Corona-Schutzimpfung

Beiträge zum Thema Corona-Schutzimpfung

Ratgeber
Spritzen warten auf Pflegekräfte

Pflegekräfte müssen sich nun impfen lassen.
Die Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist zulässig

Bundesverfassungsgerichturteil Die Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist zulässig. Die Impfpflicht gegen das Coronavirus für bestimmte Berufsgruppen ist zulässig und bleibt bestehen. Das Bundesverfassungsgericht hat nun entschieden und so die Klagen von Mitarbeitenden aus dem Gesundheitswesen abgewiesen. Die Arbeitgeber müssen nun die ungeimpften Mitarbeiter melden. Ihnen drohen Geldstrafen bis 2500 € und Berufsverbot, somit die Kündigung. Ja das Personal im Gesundheitswesen ist knapp, aber...

  • Essen-Süd
  • 20.05.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Impfbus des Märkischen Kreises steuert nächste Woche vier Stationen an. Foto: Hendrik Klein / Märkischer Kreis.

Halt in Menden und Altena
Impfbus-Stationen in der nächsten Woche

Märkischer Kreis. In der kommenden Woche steuert der Impfbus des Märkischen Kreises vier Stationen an. Dort sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen mit BioNTech/Pfizer, Moderna und Novavax möglich. Bislang sind insgesamt 21.246 mobile Corona-Schutzimpfungen erfolgt. In den gestellten Impfbussen der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) sind bislang 21.246 mobile Impfungen (Stand: 5. Mai, 10 Uhr) erfolgt. Sprachmittler für ukrainische Flüchtlinge stehen aufgrund der geringen Nachfrage...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.05.22
Ratgeber

Digitalisierung ausländischer Impfpässe
Umschreibung ausländischer Impfpässe

Wer im Ausland eine Covid-19-Schutzimpfung erhalten hat, kann sich nachträglich im Theater am Marientor ein digitales Impfzertifikat der Europäischen Union erstellen lassen. Voraussetzung ist, dass er einen Impfstoff erhalten hat, der in Deutschland zugelassen ist. Derzeit sind das Biontech Pfizer, Moderna, Astria Zeneca, Johnson & Johnson und Novavax. Auch Nachtragungen verganger Impfungen bei verlorenen Impfpässen finden dort nach wie vor statt. Da die Listen der geimpften Personen nach Datum...

  • Duisburg
  • 07.03.22
Ratgeber

Nachträgliche Ausstellung von Impfdokumenten
Dokumentation der Corona-Schutzimpfung ( Duisburg )

Was tun, wenn man seine Impfdokumentation verloren, verlegt, mitgewaschen oder versehentlich gar keine erhalten hat? Die Stadt Duisburg hat hierfür die Lösung gefunden, dass die Dokumentation in einem Container am Theater am Marientor neu ausgestellt werden kann, jedoch werden hierfür einige Informationen benötigt: 1.) Bei wem haben Sie sich angemeldet? Über die Nr. 116117 der kassenärztlichen Vereinigung, per Mail an „ccdu-terminvergabe“, über den Arbeitgeber oder sind Sie spontan ohne...

  • Duisburg
  • 13.01.22
Ratgeber
Im Stadtgebiet wird weiter zum Schutz gegen das Coronavirus geimpft.

Covid-19-Schutzimpfungen und Impfdokumentationen
Corona-Schutzimpfungen in Duisburg in KW 03/22

Die Stadt Duisburg bietet in der kommenden Woche wieder dezentrale Impfungen an folgenden Standorten jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr an: Montag, 17.01.: Katholisches Altenzentrum Beeckerwerth, Haus-Knipp-Str. 18, 47139 Duisburg 🔹 Dienstag, 18.01.: AGD Alevitische Gemeinde Duisburg e.V., Friedrich-Alfred-Str. 182, 47226 Duisburg 🔹 Mittwoch, 19.01.: Ditib Moschee Hüttenheim, An der Batterie 18, 47259 Duisburg 🔹 Donnerstag, 20.01.: Landschaftspark Duisburg-Nord, Gebläsehalle, Emscherstraße 71,...

