Fritz Dechert

Beiträge zum Thema Fritz Dechert

Politik
Die Marler Wahlberechtigten müssen einiges wählen: Stadtrat, Bürgermeister/in, Kreistag, Landrat und wer ins Ruhrparlament kommt.
10 Bilder

Bürgermeister-Kandidaten in Marl auf einen Blick
Neun Frauen und Männer bewerben sich um das höchste Amt der Stadt

Der 13. September hat es in sich. An diesem Wahlsonntag geht es um einige Entscheidungen - in Marl vor allem darum, wer das Oberhaupt der Stadt wird. Für das Amt des Bürgermeisters beziehungsweise der Bürgermeisterin starten insgesamt neun Damen und Herren ins Rennen. Der Stadtspiegel hat sie gebeten, ein Foto zur Verfügung zu stellen und wollte von ihnen wissen, warum sie von sich selbst glauben, der oder die Richtige für Marl zu sein. Ich bin der Richtige - ich bin die Richtige für Marl,...

  • Marl
  • 09.09.20
Politik
6 Bilder

FRITZ DECHERT BÜRGERMEISTERKANDIDAT DER BÜRGERLISTE WiR FÜR MARL

Die Politik aller anderen Fraktionen im Marl Stadtrat ist es , Schulden zu Lasten der Kinder und Enkel für Prestigeprojekte anzuhäufen. Die Kosten für die teure Sanierung des Rathauses sind nur ein Beispiel dafür. Die Rathaussanierung ist finanziell ein Fass ohne Boden. Eine nachhaltige Finanzpolitik ist die erste Aufgabe, die ein Bürgermeister  sich vornehmen muss, so  Fritz Dechert.  Dechert kann mit Geld umgehen Fritz Dechert kann mit den finanziellen Problemen der Stadt besser umgehen als ...

  • Marl
  • 08.09.20
  • 1
Politik
6 Bilder

DECHERT TRITT FÜR DIE BÜRGERLISTE WiR FÜR MARL ALS BÜRGERMEISTERKANDIDAT AN

Fritz Dechert  wurde auf der Mitgliederversammlung der Bürgerliste einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Nach der Wahl erklärte er: Die Politik aller anderen Fraktionen im Marl Stadtrat ist es , Schulden zu Lasten der Kinder und Enkel für Prestigeprojekte anzuhäufen. Die Kosten für die teure Sanierung des Rathauses sind nur ein Beispiel dafür. Die Rathaussanierung ist finanziell ein Fass ohne Boden. Eine nachhaltige Finanzpolitik ist die erste Aufgabe, die ich  als Bürgermeister ...

  • Marl
  • 12.07.20
  • 1
Politik
3 Bilder

Kritik am Mobilitätskonzept der Stadt Marl, LKW Verkehr wird nicht eingeschränkt

Unter dem Titel „Mobilitätskonzept Marl – klimafreundlich mobil“ hat die Stadt Marl in den vergangenen Jahren ein Konzept  erarbeitet. Damit soll die Grundlage für die langfristige Verkehrsplanung in der Stadt geschaffen werden. LKW Verkehr wird in Marl zunehmenIm Stadtplanungsausschuss wurde von Der Bürgerliste WiR für Marl heftige Kritik an der zukünftigen  Finanzierung geübt. Auch die Verminderung des LKW Verkehr spielte in diesem Konzept keine Rolle. Die Summe der CO2-Emissionen des...

  • Marl
  • 22.06.20
Politik
3 Bilder

Arbeitsbedingungen und Beschäftigten-Unterkünfte „infektionssicher“ machen!

Vor  Jahren hat die  Bürgerliste WiR für Marl  auf die katastrophalen Wohn- und Lebensbedingungen von  Saison-Arbeiterinnen und  -Arbeitern bei der Gustoland, GmbH, die zur Westfleisch-Unternehmensgruppe gehört, bundesweit in die Schlagzeilen gebracht. Hochhaus der neuma in Marl Hüls Bis zu acht Frauen plus ein männlicher ‚Aufseher‘ lebten in einer einzigen Wohnung z.B. in dem inzwischen abgerissenen Hochhaus der neuma an der Max-Reger-Straße 8 – 12. Ein Drittel ihres kargen Verdienstes mussten...

  • Marl
  • 21.06.20
Politik

Welche Ideen hat Bürgermeister Arndt zur Zukunft der Stadt Marl?

