Kühe

Beiträge zum Thema Kühe

Natur + Garten
15 Bilder

Es geht auch anders
Glückliche Kühe mit Kälbern auf der Weide

Kühe mit Kälbern: Es ist mir nie aufgefallen, aber Kühe mit ihren Kälbern auf der Weide habe ich um Dortmund/Lünen herum schon lange nicht mehr gesehen - und die Berichte über die misshandelten Rindviecher in Werne sind auch erschreckend. In Jütland war es in diesem Jahr an der Tagesordnung, dass die Kühe mit ihren Kälbern auf der Weide waren. Zwar nicht auf jeder Weide, aber ungefähr auf der Hälfte. Einige schauten neugierig in die Kamera ein Großteil lag schläfrig beisammen, denn es war noch...

  • Lünen
  • 31.07.21
  • 6
  • 3
Natur + Garten
Heile Welt in Blümchenwiese
6 Bilder

Bullerbü für Kühe so lässt es sich leben
Wissen für Kids und Erwachsene

Eine Kuh ist ein weibliches Rind. Als Kuh wird sie auch erst dann bezeichnet, wenn sie ein Kalb bekommen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt heißt sie Färse. Ein Kalb ist auch, das Ereignis für eine Kuh zu einer Milchkuh zu werden. Durch das Melken der Kuh, gaukelt man ihr vor, noch ein Kalb zu haben und sie gibt weiter Milch. Kühe gibt es in verschiedenen Farben. Die weiß schwarze ist am meisten verbreitet, da sie mehr Milch geben als andere. Es gibt aber auch braune Kühe. Wenn die Eltern sagen, die...

  • Essen-Süd
  • 15.06.21
Politik
Heile Welt? Landwirte stellen sich um auf Energie. Raps nicht mehr Lebensmittel sondern Kraftstoff
2 Bilder

Forderung der Grünen Kanzlerkandidatin
Benzinpreise und Co2 Abgabe nach der Wahl deutlich erhöhen

Nur ein Satz von Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock und schon nicht mehr wählbar. Wenn man in dieses Tagen, damit spekuliert hat die Grünen im September zu wählen, ist das nun doch wieder fraglich. Millionen Pendler die ihr Fahrzeug beruflich benötigen und nicht auf den zu teuren ÖPNV auf langen Strecken ausweichen können, kommen ins Zweifeln. Die CO2 Abgabe die nun auch noch laufend steigen sollen belasten die Bürger schon jetzt. Firmen werden, das über ihre Preise beim Produkt regeln und dann...

  • Essen-Süd
  • 09.06.21
Natur + Garten
Das Umweltzentrum Westfalen bietet die Möglichkeit die Blockheizkraftwerke der Bioenergieanlage des Naturlandhofes Willeke in Bergkamen-Heil zu besichtigen. Der Hof-Inhaber, der auch Mutterkuhhaltung mit Anbau der hierfür notwendigen Futtergrundlage ebenso wie Ackerbau und Grünlandbewirtschaftung betreibt, erläutert die Funktionsweise der Anlage und die Zusammenhänge der Stoffkreisläufe.

Drei Blockheizkraftwerke der Bioenergieanlage eines Naturlandhofes in Bergkamen-Heil besichtigen / Jetzt anmelden!
Bio-Energie in Bergkamen-Heil

Am Dienstag, 15. Juni, besteht die Möglichkeit, mit dem Umweltzentrum Westfalen die drei Blockheizkraftwerke der Bioenergieanlage des Naturlandhofes Willeke in Bergkamen-Heil zu besichtigen. Die Anlage verwertet mehr als 75 Prozent Mist aus Tierhaltungen der Region, der nach der Umsetzung wieder als hochwertiger Dünger ausgebracht werden kann. Damit werden Bio-Stoffe als Energieträger nachhaltig und naturverträglich verwendet, unter anderem für eine öffentliche Ladestelle für Elektro-PKW....

  • Kamen
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Heute ist ihr Tag - die Kuh.

Macht müde Männer munter
Der weiße Trunk: Heute ist Weltmilchtag

365 Tage im Jahr sind sie fleißig und liefern uns den weißen Trunk, der müde Männer munter machen soll, aber einmal im Jahr ist ihnen ein besonderer Tag gewidmet. Die Rede ist von unseren heimischen Milchkühen, denn am 1. Juni wird jährlich in vielen Ländern der Erde der „Internationale Tag der Milch“ gefeiert.   Ruhr-Lippe (wlv). In den Ställen und auf den Weiden von 67 Landwirtinnen und Landwirten in der Region Ruhr-Lippe (Kreis Unna: 38, Bochum: 0, Dortmund: 2, Hamm: 26 und Herne: 1) leben...