  • Duisburg
  • 13.01.22
Ratgeber
Im Impfzentrum Gladbeck an der Bottroper Straße 6 in Stadtmitte stehen noch freie Impftermine zur Verfügung.

Bitte um vorherige Terminvereinbarung
Noch freie Termine im Impfzentrum Gladbeck

Bekanntlich verfügt die Stadt Gladbeck seit dem 3. Januar über eine kommunale Impfstelle, die in den Räumen des DRK in Stadtmitte, Bottroper Straße 6 (gegenüber dem Rathaus) untergebracht ist. Es werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen angeboten. Darüber hinaus finden Booster-Impfungen für Jugendliche, sowie Kinder-Impfungen statt. Termine können online unter www.impfen-gladbeck.de gebucht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung. Für die...

  • Gladbeck
  • 04.01.22
Politik
Im Duisburger Rathaus sieht man die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW kritisch. Martin Murrack, Stadtdirektor und Krisenstabsleiter, hätte sich "mehr" erwartet.
Archivfoto: Hannes Kirchner

Neue Corona -Schutzverordnung in NRW
Duisburg gehen die Regeln nicht weit genug

Die NRW-Landesregierung hat eine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die am 28. Dezember in Kraft tritt. Diese beinhaltet unter anderem eine Reduzierung von Kontakten auch für Immunisierte. Großveranstaltungen finden ohne Zuschauer statt, bei anderen Veranstaltungen gelten Kapazitätsgrenzen und eine Höchstzahl von 750 Zuschauern. Die Maskenpflichten und 2G+-Regel für den Freizeitbereich werden ausgeweitet. Detaillierte Infos zu den neuen Regelungen gibt es auf der Seite des Landes...

  • Duisburg
  • 24.12.21
Ratgeber
Eltern können Fragen zur Corona-Schutzimpfung für Kinder mit Vorerkrankungen stellen. Foto: LK-Archiv

Impfhotline für Eltern
Barmer berät zu Corona-Schutzimpfungen für Kinder

Die Barmer erweitert ihre Corona-Impfhotline. Ab sofort können Eltern und Sorgeberechtigte dort Fragen zu der Empfehlung der Ständigen Impfkommission für die Corona-Schutzimpfung der Fünf- bis Elfjährigen mit Vorerkrankungen stellen. „Die Corona-Pandemie ist für Familien eine sehr große Herausforderung. Die jetzige Ausweitung der Impfempfehlung ruft bei den Familien viele Fragen und Unsicherheiten hervor. Sie gilt für Kinder mit Vorerkrankungen. Aber auch alle anderen Kinder dieser Altersgruppe...

  • Essen
  • 21.12.21
  • 1
Ratgeber
Aufatmen bei den Verantwortlichen: Nach der Zusage einer Sonderlieferung durch die Düsseldorfer Landesregierung stehen nun allen im Kreis Recklinghausen mehr als 15.000 zusätzliche BionTech-Impfdosen zur Verfügung.

Über 15.000 zusätzlich Impfdosen stehen bereit
Sonderlieferung BioNTech auch für den Kreis Recklinghausen

Das Land hat den Kreisen und kreisfreien Städten ein Sonderkontingent BioNTech für die Impfungen gegen das Corona-Virus geliefert. Damit stehen dem Kreis Recklinghausen nun 2581 Vials und damit über 15.000 Impfdosen zur Verfügung, die in den nächsten drei Wochen verimpft werden können. "Mit dieser Lieferung ist es uns nun problemlos möglich, die Bürger entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission zu versorgen", erklärt Patrick Hundt, Verantwortlicher für das Impfgeschehen beim Kreis...

  • Gladbeck
  • 20.12.21
Ratgeber
700 Dosen Impfserum stehen für die Erstimpfung von Kindern zwischen fünf und elf Jahren in Gladbeck zur Verfügung.

