Industriedenkmal

Beiträge zum Thema Industriedenkmal

Vereine + Ehrenamt
Die Stellwerkfreunde möchten das historische Gebäude als technisches Denkmal und Landmarke erhalten. Foto: Stellwerkfreunde
Video

Stellwerkfreunde fühlen sich von der Deutschen Bahn hingehalten
Zukunft des Stellwerks Zweckel ist ungewiss

 Die Stellwerkfreunde Zweckel konnten am vergangenen Donnerstag das Stellwerk an der Haydnstraße besichtigen. Die Begehung fand bei Einbruch der Dämmerung mit Hilfe von Taschenlampenlicht statt, da seitens der Bahn längst alle Energieleitungen abgestellt wurden. Obgleich die Hebel des denkmalgeschützten Stellwerks seit Ende 2018 stillstehen, mutete der Raum an, als ob er „grad eben“ verlassen wurde — auf dem Schreibtisch steht noch ein Faxgerät, überall liegen Papiere rum, eine Pfanne sowie...

  • Gladbeck
  • 23.11.21
Reisen + Entdecken

Führungen auf Zollern in Bövinghausen
Die Welt untertage

Am Wochenende lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zu verschiedenen Führungen in das Industriemuseum Zeche Zollern ein: Am Samstag (30.10.) und Sonntag (31.10.) um 13 und 16 Uhr erleben Gäste bei einer Führung durch die Untertagewelt "Montanium" was es bedeutet, tief unter der Erde den Kräften der Natur zu trotzen. In dem ausgebauten Streckenabschnitt auf dem Zechenplatz vermitteln audiovisuelle Projektionen, Gerüche und Geräusche authentische Eindrücke von der Arbeitswelt der...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Reisen + Entdecken
Die Kokerei Hansa bietet wieder Führungen.

Blick auf den Wandel der ehemaligen Kokerei Hansa in Huckarde
Führungen starten wieder

Nach einer längeren Pause gibt es nun auf dem Gelände der Kokerei Hansa für große und kleine Interessierte wieder viel zu entdecken. Samstag (19.06) starteten die Kurzführungen über das Industriedenkmal, auf dem in den vergangenen Monaten nicht die Zeit stehen geblieben ist. Im Gegenteil: Auch, wenn die Besucher zu Hause bleiben mussten, ging es auf dem Denkmalgelände hoch her. Gleich an mehreren Gebäuden waren und sind noch zahlreiche Handwerker damit beschäftigt, Sanierungsarbeiten im großen...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Kultur
73 Bilder

Kokerei Hansa
Kleine Tour zur Kokerei Hansa in Dortmund

Die Kokerei Hansa ist ein Architektur- und Industriedenkmal in Dortmund-Huckarde. Sie entstand in den Jahren 1927 bis 1928 als Großkokerei. Zu Vollbetriebszeiten produzierte die Zentralkokerei Hansa in ihren 314 Öfen täglich aus circa 7000t Kokskohlenmischung bis zu 5400t Koks. Am 15. Dezember des Jahres 1992 wurde die Kokerei endgültig stillgelegt. Die Kokerei Hansa ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und soll zusammen mit dem angrenzenden Deusenberg einer der...

  • Bochum
  • 20.06.21
  • 2
  • 3
Reisen + Entdecken
Das Gebäude des Pumpspeicherkraftwerks Koepchenwerk sticht schon von Weitem ins Auge. Markant ziehen sich zwei starke Druckrohrleitungen den Hang zum Speicherbecken hoch. Aber wie funktioniert ein solches Kraftwerk? Am Wochenende haben Besucher Gelegenheit, im Rahmen von Führungen das Denkmal, seine Bedeutung und Funktion besser kennen zu lernen.

Wochenende in Herdecke
Beeindruckende Technik im großen Maßstab: Kurzführungen im Industriedenkmal Koepchenwerk

Das Gebäude des Pumpspeicherkraftwerks Koepchenwerk sticht schon von Weitem ins Auge. Markant ziehen sich zwei starke Druckrohrleitungen den Hang zum Speicherbecken hoch. Aber wie funktioniert ein solches Kraftwerk? Am Wochenende haben Besucher Gelegenheit, im Rahmen von Führungen das Denkmal, seine Bedeutung und Funktion besser kennen zu lernen. Dabei erhalten sie Eintritt in die mit reichlich Fenstern versehene Maschinenhalle, in der sich ein beeindruckender Maschinenpark befindet. Turbinen,...

