Alles zum Thema knappschaft

Beiträge zum Thema knappschaft

Ratgeber
Die Versichertenberater von links: Michael Wegner, Bernhard Brokamp, Cornelia Ester; Geschäftsstellenleiter Rainer Husemann, György /Schorsch) Angel und Joachim Praetsch

Knappschaft stellt in Gladbeck sechs Berater bei Rentenfragen
Versichertenberater ganz nah bei den Versicherten

Gladbeck. Früher hießen sie Knappschaftsälteste. Und es gab sie, von Bergleuten gewählt, für Angestellte und Arbeiter getrennt. Sie waren ehrenamtliche Experten für alle Fragen der Sozialversicherung, berieten nach umfangreicher Schulung und ständiger Fortbildung ihre Kollegen und deren Familien. Und es gab sie in jedem Stadtteil. Heute sind es in Gladbeck sechs Versichertenberater der Knappschaft – Bahn – See. Sie sind heute in Rentenfragen auch für andere Träger, nicht nur die Knappschaft...

  • Gladbeck
  • 24.01.19
Politik
In der EU muss sich viel verbessern, erklärt Kirsten Eink, dennoch sei die Union auf einem guten Weg.

Kristen Eink: Auf dem Weg nach Brüssel?

Kirsten Eink wirft ihren Hut in den Ring: Die 41-Jährige strebt eine Kandidatur für die Europawahl im kommenden Jahr an. Über die Nominierung entscheidet der Unterbezirkstag der SPD am 20. Juni. Die 41-jährige Diplom-Verwaltungswirtin und Mutter von zwei Kindern setzt sich seit vielen Jahren für die europäische Idee ein, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Bereits bei der Europawahl 2014 war Kirsten Eink als Kandidatin auf einem hinteren Platz der Liste angetreten und hatte mit einem...

  • Herne
  • 19.05.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Auf den Stationen Prosper und Haniel stehen künftig 32 Komfortzimmer, 18 Zwei-Bett-Zimmer und 14 Einzelzimmer, zusätzlich zur Verfügung.
3 Bilder

Knappschaft eröffnet Facharztzentrum / Strahlentherapie bereits eingezogen

Mit der Eröffnung des Facharztzentrums am vergangenen Mittwoch sind die Bauarbeiten auf dem Areal des Bottroper Knappschaftskrankenhauses erst einmal abgeschlossen. Von Dirk-R. Heuer Das neue Gebäude beherbergt im Erdgeschoss die Strahlentherapie. Sie musste neu erstellt werden, um die gesetzlichen Anforderungen der Strahlenschutzverordnung sicherzustellen. Das erklärte Thomas Tatka, Geschäftsführer des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, während der Einweihung. Die Ansiedlung...

  • Bottrop
  • 09.03.18
Überregionales
25 Jahre lang war Alfred Kiauka ehrenamtlich als "Versicherten-Ältester" auch in Gladbeck aktiv. Zum Jahreswechsel gibt der inzwischen 79jährige diese ehrenamtliche Tätigkeit auf.

Nach 25 Jahren Ehrenamt will Versicherten-Ältester Alfred Kiauka nun den Ruhestand genießen

Gladbeck. Er wohnt zwar in Beckhausen, doch auch im Gladbecker Süden ist er bekannt wie ein "bunter Hund". Die Rede ist von Alfred Kiauka, der in seiner Funktion als "Versichteren-Ältester" in den vergangenen Jahrzehnten auch viele Braucker und Rosenhügler in Sachen "Rente" tatkräftig unterstützt hat. 25 Jahre lang war der inzwischen 79jährige als "Rentenberater" nahezu täglich im Einsatz. Ehrenamtlich versteht sich. Zunächst als "Knappschafts-Ältester" und damit ausschließlich für im...

  • Gladbeck
  • 05.12.17
Politik

Knappschaft setzt auf Oberhausen

Mehr Arbeitsplätze und mehr Auszubildende: Die Krankenkasse "Knappschaft" verlagert ihre Aktivitäten für den bundesweiten Beitragseinzug nach Oberhausen. In einem neuen Fachzentrum an der Essener Straße wird die Bearbeitung von versicherungs- und beitragsrechtlichen Fragestellungen gebündelt. Zu den Aufgaben des 104-köpfigen Expertenteams (es sind aufgrund von Teilzeitbeschäftigungen rund 150 Personen) gehören sämtliche Arbeiten, die im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft als Arbeitnehmer,...