  • Unna
  • 01.06.21
Reisen + Entdecken
60 Bilder

LK Couch-Urlaub
Wir haben Atlantis entdeckt!

Jens Steinmann hat uns Bürgerreporter zum Interview auf die Couch gebeten. Wie muss ich mir das eigentlich vorstellen? Ist es eine rote Couch und ich werde gleich hypnotisiert? Dass die Sätze und Erinnerungen nur so aus mir heraussprudeln? Welche Farbe hat das LK-Sofa eigentlich wirklich? Fragen über Fragen... Nein, bevor es hier zu Missverständnissen kommt: Unser Community-Manager hat interessierte Bürgerreporter eingeladen, in Corona-Zeiten von ihrem letzten Urlaub zu erzählen, und das in...

  • Kleve
  • 05.04.21
  • 11
  • 4
Natur + Garten

Frühjahr am Niederrhein

Es fährt ein Bauer Mist aufs Land / ein andrer reichlich güllt Ein großer Möwen-Krähenschwarm / dort auf den Feldern wühlt Die Rinder schauen sich die Welt / mit großen Augen an Die Wiesen die gerade noch / vom Nebel eingehüllt Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 11.03.21
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Diese Kuh hat gerülpst.
2 Bilder

KÜHE PUPSEN UND RÜLPSEN AUF OFFENER STRAßE ....

Nach einem Besuch im Sauerland, wir waren auf der Heimreise, überquerten diese Kühe die Straße. Weil es so witzig aussah, machte ich zwei Fotos. Zuhause sah ich mir die Fotos an, sah dann die Methan Wolken. Wie produzieren Kühe Methan : Kühe fressen Gras. Das ist aber schwer zu verdauen. Deshalb sind Kühe Wiederkäuer. Sie haben mehrere Mägen, in denen Bakterien für die Verdauung des Grases sorgen. Dabei entstehen verschiedene Gase, unter anderem Methan. Pupsen und Rülpsen der Kühe entlässt...

  • Datteln
  • 16.09.20
  • 6
  • 1
Blaulicht
Mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen konnten die Tiere dazu gebracht werden, das Autohaus zu verlassen und sich in das mobile Gatter zu bewegen, welches der Bauer zum Abtransport mitgebracht hatte.
2 Bilder

Dein Freund und Helfer
Velberter Polizei fängt Kühe ein

Dass die Polizei nicht nur für Menschen "Dein Freund und Helfer" ist, bewiesen am Mittwochnachmittag mehrere Polizeibeamte auf der Nevigeser Straße in Velbert. Gegen 16.05 Uhr meldete ein Anrufer vier freilaufend Kühe auf der Schmalenhofer Straße, die sich über die Straße "Am Schnapstüber" schließlich auf die stark befahrene Nevigeser Straße begaben. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen versuchten die Beamten, die Kühe unbeschadet von der Hauptverkehrsstraße in eine Sackgasse abzuleiten, welche sich...

  • Velbert
  • 07.08.20
Sport
Der Flyer des "Laboratorium" mit aktuellen Veranstaltungen.
2 Bilder

Themenreihe in der Kirchengemeinde beginnt am Montag, 17. August
Landwirtschaft im Gespräch in Drevenack und "10 Jahre laboratorium"

Vier Gesprächsabende zu Themen der Landwirtschaft veranstaltet die Kirchengemeinde Drevenack zusammen mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt ab Montag, 17. August. Die Themen der Abende, die neben dem Gemeindehaus (Dorfkirche Drevenack Kirchplatz) stattfinden sind: "Sind Kühe Klimakiller?" am Montag, 17. August, 20 Uhr; Referent ist Dr. Franz-Josef Stork, Geschäftsführer der Kreisstelle Kleve/ Wesel der Landwirtschaftskammer NRW in Kleve sowie Leiter des angegliederten Versuchs- und...