  • Hagen
  • 10.06.21
Reisen + Entdecken
 Nach mehr als einem halben Jahr Zwangspause öffnet ehemalige Kokerei Hansa ihre Tore wieder für Besucher.

Erlebnis-Spaziergang zwischen Natur und Technik
Kokerei Hansa öffnet wieder

Nach mehr als einem halben Jahr Zwangspause hat die ehemalige Kokerei Hansa wieder geöffnet. Zwischen imposanter Technik und beeindruckender Architektur hat sich mittlerweile sattes Grün breit gemacht und lockt große und kleine Interessierte zu einem Erlebnis-Spaziergang der besonderen Art. Auf dem Gelände der Kokerei lässt sich an einzelnen Stationen der Produktionsweg von Kohle zu Koks verfolgen. Nahezu vollständig ist die denkmalgeschützte Industrieanlage im Bestand der 1920er Jahre...

  • Dortmund-West
  • 07.06.21
Kultur
Die LMH 15 und der Kreuzungsbereich vor dem Monheimer Tor aus der Vogelperspektive.
Foto: Tim Kögler

Abtransport des Industriedenkmals
Monheims grüne Lok zieht um

Die historische E-Lok auf der Grünfläche am Berliner Ring in Monheim wird an diesem Freitag, 12. März noch einmal auf Fahrt durchs Stadtgebiet gehen. Im Laufe des Vormittags wird das Industriedenkmal für den bevorstehenden Umbau der Kreuzung Berliner Ring und Rathausplatz zunächst demontiert und dann auf das Werksgelände der Bahnen der Stadt Monheim gebracht. Mithilfe eines Autokrans wird die Lok, mit einem Dienstgewicht von 36,5 Tonnen, dafür auf ein Schwerlasttransport-Fahrzeug gehoben, bevor...

  • Monheim am Rhein
  • 11.03.21
Wirtschaft
Klaus Maas, Gesellschafter-Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Maas, und Ursula Mehrfeld, Geschäftsführerin der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, bei der Übergabe.

Neue Eigentümerin für die Maschinenhalle Pattberg in Moers
Stiftung übergibt das Industriedenkmal an die Unternehmensgruppe Maas

Die Maschinenhalle Pattberg in Moers befand sich 23 Jahre lang in der Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, bis eine tragfähige Lösung für das hochrangige Industriedenkmal gefunden war. Nun wurde die Maschinenhalle offiziell an die Unternehmensgruppe Maas übergeben, die hier eine qualitätvolle Büronutzung umsetzen wird. Für das Industriedenkmal mit einer hochkarätigen technischen Ausstattung, bestehend aus einer Elektrofördermaschine von 1912 und zwei Umformern aus den...

  • Moers
  • 16.11.20
Kultur
"Classic Night Band" 
Auf dem Bild v.l.n.r: Holger Auer - Esther Brouns - Silke Cosmar
Video 17 Bilder

Warsteiner-Music-Hall überzeugt mit Hygienekonzept
Klasse Live-Session der "Classic-Night-Band" auf Phönix-West (siehe Video-Trailer)

Nachdem die Band von Januar 2007 bis Mai 2019 immer am jeweils zweiten Freitag des Monats in der Zeche Bochum vor stets vollem Haus begeisterte und Anfang des Jahres auch aus dem Musiktheater Piano in Dortmund ein ausverkaufter Saal gemeldet wurde, folgte in der ehemaligen Industriehalle und heutigen Warsteiner Music Hall im Dortmunder Stadtteil Hörde ein weiteres Konzert als -Neustart- der "Classic-Night-Band". Auch dort waren alle Tickets im Vorverkauf bereits schnell vergriffen. Mit...

  • Dortmund
  • 11.10.20
  • 1
Kultur
Haus Harkorten
2 Bilder

Positive Nachricht
Aufnahme in den Welterbeantrag: Haus Harkorten und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet

Nächste positive Nachricht für Hagen und Haus Harkorten. Bei der Überarbeitung des Welterbeantrags „Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet“, in den die Stadt Hagen wie auch andere Kommunen aus dem Ruhgebiet eingebunden sind, wird Haus Harkorten mit seiner wichtigen Bedeutung für die Entwicklung des Ruhrgebietes nun aufgenommen. Der Antrag wird federführend durch die Industriedenkmalpflegestiftung betreut. Oberbürgermeister Erik O. Schulz hatte sich für die Aufnahme von Haus Harkorten in den...