700 Impfdosen für Gladbeck
Kinder ab 5 können bald geimpft werden

Auch von vielen Gladbecker Eltern herbeigesehnt ist es nun so weit: Die Corona-Erstimpfung für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren steht unmittelbar bevor. Der Kreis Recklinghausen erwartet insgesamt 5.000 Dosen des Kinder-Impfstoffs von BioNTech. Zudem versichert der Kreis, dass auch der Impfstoff für die Zweitimpfung, die nach drei Wochen stattfinden soll, gesichert sei. Die Verteilung des Impfstoffs auf die Städte erfolgt gemäß der in der jeweiligen Stadt gemeldeten Kinder in der...

  • Gladbeck
  • 14.12.21
Ratgeber

Am 17. Dezember in der Thier-Galerie
Impfstart für Kinder

Die Stadt gibt den Startschuss für das Impfen gegen Corona ab 5 Jahren: Ab Freitag (17.12.), 10 Uhr, können sich Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Begleitung eines oder einer Erziehungsberechtigten von Kinder- und Jugendärzten in der Thier-Galerie impfen lassen. Dafür ist ein Termin erforderlich, der im Laufe der kommenden Woche über einen Link auf der städtischen Homepage gebucht werden kann. Zur Impfung mitzubringen sind der Impfpass sowie ein Identitätsnachweis des Kindes (z.B....

  • Dortmund-City
  • 13.12.21
Politik
Auch viele Gladbecker arbeiten im Bereich der Pflegeberufe. Von Löhnen in Höhe von 35 und 40 Euro können diese Arbeitnehmer aktuell aber wohl nur träumen.

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen
Ein Schlag ins Gesicht

Ein Kommentar Der Kreis Recklinghausen sucht Personal. Fachpersonal, das bei den Impfaktionen im gesamten Kreisgebiet zum Einsatz gelangen soll. Gefragt sind Medizinische Fachangestellte (MFA) als auch Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA). Um diesem Personenkreis die zusätzliche Tätigkeit schmackhaft zu machen, wirbt der Kreis mit Löhnen von 35 (MFA) beziehungsweise 40 (PTA) Euro. Pro Stunde! Und an Wochenenden sowie Feiertagen gibt es sogar 60 Euro. Da auf Honorarbasis abgerechnet wird,...

  • Gladbeck
  • 07.12.21
Ratgeber
Die winterfesten Impfbusse übergab DSW21-Vorstandsvorsitzender Guntram Pehlke (l.) auf dem DSW-Betriebshof in Brünninghausen an den Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Frank Renken, und Uta Agnes Nagel. Sie ist stellvertretende Leiterin der koordinierenden COVID-Impfeinheit im Gesundheitsamt.

DSW21 macht zwei Busse winterfest
Zwei Impfbusse im Einsatz

Schon seit Anfang November rollt der erste winterfest ausgestattete Impfbus durch die Stadtteile. Am Mittwoch,17. November, impft das Team in der Nordstadt Interessierte Dortmunder ohne Termine bei GrünBau an der Unnaer Straße 44 bis 15 Uhr. Da sich für die Wintermonate auch das Impfbus-Team auf etwas unwirtlichere Wetterbedingungen einstellen muss, rüstetet DSW21 kurzfristige Aufrüstung einen ehemaligen Nachtexpress zum Impfen aus. Mit zwei Bussen kommt das Impfangebot zu den Dortmunder*innen....

  • Dortmund-City
  • 16.11.21
Ratgeber
Ein zweiter Impfbus rollt jetzt durch Dortmund.
3 Bilder

Kampf gegen Corona: Stadt schickt zweiten Impfbus los
Der Weg aus der Pandemie

Die Stadt hat am Freitag 190 neue positiven Corona-Testergebnisse gemeldet. Der RKI-Inzidenzwert ging leicht auf 157,2 zurück. Aktuell sind 1.634 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Es befinden sich 1.798 Menschen in Quarantäne. Zurzeit werden in Dortmund 54 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 14 Patienten intensivmedizinisch, neun davon mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 304 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 122 mit Corona infizierte Patienten verstarben...

  • Dortmund-West
  • 15.11.21
Ratgeber
Im Rahmen eines Aufenthaltes in der Thier Galerie können Besucher sich regelmäßig auch impfen lassen.

