iPad

Beiträge zum Thema iPad

Kultur
Für den Distanz-Unterricht daheim richteten die Lehrer in den Ferien 730 iPads für ihre Schüler ein, die über die Zusatzvereinbarung des Digitalpaktes von Bund und Ländern angeschafft werden konnten.
3 Bilder

Dortmunder Anne-Frank-Gesamtschüler erhielten iPads aus Sofort-Förderung des Landes
Auf Distanz fürs Lernen gut gerüstet

Die Zusatzvereinbarung von Bund und Ländern zum Digitalpakt ermöglichte es nun in Dortmund  730 Anne-Frank-Gesamtschüler, die keine Geräte zum Lernen daheim hatten, mit IPads auszustatten. Außerdem konnte die Gesamtschule Dank einer Spende der Supermarktkette Aldi weitere 18 Schüler mit Laptops von Medion ausstatten. Sofort am Montag vergangener Woche startete die Verteilung der digitalen Endgeräte an die Mädchen und Jungen. Um direkte Kontakte möglichst zu verhindern, wurden die Schüler...

  • Dortmund-City
  • 19.01.21
Ratgeber
Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen, hier an der Peter-Ustinov-Gesamtschule, hat die Stadt Monheim mit insgesamt rund 3.500 personalisierten Tablets ausgestattet.
Foto: Thomas Lison

Digitaler Unterricht in Monheim
3500 Tablets für die Schulen

Nach den verlängerten Ferien hat auch für die Monheimer Schülerinnen und Schüler wieder der Unterricht begonnen. Da die Corona-Schutzverordnung Präsenzunterricht derzeit verbietet, lernen die Kinder und Jugendlichen digital. Für den etwas anderen Schulstart hat die Stadt als Trägerin der Schulen in den vergangenen Wochen technisch weiter aufgerüstet. Über den Umfang und den Einsatz der zur Verfügung stehenden digitalen Werkzeuge entscheiden die Schulen selbst. Die Schülerinnen und Schüler der...

  • Monheim am Rhein
  • 11.01.21
Politik

Sofortausstattungsprogramm nimmt Fahrt auf
Dortmunder Schüler*innen erhalten iPads

Dortmund. Dortmunder Schüler*innen sollen künftig sowohl in der Schule als auch beim Lernen auf Distanz von zu Hause aus mit geeigneten Geräten arbeiten. Die Bedingungen dafür hat die Stadt Dortmund nun geschaffen: Bis April 2021 erhalten knapp 20.000 Schüler*innen iPads. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass viele Kinder und Jugendliche daheim keine ausreichende technische Ausstattung haben, um am Lernen auf Distanz in digitaler Form teilzunehmen. Obwohl die Dortmunder Schulen im landesweiten...

  • Dortmund-Süd
  • 16.12.20
Politik
(v.l.) Lukas Rüenauver (Schulleiter der Gustav-Heinemann Gesamtschule), Peter Rados (Geschäftsführer der ThinkRED GmbH), Schuldezernent Muchtar Al Ghusain, Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie Christel Thewes und Andreas Rühl (Fachbereich Schule)

Startschuss: iPads für Schulen werden verteilt

Am 22. Juli erfolgte der Startschuss des Landes, die Digitalisierung an Schulen voranzutreiben. Drei Monate später können die iPads ausgeliefert werden. „Heute ist schon Weihnachten,“ freut sich Oberbürgermeister Thomas Kufen und nahm die iPads für Essener Schulen in Augenschein. „Es ist ein ganz wichtiger Tag für uns heute.“ Damit ist Essen in der glücklichen Lage, als eine der ersten Ruhrgebiets-Städte der Digitalisierung näher gekommen zu sein. „Bei aller Uneinheitlichkeit in der...

  • Essen
  • 24.11.20
Ratgeber
Insgesamt drei iPads inklusive Datenvolumen als Spende für die drei Wohnbereiche des Hauses haben Thomas Hennecke (oben Mitte), DOKOM21 Vertrieb, und Helen Waltener  (oben re.), DOKOM21 Marketing, an Franz-Josef Rademacher (oben links), Fachbereichsleiter Altenhilfe der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis, Hendrik Luicke (vorne re.), Leiter des St. Vincenz Altenheims, und Roswitha Ferber (vorne li.), Pflegedienstleiterin, übergeben.