  • Hagen
  • 04.09.20
Fotografie
10 Bilder

Abendspaziergang
Am Datteln- Hamm- Kanal

Besuch in der Nachbarstadt Bergkamen. Der Förderturm von der Zeche Haus Aden in Bergkamen wird abends beleuchtet. So ergibt sich ein tolles Fotomotiv, am besten zur "Blauen Stunde", also kurz vorm Dunkelwerden. So schnappte ich mir meine Fotoausrüstung und machte einen ausgedehnten Abendspaziergang entlang des Leinpfades am Datteln- Hamm- Kanal. Leider ist im Gespräch, dass  dieser Förderturm bald abgerissen werden soll. Sehr schade, denn für viele ist er ein erhaltenswertes Industriedenkmal...

  • 12.05.20
Kultur
11 Bilder

Kerzenscheinkonzert
Licht bei der Nacht

In der Fördermachinenhalle des Industriedenkmals Rheinpreußen Schacht IV sangen die Bergleute des Knappenchors Rheinland e.V. im Kerzenschein zu Beginn der Veranstaltung.  Um ein Jahr nach Schließung der letzen aktiven Zeche Prosper-Haniel in Bottrop zu gedenken, kamen viele Besucher in die Maschinenhalle an der Zechenstraße in Moers.

  • Moers
  • 22.12.19
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur das Bauwerk zu besichtigen.

Industriedenkmal entdecken
Architektur spiegelt Leitbild der Zeit: Führung über das Koepchenwerk

In der Industrie setzte sich Strom Anfang des 20. Jahrhunderts zunächst nur schleppend durch. Ab den 1920er Jahre jedoch eroberte der elektrische Antrieb langsam, aber stetig auch die Fabriken. In den Jahren 1927 bis 1930 wurde das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk in Herdecke gebaut. Es gilt als bedeutendes nationales Monument der Energiewirtschaft. Am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und...

  • Hagen
  • 13.12.19
LK-Gemeinschaft
23 Bilder

LK-Treffen in der schönsten Zeche der Welt
Die Kokerei Zollverein im UNESCO-Welterbe Zollverein Essen

Eine Gruppe von 20 Bürgerreportern war der Einladung von Thomas Ruszkowski nach Essen gefolgt, um die Kokerei Zollverein in der "schönsten Zeche der Welt" zu besichtigen. Und alles war bestens angerichtet: Bei wunderbarem Herbstwetter fanden wir zahllose Foto-Motive, eines interessanter als das andere. Die kompetente Führerin zeigte uns Teile des denkmalgeschützten Ensembles und erklärte anschaulich, wie "auf der schwarzen Seite" verschiedene Kohlesorten in schmalen Öfen zu Koks gebacken...

  • Essen
  • 12.10.19
  • 26
  • 8
Kultur
18 Bilder

LOKALES AUS DÜSSELDORF-GERRESHEIM
Aktuelle Bilder - Gerresheimer Glashütte - Die ewige Baustelle und was daraus werden soll...

In meinem letzten Beitrag habe ich schon Fotos (Sonnenuntergang) der Gerresheimer Glashütte eingestellt! Am Dienstag bin ich gegen 10:00 Uhr dann noch einmal losgezogen, um bei Tageslicht aktuellere Fotos mitzubringen! Danke hier an Margot Klütsch, die in einem Kommentar unter meinem letzten Beitrag für nähere Informationen sorgte! Hier geht es darum, wann denn endlich mit dem Bau der seit 10 Jahren geplanten Häuser (Glasmacherviertel) auf dem Grundstück begonnen wird! Geplant sind 1400...

  • Düsseldorf
  • 25.09.19
  • 7
  • 2
Kultur
14 Bilder

LOKALES AUS DÜSSELDORF-GERRESHEIM
Sonnenuntergang an der Gerresheimer Glashütte

Die Gerresheimer Glashütte... im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim war ehemals eine der größten Glashütten der Welt  und das Stammwerk der heute noch bestehenden Gerresheimer AG. Das Werk in Düsseldorf-Gerresheim wurde 2005 geschlossen. Das Logo der Gerresheimer Glashütte, ein großes, mit Krone versehenes „G“ zierte europaweit Glasflaschen, Konservengläser usw. von namhaften Abfüllern wie beispielsweise Coca-Cola. In den Glanzzeiten der Hütte wurden in Gerresheim über 8000 Arbeitnehmer...

