Kreispolizei Wesel

Beiträge zum Thema Kreispolizei Wesel

Natur + Garten
3 Bilder

Achtung, verstärkter Wildwechsel
Wenn's gekracht hat: Folgeschäden vermeiden, die Polizei informieren, das Wild niemals mitnehmen!

Die Uhren sind auf die Sommerzeit umgestellt. Das bereitet nicht nur manchen Menschen Schwierigkeiten, auch für Tiere wird es problematisch, wenn der morgendliche Berufsverkehr nun eine Stunde früher einsetzt. Die Gefahr von Wildunfällen steigt, denn insbesondere in der Dämmerung wechselt das Wild zur Äsung vom Wald auf die Felder, um danach wieder den Schutz des Waldes aufzusuchen. Die Kreispolizei Wesel warnt: Allein gestern und vorgestern verzeichnete die Polizei im Kreisgebiet jeweils sechs...

  • Wesel
  • 22.04.22
Blaulicht
4 Bilder

Betrugsmaschen im Kreis Wesel
Wie man sich gegen falsche Handwerker, Schockanrufe oder Gewinnversprechen schützt

Kriminelle sind flexibel: Sie lassen sich immer neue Vorgehensweisen einfallen, mit denen sie arglose Menschen um ihr Geld erleichtern können. Welche Betrugsmaschen kursieren zurzeit am Niederrhein? Die Kreispolizei Wesel gibt unserer Leserschaft einen Überblick. Kriminalhauptkommissar Markus Köper befasst sich bei der Kreispolizeibehörde Wesel mit dem Phänomen „Straftaten zum Nachteil älterer Menschen“ und gibt nachfolgend den Senioren des Kreises Wesel einen Überblick über gängige...

  • Wesel
  • 20.03.22
  • 1
  • 1
Politik
4 Bilder

Kundgebung am Donnerstag in der Weseler City
Sperrungen rund ums Berliner Tor und den Bahnhof

Am Donnerstag planen zahlreiche Schulen im Weseler Stadtgebiet Aufzüge und Kundgebungen zum Thema "Ukraine-Krieg". Die Kreispolizei teilt mit: Da zirka 2.500 bis 3.000 Schülerinnen und Schüler zu Fuß durch die Innenstadt ziehen werden, wird die Polizei unter anderem Straßen sperren, um einen sicheren Verlauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Betroffen von Sperrungen wird der Berliner-Tor-Platz, die Wilhelmstraße, die Friedrichstraße und die Wallstraße sein. Starten werden die Teilnehmenden...

  • Wesel
  • 02.03.22
  • 1
Blaulicht
In Hünxe und Voerde bedrohte jeweils ein bewaffneter Unbekannter die Mitarbeiter eines Supermarktes und eines Schnellimbisses. Foto: LK-Archiv

Raubüberfälle in Voerde und Hünxe
Mit einer Pistole gedroht

Am Mittwoch, 16. Februar, fanden zwei bewaffnete Raubüberfälle statt, einmal einer auf einen Schnellimbiss in Voerde und einer auf eine Netto-Filiale in Hünxe.  Gegen 19.50 Uhr betrat ein unbekannter männlicher Täter eine Supermarktfiliale in Hünxe im Junkers Feld. Dort bedrohte er eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte musste das Bargeld in einem vom Täter mitgeführten Leinenbeutel legen. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 17.02.22
Blaulicht

Corona-Aktionen im Kreis Wesel
Kreispolizei appelliert an alle Teilnehmenden: "Melden Sie geplante Spaziergänge offiziell an!"

Zahlreiche Polizistinnen und Polizisten waren am Montag (27.12.2021) wieder im Kreisgebiet eingesetzt, um angemeldete und nicht angemeldete Versammlungen, sogenannte "Corona Spaziergänge", zu begleiten. In Moers hatte eine Duisburgerin einen Aufzug "Gegen Spaltung der Gesellschaft, gegen Impfzwang" angemeldet, der ohne Störung verlief und um ca.18.45 Uhr endete. In Rheinberg war eine Versammlung angemeldet, ebenfalls unter dem Motto "Gegen Spaltung der Gesellschaft, gegen Impfzwang". Vom...

  • Wesel
  • 28.12.21
Blaulicht
4 Bilder

Täter am Telefon: Polizei gibt nochmal Tipps gegen Telefonbetrüger
Falsche Polizisten und andere Halunken - Wie man sich sinnvoll verhält bei Betrugsversuchen

In den vergangenen Tagen schwappe eine Welle von Trickbetrugsfällen über den Kreis Wesel. Die Täter geben sich am Telefon zum Beispiel als falscher Polizist, Handwerker oder Staatsanwalt aus. "Dabei geht es immer nur darum: an das Geld der Leute zu kommen", stellt die Kreispolizei Wesel klar. Die Bilanz dieser Woche im Kreis Wesel: zwei Fälle von falschen Polizisten, ein Fall von dubiosen Gewinnversprechen am Telefon und eine angebliche Spendensammlerin, die bei einem Hausbesuch Geld und...