Die Tagesordnung zur letzten Ratsitzung zeigte das dort keine Ideen für die Zukunft der Stadt nach der Corona Pandemie vom Bürgermeister kommen. Kein Ausblick was die massiven Einnahmeverluste in Zukunft für der Stadt Marl bedeuten, was für Folgen dies für die Bürger haben wird. Man macht so weiter wie bisher und läßt die Bürger im Unklaren bis nach der Kommunalwahl. Fritz Dechert von der Bürgerliste WiR für Marl rügte diese Ideenlosigkeit bei der Aufstellung der Tagesordnung " In dieser...

  • Marl
  • 18.05.20
  • 2
Politik

Sollen Inhalte der Verhandlungen mit der Bezirksregierung zur Genehmigung des Haushaltes 2020 der Stadt Marl geheim bleiben

Fritz Dechert von der  Bürgerliste WiR für Marl stellte eine Anfrage zur Genehmigung des Haushaltes 2020: Welche Vorschläge hat die Verwaltung der Stadt Marl der Bezirksregierung in Münster als zuständige Kommunalaufsicht unterbreitet, damit der Haushalt 2020 genehmigt werden kann? Sachverhalt Die im letzten Jahr von Evonik überhöht erhaltenen Gewerbesteuern in Höhe von rund 24,9 Millionen Euro mussten zurückgezahlt werden.  Zusätzlich sind im Haushalt eingeplante Vorauszahlungen für die...

  • Marl
  • 16.05.20
Politik

Zahlungen an die Ausschussvorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses der Stadt Marl

Die Fraktion  Bürgerliste WiR für Marl fragt im Stadtrat nach der Zahlung an die Ausschussvorsitzenden des RPA . Fritz Dechert hakt  im Rat nach. Wie viele Mitglieder des Rates haben Herrn Terhorst, CDU, für das Amt des Vorsitzenden des Ausschusses für Rechnungsprüfung, wann gewählt? Wie lange übte Herr Terhorst dieses Amt aus und wie viele Sitzungen, von welcher exakten jeweiligen Dauer, leitete er? Welche feststellbare nennenswerte Bereicherung der Arbeit des Amtes und der Arbeit des...

  • Marl
  • 13.05.20
Politik
2 Bilder

Unzulässige Werbung auf Plakaten vor dem Stichtag zur Kommunalwahl in Marl

Die Wahlplakatierung der Marler SPD sorgte für Empörung bei vielen Marler Bürgern wegen vorzeitiger Wahlwerbung zur Kommunalwahl. Die Bürgerliste WiR für Marl hakt in der nächsten Ratsitzung nach. Aus welchen Gründen hat der Chef der Verwaltung, Herr Bürgermeister Werner Arndt, die Genehmigung für die rechtlich unzulässige Wahlwerbung mit der Überschrift „1. MAI SOLIDARITÄT IST SYSTEMRELEVANT“ nicht verhindert ? Wie viele dieser Wahlplakate wurden von welcher Organisation in der Stadt platziert...

  • Marl
  • 13.05.20
Politik
5 Bilder

Der 1. Mai in Zeiten von Corona in Marl

Der "Tag der Arbeit" am 01. Mai ist in Deutschland einer der wichtigsten politischen Feiertage. Es ist traditionell der Tag der Gewerkschaften, die sich seit Jahrzehnten für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in unserem Land einsetzen. Eine Jahrzehnte andauernde Tradition, bei der sich die Menschen naturgemäß auch näher kommen, die jedoch in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie stark eingeschränkt wird. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. "Heraus zum 1....

  • Marl
  • 30.04.20
Politik

Protokolle im Kulturausschuss der Stadt Marl

Im Kulturausschuss der Stadt Marl gab immer öfter Ärger mit verspäteten  Protokollen. Jetzt platzte Fritz Dechert der Kragen. Er gab im Kulturausschuss eine ausführliche Erklärung ab. Hier sein Beitrag: Welche Aufgabe haben Protokolle Das Wort Protokoll kommt aus dem Griechischen. Welche Aufgaben hat ein Protokoll zu erfüllen? Ein Protokoll ist die urkundliche Festlegung einer Verhandlung, einer Erklärung, von Aussage. In den Protokollen unseres Ausschusses sollen die wesentlichen Sachverhalte...

  • Marl
  • 02.02.20
Politik
10 Bilder

Bürgerliste "Wir für Marl" fordert, lasst die Bürger über die teure Sanierung des Rathauses entscheiden

"Wir  für Marl" fordert für die  die nächste Sitzung des Rates der Stadt Marl am 06.06.2019  die  Durchführung eines Ratsbürgerentscheides  über die  Sanierung des Marler Rathauses. Mit diesem Antrag greift die Bürgerliste "WiR für Marl" einen Vorschlag der Vertretungsberechtigten des Bürgerbegehrens "Rathaussanierung stoppen!" aus der letzten Sitzung des Rates der Stadt Marl vom 11.04.2019 auf. Die Bürgerliste "Wir für Marl" hält den Vorschlag für geeignet, um einerseits endlich den Bürger...