DOKOM-Spende für Senioren in Menden
In Verbindung bleiben

DOKOM21 engagiert sich im Rahmen ihrer sozialen Aktion „In Verbindung bleiben“ für Seniorinnen und Senioren in Menden. .Der regionale Telekommunikationsdienstleister hat jetzt drei iPads inklusive fünf Gigabit Datenvolumen als Spende an das St. Vincenz Altenheim in Menden übergeben. „Wir möchten mit unserer sozialen Aktion erreichen, dass Seniorinnen und Senioren gerade auch in der aktuellen Coronakrise mit ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten digital in Verbindung bleiben können“,...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.11.20
Ratgeber
Thema ist unter anderem das iPad-Projekt.
Symbolbild: April Bryant auf Pixabay

Info-Abend für Eltern von Viertklässlern
Monheimer Otto-Hahn-Gymnasium stellt sich vor

Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) in Monheim lädt Eltern von Viertklässlern im Dezember zu einem Informationsabend ein. Schulleiter Dr. Hagen Bastian sowie Erprobungsstufenkoordinator Oliver Drechsel stellen dabei das Schulprofil vor. Für interessierte Mütter und Väter besteht Maskenpflicht. Alle Hygienevorgaben werden eingehalten. Themen sind unter anderem das iPad-Projekt, die 60-Minuten-Rhythmisierung, besondere Fremdsprachenangebote des OHG als Europaschule sowie Maßnahmen der...

  • Monheim am Rhein
  • 18.11.20
Politik
Gewinnübergabe IPad (von links): Peter Hilbig, Valérie Petit und Jos Müller.

Präsenzunterricht muss sinnvoll mit E-Learning ergänzt werden
Xantener Gymnasiast gewinnt IPad bei FBI-Umfrage

Wie sieht Schule in zehn oder 20 Jahren aus? Immer noch Präsenzunterricht oder lieber digital? Oder ein Mix? Fragen, die Valérie Petit umtreiben. Und mit wem könnte die Bürgermeisterkandidatin der Freien Bürgerinitiative Xanten (FBI) das Thema besser erörtern als mit jungen Menschen, die zur Schule gehen. „Sie sind die Experten, diejenigen, die wissen, worauf es ankommt.“, sagt sie und hat deshalb vor Wochen eine Umfrage unter Schülern zu den bisherigen Erfahrungen der Corona-Zeit gestartet....

  • Xanten
  • 12.09.20
  • 1
Kultur
Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (li.) freut sich mit seinen Kollegen von der Bezirksvertretung Brackel über die zukunftsweisende Investition. Dortmunds Bibliothek-Chef Dr. Johannes Borbach-Jaene (4. von li.) und seine Mitarbeiterinnen stellten die Tablets am Montag vor. Darunter ist auch die neue Leiterin der Bücherei Brackel, Anika Henke (4. von re.).

Erst Tablet, dann Buch
Bibliothek Brackel: Neue Leiterin, neue Tablets

Über zwölf nagelneue Tablets freut sich die Stadtteilbibliothek Brackel. Für deren Anschaffung stellte die Bezirksvertretung 6000 Euro bereit. Gemeinsames Ziel beider Akteure: Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Moderne Konzepte, attraktive Angebote für den Nachwuchs - seit längerem arbeitet die Dortmunder Stadt- und Landesbiblothek mit ihren Zweigstellen an diesen Zielen. Unterstützung erhielt die Bibliothek Brackel dabei jetzt von der Bezirksvertretung Brackel. Von 6000 Euro wurden...

  • Dortmund-Ost
  • 01.09.20
Ratgeber
Scharnhorsts Bibliotheksleiter Andreas Röhr mit einem der zur Verfügung stehenden iPads.

Kostenfreier Tablet-Kurs in der Bücherei Scharnhorst
Extra-Schulung für Senioren

Unter dem Titel „Senioren – fit im Netz“ bietet die Stadtteilbibliothek Scharnhorst eine weitere kostenlose zweiteilige Tablet-Schulung für Senioren an. Teil 1 des jeweils zweistündigen Einführungkurses startet am Freitag, 29. November, um 10 Uhr. Teil 2 folgt in der Woche darauf, am Freitag, 6. Dezember, ebenfalls ab 10 Uhr. "Der Zugang zu digitalen Medien für ältere Menschen soll gefördert werden, die Vermittlung dient dem sicheren Umgang mit Tablets und Apps", so Büchereileiter Andreas Röhr....