  • Wesel
  • 15.10.21
LK-Gemeinschaft
Mit Argusaugen beobachtet Christiane Nattkamp die Fahrkünste von Ralf Reimann. Er ist zwar erst 57 Jahre alt, "aber so ein Training kann nie schaden", erklärt er seine Motivation zur Teilnahme.
3 Bilder

Pedelec-Training mit Polizei und Kreisverkehrswacht
Für mehr Sicherheit auf zwei Rädern mit Elektro-Antrieb

Während die Anzahl der verunglückten Radfahrer im Jahr 2020 gegenüber 2019 sank, entwickelte sich die der Unfälle mit Pedelec Fahrern nach oben. Waren es 2019 noch 97, zählte die Kreispolizei im letzten Jahr bereits 121. Hiervon erlitten 26 schwere Verletzungen, wobei es sich hauptsächlich um Kopfverletzungen handelte. Deshalb appelliert Polizei eindringlich an alle Pedelecfahrer, einen Helm zu tragen. Noch besser ist es natürlich, wenn es gar nicht erst zu Unfällen kommt. Um der...

  • Wesel
  • 06.08.21
Blaulicht

Trickdiebe beuten Senioren in Moers und Wesel aus / Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps
Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung und tragen Sie Ihr Geld in der Öffentlichkeit eng am Körper

 Auf zwei ganz unterschiedliche Arten konnten Trickdiebe an das Geld zweier Senioren kommen. In Moers verschafften sich unbekannte Täter Ende Juli mit einem Trickes Zugang in das Haus einer 73-jährigen Seniorin. Im Polizeibericht ist festgehalten: Sie gaben vor, Gartenarbeiten im Vorgarten durchzuführen und entwendeten in der Zwischenzeit eine dreistellige Summe Bargeld und Schmuck aus dem Tresor der Geschädigten. Den Schlüssel des Tresor nahmen die Täter nach Tatausführung mit. Die Moerserin...

  • Wesel
  • 03.08.21
Ratgeber
Die Fahrsicherheitstrainings sind kostenlos.

Sicherheitstraining für Pedelec-Fahrer
Zusatztermin in Wertherbruch

Kreispolizeibehörde Wesel und Kreisverkehrswacht bieten ein weiteres Sicherheitstraining für Pedelec-Fahrer an. Anmeldungen für den Termin am Montag, 12. Juli, ab 9 Uhr in der Bürgerhalle Wertherbruch unter Tel. 0281/107-3222 oder -7777. Teilnehmer müssen einen gültigen Schnelltest vorweisen, komplett geimpft sein oder als genesen gelten. Während des Trainings ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

  • Hamminkeln
  • 24.06.21
Vereine + Ehrenamt
Elternlotsen sorgen schon seit vielen Jahren für sichere Schulwege.

Schützend auf zwei Beinen und manchmal auf vier Pfoten
Dankeschön für Weseler Elternlotsen

Einmal mehr bedankten sich Stadt, Kreis-Polizei und Verkehrswacht bei den Weseler Elternlotsen. In den vergangenen Jahren wurden sie zu einem Frühstück an der Grundschule, für die sie ehrenamtlich im Einsatz sind, eingeladen. Da das pandemiebedingt nicht möglich war, erhielten die Lotsen neben einem Dankesschreiben von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp Stadtgutscheine i m Wert von je 50 Euro, die bei Weseler Unternehmen eingelöst werden können. 14 Elternlotsen sorgen an der...

  • Wesel
  • 21.06.21
Blaulicht
Kreispolizei und Verkehrswacht schulen E-Bike-und Pedelec-Fahrer.

Training für E-Bike- und Pedelec-Fahrer
Sicher unterwegs

Die Kreispolizeibehörde Wesel bietet Besitzern von E-Bikes und Pedelecs im Juli und August Fahrsicherheitstrainings an. Für diese Termine kann man sich ab sofort unter Tel. 0281/107-3222 oder -7777 anmelden: Donnerstag, 8. Juli, 9 bis 12 Uhr, Otto-Willmann-Grundschule Voerde, Sternbuschweg 13Freitag, 9. Juli, 9. bis 12 Uhr, Grundschule Zum Wald Alpen, Zum Wald 16Dienstag, 13. Juli, 9. bis 12 Uhr, Gesamtschule Xanten, Heinrich-Lensing-Straße 3Montag, 19. Juli, 9. bis 12 Uhr,...