  • Marl
  • 15.05.19
  • 1
Politik
14 Bilder

Bürgerliste „WiR für Marl“ unterstützt die Bürgerinitiative „Rathaussanierung stoppen!“

Am 21.02.2019 feierte die Bürgerliste „WiR für Marl“ im Rahmen einer Mitgliederversammlung ihr 25jähriges Bestehen im Feierabendhaus. Der Vorsitzende der Bürgerliste, Fritz Dechert, gab zu Beginn der Versammlung einen kurzen historischen Abriss: „Die Bürgerliste ist am 22.02.1994 aufgrund der politischen Erfahrungen aus der Tätigkeit der ‚Bürgerinitiative gegen Gefährdung durch Umweltgifte‘ (Biggi) gegründet worden. Deshalb haben wir uns von Anfang an als Selbstorganisation der Menschen dieser...

  • Marl
  • 10.03.19
Politik

DIE INITIATOREN DES BÜRGERBEGEHRENS „RATHAUSSANIERUNG IN MARL STOPPEN!“ LADEN EIN

Sie schreiben in einer Pressemitteilung: Derzeit treffen wir alle erforderlichen Vorbereitung, um nach einer Zulassung unseres Bürgerbegehrens durch die Stadt Marl unmittelbar mit der Unterschriftensammlung beginnen und sie so schnell wie möglich erfolgreich abschließen zu können. Daher laden wir, die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Rathaussanierung stoppen!“, alle Marler Bürger/innen, die ein solches Bürgerbegehren unterstützen möchten, recht herzlich zu einer Aktionsversammlung ein. Diese...

  • Marl
  • 30.10.18
Politik
4 Bilder

Angebot an stationären und Kurzzeit-Pflegeplätzen in Marl ist zu niedrig?

Auf der nächsten Ratssizung gibt es einen Antrag zu den  Angebot an stationären und Kurzzeit-Pflegeplätzen in Marl.  Der Rat der Stadt Marl möge beschließen: 1. Der Rat der Stadt Marl bittet den Kreis Recklinghausen inständig, die Pflegebedarfsplanung für die Stadt Marl hinsichtlich des Angebotes an Kurzzeitpflegeplätzen im Zusammenhang mit dem Angebot an stationären Altenpflegeplätzen zu überprüfen. 2. Der Rat der Stadt Marl ist der Auffassung, dass der Kreis Recklinghausen entweder den Bau...

  • Marl
  • 17.05.18
Politik
3 Bilder

Schafft die Stadt Marl die Hundesteuermarken ab?

Die Stadt Marl hat bislang an alle Halter von steuerpflichtigen und steuer-befreiten Hunden Hundesteuermarken ausgegeben. Die zur Zeit verwendeten Marken gelten vom Jahr 2006 bis zum Jahr 2015. Für die Zeit ab 2016 müssten neue Marken beschafft werden. Die Verwaltung empfiehlt auf die Ausgabe von Hundesteuermarken ab dem Jahr 2016 zu verzichten. Dadurch kann die außerplanmäßige Ausgabe für 2015 für die Neubeschaffung eingespart werden. Die Hundesteuermarken dienen nicht dem Nachweis, dass der...

  • Marl
  • 15.12.15
  • 2
Politik
4 Bilder

Marl braucht einen Tierfriedhof

„Wenn Bello oder Minka das Zeitliche segnet, kann es für Herrchen und Frauchen eine Unerträgliche Vorstellung sein, den Liebling in einer Tierkörperbeseitigungsanstalt enden zu lassen. Einige der hierzulande gehaltenen 5,4 Millionen Hunde, 8,2 Millionen Katzen und 5,1 Millionen, Kleinsäuger finden daher ihre letzte Ruhe auf einem Tierfriedhof – mit Granittafel, Foto und Blumenschmuck. Mehr als hundert gibt es davon in Deutschland. Wer nun von einer Modeerscheinung unserer Zeit ausgeht, irrt:...

  • Marl
  • 09.09.15
  • 3
Politik

Pensionsrückstellungen der Stadt Marl?

Wie hoch ist die Gesamtsumme der Pensionsrückstellungen in der Bilanz der Stadt per 31.12.14? Wie hoch ist in dieser Summe der Betrag, der für die Bediensteten der Paracelsus-Klinik aufgelaufen ist? Hat der neue Besitzer, die Klinikum Vest GmbH, diese ganz, teilweise, oder nicht übernommen? Sind diese Rückstellungen rein theoretisch, also eine lediglich buchhalterische Größe? Wo sind diese Beträge mit welchen Bedingungen, Laufzeiten und welchen Zinsvereinbarungen angeleg? Das wollte die...

