Alles zum Thema Berufsausbildung

Beiträge zum Thema Berufsausbildung

LK-Gemeinschaft
Zwei Geschlechter, zwei Polizei-Generationen... Der "altgediente" Hauptkommissar Thomas Kaster und seine Kollegin Oberkommissarin Nicole Schüttauf präsentieren in lockerer Weise ihren Beruf. Beide früher den "normalen" Polizeidienst durchlaufen jetzt spezialisiert. Polizeioberkommissarin Nicole Schüttauf jetzt kompetente Ansprechpartnerin in der Pressestelle des Polizeipräsidiums. Hauptkommissar Thomas Kaster zuständig für Einstellungsberatung und auch die Öffentlichkeitsarbeit seiner Behörde! TPD-Foto:Volker Dau

Berufsausbildungsmesse Bochum Jahrhunderthalle 2019
Für Berufsanfänger sehr sehenswert. Viele Branchen vertreten.

Auch der "öffentliche Dienst" stark vertreten von BOGESTRA über Stadtwerke und Stadtverwaltung bis USB. Von der Feuerwehr und Rettungsdienst zur Polizei,Bundespolizei und auch die Bundeswehr ist mit einer "gemischten Truppe" vertreten. Von hübscher "Jung-Soldatin" zum Elitekämpfer, Vom Tower-Offizier zu "altgedienten Beratern". Bei den Firmen das Handwerk stark vertreten aber auch ein toller Stand der Eisengießerei und Maschinenfabrik Eickhoff.  Wirklich sehr sehenswert. deren...

  • Bochum
  • 04.05.19
Wirtschaft
Bei einer Feierstunde erhielten die Absolventen ihre Urkunden und wurden jeweils mit einer persönlichen Laudatio geehrt.

Werkstätten Gottessegen entlässt 18 junge Menschen
Lehrlinge "losgesprochen"

Nach zwei Jahren schließen 18 jungen Menschen mit Unterstützungsbedarf ihre Berufsausbildung innerhalb der Werkstätten Gottessegen ab. Die Lossprechung bildete den feierlichen Abschluss der Ausbildungszeit. Während der Zeit im Berufsbildungsbereich haben die Teilnehmer Arbeitsprozesse kennen gelernt und haben ihren Platz in der Werkstattgemeinschaft gefunden. Doch auch innerhalb des Arbeitsbereichs finden weitere Schulungen statt, so dass einige der Teilnehmer zukünftig eine Tätigkeit auf dem...

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.19
Ratgeber
3 Bilder

Wie finde ich das passgenaue Angebot – Infotag * Samstag 08.02.2019 - Chancen nutzen
Infotag am Berufskolleg: Über 35 Bildungs-Möglichkeiten im Beratungsangebot

Mit seinen mehr als 35 Bildungs-Möglichkeiten bietet das Berufskolleg Castrop-Rauxel eine Vielzahl an schulischen Laufbahnen. „Vom Niveau her decken wir dabei eine sehr große Bandbreite ab. So können bei uns angefangen beim Hauptschulabschluss bis hin zum Weiterbildungsabschluss Staatlich geprüfter Betriebswirt sämtliche Abschlüsse erworben werden. Der Betriebswirt ist dabei mit seinen sechs Semestern vergleichbar mit einem Bachelor Abschluss“, erklärt Schulleiter Fred Nierhauve.  (Eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.02.19
Ratgeber
Löten einer Platine
4 Bilder

Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen - Infosamstag 09.02.2019
Neuer Bildungsgang Ingenieurtechnik - Fachhochschulreife

Nach der Klasse 9 oder 10 möchten technikbegeisterte Jugendliche sich Wege offen halten. Soll ich studieren oder eine Ausbildung machen? Das fragen sich viele. Für Berufe wie Industriemechaniker/in, Bauzeichner/in oder Fachinformatiker/in ist oft die Fachhochschulreife Voraussetzung. Außerdem möchten Jugendliche berufsbezogene Kenntnisse und praktische Fähigkeiten erreichen. Projektarbeiten werden am BTG  in  zahlreichen Werkstätten und Fachräumen durchgeführt. Betriebspraktika runden die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.01.19
  •  1
  •  1
Politik

Mindestlohn auf 12 Euro anheben? Bitte noch mal genauer nachdenken!