  • Wesel
  • 18.06.21
Blaulicht
4 Bilder

Polizei warnt vor neuem Enkeltrick per Messenger-Dienst
Seien Sie achtsam bei Anrufen oder PNs: "Hallo Mama! Ich habe eine neue Telefonnummer."

 Die Polizei Wesel warnt vor einer neuen Variante des Enkeltricks. Bis jetzt sind drei Personen aus Wesel, Kamp-Lintfort und Moers Opfer geworden. Zum Glück haben alle drei kein Geld überwiesen. Die Taten laufen immer nach dem gleichen Muster ab: Die Täter nehmen über einen Messenger-Dienst (wie in den oben genannten Fällen WhatsApp) mit einer dem Opfer unbekannten Rufnummer Kontakt auf. In der Regel wird das Opfer mit "Hallo Mama! Ich habe eine neue Telefonnummer." oder ähnlichem angesprochen....

  • Wesel
  • 18.06.21
Ratgeber
Landrat Ingo Brohl stellt die Umschläge in der Weseler Volksbank vor.

Weitere Waffe gegen Betrüger / Polizei und Geldinstitute setzen auch auf Umschläge
Ein weiterer Baustein im Kampf gegen die Gauner

 "Oma, ich bin's. Mir ist etwas ganz schlimmes passiert, ich habe ein kleines Kind überfahren und bin verhaftet worden. Kannst Du mir 30.000 Euro leihen, damit ich aus dem Gefängnis komme? Ein Bekannter kommt nachher und holt das Geld ab ..." So oder ähnlich versuchen Betrüger immer wieder, Seniorinnen und Senioren zur Abholung höherer Bargeldsummen zu drängen. Geschulte und sensibilisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geldinstituten haben schon wiederholt solche Betrugsversuche in...

  • Wesel
  • 30.04.21
Blaulicht
Die Kreispolizei verzeichnet deutlich weniger schwere Unfälle im zurückliegenden Jahr.
2 Bilder

Kreispolizei gibt Verkehrs- Unfallstatistik 2020 bekannt
Weniger Unfälle dank Corona?

„Mit 12396 Ereignissen verzeichnet der Kreis Wesel für das Jahr 2020 die niedrigste Zahl an Verkehrsunfällen seit zehn Jahren“, berichtet Landrat Ingo Brohl am Montag auf einer Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Verkehrsunfall Statistik für das vergangene Jahr im Dienstgebäude Wesel. Gegenüber 2019 ist das ein Rückgang von 18,5 %. Fast halbiert hat sich die Zahl der bei Unfällen verunglückten Kinder von 185 in 2019 auf 96 in 2020 und die Anzahl der verunglückten Senioren ist in dieser...

  • Wesel
  • 15.03.21
Blaulicht
3 Bilder

"Auto-Poser" im Visier
Kreispolizei kontrollierte Treffpunkte der Szene in Dinslaken und Kamp-Lintfort

An den Wochenenden treffen sich auch im Kreis Wesel oft "Poser", um mit ihren Autos "herumfahren", Musik zu hören und viele Bürgerinnen und Bürger durch unnötiges, lautes Autofahren, Müll und Dreck zu nerven. Eine Raserszene im eigentlichen Sinne habe sich bislang nicht gebildet, auch wenn es in der Vergangenheit vereinzelt zu Beschleunigungsfahrten oder Fahrten mit hoher Geschwindigkeit kam.  "Auch wenn dies Einzelfälle sind, nehmen wir diese trotzdem ernst", betont der Pressestab. Insgesamt...

  • Wesel
  • 15.03.21
Blaulicht

Immer wieder lesenswert - besonderes Einsatzgeschehen bei der Kreispolizei Wesel
Schuhe, Schild und ein Fettfleck / Ungewöhnliche Fälle der Polizei im Kreis Wesel

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die Polizei im Kreis Wesel ungewöhnliche Fälle, die in den vergangenen Wochen (!) angezeigt wurden. Hier drei neue Geschichten: In der Regel stehen Schuhe am Nikolaustag vor der Haustür. Und dann erwartet der Schuhbesitzer, dass etwas "Süßes" hineingelegt wird. Ein 26-jähriger Mann aus Moers hatte in einem Mehrfamilienhaus an der Römerstraße Sportschuhe vor seiner Tür ausgezogen und dort abgestellt, weil er kurz in seiner Wohnung etwas erledigen wollte....