Regelmäßige Impfmöglichkeit in Dortmunder City
Impf-Aktion in der Thier Galerie

Die Thier-Galerie Dortmund unterstützt weiterhin die Impfkampagne von Bund und Ländern. Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Dortmund wird allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geboten, sich schnell, einfach und unkompliziert von einem professionellen Team vor Ort impfen zu lassen. Das Impfzentrum ist vom 18. November bis einschließlich 16. Dezember jeden Donnerstag im Zeitraum von 12 - 17 Uhr geöffnet. Ausweis mitbringen Das Impfzentrum befindet sich im 1. OG der...

  • Dortmund-City
  • 15.11.21
LK-Gemeinschaft
Hier kann man sich impfen lassen. Foto: Pixabay/Bruni Rentzing

Kreis Wesel bietet neue Termine an
Corona-Impfung in Dinslaken erhalten

Am Donnerstag, 28. Oktober, gibt es im Kreis Wesel folgende Möglichkeiten, sich ohne vorherige Terminvereinbarung erst- und zweitimpfen zu lassen. Die Coronaschutzimpfung ist kostenlos. Mobile Impfung in Moers: Das mobile Impf-Team des Kreises Wesel steht von 9 bis 14 Uhr am Hanns-Dieter-Hüsch Bildungszentrum an der Wilhelm-Schroeder-Straße 10 in Moers. In diesem Rahmen können auch Kinder ab 12 Jahren gemäß STIKO-Empfehlung geimpft werden. Das mobile Team impft auf Wunsch sowohl mit Biontech...

  • Dinslaken
  • 27.10.21
Ratgeber

KVWL veröffentlicht Liste mit Impfpraxen
Zweitimpfung ist sichergestellt

Bis Ende September schließen die Impfzentren in Westfalen-Lippe. Durch den empfohlenen Abstand von drei bis sechs Wochen zwischen Erst- und Zweitimpfung bei den mRNA-Impfstoffen können PatientInnen, die jetzt ihre Erstimpfung in einem Impfzentrum erhalten, dort nicht mehr ihre Zweitimpfung bekommen. In der Regel werden PatientInnen von ihren HausärztInnen bzw. KinderärztInnen mit einer Zweitimpfung versorgt.Falls PatientInnen keinen festen Hausarzt haben, hat die Kassenärztliche Vereinigung...

  • Dortmund-City
  • 12.09.21
Ratgeber
Die Stadt Gladbeck setzt ihre Kampagne "Impfen rettet Leben" fort: Am Samstag können sich alle Interessenten ab 10 Uhr auf dem WIlly-Brandt-Platz gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Städtische Kampagne "Impfen rettet Leben" geht in die nächste Runde
Sonderimpfaktionen in Gladbeck gegen das Coronavirus

Die Stadt Gladbeck setzt wieder auf ihre Impfkampagne "Impfen rettet Leben" und bietet allen Bürgern die Möglichkeit, sich in den nächsten Tagen kostenlos gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Diese Möglichkeit nutzen können alle Gladbecker im Alter ab 12 Jahren und zwar am Freitag, 17. September, und am Samstag, 18. September. Verabreicht wird übrigens das Vakzin "Biontech". Los geht es am Freitag mit der Impfaktion in Butendorf, bei der die Stadt Gladbeck mit der Stadt Gelsenkirchen...

  • Gladbeck
  • 11.09.21
Ratgeber
Mitglieder des Star-Wars-Kostümclubs „German Garrison“ sind Samstag im Impfzentrum zu Gast.

Erst der Piks, dann ein Foto-Shooting: Am Samstag, 4. September im Impfzentrum Phoenix-West
Sternenkrieger beim Impfen

Das Impfzentrum bekommt galaktischen Besuch. Am Samstag, 4.9. 21 zwischen 14 und 18 Uhr sind Mitglieder des Star-Wars-Kostümclubs „German Garrison“ zu Gast und stehen, verkleidet als „Sturmtruppler“ für Fotos bereit. Insbesondere Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren sind hierzu eingeladen.  Das Impfzentrum Phoenix-West ist täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ohne vorherigen Termin  kommen. Inzidenzwert lag bei 156,1 In Sachen Coronavirus...

