Biss

Beiträge zum Thema Biss

Blaulicht
Der Vorfall passierte in der Nähe dieses Hauses an der Kreuzung zum Knappenweg.

Junge kommt in Klinik
Hund verletzt Kind mit Biss in Unterleib

Kinder spielten am Wochenende in einer Siedlung in Lünen, da kam es zu einem Zwischenfall mit einem Hund. Das Tier biss einen Jungen. Nach Berichten eines Zeugen gegenüber unserer Redaktion, wurde der Sechsjährige schwer im Bereich der Genitalien verletzt, in der Kinderklinik Dortmund versorgten ihn Ärzte in einer Not-Operation. Dienstag bei Redaktionsschluss befand sich der Junge laut Polizei weiter in stationärer Behandlung. Samstag am späten Nachmittag sei der Halter der Hunde mit...

  • Lünen
  • 10.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die "Familiebande Kamen" trägt nun den Titel "Kita mit Biss". Foto: Familienbande

Familienbande
Eine "Kita mit Biss"

Die Kindertageseinrichtung "Familienbande Kamen" ist eine von bereits 44 Einrichtungen die sich "Kita mit Biss" nennen darf. Dabei ist eine "Kita mit Biss" eine Einrichtung, die sich mit ihrem Team besonders für Mundgesundheit der Kinder stark macht. Kamen/Kreis Unna. Im September 2016 hat der Arbeitskreis Zahngesundheit Westfalen-Lippe im Kreis Unna das Programm eingeführt. Ziel dieser Aktion ist es, frühzeitig etwas für die Zahnpflege zu tun, damit die Milchzähne der Kinder erst gar nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.04.19
Blaulicht
Symbolfoto eines Schäferhundes

Hund beißt einen Mann in die Hand
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Am Montag, 18. März, ging ein 59-jähriger Hagener mit seinen zwei Hunden im Bereich des Westfalenbades spazieren. Dort kam es dann zu einem Zwischenfall. Gegen15 Uhr bemerkte der Hundehalter einen nicht angeleinten Schäferhund. Als dieser die Tiere des Hagener anging, griff der Mann nach dem Halsband des Schäferhundes. Daraufhin biss ihn dieser in die Hand und lief anschließend davon. Halter gesucht Der Schäferhund, eventuell ein Mischling, hatte einen schwarzen Rücken, eine bullige...

  • Hagen
  • 19.03.19
Blaulicht
Ein Diensthund der Polizei stoppte die Flucht des Lüners mit einem Biss.

Randale und Bedrohung
Polizeihund beendet Flucht mit Biss

Kommissar Rex wäre stolz auf seinen echten Kollegen! In Brambauer stoppte ein Diensthund der Polizei am Wochenende die Flucht eines Täters. Der Mann sorgte nach Angaben der Polizei zuvor in der Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau für Ärger. Sonntag am Nachmittag hatte der Mann den Berichten nach seine Frau und ihren Vater über das Telefon bedroht, doch kurze Zeit später folgten den Worten wohl Taten: Der Lüner randalierte laut Polizei an der Wohnung der Frau. Stunden später...

  • Lünen
  • 05.03.19
Blaulicht
Das Opfer wurde einmal in den Nacken sowie in den Bauch gebissen. Archiv-Foto: Jungvogel

Gefährliche Körperverletzung
Täter beißt Opfer in Nacken und Bauch

Am Donnerstag, 21. Februar, kam es in den späten Abendstunden zu einem Körperverletzungsdelikt im Bereich des Bönener Bahnhofes. Bönen.Nach Angaben des 29-jährigen Opfers kamen alle drei dunkelhäutigen Beteiligten gegen 22.50 Uhr mit dem Zug aus Unna. Am Bahngleis sei es dann zunächst zu einem verbalen Streit gekommen und man habe beschlossen sich im Bereich des Bahnüberganges auszusprechen. Dort habe dann einer der Täter auf den Geschädigten eingeschlagen, ihn mehrmals hochgehoben und zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.02.19
Kultur
Politisches Kabarett mit Durchblick verspricht Anny Hartmann bei ihrem Auftritt am 15. März im Alpener Rathaus.

Anny Hartmann präsentiert "NoLobby ist perfekt"
Polit-Kabarett mit Humor und Biss

Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt Kirsten Kloas, die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Alpen, zu einem Kabarettabend ein. Zu Gast ist dann Anny Hartmann, die "politische Schnellfeuerwaffe" der Kabarettszene. Alpen. "NoLobby ist perfect" - so der Name des Programms, das am Freitag, 15. März, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Sitzungssaal des Rathauses über die Bühne geht. Als Diplom-Volkswirtin besitzt Anny Hartmann das Handwerkszeug wirtschaftliche und politische...