  • Oberhausen
  • 01.09.17
Politik
Rainer Weichelt, 1. Beigeordneter der Stadt Gladbeck, ist vom Erfolg der Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge überzeugt: „Wir erwarten dadurch eine unbürokratische Versorgung der Geflüchteten und gleichzeitig eine Entlastung für unsere eigenen Kolleginnen und Kollegen.“

Gesundheitskarte für in Gladbeck lebende Flüchtlinge

Gladbeck. Vorreiterrolle für Gladbeck: Als erste Stadt im Kreis Recklinghausen hat Gladbeck seit Jahresbeginn die Gesundheitskarte für Flüchtlinge eingeführt. Die Organisation der medizinischen Gesundheitsversorgung übernimmt dabei ab sofort die KNAPPSCHAFT. Erster Beigeordneter Rainer Weichelt zeigt sich bereits zuversichtlich: „Wir erwarten dadurch eine unbürokratische Versorgung der Geflüchteten und gleichzeitig eine Entlastung für unsere eigenen Kolleginnen und Kollegen.“ Ende 2015...

  • Gladbeck
  • 12.01.17
Ratgeber
6 Bilder

Heile Welt: Frauengesundheitstag 2016 war voller Erfolg

Große Resonanz beim Frauengesundheitstag bei der Knappschaft. Unter dem Thema „Frauengesundheit in Moers und der Welt“ standen zahlreiche Vorträge, Informations-, Gesprächs- und Entspannungsangebote. Besonders wurde der Tag, der von der Knappschaft, den Krankenhäusern St. Josef und Bethanien und der Stadt angeboten wurde, deswegen, weil dafür Sorge getragen wurde, dass Flüchtlings-Frauen (also aus "aller Welt") an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Themen waren unter anderem Inkontinenz,...

  • Moers
  • 17.06.16
Ratgeber
Frauenpower macht den Tag möglich (v.l.): Kerstin Gitzhofer und Karin Oeser (Knappschaft), Ulrike Wellner (St. Josef), Barbara Folkerts (Gleichstellungsstelle Moers), Regina Ozwirk (St. Josef) Dr. Dorit Brunotte (Bethanien) und Katharina Nieswandt (Praktikantin in der Gleichstellungsstelle)
2 Bilder

Von Frauen anderer Länder lernen - 3. Moerser Frauengesundheitstag am 15. Juni

„Findet das im nächsten Jahr wieder statt?“, ist eine der Fragen, die am Moerser Frauengesundheitstag 2015 gestellt wurden. Dieses schöne Feedback motiviert natürlich das Organisationsteam der Knappschaft, der Krankenhäuser St. Josef und Bethanien und der Stadt. Und: Ja, es findet wieder statt. Am Mittwoch, 15. Juni, öffnen sich die Pforten bei der Knappschaft, Knappschaft-Straße 1, in Moers zum Thema „Frauengesundheit in Moers und der Welt.“ Der Bezug zur Welt wird dadurch hergestellt, dass...

  • Moers
  • 01.06.16
  •  1
Überregionales
Christoph Maria Herbst - hier im Gespräch mit Lokalkompass-Mitarbeiter Harald Gerhäußer - hat für seine Paraderolle „Bernd Stromberg“ unter anderem den Grimme-Preis erhalten.

Drei Fragen an ... Christoph Maria Herbst

Stadtspiegel: Die Serie Stromberg ist längst abgedreht. Durch eine Werbekooperation kommt die Rolle nun wieder regelmäßig in die Öffentlichkeit. Ist es schwer für Sie, immer wieder in die Rolle zu finden? Christoph Maria Herbst: Nein, das ist überhaupt nicht schwer. Ich würde zwar nicht so weit gehen, dass Bernd Stromberg für mich ein Alter Ego geworden ist. Aber der Kunstfigur habe ich sehr gerne meine Lebenszeit geschenkt. Stromberg hat mir viel zu verdanken. Aber auch ich habe Stromberg...