  • Dortmund-Nord
  • 08.11.19
Politik
Gesamtschule in Hünxe
3 Bilder

„Bildungsbenachteiligung durch digitale Medien ausgleichen“
DigitalPakt Schule: „415.000 Euro für Hünxer Schulen!“

„Mehr als 415.000 Euro fließen im Rahmen des ‚Digitalpakts Schule‘ in die Gemeinde Hünxe. Mit dieser gemeinsamen Maßnahme der Bundesregierung und des Landes sollen unsere Schulen mit digitalen Lehrmitteln ausgestattet werden“, erklärt der Hünxer SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Meyer. Weiter: „Wir erwarten, dass der Bürgermeister auf Basis der bereits beschlossenen Medienkonzepte die Mittel beantragt und nichts anbrennen lässt.“ Insgesamt erhält das Land Nordrhein-Westfalen rund eine Milliarde...

  • Hünxe
  • 16.09.19
Überregionales
Manuela Andres (rechts), stellvertretende Hausdame im Best Western Plus Parkhotel, zeigt Maren Menke, Redakteurin des Stadtanzeigers Niederberg, wie die Betten richtig bezogen werden. Damit es schnell geht und dennoch alles ordentlich ist, hat sie routinierte Handgriffe.
12 Bilder

Digitalisierung ist beim Housekeeping angekommen - Reinigungswagen sind mit iPads ausgestattet

"Der Stadtanzeiger will's wissen": Maren Menke packt im Best Western Plus Parkhotel in Velbert mit anAls Hotelgast möchte man vor allem eines: Sich wohlfühlen! Damit dem auch so ist, sorgen zum Beispiel Zimmermädchen dafür, dass die Spiegel streifenfrei, die Kissen aufgeschlagen, das Zimmer aufgeräumt und die Waschräume schön sauber sind. Auch im Best Western Plus Parkhotel in Velbert ist das nicht anders. Im Rahmen der Serie "Der Stadtanzeiger will's wissen" ließen sich die acht...

  • Velbert
  • 25.06.18
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Hier eine Geschichte über den MAC

Ja mir wurde gerade bewusst dass ich seit dem damals jüngsten Baby von Apple-Gründer Steve Jobs im Jahre 1984 dabei bin, es war der Macintosh. Er wurde geradezu geräuschlos auf den Markt gebracht ... die zur Markteinführung gestartete Werbekampagne hatte es in der Computerbranche bis dahin noch nicht gegeben. Wenige Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart lief der berühmte, 1,5 Millionen Dollar teure 1984-Werbespot von "Alien"-Regisseur Ridley Scot, beim Finale der US-Football-Liga Superbowl....

  • Kleve
  • 19.06.18
  • 24
  • 25
Überregionales

Einbrecher machte es sich auf Couch bequem

Ein noch unbekannter Krimineller verschaffte sich letzte Woche Dienstag durch Aufbrechen der Eingangstür Zutritt zu einer Wohnung an der Bömkestraße. Die Bewohnerin entdeckte den Mann auf der Couch, als sie zurückkam. Daraufhin rannte sie aus dem Gebäude und verständigte die Polizei. Der Einbrecher flüchtete. Er trug eine olivgrüne Jacke sowie eine Jeanshose und hat längeres, dunkelblondes, welliges Haar. Nach erster Durchsicht der Mieterin wurde ein iPad entwendet. Quelle: Polizei...

  • Herne
  • 28.03.18
  • 1
Überregionales
Werner Schowe von der „Vereinigung ehemaliger Schüler der städtischen höheren Schule in Hamborn“ überbrachte der Leibniz-Gesamtschule jetzt eine stattliche Anzahl an neuen iPads, die ab sofort den Unterricht bereichern. Fotos: privat
3 Bilder

IPads halten Einzug in den Unterricht - Eine Fülle von Besuchen und Aktivitäten an der Leibniz-Gesamtschule

„Herbststürme der besonderen Art“ wehten jetzt durch die Leibniz-Gesamtschule in Hamborn, berichtet Schulleiter Karl Hußmann schmunzelnd im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Schülerinnen und Schüler legten bei verschiedenen Aktivitäten stürmischen Eifer an den Tag. Zunächst bekam die Schule Besuch von der „Vereinigung ehemaliger Schüler der städtischen höheren Schule in Hamborn e.V.“. So hieß die heutige Leibniz-Gesamtschule in früheren Jahren. Im Gepäck hatte ihr Vertreter Werner Schowe...