  • Hünxe-Drevenack
  • 07.08.20
Natur + Garten

Latrinentraining in der Tierwelt
Wenn Kühe müssen müssen

Während das Schwein ins Eckchen geht... Das Rindvieh ausscheidet wo es steht und geht. Es schlägt mich fast nach hinten... Welch eine Erkenntnis.  Die Wissenschaft hat festgestellt, Rinder sind nicht stubenrein.  Befürchtungen: Negative Folgen für unsere Umwelt und das liebe Vieh.  Eigentlich ja bekannt: Nun testet Mensch wie er das Rindvieh ,,stallrein"bekommt . Assoziative Lernmethoden müssen her. Trainiert wurde der komplexe Urin-Ausscheidungsvorgang in Dummersdtorf. Ein Schelm wer sich...

  • Bochum
  • 25.07.20
  • 15
  • 4
Natur + Garten
Bayern steht Kopf.
Symbolfoto.
3 Bilder

Kühe vor dem Richter
Sind 70 Dezibel zu viel im Schlafzimmer?

Da lachen ja die Hühner  In Holzkirchen ist echt die Sau los . Ein Ehepaar aus Oberbayern wünscht sich Nachtruhe. Die Rindviecher nerven. Ja,die Glocken läuten von der Weide des Nachbarn. Ach, ich liebe Kuhglocken. Rückblick: 2015 hieß es erstmals die Kühe verklagen. Und so ging es 2020 endlich zur Hörprobe auf die Weide. Die Richter machten sich auf den Weg um die Täter persönlich in Augenschein zu nehmen. Lautes Bimmeln? Kann denn Milchvieh den Nachbarn in den Wahnsinn treiben? Beim Termin:...

  • Bochum
  • 27.05.20
  • 21
  • 3
Politik
Kerstin Griese, SPD-Bundestagsabgeordnete, startete ihre diesjährige Sommertour mit einem Besuch auf dem Igelsbrucher Hof in Neviges. Landwirt Martin Mühlinghaus (links) zeigte ihr dabei den modernen Kuhstall mit Melkroboter. Außerdem erläuterte Martin Dahlmann, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann, mit welchen Herausforderungen die Landwirte aktuell zu kämpfen haben.
4 Bilder

Kerstin Griese informiert sich in Velbert und Heiligenhaus
Sommertour-Auftakt im Kuhstall

Jedes Jahr besucht Kerstin Griese, SPD-Bundestagsabgeordnete, im Rahmen einer Sommertour verschiedene Einrichtungen und Vereine aus ihrem Wahlkreis. Aktuell ist sie wieder unterwegs, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Erste Anlaufstelle war am Montag der Igelsbrucher Hof an der Alaunstraße in Neviges, den Martin Mühlinghaus im Juli von seinem Vater übernommen hat. Der junge Landwirt zeigte der Politikerin, wie die Digitalisierung auch im Kuhstall Einzug erhalten hat. "Mit unserem...

  • Velbert-Neviges
  • 06.08.19
Vereine + Ehrenamt
"Sind Schweine, Kühe und Hühner weniger wert als Haustiere?" lautet eine der Fragen, die im Workshop erörtert werden. 
Foto: S. Jansen/Tierheim Essen

Dreiteiliger Workshop für Kinder und Jugendliche ab dem 29. Juni
Projekt "Nutztiere" für junge Tierfreunde

Was sind eigentlich Nutztiere? Sind Schweine, Kühe und Hühner weniger wert als Haustiere? Wer mehr über Nutztiere und ihre Haltungen erfahren möchte, ist bei dem neuen vierteiligen Kinder- und Jugendprojekt des Essener Tierschutzvereins genau richtig. Prominente UnterstützungWDR-Moderatorin Simone Sombecki ("Tiere suchen ein Zuhause") und Tierrechtskünstlerin Eden Lumaja werden das Projekt unterstützen. Die beiden engagierten Tierschützerinnen werden aktiv beim letzten Teil beim Aktionsstand in...

  • Essen-Ruhr
  • 25.06.19
LK-Gemeinschaft
So sehen Sieger aus.

Hier geht die Kuh aufs Eis
So sehen Sieger aus - Kuhglocken sind ,,ortsüblich"

Hier lachen sogar die Hühner.Da staunten die  Weidenbewohner : Kuhglocken dürfen weiter bimmeln. Das Landgericht München ll sprach den Rindviechern das Recht zu Geläute,Gerüche und Fliegen zu haben. Der Jahrelange Streit einer am Ortsrand lebenden Nachbarin ist zunächst die Klage ihres Ehemannes vorangegangen.  Beide scheiterten ..  Darauf doch bitte ein zweites Glöckchen. .  So als Auszeichnung und zur Verstärkung. Das wäre doch zum wiehern.