Die SPD buhlt um die Gunst des Wahlvolkes. In Gladbeck ebenso wie auf Bundesebene. Und da kommen Vorschläge wie "Hartz IV abschaffen" und "Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro" beim Volk sicherlich gut an. Grundsätzlich ist es zu befürworten, wenn auch Gladbecker, die nur ein geringes Einkommen haben, über mehr Geld verfügen. Doch die Sache mit dem 12 Euro-Mindestlohn sorgt auch für Diskussionen bei Arbeitnehmern, die schon seit Jahren ihren erlernten Beruf ausüben. Verkäufer/innen und...

  • Gladbeck
  • 16.11.18
  •  1
Überregionales
Melissa Adem und Daniel-Joel Meißner nutzten das Job-Speed-Dating, um sich über Handwerksberufe im Elektrobereich zu informieren.

Erstes Job-Speed-Dating für Jugendliche mit Behinderung in Dortmund

"Meine halbe Familie ist bei der Post angestellt, ich würde auch gerne dort eine Ausbildung machen", sagt der 17-jährige Dean Böhnisch. Der Jugendliche mit einer Sehbehinderung geht in die 10. Klasse der Bochumer Werner-von-Siemens-Schule und will sich auf dem ersten Job-Speed-Dating für Jugendliche mit Behinderung bei der Deutschen Post DHL Group vorstellen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, zum ersten Mal dieses Job-Speed-Dating...

  • Schwerte
  • 15.09.18
Kultur

Prüfungen am Berufskolleg Rhein Ruhr bestanden

Essen. Am Berufskolleg RheinRuhr sind vor kurzem die Absolventinnen und Absolventen verschiedener Bildungsgänge entlassen worden. Fachabitur und/oder die Ausbildung zum Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten/zur Staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin beziehungsweise zur Sozialassitentin/zum Sozialassistenten ... am Ende eines mehrwöchigen Prüfungsmarathons haben es fast alle geschafft. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die von den Absolventinnen und Absolventen mit viel...

  • Essen-Nord
  • 02.09.18
Ratgeber
In der Ernährungsbranche sind die Vergütungen vergleichsweise hoch.

NGG: Im Kreis Unna warten noch 722 Ausbildungsplätze auf Bewerber

Last-Minute-Lehrstellen zu besetzen: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im Kreis Unna noch 722 offene Ausbildungsplätze bei der Arbeitsagentur gemeldet. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Die NGG appelliert dabei an Schulabgänger, sich auch in der Lebensmittelbranche umzugucken. „Vom Industriekaufmann bis zur Getränke-Laborantin – die Ernährungswirtschaft bietet ein breites Spektrum, viele Perspektiven und im späteren Job auch einen...

  • Unna
  • 14.08.18
Ratgeber
Ausbildungsfähigen Jugendliche bietet die Werkstatt im Kreis Unna jetzt umfassende Hilfen an. Foto: Werkstatt im Kreis Unna/Dittrich

Lehrstelle gesucht? So finden Jugendliche die passende Lehrstelle

Kurz vor Schuljahresende noch keine Berufsausbildung in Sicht? Lehrstelle gesucht und noch nicht gefunden? Ausbildungsfähigen Jugendliche bietet die Werkstatt im Kreis Unna jetzt umfassende Hilfen an: „So findest Du die passende Ausbildung!“ ist das Motto des Projektes „Regionales Ausbildungsmanagement“ (RAM). Kreis Unna. Die Lücke zwischen dem Lehrstellen-Angebot und der Nachfrage will ein breites Bündnis aus Wirtschaft, Arbeitsmarkt-Experten, Berufsschulen und Politik mit Hilfe der...