  • Duisburg
  • 23.11.17
Kultur
Neues Logo
7 Bilder

Das Berufskolleg Wesel auf dem neuesten digitalen Stand

Von der Idee bis zur vollständigen Umsetzung ist es dem Medienteam mittlerweile gelungen, flächendeckend nahezu alle Klassenräume und Fachräume, die noch nicht mit PCs, Beamern, multimedialen Smartboards, AppeTvs, MacMinis ausgerüstet waren auf einen neuen gehobenen medialen Bildungsstandard zu bringen. Fast zwei Jahre sind ins Land gezogen. Durch eine intensive Planung, Beratung, der intensiven Erforschung des Marktes der Möglichkeiten und Beantragung ist schließlich die Umsetzung des Konzepts...

  • Wesel
  • 19.05.17
Überregionales
Die offizielle Übergabe der iPads fand im Beisein des Leiters der Sparkassenfiliale Kreuzviertel Michael Bürhaus (li.), des Vorsitzenden des Fördervereins der Europaschule Axel Lorf (Mitte), des Projektinitiators Michael Schürmann (re.) sowie der Schülerinnen und Schülern (sitzend) der Klasse 10 c statt.

iPads für die Europaschule dank stattlicher Spenden

Mit Hilfe einer stattlichen Spende der Sparkasse Dortmund von 3000 Euro sowie 1200 Euro vom Förderverein der Europaschule wurde der Technikraum der Europaschule in Wambel mit acht iPads ausgerüstet. Der Technikunterricht an der Europaschule soll dadurch nun noch interessanter und nachhaltiger gestaltet werden. Mittels des vorhandenen WLANs und der Apple-TV-Technik können die Teams ihre Arbeitsergebnisse direkt auf einen großen Flatscreen von ihrem Sitzplatz aus präsentieren. Das sei innovativ,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.02.17
Überregionales
Melina und Gina aus der 7c und Niklas und Leon aus der 9c arbeiten mit dem iPad

Realschule Altlünen präsentiert sich als richtungsführend am Tag der Offenen Tür

Sehr gut besucht war der Tag der offenen Tür an der Realschule Altlünen. Die Schüler hatten aber auch ein spannendes und vielseitiges Programm vorbereitet, um einen Einblick in ihre Projekte und Arbeiten an der Schule geben zu können. Schule mit solch engagierten Schülern und Lehrkräften kann dann nur noch Spaß machen. Mit dem spannenden Projekt iPad setzt die Schule die Signale in Sachen Unterrichtsgestaltung einmal mehr auf „Richtung Zukunft“. So wird eine fünfte Klasse komplett mit iPads...

  • Lünen
  • 15.12.16
Überregionales

+++ Update: Das neue iPhone 6 und die iWatch +++

Vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 6 waren in keinem Geschäft in der Kamener Innenstadt Informationen zu erhalten. Apple hatte zu absoluter Geheimhaltung aufgefordert. Die Informationen bisher: Es wird das iPhone 6 mit 4,7" und mit 5,5" geben. Eine Kamera hinten hat 8 Megapixel, die vordere 2,1. Das Saphir-Display soll auch stärkere Belastungen aushalten und weniger Empfindlich gegenüber Kratzern sein. Die Tiefe soll 7mm betragen, wodurch es in jede Hosentasche passt. Es sind in...

  • Kamen
  • 09.09.14
Ratgeber
Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net!

Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net!

Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net! Wer hat heute schon etwas zu verschenken? Eigentlich niemand und schon gar nicht Apple. Betrüger versuchen über Facebook, Opfer in teure SMS-Dienste zu locken. Versprochen wird, dass es ein iPad unter apple-gewinnspiel.net zu gewinnen gibt. Am Ende befindet sich das Opfer in einer teuren SMS-Falle. Den ganzen Artikel lesen Sie hier von Sascha Borowski - www.computerbetrug.de;...