  • Marl
  • 24.06.15
  • 1
Politik
3 Bilder

Fritz Dechert: Unterlagen für die letzte Stadtratssitzung in Marl kamen wieder einmal zu spät?

Das Folgende gab Fritz Dechert zur Niederschrift der Ratssitzung am 18.12.14: Auch zu dieser Sitzung ist mit Sicherheit nicht fristgerecht und möglicherweise auch nicht formgerecht eingeladen worden. Aus diesem Grund und der Wichtigkeit, der Bedeutung der Arbeit des Stadtrates widerspreche, nein muss ich der vorliegenden Tagesordnung widersprechen. Vor drei Tagen, am 15.12.14, wurde in meinem Haushalt ein Päckchen abgegeben und ich verweise auf meine diesbezüglichen ausführlichen Feststellungen...

  • Marl
  • 20.12.14
Politik
2 Bilder

Eklat bei der Bürgerfragestunde im Marler Stadtrat zum Thema SARIA

Wieder gab es im Rat der Stadt bei der Fragestunde für Einwohner Ärger. Ein Vertreter der Intiative Marler haben Nase voll - Keine Erweiterung von SARIA in Marl Frentrop stellte das Verhalten des Ausschussvorsitzenden des Stadtplanungsausschuss in Frage. Der hatte auf die facebook Seite eines Mitglieds der Initative gepostet: Guten Abend Herr, Heute stand als TOP 1 das Thema SARIA auf der Tagesordnung des Stadtplanungsausschusses. Es waren weder Bürger noch Bürgerinnen dazu mit Fragen da. Viele...

  • Marl
  • 19.05.14
Politik
Fritz Dechert
3 Bilder

Fritz Dechert, von WIR für Marl auf RTL

Die Smartphones Nutzung im Marler Stadtrat zieht immer weitere Kreise. Nachdem der WDR, der Stadtspiegel, die Marler Zeitung, Radio VEST und Westline darüber berichtet hatten, hat nun auch RTL darüber einen Bericht gesendet. Hier ist der Link zur Sendung. Der 2. Bericht: - Handy-Verbot im Marler Stadtrat RTL WEST! Heute u.a. mit diesen Themen: - Ärger um Rasen-Roboter - Handy-Verbot im Marler Stadtrat...

  • Marl
  • 29.04.14
Politik
2 Bilder

Super-Wahltag 25. Mai in Marl rückt immer näher

Die Vorbereitungen für den Super-Wahltag am 25. Mai laufen in der Stadtverwaltung bereits auf Hochtouren: Das Wahlbüro im Rathaus öffnet am Montag (28.04.) seine Pforten und auch die Wahlbenachrichti-gungen - erstmalig im DIN4-Format und als Brief - werden am kommenden Wochenende per Post verschickt. Briefwahl beantragen oder direkt wählen Im Wahlbüro im Rathaus der Stadt haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen und mit den Briefwahlunterlagen...

  • Marl
  • 24.04.14
Politik
4 Bilder

Fritz Dechert, von WIR für Marl auf WDR

Am Dienstag den 22.4.2014 vorraussichtlich um ca 14.30 ist Fritz Dechert auf WDR2 zu hören. Er wurde vom WDR 2 befragt über die Handynutzung in Ratssitzungen der Stadt Marl. Der Hintergrund ist ein Antrag der Bürgerliste WIR für Marl zur nächsten Stadtratssitzung. Der Antrag: Änderung der Geschäftsordnung des Rates und seiner Ausschüsse „Die Benutzung von Mobiltelefonen in Sitzungen wird untersagt" Die Begründung für den Antrag lautet: Seit längerer Zeit ist zu beobachten, dass einige...

  • Marl
  • 21.04.14
Ratgeber
2 Bilder

Stadt Marl erweitert Ampelanlage an der Herzlia-Allee

Die Stadt Marl erweitert die Signalanlage an der Kreuzung „Herzlia-Allee/Uranusweg" um einen vierten Ampelmast. Zusätzlich wird die Ampel im Rahmen des städtischen Energiesparprogramms auf die stromsparende LED-Technik umgerüstet. Die notwendigen Arbeiten an der Ampel zur Erschließung des neuen Baugebietes „St. Heinrich" sollen spätestens in der Woche vor Ostern abgeschlossen sein. Ampel nicht in Betrieb Bereits am 2. April hat das Planungsamt mit den Arbeiten begonnen und das Steuergerät sowie...

  • Marl
  • 11.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.