Alles zum Thema Bahnhof Altenessen

Beiträge zum Thema Bahnhof Altenessen

Politik
Viele Essener stehen zu ihrer "schweinischen" Vergangenheit und wollen den Namen "Schweinemarkt" im öffentlichen Raum präsentiert haben.

Stolz & Schweine - Kommt 2016 das Borstenvieh zurück nach Altenessen?

Vor einem halben Jahr gab es ein großes Aufgrunzen in Altenessen und Umgebung. Die Diskussion um einen Namen für das zu bebauende Brachgelände am Bahnhof Altenessen kochte hoch und der Stadtspiegel berichtete mannigfach. Dann wurde es (verdächtig) ruhig im Stall... Wir erinnern uns: Ein Plädoyer für den "Alten Schweinemarkt" in Altenessen... Engagement der Essener Bürger... Noch mehr Bürgermeinungen... Und nu? Was ist aus dem Bürgerwillen geworden? Welche Ergebnisse wurden vom...

  • Essen-Nord
  • 09.01.16
  • 215× gelesen
  •  18
  •  13
Politik
3 Bilder

Stolz & Schweine - Ein Plädoyer für den "Alten Schweinemarkt" in Altenessen

Altenessen hat nochmal Schwein gehabt: Das Brachgelände am Bahnhof Altenessen soll bald bebaut werden. Aber was musste ich da lesen? Der altbekannte Name „Schweinemarkt“ klingt für Investoren und jüngere Essenerinnen und Essener zu rustikal? Ich glaube, mein Schwein pfeift. Da fällt mir nur eins ein: Verbales Schinkenklopfen bis die Schwarte kracht. Auch wenn ich mir bei manchen Zweibeinern damit keine Freunde mache, ich bleibe schweinisch. Bin ja keine feige S...usanne. Borstig plädiere ich...

  • Essen-Nord
  • 08.07.15
  • 515× gelesen
  •  16
  •  14
Politik
Die Tunnel sind vielen Fahrgästen eher unheimlich, ein anderes Problem stellen die Treppen dar, wenn viele Fahrgäste gleichzeitig hindurch drängeln.

Zu enge Treppen im Bahnhof Altenessen? Das bestreitet die Deutsche Bahn

Defekte Aufzüge betreffen nicht nur U-Bahn-Fahrgäste in Altenessen. Auch der Fahrstuhl, der Fahrgäste vom und zum Bahnsteig der Deutschen Bahn befördern soll, ist oft außer Betrieb. „Der Aufzug wird häufiger Opfer von Vandalismusschäden“, berichtet ein Sprecher des Konzerns. Entsprechend groß kann das Gedränge auf den Treppen sein. Unfall mit Knochenbrüchen Ein Mitarbeiter der Bahn wurde am 26. November zufällig Zeuge eines schweren Unfalls. Er schildert, wie zahlreiche Fahrgäste aus...

  • Essen-Nord
  • 06.12.14
  • 161× gelesen
Politik
Eine Bank im Essener Norden? Die SPD - hier mit Theo Jansen, Martin Schlauch (Altenessen) und Karlheinz Kirchner (Vogelheim) - geht im Verbreitungsgebiet des Nord Anzeigers als Favorit ins Wahlrennen. Foto: Gohl
4 Bilder

SPD im Essener Norden: Zwischen Aufbruch und Beständigkeit

Die heiße Phase beginnt: Am 25. Mai stellen die Essener die politischen Weichen für die nächsten Jahre. Wir beschäftigen uns in den kommenden Wochen mit den Parteien, ihren Kandidaten sowie deren Programm für die bevorstehende Kommunalwahl vor, immer mit Blick auf den Essener Norden. Dort gehen traditionell die Sozialdemokraten als Favoriten ins Wahlrennen. Die Zeiten, in denen sie 70 Prozent der Wählerstimmen im Essener Norden vereinigte, sind lange vorbei. Dennoch ist die SPD rund um Carl...

  • Essen-Nord
  • 25.04.14
  • 464× gelesen
  •  1
  •  2
Ratgeber

Und noch ein Schienenersatzverkehr - diesmal ab Bahnhof Altenessen

Die Deutsche Bahn erneuert von Freitag, 19. Juli ab 23 Uhr durchgehend bis Montag, 2. September um 5 Uhr die Streckengleise zwischen Altenessen und Dellwig sowie zwei Gleise im Bahnhof Bergeborbeck auf einer Länge von rund 7.000 Metern. Während dieser Zeit werden beide Gleise komplett gesperrt. Für Fahrgäste bedeutet das: Die Bahnhöfe Essen-Bergeborbeck und Essen-Dellwig sind nur im Schienenersatzverkehr zu erreichen. Die Deutsche Bahn AG investiert in diese Baumaßnahme fünf Millionen...

  • Essen-Nord
  • 15.07.13
  • 712× gelesen
  •  1
Politik

Sichere Abstellanlagen für Räder am Bahnhof Altenessen

Am 23. Oktober hat die Bezirksvertretung V beschlossen, den Bau von Fahrradboxen und Abstellanlagen mit zu finanzieren. Unmittelbar an der Altenessener Straße direkt am U-Bahn-Eingang wird diese Anlage gebaut. „Damit erhält der Bahnhof endlich eine sichere Abstellanlage für Fahrräder. Das ist ein kleiner Trost für die gescheiterten Pläne, dort eine Fahrradstation zu errichten. Pendlern wird es künftig erleichtert mit Bike und Bahn zur Arbeit zu fahren“, erklärt der Altenessener Ratsherr...

  • Essen-Nord
  • 24.10.12
  • 207× gelesen