  • Dorsten
  • 09.09.14
  • 4
  • 1
Ratgeber

IPad aus Auto geklaut

Am Montag (21. April 2014) zwischen 10.30 Uhr und 18.30 Uhr brachen unbekannte Täter einen braunen Peugeot auf. Der PKW war auf dem Parkplatz an einem Vergnügungspark an der Griether Straße abgestellt. Die Unbekannten entwendeten ein I-Pad (Tablet-Computer) aus dem Fahrzeug. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040. Die Polizei rät: Lassen Sie insbesondere an Parkplätzen in der Nähe von Ausflugsorten, Wanderwegen, Friedhöfen und Einkaufszentren keine Wertgegenstände im...

  • Kalkar
  • 22.04.14
Kultur
Schulleiterin Edith Reusrath, PSD Bankvorstand August-Wilhelm Albert mit Schülerinnen und Schülern des Max-Planck-Gymnasiums - Foto:osicom

Mehr iPads für das Max-Planck-Gymnasium

Die PSD Bank Rhein-Ruhr ist als Genossenschaftsbank sozial eingestellt und unterstützt jährlich eine Vielzahl von Projekten im Raum Düsseldorf und darüber hinaus. Ein Thema, das dem Bankvorstand besonders am Herzen liegt, ist die Bildung unserer Kinder. Deshalb entschied sich das Führungsteam der Genossenschaftsbank spontan, dem Max-Planck-Gymnasium in Düsseldorf- Stockum die Summe von 6.000 Euro zu spenden, die dort für einen weiteren Ausbau im Angebot technischer Lehrmittel benötigt wurde....

  • Düsseldorf
  • 25.02.14
Ratgeber

iPadkurs an der Volkshochschule

Freie Plätze meldet die Volkshochschule in dem Seminar „Erste Schritte am iPad“, das am Montag, 3. Februar, von 19 bis 21.15 Uhr in Dinslaken stattfindet. Das iPad, das sich bequem mit den Fingern bedienen lässt, hat die Art und Weise, wie wir mit einem Rechner umgehen, revolutioniert. In diesem Seminar lernen Interessierte ihr iPad richtig kennen. Von der Systemeinrichtung (Internet, Email), dem Zusammenspiel mit iTunes bis zur Installation von Apps wird in diesem Kursus alles erklärt, was man...

  • Dinslaken
  • 23.01.14
Überregionales
Wiebke Rauers und Arnold Flöck mit Kater Clemens aus "Katrins bunte Mondgeschichte".
12 Bilder

Gesichter unserer Stadt: Duo entwickelt interaktive Kinderbücher

Ostersonntag 2013, es ist bitterkalt. Der Wind pfeift am Rheinufer entlang. Eigentlich kein Wetter zum Spazierengehen. „Alte Plätze aufsuchen“, so hatte Arnold Flöck seiner Freundin Wiebke Rauers den Ausflug begründet – und den Verlobungsring mit in die Tasche gesteckt. Wenige Wochen später sucht sich die 26-Jährige, die derzeit in Berlin wohnt, ihr Brautkleid in Düsseldorf aus: „in Berlin ist das Angebot nicht so gut“. Kennen gelernt haben sie sich in der Fachhochschule Düsseldorf. Nicht nur...

  • Düsseldorf
  • 04.07.13
WirtschaftAnzeige
Stephen Bathe (l.) freute sich sehr über sein neues iPad, dass ihm jetzt Heinz-Peter Homberg (r.), Leiter des Einzelhandels bei Holzland Beese in Unna, überreichte.

Märchenhafter Gewinn bei Holzland Beese in Unna

Nicht unbelohnt blieb, wer in den vergangenen Tagen den Beese-Newsletter abonniert hat. Neben fantastischen Angeboten und magischen Tipps gab es dazu einen märchenhaften Gewinn: Unter dem Motto "Schneewittchen verschenkt ihren Apfel"verloste das Holzland ein Apple iPad. Gewonnen hat denn auch kein Prinz auf weißem Pferd, sondern - ganz bodenständig - Stephen Bathe aus Unna. Der gebürtige Engländer ist als selbständiger Handwerker schon seit vielen Jahren Kunde im Holzland und freut sich umso...

  • Unna
  • 29.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.