  • Bochum
  • 25.05.16
Überregionales
27 Bilder

60 Jahre Paracelsus-Klinik in Marl

Das Klinikum Vest feierte 60 Jahre Paracelsus-Klinik in Marl. Auf der großen Jubiläumsfeier mit Eröffnung der Komfortstation, einem Tag der offenen Tür und einem Programm für die ganze Familie waren tausende Besucher. Der Festakt Im Festakt im grossen Zelt hinter der Klinik wurde die Leistungen dargestellt. In der Paracelsus-Klinik Marl werden im Jahr rund 10.600 Patienten stationär und 32.500 Patienten ambulant versorgt. Derzeit entsteht hier ein hoch- spezialisiertes internistisches...

  • Marl
  • 30.06.15
  •  3
Überregionales
11 Bilder

Das Klinikum Vest feiert 60 Jahre Paracelsus-Klinik in Marl

Große Jubiläumsfeier am Samstag, 27.06.2015 von 10 bis 16 Uhr in und um die Paracelsus-Klinik in Marl am Lipper Weg, mit Eröffnung der Komfortstation, einem Tag der offenen Tür und einem Programm für die ganze Familie. Im Rahmenprogramm treten auf, der Bergmannschor Blumenthal/Haard und die Siebenbürger Blaskapelle Herten. Es gibt Kinderschminken. Der Teddydoktor für kranke Teddys und Puppen ist dabei. Unterarmgipsen für Interessierte wird vorgeführt. Glücksrad, Hüpfburg,...

  • Marl
  • 26.06.15
  •  2
Sport
Jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit? Für den Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer eine Selbstverständlichkeit. Auch wenn er in den letzten Tagen auf das Ersatzrad seiner Frau zurückgreifen musste, da sich sein eigenes in der Werkstatt befand. Kein Wunder, dass er bei der Aktion „Stadtradeln“ mit gutem Beispiel und als „Stadtradler-Star“ sogar drei Wochen komplett aufs Auto verzichtet. So ist der Plan...
3 Bilder

Ganz schön sportlich, Herr Bürgermeister!

Für den ein oder anderen ungewohnt, für Christoph Fleischhauer eine Selbstverständlichkeit: Er fährt - nach Möglichkeit - jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. „Für mich ist das Rad ein Transportmittel, mit dem ich unkompliziert von A nach B gelange. Außerdem hält es mich fit“, so der Bürgermeister der Stadt Moers. Mancher Kollege im Rathaus wurde bereits „infiziert“, lässt das Auto zugunsten des Rades stehen. So auch Thorsten Schröder vom Presseamt der Stadt. Kein Wunder, dass die beiden in...

  • Moers
  • 19.05.15
  •  2
  •  3
Ratgeber
An verschiedenen Info- und Fitnessstationen können Radfahrer, Skater und Fußgänger etwas für ihre Gesundheit tun und gleichzeitig Wissenswertes zu Umwelt und Körper erfahren.
2 Bilder

Gesundheitsroute im Ruhrtal eröffnet

Der RuhrtalRadweg wird noch attraktiver. In der letzten Woche wurde die erste Etappe des „Guter-Rat-Weg“ eröffnet. Das gemeinsame Projekt von der Knappschaft und der RuhrTourismus GmbH gibt künftig hilfreiche Tipps an verschiedenen Gesundheitsstationen. Praktisch und informativ ist der „Guter-Rat-Weg“: An den Gesundheitsstationen geben Infotafeln Aufschluss zum richtigen Trinken oder zum Umgang mit dem gefährlichen Bärenklau. Einige Stationen animieren die Radwegnutzer auch direkt dazu,...

  • Bochum
  • 17.10.14
Kultur
Karin Oeser von der Knappschaft, Barbara Folkerts, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Moers, sowie Regina Ozwirk und Ulrike Wellner vom St. Josef Krankenhaus (v.l.n.r.) freuen sich auf den ersten Moerser Frauengesundheitstag.

Gesund fühlen, gesund sein, gesund bleiben

Dass Frauen besonders bedacht und offensiv mit ihrer Gesundheit umgehen ist nichts Neues. Nun soll ihnen mit dem ersten Moerser Gesundheitstag auch eine öffentliche Plattform für dieses weite und wichtige Themenfeld gegeben werden. Die Doppelbelastung durch Familie und Beruf macht das Thema Gesundheit und Wohlbefinden für viele Frauen besonders bedeutsam. Unter dem Motto „Bitte bleiben Sie gesund!“ findet der erste Moerser Frauengesundheitstag am Donnerstag, 22. Mai, statt. Von 14 bis 18...