  • Bochum
  • 25.01.19
  • 19
  • 6
Natur + Garten
Heckrinder haben riesige Hörner
9 Bilder

Die Heckrinder

Vielen von uns sind diese Rinder schon in Naturschutzgebieten und Schutzprojekten begegnet. Es gibt sie in den Rieselfeldern von Münster, aber auch in der Kiebitzwiese von Fröndenberg. Sie werden als Landschaftspfleger eingesetzt. Sie werden die größte Zeit des Jahres sich selbst überlassen. In Oostvaardersplassen in den Niederlanden leben große Heckrindherden fast wild. Das Heckrind ist eines von vielen auerochsähnlichen Rindern. Ein Nachzuchtversuch des Auerochsen. Der bereits 1627...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.09.18
  • 6
  • 9
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  • 31
  • 19
Kultur
Elisabeth Emmanouil, Signe Zurmühlen.

"Die Kuh Rosmarie": Erstaufführung im Lutz

Das Lutz Hagen startet unter neuer Leitung – Anja Schöne – mit der Premiere von „Die Kuh Rosmarie“, einem tierischen Theaterabenteuer für Besucher ab 4 Jahren von Andri Beyeler nach dem Bilderbuch „Die Kuh Rosalinde“ von Frauke Nahrgang und Winfried Opgenoorth, am 30. September um 15 Uhr im Lutz. Worum geht’s? Das Leben auf dem Bauernhof könnte so schön sein – wäre da nicht die Kuh Rosmarie. An allem und jedem hat sie etwas auszusetzen: Das Schwein macht sich zu schmutzig, der Hund frisst zu...

  • Hagen
  • 28.09.17
Natur + Garten
Mama da kommt Jemand.
7 Bilder

neugeborene Kälbchen :-)

Wir fuhren gerade vom Gospelchor- Auftritt auf einer Hochzeit nach Hause, als ich diese süßen Kälbchen erblickte. Sie waren noch recht wackelig auf den Beinen und schienen erst wenige Tage alt zu sein und waren noch sehr scheu. Da bremste mein Auto fast wie von selbst ;-)), damit ich aussteigen und zu Ihnen gehen konnte.

  • Dinslaken
  • 26.06.17
  • 7
  • 5
Natur + Garten
23 Bilder

Die Ziegenschmiede zu Gast bei 1000 Jahre Recklinghausen

Die Ziegenschmiede zu Gast bei 1000 Jahre Recklinghausen Im Zentrum der Ziegenschmiede steht ein Selbstversorger-Bauernhof in Hinterweiler in der Vulkan-Eifel mit Kühen, Ziegen, Gänsen, Hühnern, Puten, Kaninchen und Schweinen. Mit folgenden Vorhaben möchten sie ihren Hof weiter ausbauen: - Eine Milchküche für die Herstellung von eigenem Ziegen- und Kuhmilchkäse. - Eine feste Schmiede vor Ort in der Workshops stattfinden sollen, in denen sie ihr Wissen weitergeben möchten. Findet man sie nicht...

  • Recklinghausen
  • 13.06.17
  • 1
  • 2
Überregionales

Entlaufene Kühe in Witten in der Nähe der A43 erschossen

Am Dienstagmorgen, 16. Mai, mussten fünf entlaufene Kühe erschossen werden. Die Herde war um 5.45 Uhr auf der Fahrbahn der Durchholzer Straße unterwegs. Beamte der Polizeiwache Witten sowie der Eigentümer versuchten, die Tiere auf eine nahegelegene Wiese zu treiben. Die Kühe flüchteten in ein Waldstück zwischen den Straßen Rehnocken und Brandholzweg. Anschließend liefen sie in Richtung der A43. Die Einsatzkräfte sahen keine Möglichkeit, die Tiere in eine andere Richtung zu leiten....

  • Witten
  • 16.05.17
LK-Gemeinschaft

Kinder erkunden einen Bauernhof

Wie kommt die Milch ins Glas? Die Landjugend Neviges hatte im Rahmen ihrer Osteraktion Kinder eingeladen, einen Bauernhof zu besichtigen. Auf dem Betrieb der Familie Bürgener in Windrath lernten die Jungen und Mädchen, wie auf einem modernen Milchviehbetrieb die Kühe leben, was sie fressen und wie sie gemolken werden. Besonders angetan waren die Jungen und Mädchen von den Kälbern, die neugierig ihre Köpfe hervorstreckten.

  • Velbert-Neviges
  • 10.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.