  • Dortmund-City
  • 02.09.21
Ratgeber
Am Freitag, 27. August, findet auf dem Rosenhügeler Marktplatz eine weitere Sonderimpfaktion für alle Gladbecker Bürger statt.

Neuerliche Sonderimpfaktion der Stadt Gladbeck für alle Bürger
Impfbus steht am 27. August auf dem Rosenhügeler Marktplatz

Die Zahl der Neuinfektionen in Gladbeck ist in den letzten Tagen in die Höhe geschossen, weshalb der Inzidenzwert bereits wieder jenseits der 200er-Grenze liegt. Und Corona-Experten bleiben dabei: Nur Impfungen versprechen eine nachhaltigen Erfolg. Im Rahmen einer weiteren Sonderimpfaktion macht die Stadt Gladbeck nun allen Bürgern am Freitag, 27. August, ein weiteres Impfangebot. Von 8 bis 12 Uhr steht ein Impfbus auf dem Rosenhügeler Marktplatz. Im Rahmen der städtischen Impfkampagne „Impfen...

  • Gladbeck
  • 26.08.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Rollt durch Dortmund: der Impfbus.

Dortmunder Impfzentrum bietet Impfungen an gut besuchten Orten an
Impfbus auf Tour

Seit Montag, 9. August tourt ein Impf-Bus durch Dortmund. Das Impfzentrum Phoenix-West weitet damit seinen Service durch Vor-Ort-Angebote aus. Der Bus wird an zentralen und gut besuchten Stationen halten.  Donnerstag, 12.August, 8 – 15Uhr, Wochenmarkt Scharnhorst, (Parkplatz Gesamtschule Buschei) Samstag , 14. August, 8 – 15 Uhr, Hansa Markt, Arkaden am Hansa Platz, Hansastr. 61-63 Sonntag, 15. August, 8 bis 15 Uhr, Gesamtschule Scharnhorst (während der Evakuierung), Mackenrothweg 15 Alle...

  • Dortmund-City
  • 12.08.21
Sport

ASC 09: Am Finaltag in Aplerbeck haben Zuschauer die freie Wahl zwischen drei Impfstoffen
Mobiles Impfzentrum beim Hecker-Cup

 Seit einigen Wochen schon steigen die Inzidenzen und Corona-Fallzahlen wieder. Längst dominiert die hochansteckende Delta-Virus-Variante das Infektionsgeschehen. Im Kampf gegen die Pandemie engagiert sich jetzt auch der ASC 09 Dortmund. Im Rahmen des derzeit laufenden Hecker-Cups bietet der Fußball-Oberligist am Samstag, 7. August, ein niederschwelliges Impfangebot – nach dem Motto: "Fußball und Impfschutz to go!" Möglich machen es die Stadt Dortmund, die Leiterin des Impfzentrums Beate...

  • Dortmund-Süd
  • 05.08.21
Wirtschaft
Einzelhändler appelieren an die Bevölkerung, sich impfen zu lassen.

Einzelhandel appelliert: Bitte lassen Sie sich impfen!
Gemeinsam aus der Corona-Krise

Die Handelsorganisation und namhafte Handelsunternehmen appellieren an die Bevölkerung und die Beschäftigten im Handel, sich gegen Corona impfen zu lassen. Nur so seien erneute Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu verhindern und die Pandemie wirkungsvoll zu bekämpfen. Zu den Unterstützern des Aufrufs gehören unter anderem Vertreter der Otto GmbH & Co KG, der REWE GROUP, der Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland), der Ernsting’s familiy GmbH & Co. KG, der EDEKA Zentrale AG & Co. KG, der...

  • Dortmund-City
  • 31.07.21
Ratgeber

Corona im Kreis
Termine für 12- bis 15-Jährige im Impfzentrum

Ein entsprechender Erlass des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums macht es möglich: Ab sofort können Eltern ihre Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal, Kölner Straße 205, gegen Corona impfen lassen. Termine hierfür sind Freitag, 30. Juli, und Freitag, 6. August, jeweils von 14 bis 19 Uhr. Um die vom Land geforderte besondere Aufklärung sicherstellen zu können, stehen an diesen beiden Nachmittagen Kinderärzte als Ansprechpartner zur...

  • Witten
  • 27.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.