  • Kamen
  • 26.05.18
Überregionales
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Vertreter verschiedener Unternehmen präsentierten am Montag in Herdecke ein Banner, mit dem das Internetportal https://berufsfelderkundung-ha-en.de beworben wird. Foto (v. l. n. r.): Heiko Müller (Leiter Schulamt Stadt Herdecke), Inka Beermann e.K. (Buchhandlung Herdecke), Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster, Sandra Zakowski (Firma DÖRKEN Herdecke), Benedict Pavelka (agentur mark GmbH), Hans-Jörg Möller (Freiwillige Feuerwehr Herdecke). Foto: agentur mark

Schnupperpraktika: Herdecker Unternehmer gesucht, die Schülern Plätze anbieten!

Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster (3. v.l.) und Vertreter verschiedener Unternehmen präsentierten am Montag, 16. April, in Herdecke ein Banner, mit dem das Internetportal https://berufsfelderkundung-ha-en.de beworben wird. Was dahinter steckt? Die Plattform https://berufsfelderkundung-ha-en.de soll zukünftig Schüler bei der Suche nach Plätzen für eintägige Schnupperpraktika, sogenannte Berufsfelderkundungen (BFE), helfen und Unternehmen bei der Suche nach Talenten unterstützen. Die...

  • Herdecke
  • 21.04.18
  •  1
Überregionales
Immer mehr Auszubildende aus dem Kammerbezirk interessieren sich für Auslandspraktika. Foto: Handwerkskammer Düsseldorf

Immer mehr Azubis interessieren sich für Auslandspraktika

Im Handwerk beruflich durchzustarten bringt viele Vorteile mit sich. Bei mehr als 130 Berufen ist nicht nur die Auswahl besonders groß, sondern auch die Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung der Ausbildung sind vielfältig. Kammerbezirk. Ob fachliche Spezialisierung, Zusatzqualifikationen, Teilzeitausbildung, Wettbewerbe, Weiterbildungsstipendium: Es gibt viele Pluspunkte, die eine Berufsausbildung im Handwerk besonders attraktiv machen. Das gilt vor allem auch für Auslandspraktika....

  • Kamen
  • 21.04.18
Überregionales
Über den erfolgreichen Abschluss freuen sich die Teilnehmer der Caritas Pflegeschule Dorsten.  Die Namen finden Sie im Text.

Nach bestandenem Examen direkt in den Job

Dorsten. Am 26. März legten die Auszubildenden in der Altenpflege nach dreijähriger Ausbildungszeit am Caritas Fachseminar für Altenpflege in Dorsten den letzten Teil ihrer staatlichen Abschlussprüfung ab. Karsten Bomheuer, Leiter des Altenpflege-Fachseminars, freut sich: „17 Kursteilnehmer/innen haben die Prüfung bestanden“. Ebenso erfreulich ist, dass alle Teilnehmer einen Arbeitsplatz in der Pflege und Betreuung alter Menschen gefunden haben. Die zukünftigen Einsatzorte befinden sich...

  • Dorsten
  • 28.03.18
Ratgeber
Die Chancen der dualen Berufsausbildung stehen bei der Woche der Ausbildung im Vordergrund.

Woche der Ausbildung bei der Agentur für Arbeit

Viele Aktivitäten vom 26. Februar bis 3. März Vom 26. Februar bis 2. März ruft die Agentur für Arbeit Hagen gemeinsam mit ihren Partnern wieder zur „Woche der Ausbildung“ auf. Unter dem Motto „Ausbildung klarmachen!“ steht erneut eine Woche mit zahlreichen Aktionen und Impulsen „pro Ausbildung“ bevor. Ziel ist dabei, Arbeitgebern und jungen Menschen den Stellenwert, die Chancen und Vorteile der dualen Berufsausbildung vor Augen zu führen. „Es ist nicht neu, aber häufig unterschätzt: Mit...

  • Hagen
  • 25.02.18
Kultur
Kostenlose ausbildungsbegleitende Hilfen

So klappt es mit der Ausbildung

Dorsten. Ausbildungsbegleitende Hilfen  unterstützen Auszubildende, die mit theoretischen oder praktischen Ausbildungsinhalten Schwierigkeiten haben und werden von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Recklinghausen finanziert. Anke Traber, Chefin der Recklinghäuser Arbeitsagentur, ist vom Wert dieses  Nachhilfeunterrichts überzeugt: „So werden Misserfolge, Enttäuschungen und letzlich sogar Ausbildungsabbrüche vorgebeugt. Der Stellenwert einer gutenAusbildung ist für Jugendliche...

