Heven

Beiträge zum Thema Heven

Kultur
Ulis tolles Geschoss hat Kultstatus. amö-Foto
4 Bilder

Wenn die Liebe zum Verein keine Grenzen kennt ...

Ob Schalke- oder BVB-Anhänger: einmal Fan - immer Fan! Grenzenlos sind die Möglichkeiten, seine Liebe zum Verein kreativ zu gestalten. Ob "Blau und Weiß" oder "Schwatz-Gelb". Wichtig trotz aller Ruhrpott-Rivalität bleibt jedoch eines: die Fairness. : )

  • Witten
  • 19.10.12
Natur + Garten

Erneteschau: Eine exotische Ernte

Im Hevener Garten von Roman Ambrozik (Foto) wachsen und gedeihen neben „normalen“ Kürbissen auch diese Kalebassen, die auch als afrikanische Musikinstrumente oder Deko verwendet werden können. Die sogenannte Flaschenfrucht - oder auch Flaschenkürbis genannt - hat Roman Ambrozik zu einer beachtlichen Größe herangezogen. Zum Herbst wird auf Feldern und in Gärten viel geerntet. Deshalb hatten wir die Leser aufgerufen, uns insbesondere von ungewöhnlichen Ergebnissen ihrer gärtnerischen Pflege zu...

  • Witten
  • 12.10.12
Sport
Hevens erfahrenes Skatteam "zockte" in der Saison 2012 einfach meisterlich (v. l.) Birger Schupp, Klaus Walter, Günter Zobel und Jürgen Pollman (es fehlt Jürgen Auch).   amö-Fotos
2 Bilder

Skat: Hevener "Asse" trumpften meisterlich auf : ) Und feierten verdienten Aufstieg in die Regionalliga

Am finalen Spieltag der Saison spielten die "Jungs vom Haldenweg" nicht auf Platz, sondern einfach auf Sieg Nach mehreren vergeblichen Anläufen schafften die routinierten Oberliga-"Asse" vom Skatclub TuS Heven 09 endlich den Aufstieg in die lange "angepeilten" Skat-Regionalliga des Deutschen Skat-Verbandes (DSKV). Spannender ging es einfach nicht mehr. Erst am letzten Oberliga-Spieltag und nach Ende eines Kopf-an-Kopf-Rennens schafften es die Hevener Skatbrüder um Altmeister Günter...

  • Witten
  • 12.10.12
Kultur
Feierlaune rund ums Königliche Schleusenwärterhaus am Hevener Ruhrufer. Und das nicht nur, wie hier, zum Saisonende 2006. 2012, am 19. August, findet rund um das altehrwürdige Gebäude der Ruhrtal Triathlon statt.

Bürgerfunk: Triathlon und Bergschäden (9. August 2012)

Am Donnerstag (09. August 2012) gibt es ab 21.04 Uhr Bürgerfunk aus dem Evangelischen Krankenhaus Witten. Die ehrenamtlich tätigen Radiomacher von Antenne Witten beschäftigen sich in ihrer Sendung mit zwei sehr unterschiedlichen Themen: Zum 1.) mit dem anstehenden Ruhrtal Triathlon und 2.) mit einer vom Geologische Dienst NRW und u.a. der Bezirksregierung Arnsberg erstellten Website, die über durch den Bergbau verursachte Bergschäden auch im Ennepe-Ruhr-Kreis Auskunft erteilt. Zum Thema...

  • Witten
  • 07.08.12
Sport
Interessante Kleidung für Sportler: Beim Drachenbootcup auf der Wittener Ruhr ist erlaubt, was Spaß macht!

Drachenboot - kurzer Filmbericht der 14. Days of Thunder in Witten

Am Samstag und Sonntag (23. / 24. Juni 2012), fanden auf der Ruhr in Witten zwischen Heven und Herbede die 14. Days of Thunder, der große Wittener Drachenbootcup, statt. Einige Impressionen von dieser Veranstaltung - festgehalten in bewegten Bildern - gibt es ab sofort auch auf YouTube zu betrachten: http://wel.ly/drachen . Die Ergebnisse des Wettkampfes finden Sie hier im Lokalkompass unter http://www.lokalkompass.de/witten/sport/rennergebnisse-der-14-days-of-thunder-d181871.html