  • Düsseldorf
  • 23.09.19
  • 23
  • 10
Reisen + Entdecken
Das Koepchenwerk am Hengsteysee.

Tag des offenen Denkmals
Herdecke: Koepchenwerk kann am Sonntag erstmals wieder besichtig werden

Am diesjährigen "Tag des offenen Denkmals", am Sonntag, 8. September, wird die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur das historische Pumpspeicherwerk Koepchenwerk erstmals der Öffentlichkeit zugänglich machen.  In der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist geöffnet. Bereits am Donnerstag lud die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur zu einer Preview ein. Dieser Termin fand im Rahmen einer Bereisung statt, bei der sich das Kuratorium der Stiftung vor Ort über den Stand der...

  • Herdecke
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft
Dieses spektakuläre Bild vom Oberhausener Gasometer hat Carsten Walden vom Olga-Park aus geschossen. Wir sind gespannt auf eure Fotos!

Foto der Woche
Industriedenkmale

Diesmal suchen wir beim Foto der Woche das schönste/beste/ausgefallenste Bild zum Thema Industriedenkmale. Wahrscheinlich gibt es nirgends so viele Industriedenkmale, wie bei uns im Revier. Neben dem Gasometer in Oberhausen, welcher im Jahr 2017 die erfolgreichste Wechselausstellung Deutschlands zeigte, und der Zeche Zollverein in Essen, ziehen besonders die Jahrhunderthalle in Bochum sowie der Landschaftspark-Nord in Duisburg, Besucher von nah und fern an. Wir sind gespannt, wo ihr schon...

  • Oberhausen
  • 19.07.19
  • 9
  • 7
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf eine tolle ExtraSchicht, vl. Horst Grundmann, Gabriele Elmer , André Thissen, Frank Heinrich, Peter Boschheidgen, Eva Marxen, Jürgen Stock, Guido Lohmann und Johanna Kuhlmann.

ExtraSchicht startet am 29. Juni mit spektakulärem Programm an 50 Spielorten - Schacht IV mit dabei
Faszination in der Nacht der Nächte

50 Spielorte, 24 Städte, 2000 Künstler. Am Samstag, 29. Juni, steht die gesamte Metropole Ruhr zwischen Moers und Hamm wieder Kopf. Bei der ExtraSchicht, der Nacht der Industriekultur, wird ein vielseitiges Programm aufgefahren. Von 18 bis 2 Uhr erfahren die Besucher vor toller Industriekulisse etliche Events der Extraklasse. „Bei der ExtraSchicht können die Gäste auch nach 19 Jahren immer wieder etwas Neues entdecken. Wir können zeigen, welche Kreativität das Ruhrgebiet hat. Unter dem Motto...

  • Moers
  • 07.06.19
Kultur
Der Business Park mit HE-Gebäude (links), Uhrenturm und Kesselhaus (rechts)
20 Bilder

Ausflugstipp
Krefeld - 100 Jahre Bauhaus

1919 bis 2019: Das Bauhaus ist in aller Munde - auch in Krefeld! Kein Geringerer als Ludwig Mies van der Rohe hat hier seine Spuren hinterlassen. Am Sonntag, 17. März, wird das Bauhausjahr offiziell in Krefeld eröffnet. In den frisch sanierten  Bauhaus-Villen Haus Lange und Haus Esters laden Ausstellungen zum Besuch. Fertiggestellt ist auch der temporäre Pavillon von Thomas Schütte im Kaiserpark, eine begehbare Skulptur, konzipiert als Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude für das...

  • Düsseldorf
  • 15.03.19
  • 18
  • 6
Kultur
Newsletter 26/2018
2 Bilder

WAS IST PASSIERT?
Vorwärts und rückwärts im HGR

Was ist passiert? Der neue Newsletter aus dem Haus der Geschichte des Ruhrgebiets thematisiert Vergangenes und Zukünftiges aus Ruhrgebiet, Bergbau, historischer Forschung, neue Publikationen und kommende Veranstaltungen. Viel Spaß beim Stöbern bei http://isb.rub.de/mam/content/newsletter/nl_26_2018.pdf Thea Struchtemeier

  • Bochum
  • 19.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.