  • Dorsten
  • 31.01.18
Überregionales
Ein "klares Bekenntnis zum Meisterbrief" im Bau- und Ausbaugewerbe fordert die IG BAU.

Qualität und Ausbildung in Gefahr? IG BAU fordert "Schutz" für den Meisterbrief im Handwerk

Gladbeck. Die "Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt" (IG BAU) macht mobil. Mobil gegen Pläne der "Europäische Union", die die Zugangsvoraussetzungen in Handwerksberufen europaweit angleichen will. Unter dem Motto "Qualität im Handwerk sichern" fordert die "IG BAU" daher von den heimischen Bundestagskandidaten ein "klares Bekenntnis zum Meisterbrief". Denn bei einer Umsetzung der EU-Pläne würden zwangsläufig Qualität und Ausbildung leiden. Und besonders Meisterbetriebe im Kreis...

  • Gladbeck
  • 07.09.17
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Erasmus-Plus-Projekt in Portsmouth

Zehn kaufmännische Auszubildende, die am Hans-Böckler-Berufskollegs den schulischen Teil der Berufsausbildung absolvieren, nahmen am Erasmus-Plus-Projekt teil. Die sechs weiblichen und vier männlichen Auszubildenden aus den Ausbildungsbereichen Industrie, Büromanagement und Groß- und Außenhandel, im Alter zwischen 19 und 22 Jahren, haben bereits gute Englischkenntnisse und wollten diese bei einem England-Aufenthalt vertiefen. Sie lebten und arbeiteten drei Wochen lang in der englischen Stadt...

  • Oberhausen
  • 24.07.17
Überregionales

„Die ersten ihrer Art“ mit erfolgreicher Berufsausbildung

Vier junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Sommer ihre dreijährige Berufsausbildung in der Verwaltung der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH abgeschlossen haben, bleiben unserem Unternehmen erhalten. Nach erfolgreicher Ausbildung im Beruf „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“ haben unsere Eigengewächse Daniel Dierkes, Alina Hohnen, Angelina Klaus und Florian Lilek ihre Arbeitsverträge unterzeichnet. Am Donnerstag bekamen die vier erfolgreichen Absolventinnen und...

  • Gelsenkirchen
  • 17.07.17
Überregionales
Schulleiter Jörg Gleißner (links) und Martin Hädrich, Lehrer mit Fachgebiet "Datenbanken" (rechts).
9 Bilder

Botschafter der digitalen Zukunft

In den Sparten IT und Elektrotechnik bildet das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg in Frohnhausen Fachkräfte für Hightech-Firmen aus. Kernaufgabe des Kollegs: technisch am Ball bleiben und die neuesten Anwendungen verständlich vermitteln. Im Nixdorf-Kolleg am Westbahnhof stehen die Zeichen auf Totalumbau. Das Gebäude, ein Klotz aus den späten 1960er-Jahren, wird nach und nach entkernt. Die Schulsanierung ist die bisher mit Abstand teuerste und aufwändigste in Essen. Wegen der laufenden Bauarbeiten...

  • Essen-West
  • 09.07.17
Politik
Foto: Matthias Balzer/pixelio.de

Düsseldorfer ohne Berufsabschluss sind fünfmal häufiger arbeitslos als ausgebildete Fachkräfte

Eine stabil laufende Konjunktur und optimistische Geschäftserwartungen führten bei den Unternehmen zu einem gestiegenen Personalbedarf. Gleichzeitig ging die Arbeitslosigkeit deutlich zurück. Erstmalig stellt die Statistik der Bundesagentur für Arbeit qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten für Städte und Kreise bereit. „Menschen in Düsseldorf, die keinen Berufsabschluss vorweisen können, sind fünfmal häufiger arbeitslos als ausgebildete Fachkräfte.“, fasst Roland Schüßler, Chef der...