  • Moers
  • 14.05.14
Ratgeber
Mit Begeisterung dabei waren die 180 Kinder, die in der Lohrheide-Sporthalle das Theaterstück verfolgten.
7 Bilder

Knappschaft und Dietrich Grönemeyer Stiftung machen Kinder mobil

Das gemeinsame Präventionsprojekt der Knappschaft und der Dietrich Grönemeyer Stiftung eroberte am Montag die Bühne in der Lohrheide-Sporthalle. Rund 180 Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Leithe sowie den Kindertagesstätten St. Johannes und Unterm Regenbigen hatten jede Menge Spaß beim Bühnenstück „Erwin und Rosi auf der Suche nach der verlorenen Sommersprosse“. Das gemeinsame Präventionsprojekt der Knappschaft und der Dietrich Grönemeyer Stiftung spricht spielerisch Kinder im Alter von...

  • Wattenscheid
  • 19.03.14
Kultur
Rosi, Frau Schnecke und Erwin in der Theater-Arztpraxis.

Kinder-Mitmachtheater macht mobil: Neues Präventionsprojekt der Dietrich Grönemeyer Stiftung und der Knappschaft

Helfen, bis der Arzt kommt– das tun „Erwin und Rosi“ im neuen Mitmach-Theaterstück der Dietrich Grönemeyer Stiftung, in dem das Thema Prävention in den Mittelpunkt gerückt wird. Das so unterhaltsame wie spannende Theaterstück der Dietrich Grönemeyer Stiftung, in Kooperation mit der Knappschaft bietet auf der NRW-Tour 2014, die zum Abschluss in Bochum Station machen soll, Kindern in Kindergärten und Grundschulen bühnenreife Gesundheitslehre mit A-ha-Effekten und viel Spaß. Das „Erwin und...

  • Bochum
  • 07.02.14
Politik

Samstag, 13.30 Uhr, Wohlfahrtstraße: Flüchtlinge Willkommen!

“Wir gegen Nazis – Knappschaft”. Mit riesigen Buchstaben ist dies über vier Etagen am Knappschaftshochhaus an der Königsallee zu lesen. In einer Mitteilung an die MitarbeiterInnen der Knappschaft schreibt der Pressesprecher der Knappschaft: “Erstmals nutzt die KBS die Fassade für eine politische Demonstration.” Weiter heißt es: “Hintergrund ist die Demonstration einer rechtsextremen Splittergruppe am Samstag an der Königsalle. Geschäftsführung und Personalrat wollen hiermit ein Zeichen setzen:...

  • Bochum
  • 31.01.14
  •  1
Ratgeber

Mit Versichertenältesten nah bei Versicherten

Früher hießen sie Knappschaftsälteste. Und es gab sie, von Bergleuten gewählt, für Angestellte und Arbeiter getrennt. Sie waren ehrenamtliche Experten für alle Fragen der Sozialversicherung, berieten nach umfangreicher Schulung und ständiger Fortbildung ihre Kollegen und deren Familien. Und es gab sie in jedem Stadtteil. Heute sind es in Gladbeck 6 Versichertenälteste der Knappschaft – Bahn – See. Sie sind heute in Rentenfragen auch für andere Träger als die Knappschaft unterwegs. Und sie...

  • Gladbeck
  • 15.07.13
Kultur
Auftakt der Aktion mit den Grundschülern der FRauenlobschule
21 Bilder

Knappschaft stärkt 11.000 Grundschülern in Bochum den Rücken

Auftakt des Präventionskonzeptes Aktion Rückenwirbel in der Frauenlobschule Bereits 28 Prozent der Kinder im Grundschulalter haben Rückenschmerzen. Dem will die Knappschaft mit gezielten und kindgerechten Präventionsmaßnahen entgegenwirken. Gemeinsam mit dem Verein „ Aktion Rückenwirbel e.V.“ bietet sie 50 Bochumer Grundschulen ein tägliches Rückenprogramm an, damit Kinder lernen, den Rücken mit minimalem Aufwand gesund zu erhalten. Am Donnerstag wurde die Aktion Rückenwirbel in der...