  • Alpen
  • 29.01.19
Blaulicht

Außer Lebensgefahr
49-Jähriger von eigener Schlange gebissen

Ein 49-jähriger Besitzer seiner hochgiftigen Viper wurde am Donnerstag, 6. Dezember, von seiner eigenen Schlange gebissen.  Der Mann meldete sich über die Notrufnummer 112 bei der Feuerwehr Düsseldorf. Dem Disponenten schilderte er am Telefon, dass er kurz zuvor von seiner afrikanischen Hornviper - Vipera Carastes - in den Zeh gebissen wurde. Sofort erkannte der erfahrene Leitstellenmitarbeiter die Notsituation des Anrufers. Dieser konnte aufgrund der gezielten Fragen, schnell Auskunft über...

  • Düsseldorf
  • 07.12.18
Überregionales

Mann beißt Polizisten in den Unterarm

Ein Grieche (27) fuhr am Mittwoch, 18. Juli, um 22.30 Uhr ohne Fahrausweis in der S1 zum Düsseldorfer Hauptbahnhof. Anstatt sich kontrollieren zu lassen, provozierte er, rastete anschließend aus und biss einem Polizisten in den Unterarm. Als ein Zugbegleiter den Mann kontrollierte, holte dieser einen Joint aus seiner Tasche und rauchte ihn vor dem Kontrolleur. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn versuchten die Handlung zu unterbinden. Dabei kam es zu einem Gerangel,...

  • Düsseldorf
  • 19.07.18
Überregionales
Ein Diensthund der Polizei Kamen biss dem alkoholisierten Randalierer in den Hintern. Archiv-Foto: Hagenmann

Kamen: Polizeihund beißt Randalierer in den Hintern

Nach einem schönen Frühlingsmarkttag wurde die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag wegen einer Schlägerei und Randalierern in die Fußgängerzone am Markt gerufen. Vor Ort waren mehrere Leute versammelt. Einer von ihnen krakeelte auch in Anwesenheit der Polizei aggressiv herum und beleidigte die Beamten. Als er sich den Aufforderungen der Polizei, seine Beschimpfungen zu unterlassen, trotzdem widersetzte und in aggressiv drohender Haltung mit einer Flasche in der Hand auf die Beamten...

  • Kamen
  • 15.05.17
Überregionales
3 Bilder

Ein Ausflug ins Märchenland: Familienzentrum Katernberg-Mitte und Viktoriaschule veranstalten Projektwoche zum Thema Sprache

Zum dritten Mal in Folge starteten das städtische Familienzentrum Katernberg-Mitte und die städtische Grundschule an der Viktoriastraße eine gemeinsame Projektwoche zum Thema Sprache. Sie läuft in dieser Woche unter dem Motto „Wenn die Sprache uns ins Märchenland führt“. Die zahlreichen Angebote sollen für den Umgang mit der Sprache sensibilisieren. Die zahlreichen Angebote sollen für den Umgang mit der Sprache sensibilisieren. Aber nicht nur die Sprachförderung der Kinder ist ein wichtiges...

  • Essen-Nord
  • 09.03.17
Überregionales
Als ein Betrunkener in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Polizisten angriff, kam ein Polizeihund zum Einsatz.

Betrunkener greift Polizisten an.

Bei einer Feier in einer Sportanlage in Monheim kam es Freitagnacht gegen 2 Uhr zu einer Massenschlägerei mit mindestens 15 beteiligten Personen. Aggressive Stimmung Als die Polizei eintraf, waren einige der stark alkoholisierten Teilnehmer noch sehr aggressiv, weshalb neben mehreren Einsatzwagen auch ein Polizeihund zum Einsatz kam. Eskalation Als die Beamten versuchten den Sachverhalt zu klären und Personalien aufzunehmen, griff ein 22-jähriger Monheimer einen von ihnen an, indem er...

  • Monheim am Rhein
  • 19.12.16
Überregionales
Vereint für Sprachförderung im Matheunterricht (von links): Projektkoordinator Uli Brauner, Schulleiterin Violetta Kroll-Baues und Mathelehrerin Kathrin Wies.

Mathe mit Biss

Was hat Mathematik mit Sprachvermögen zu tun? Mehr als die meisten denken. Weil die Faustformel „Wer in Deutsch gut ist, ist in Mathe eine Niete“ nicht gilt, entwickeln die Lehrer der Willy-Brandt-Gesamtschule einen Mathematikunterricht, der Sprache und Kommunikation in den Fokus rückt. Eigentlich hätte man in Deutschland, dem Land der Dichter und Denker, früher darauf kommen können, dass ein Zusammenhang zwischen mathematischem Verstehen und Sprachkompetenz besteht. Die alten Griechen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.15
  •  1
Ratgeber

Hundertjährige biss Trickdiebin in den Arm - Schmuck dennoch gestohlen

Mit dieser Gegenwehr einer Hundertjährigen hatten Trickbetrüger in Altenessen nicht gerechnet. Am Donnerstag, 3. Juli, gegen 15.45 Uhr hatten sie es auf der Schonnefeldstraße auf den Schmuck einer Seniorin abgesehen. Diese befand sich auf dem Heimweg, als zwei Frauen sie ansprachen. Die Unbekannten umstellten sie und fassten sie an. Mit dem Rollator versuchte sie, die Diebinnen auf Distanz zu halten. Dennoch schafften diese es, der Seniorin eine wertlose Halskette umzulegen, gleichzeitig...