  • Witten
  • 29.06.12
Ratgeber

Büchereien schließen: Erst Annen, dann Herbede, Stockum und Heven

Die Stadtteilbüchereien schließen während der Sommerferien jeweils für ein bis zwei Wochen. Den Anfang macht die Stadtteilbücherei Annen. Von Montag, 8. August, bis Freitag, 12. August, bleibt die Tür in der Annenstraße 120 geschlossen. Die Leser haben am Mittwoch von 10 bis 13 Uhr und am Freitag von 14 bis 18 Uhr noch einmal Gelegenheit, sich mit Lesestoff zu versorgen. Ab 15. August ist die Bücherei wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Vom 15. bis 19. August bleibt die Stadtteilbücherei...

  • Witten
  • 03.08.11
Überregionales
Ein Erinnerungsfoto bei der Fahrt ins Blaue anlässlich der 60-Jahr-Feier der Siedlung Alter Garten/Am Padstück durfte natürlich nicht fehlen: „Bitte alle mal lächeln!“

Siedler in Heven feiern 60 Jahre: Großer Zusammenhalt über die Jahrzehnte

„Hurra, hurra … unsere Siedlung ist nun 60 Jahr!“, heißt es in Heven. 1951 befand sich die Siedlergemeinschaft „Alter Garten“ und „ Am Padstück“ im Aufbau. Laut amtlichen Papieren wurden unsere Straßen am 21. Januar 1952 so benannt. Vor 60 Jahren wurde die Siedlung von 20 Arbeiterfamilien aus dem Gussstahlwerk gebaut. Später kamen noch fünf Familien dazu. „Durch diese Aufbauzeit entstand ein ganz besonderer Zusammenhalt, der die 60 Jahre im Wandel der Zeit bis heute überdauert hat, mal mehr...

  • Witten
  • 03.08.11
Sport
Das Team des RV Witten freut sich auf die Rennen am Samstag - und hofft natürlich auf gutes Wetter und viele Zuschauer entlang der Strecke.
2 Bilder

Radrennen in Witten-Heven: Etwa 300 Starter gemeldet

Während die Tour de France Paris fast erreicht hat, geht es auch in heimischen Gefilden rund: Am Samstag, 23. Juli, veranstaltet der RV Witten sein traditionelles Radrennen in Heven. Beim 34. Rundstreckenrennen um den Preis der Sparkasse, das Blaue Band der Stadtwerke und den Ostermann-Cup ist die Strecke dieselbe wie im vergangenen Jahr. Allerdings wird sie diesmal andersherum gefahren. Vom Steinhügel über Billerbeckstraße, Hüttenstraße und Wannen geht es zurück zum Start. Der Grund: Die...

  • Witten
  • 20.07.11
Kultur
Neues HÜGEL-Programm mit acht Veranstaltungen

KULTUR AUFFEM HÜGEL präsentiert Kleinkunst mal Acht

Nach den Sommerferien geht die Reihe KULTUR AUFFEM HÜGEL wieder an den Start. Insgesamt sind acht Veranstaltungen bis zum Jahresende geplant. Los geht es am 10. September mit dem Auftritt von LUNA & LATÜCHTE, die ihr Programm „Geschüttelt und gerührt“ präsentieren werden. Im Oktober gibt es dann eine echte Premiere zu feiern. ULRIKE BÖHMER, katholische Kirchenkabarettistin und seit vielen Jahren „Stammgästin“ der Kulturreihe, lässt ihr fünftes Soloprogramm mit dem Titel „…die Letzte macht das...

  • Witten
  • 13.07.11
Überregionales

Junge wurde von drei Männern beraubt und eingeschüchtert

In Heven wurde ein 10-Jähriger Oper eines Raubüberfalls. Der junge Wittener war mit seinem Fahrrad auf dem Verbindungsweg zwischen der Straße „Wannen“ und der Friedrich-List-Straße unterwegs. Da sich am Ende dieses Weges eine Schranke befindet, stieg der Zehnjährige von seinem Rad. Plötzlich näherte sich ein Mann, der zuvor auf dieser Schranke gesessen hatte, dem Kind. Unter Androhung von Schlägen forderte er den Schüler auf, das Portmonee herauszugeben. Zeitgleich kamen zwei weitere Männer...

  • Witten
  • 11.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.