  • Bochum
  • 25.04.13
  •  1
Politik
Das Knappschaftskrankenhaus Langendreer ist in eine GmbH umfirmiert und hat so mehr Eigenständigkeit erlangt.
2 Bilder

Krankenhaus ist gGmbH - Knappschaftskrankenhaus wurde umfirmiert - Neuer Geschäftsführer eingestellt

Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde zum 1. April in eine gGmbH umgewandelt und ist damit nicht länger ein Eigenbetrieb der Knappschaft-Bahn-See. Und mit Hans-Peter Jochum hat ein neuer Geschäftsführer die Zügel in die Hand genommen. Mit der Umfirmierung wird die ordnungspolitische Forderung der Ministerien und der Aufsichtsbehörde umgesetzt, die Bereiche Krankenkasse und Krankenhaus zu entflechten. Durch den Gang in die Selbstverwaltung kann das...

  • Bochum
  • 09.04.13
Überregionales
Bald "unter einem Dach"?: Das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund, das Hellmig-Krankenhaus in Kamen und die Klinik am Park in Lünen.       Fotos: Volkmer/Klinikum Westfalen
3 Bilder

"Wir sind eine stolze Braut": Kamener Hellmig-Krankenhaus prüft Zusammenarbeit mit Klinikum Westfalen

„Der Trend geht zu Fusionen“, erklärt Bürgermeister Hermann Hupe, Aufsichtsratsvorsitzender des Hellmig-Krankenhauses. Derzeit prüft die Kamener Klinik eine Zusammenarbeit mit dem Klinikum Westfalen. Das Hellmig-Krankenhaus habe zur Zeit keine wirtschaftlichen Schwierigkeiten, wie Hupe betont. Daher sei es auf jeden Fall besser, jetzt Verhandlungen mit dem Klinikum zu führen. „Der Druck nimmt zu. Das Leben wird für Krankenhäuser nicht leichter. Momentan sind wir für das Klinikum eine stolze...

  • Kamen
  • 07.02.12
Ratgeber

Knappschaft-Bahn-See warnt erneut vor Trickbetrügern im Internet

Der Trickbetrug im Internet mit falschen „Rentenschecks“ der Knappschaft-Bahn-See (KBS) geht unvermindert weiter. Täglich werden neue Betrugsversuche bekannt. „Wir warnen deshalb erneut die Öffentlichkeit vor den Trickbetrügern im Internet“, sagt Pressesprecherin Susanne Heinrich. Bereits im September hatte die Knappschaft-Bahn-See vor den Betrügern gewarnt, die gefälschte „Rentenschecks“ zur Bezahlung von im Internet abgeschlossenen Verträgen zusenden. Hierbei wird der Name...

  • Haltern
  • 02.01.12
Überregionales
Heinz Schallwig hat am kommenden Mittwoch seine letzte Sprechstunde. 
Foto: Kappi
2 Bilder

„Danke für das Vertrauen“

Nach 35 Jahren ist Schluss: Kommenden Mittwoch hat Heinz Schallwig die letzte Sprechstunde als Knappschaftsältester. Sein Nachfolger heißt Walter Koch, der schon seit 15 Jahren im Amt ist. „Seit sechs Jahren heißen wir aber nicht mehr Knappschaftsälteste, sondern Versichertenälteste“, klärt Schallwig auf. „Da unsere Zahl ab dem 1. Dezember dieses Jahres reduziert wird, gebe ich meine Funktion gerne an einen Jüngeren weiter. Inzwischen gehen ja alle mit der neuen Technik um, aber Internet und...

  • Bottrop
  • 25.11.11
Sport

Präventions-/Gesundheitskurse - Nur noch wenige Plätze frei -

In Kooperation mit der Knappschaft bietet der FC Moers-Meerfeld verschiedene Gesundheitskurse mit Qualitätssiegel an. Diese Kurse sind für Knappschaftsmitglieder kostenlos (anders Versicherte 60€, Zuschüsse sind möglich, fragen Sie Ihre Krankenkasse). Die Kurse finden im Gesundheitspunkt am Repelener Marktplatz, Lintforter Str. 100 (über der Bäckerei) statt. In folgenden Kursen sind noch Plätze frei: Pilates: jeden Montag 12.09.2011 - 28.11.2011 10x jeden Mittwoch ...

  • Moers
  • 06.09.11
  • 1
  • 2