  • Essen-Nord
  • 04.07.14
Natur + Garten
Ob das Dortmunder Affenkind Yenko jemals wieder so unbeschwert spielen kann wie dieser kleine Menschenaffe ist noch ungewiss.
2 Bilder

Orang-Utan-Mann Walter biss Yenko den Unterarm ab - Dortmunder Affenbaby erholt sich von schwerer OP

Ein Zwischenfall in der Orang-Utan-Gruppe des Zoo Dortmund löste am vergangenen Dienstagvormittag, 27. Mai, beim gesamten Zooteam große Bestürzung aus: Aus bisher ungeklärter Ursache zog Orang-Utan-Mann Walter – von Orang-Frau Toba und Yenko durch ein Stahlnetz getrennt - den linken Unterarm des kleinen Adoptivjungen plötzlich durch das Netz und biss ihn vollständig ab. Mutter und Kind konnten unmittelbar von den beiden älteren Töchtern separiert werden. Nach Rücksprache mit dem Zoo...

  • Dortmund-Süd
  • 02.06.14
Überregionales
Zum Einsatz von Polizei und Feuerwehr führte abends ein plötzlich aggressiv gewordener Rottweiler.

Polizei musste Hundehalter vor eigenem Rottweiler retten

Kein Aprilscherz: Einen Dortmunder musste die Polizei am Dieinstagabend vor seinem eigenen Hund retten. Der 27-Jährige war von seinem Rottweiler gebissen worden und hatte sich aus Angst vor dem Tier mit seiner Ex.Freundin im Badezimmer verbarrikadiert. Bis die Polizei kam. Die Retter konnte der Hundebesitzer per Anruf verständigen. Doch bevor die beiden Bedrohten gerettet werden konnten, musste erst die feuerwehr mit eienr Drehleiter anrücken, denn das Badezimmer befand sich im dritten...

  • Dortmund-City
  • 03.04.14
Überregionales
In Alstedde biss ein großer Hund den kleinen Jack.

Hund biss im Wald den kleinen Jack

Sophie Becker sitzt der Schreck noch in den Knochen. Ein Spaziergang am Lippedamm endete am Wochenende mit einem schlimmen Erlebnis: Ihr kleiner Hund Jack wurde gebissen. Es passierte am Sonntagnachmittag, wohl so gegen 16 Uhr: Ein großer Hund ohne Leine sei im Wäldchen hinter den Tennisplätzen in Alstedde plötzlich auf Jack, ihren Jack Russel, zugelaufen und habe ihn angegriffen, erzählt die Lünerin. Jack musste beim Tierarzt operiert werden, der die Bisswunden klammerte. Der kleine Hund...

  • Lünen
  • 07.08.13
  •  2
Vereine + Ehrenamt

46-jährige Frau angefallen --- Polizei erschießt Kampfhund

Am Freitagmorgen wurde die Monheimer Polizei , gegen 9.00 Uhr, zur Humboldtstraße gerufen, wo es eine Beißerei zwischen einem entlaufenen Pitbull und einem Labradormischling gekommen war. Zwischenzeitlich war die Halterin des Labradors, eine 46- jährige Monheimerin, durch einen Biss des Pitbulls an der Hand verletzt worden, als sie versuchte, die Hunde zu trennen. Sie musste zum stationären Aufenthalt in eine Krankenhaus gebracht werden. Auch Passanten gelang es nicht, die Tiere bis zum...

  • Monheim am Rhein
  • 07.12.12
Überregionales
Grafik: Polizei

Erst beißt der Hund, dann schlagen sich die Besitzer

Zu einem Zwischenfall mit Bisswunden und Verletzten kam es laut Polizeiangaben am Sonntag auf einem Wirtschaftsweg, der die Ratinger Straße mit der Hülsbecker Straße verbindet, im Bereich der Autobahnbaustelle. Die Begleiter von zwei Hunden mit ihren Tieren, einem Pudel und einem Schäferhundmischling. Beide Hunde liefen frei und der Schäferhund soll sich unvermittelt in den Pudel so verbissen haben, dass auch sein Halter ihn nicht am Halsband zurückziehen konnte. Die Halterin des Pudels, eine...