  • Düsseldorf
  • 30.06.17
  •  1
  •  2
Überregionales
Der Bedarf ist groß, die Jobaussichten sind gut: 19 OTA starten ins Berufsleben.

Gute Zukunftsaussichten: 19 Operationstechnische Assistenten starten ins Berufsleben

Gut ausgebildet und sehr motiviert starten 19 Operationstechnische Assistenten (OTA) in ihr Berufsleben. Nach einer dreijährigen Ausbildungszeit am Bildungsinstitut der Ategris haben die Schüler ihre letzte Prüfung erfolgreich abgeschlossen. „Ich bin sicher, dass unsere Schüler gute Jobs finden“, sagt Andrea Dittmann, Lehrkraft am Bildungsinstitut. Viele von ihnen werden bereits direkt nach ihrer Ausbildung übernommen – zwei OTA übernimmt beispielsweise das Evangelische Krankenhaus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.17
Überregionales
Sarah Adam zeigt in ihrer Teilzeitausbildung vollen Einsatz. (Foto Emons)
2 Bilder

Für Sarah Adam wurde die Teilzeitausbildung ein Volltreffer

Teilzeitarbeit. Das ist jedem ein Begriff. „Doch Teilzeitausbildung. Das hatte ich bisher nicht auf dem Schirm“, gibt der Personalchef der Theodor-Fliedner-Stiftung, Lars Borchert zu. Doch das hat sich mit Sarah Adam geändert. Denn die 30-jährige Mutter absolviert seit dem 1. August 2016 bei der Fliedner-Stiftung eine Teilzeit-Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. „Meine Arbeit macht mir Spaß, weil ich hier verständnisvolle Kollegen und Vorgesetzte und eine sehr abwechslungsreiche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.17
Politik
2 Bilder

Evonik übernimmt alle Ausgebildeten aus dem Chemiepark Marl künftig unbefristet

Neue Regelung greift ab dem Einstellungsjahr 2016 Gute Nachrichten für die neuen Azubis von Evonik im Chemiepark Marl : Der Spezialchemiekonzern übernimmt künftig all diejenigen, die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen, direkt unbefristet. Die neue Regelung greift ab dem Einstellungsjahr 2016 und gilt für alle eigenen Auszubildenden von Evonik. Bislang konnte Evonik jedes Jahr mehr als der Hälfte der fertig Ausgebildeten direkt einen unbefristeten Vertrag anbieten. Zum 1....

  • Marl
  • 01.09.16
  •  1
Politik
Soldaten im Gelände
Die Bundeswehr ist „Best Recruiter 2016“ in der Sparte „Öffentlicher Dienst“. (Quelle: Bundeswehr)

Auszeichnung: Bundeswehr ist „Best Recruiter 2016“

Berlin, 26.08.2016. Dass die Bundeswehr im Wettbewerb um die geschicktesten Hände und klügsten Köpfe in Deutschland weit vorne liegt, zeigt die Auszeichnung als „Best Recruiter 2016“ in der Sparte „Öffentlicher Dienst“. Auch im Gesamtranking aller Top 500 Arbeitgeber Deutschlands kletterte die Bundeswehr vom 66. Platz im Jahr 2015 auf den 13. Platz. Überprüft wurden sowohl die Karriere-Websites der Unternehmen und deren Auftritte im Social Web als auch das Mobile Recruiting, die...

  • Bochum
  • 29.08.16
Ratgeber
Marina Schulz an ihrem Arbeitsplatz im Gebäudemanagement. ^Foto: Fachhochschule

Berufsausbildung mitten im Hochschulleben

Iserlohn. Die Fachhochschule Südwestfalen sorgt für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses. Das ist bekannt und auch Aufgabe einer Hochschule. Weniger bekannt ist vielleicht, dass sie auch ein von der Industrie- und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb ist und verschiedene Ausbildungsberufe anbietet. Ab September startet die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2017. Sechs verschiedene Ausbildungsberufe bietet die Fachhochschule Südwestfalen an: Kauffrau/Kaufmann für...

  • Iserlohn
  • 29.08.16