einmal hin und retour fahren. Dabei nutzten wir natürlich an Bord das reichhaltige Kuchen- und Kaffeeangebot. Das Salonschiff ,,MS-Sorpesee,, ist etwa 37...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.08.18
  •  10
  •  23
Kultur
20 Bilder

Über 468 Stufen mußt du gehen,- auf den Jübergturm von Hemer -----

Der Jübergturm ist ein 23,5 m hoher Aussichtsturm der Stadt Hemer, der für die Landesgartenschau Hemer 2010 erbaut wurde. Das heute zum Sauerlandpark Hemer zählende Bauwerk gilt als neues Wahrzeichen der Stadt. Der Turm ist Endpunkt der Himmelsleiter,- einer bis auf den Kamm des Bergs angelegten Treppenskulptur von 343 Steinstufen. Im Inneren des Turmes führen fünf Treppenläufe mit insgesamt 125 Metallstufen bis auf die oberste Plattform. Ist man dann endlich oben angekommen, wird...

  • Hemer
  • 18.08.18
  •  11
  •  19
Kultur
17 Bilder

Kleiner lustiger Höhlenbesuch im Sauerland.

Im Balver Stadtteil Binolen, im sog. Hönnetal befindet sich eine Tropfsteinhöhle, die ,,Reckenhöhle,, 1888 wurde die Höhle von Franz Recke entdeckt, der dann 1890 den Führungsbetrieb eröffnete. Seit 1924 ist die Höhle in ihrer heutigen Art begehbar. Die Höhle hat ca. 2,5 Kilometer bekannte Höhlengänge, davon sind 300 Meter für Besucher zugänglich und als Schauhöhle ausgebaut. Meine Freude war groß, denn in Ermangelung eines Höhlenführers überließ man mir  den Schlüssel,- mit der...

  • Balve
  • 18.08.18
  •  22
  •  17
Kultur
6 Bilder

Das ,,Balver-Mammut,,

Archäologische Grabungen  im Raum Balve erbrachten zahllose Knochenreste eiszeitlicher Tiere,- wie z.B. Wollnashorn und Rentier, aber auch den eiszeitlichen Stoßzahn, bzw, Stoßzahnrest  eines Mammuts. Seit dieser Zeit wird das Mammut  als Symboltier von Balve angesehen,-  und ziert vor vielen Geschäften und Banken das Straßenbild. 

  • Balve
  • 18.08.18
  •  5
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.