  • Heiligenhaus
  • 31.10.12
Natur + Garten

Hund biss Täter in den Arm

Auf der Flucht wurde am Dienstagabend, 31. Juli, einem Unbekannten nach einem Handtaschenraub im Bereich Sellerbeckstraße vom Hund der Geschädigten in den Oberarm gebissen. Gegen 22.10 Uhr war die 31-Jährige mit ihren drei Hunden im Grünbereich an der Sellerbeckstraße unterwegs. Hier wurde die Mülheimerin von einem Unbekannten angesprochen. In dem kurzen Gespräch erwähnte die Hundebesitzerin, dass sich in ihrer Umhängetasche ein I-Phone befände. Nachdem sich der Unbekannte zunächst...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.12
Überregionales
Vorsicht - bissig

Bissiger Müllschlucker

„Mein Mülleimer hat mich gebissen....“ Um diese Worte eindrucksvoll zu untermauern, wies die Kollegin auf ihren Zeigefinger. In der Tat, am Nagelrand zeugte eine Wunde so groß wie eine Fingerkuppe von ihrem Kampf mit dem Pushboy (Sie wissen schon, der Klassiker unter den Abfallsammlern mit selbstschließender Klappe). Da hat der schicke Müllschlucker ordentlich zugeschnappt. „Aber“, kam es prompt versöhnlicher, „der ist ja auch noch neu. Mit ein bisschen Erziehung wird das mit ihm auch...

  • Moers
  • 17.02.12
  •  39
Natur + Garten

Gesucht wird ein Hundehalter....

Für Facebook-User hier entlang: http://www.facebook.com/#!/photo.php?fbid=1863809570891&set=p.1863809570891&type=1&theater (copy and paste) Für alle anderen der Text vom Link zum nachlesen: "Wichtig!!! Weiterleiten!!!! An alle Tierliebhaber und Hundehalter!!!!!! Gesucht wird ein Hundehalter, der seinen Schäferhund nicht im Griff hat! Dieser Schäferhund hat unseren Neo heute (Montag 06.02.) Abend um 18:00Uhr fast totgebissen! Der Hundehalter lässt seinen "großen" Schäferhund ohne...

  • Rees
  • 08.02.12
  •  4
Politik
Lautstark machte BISS auf sich und den Lärm der Güterzüge aufmerksam. Über 90 Dezibel brachten die Lautsprecher, gemessen vom Ornungsamt Emmerich (vorne links). Foto: Helmut Heckmann.

Initiative BISS protestierte lautstark gegen die Betuwe-Linie

Während im Inneren des PAN, am Dienstag in der Ratssitzung, die Eltener ihrem Ärger über die Schulschließung freien Lauf ließen, protestierten vor dem PAN die Mitglieder der Interessengemeinschaft BISS gegen den Lärm der Güterzüge auf der Betuwe-Linie. Und zwar so lautstark, dass man selbst in der Ratssitzung den Lärm nicht überhören konnte. Von Helmut Heckmann EMMERICH. Mit einem Hubwagen hatten sich BISS-Mitglieder bis auf die Höhe der äußeren Terrasse des PAN hieven lassen und aus den...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.12.10
LK-Gemeinschaft
Ohne Sex geht gar nichts. Foto: JournalistenBüro Herne
2 Bilder

Harmlose Rothäute

Vor allem die erste Hälfte zieht sich ziemlich zäh hin: „Die Indianer vom Revier“ (Premiere am Donnerstagabend im Mondpalast) kommen nicht richtig in ihre Sättel. Das liegt nicht an Schauspielern oder Regie – es liegt am Stück. Autor Sigi Domke, wandelnd zwischen Goethe light und Rosamunde Pilcher, recycelte eine Komödie aus dem Jahr 1999 und verpasste ihr Kulturhauptstadt-Flair. Hochfliegende Projekte wie „Still-Leben“, „SchachtZeichen“ oder „Ruhr-Atolle“ macht er madig – aber leider ohne...

  • Herne
  • 29.10.10
  •  1
Kultur
Die drei Köpfe des Projektes im Kostüm: Kathrin Günnewig (Sarah), Lennart Woltering (Dirigent) und Jan Albrecht (Graf von Krolock). Foto: Tanja Grede

Bis(s) zum Masterabschluss

von Sandra Bobersky und Matthias You Es klingt wie ein Märchen: Zwei Naturwissenschaftler haben eine gemeinsame Leidenschaft, aus der eine Idee für ein großes Projekt entspringt. Etwas mehr als ein Jahr später wird diese dann die Grundlage für die Masterarbeit eines Musikstudenten. Aber zurück zu den Anfängen. Jan Albrecht und Kathrin Günnewig sind Promotionsstudenten der Biochemie an der Ruhr-Universität-Bochum. Nachdem sie sich kennengelernt hatten, stellte sich schnell heraus, dass beide...

  • Herne
  • 14.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.