  • Wesel
  • 05.03.21
Blaulicht

Einsatz-Update / Extreme Witterung hält an
21 Unfälle im Kreisgebiet binnen 24 Stunden

 Von Dienstag, 6 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, musste die Kreispolizei laut Presseinfo zu 25 Einsätzen fahren, bei denen sich Autos festgefahren hatten oder den Verkehr blockierten. Zusätzlich verzeichnete die Polizei weitere 32 witterungsbedingte Einsätze. Darüberhinaus kam es in 24 Stunden zu 21 Verkehrsunfällen im Kreisgebiet, bei denen zwei Menschen leichte Verletzungen erlitten. Wegen der extremen Wetterlage rät die Kreispolizeibehörde dazu, das Auto oder Zweirad stehenzulassen und nur...

  • Wesel
  • 10.02.21
Politik

Gemeinsam mit den Staatsanwaltschaften Duisburg und Kleve ...
... nimmt die Kreispolizei Wesel Intensivtäter in der Region noch stärker in den Fokus.

Ein hoher Anteil von Straftaten, insbesondere im Bereich der Gewalt- undStraßenkriminalität wird von Intensivtätern begangen, die in kurzen zeitlichen Abständen immer wieder Straftaten begehen. Folglich trägt die gezielte Bekämpfung der Kriminalität dieser Tatverdächtigen in erheblichem Maße dazu bei, die Gesamtkriminalität nachhaltig zu senken und damit auch eine echte Steigerung der objektiven Sicherheit - und nicht nur des Sicherheitsgefühls - zu erreichen. Die Polizei Wesel hat zu diesem...

  • Wesel
  • 07.01.21
Blaulicht

Telefonaktion der Polizei im Kreis Wesel am Mittwoch, 4. November
Mach Dein Passwort sicher!

Die Polizei Wesel beteiligt sich am Mittwoch (4. November) zwischen 10 Uhr und 12 Uhr mit einer Telefonaktion an der landesweiten Kampagne "Mach Dein Passwort stark!" Online-Banking, Bestellungen im Internet oder am PC-Arbeitsplatz: Überall werden Passwörter benötigt.Sie sollten möglichst "stark" sein, also nicht leicht zu knacken. Mit "123456" oder "Guten Morgen" haben Kriminelle leichtes Spiel. Interessierte Bürger können am Mittwoch Mitarbeiter des Kriminalkommissariats Kriminalprävention...

  • Wesel
  • 02.11.20
Sport
Michael Kootz-Landers und ...............
2 Bilder

Polizeiaktion am 25. Oktober - telefonische Beratung für interessierte Bürger
"Riegel vor" und Tag der offenen Tür

Eine Doppelhaushälfte in einer Vorortsiedlung in Voerde. Michael Kootz-Landers steht vor der Haustür. Der Kriminalhauptkommissar von der Kreispolizeibehörde Wesel hat heute einen Termin bei der Hausbesitzerin. (Text der Kreispolizeibehörde Wesel) In diesen Zeiten ist er natürlich mit Mund-Nasen-Bedeckung unterwegs. Weil die Frau anonym bleiben möchte, nennen wir sie einfach einmal Else E. Unbekannte Täter haben vor einigen Monaten bei der Hausbesitzerin versucht, durch ein Kellerfenster in die...

  • Wesel
  • 15.10.20
Ratgeber
Die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel bieten Pedelec-Seminare an.

Es gibt noch freie Plätze / Jetzt anmelden
Pedelec-Trainings in Hamminkeln und Xanten

Das sommerliche Wetter nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen.Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel Pedelec-Seminare. Die nächsten Seminare starten am Dienstag, 28. Juli, 9 bis 12 Uhr an der Grundschule Hamminkeln (Bislicher Straße 1) sowie am Donnerstag, 30. Juli, 9 bis 12 Uhr an der Gesamtschule Xanten...

  • Wesel
  • 23.07.20
Ratgeber
Andrea Ackermann, Polizeibeamtin im Verkehrsdienst der Kreispolizei, erklärt Wolfgang Schürmann das Fahrtraining auf dem Bildschirm des Simulators. Die Reaktionszeit und der Bremsweg werden unter anderem angezeigt.
2 Bilder

Kreispolizei bietet kostenlose Pedelec-Trainingstage für Senioren an
Für mehr Sicherheit im Sattel

„Beherrschen Sie Ihr E-Bike? Ein E-Bike ist wilder, als man denkt.“ Mit diesem Slogan wirbt die Kreispolizeibehörde Wesel für ihre kostenlose Pedelec-Trainingstage für Senioren. Der Hintergrund: Immer wieder verunglücken insbesondere ältere Menschen mit einem Pedelec oder E-Bike. So auch ein 78-jähriger Pedelec-Fahrer, der bei einem Verkehrsunfall Ende November vergangenen Jahres ums Leben kam, wie die Polizei berichtet. Grund genug, für mehr Sicherheit im Sattel zu sorgen und Verkehrsunfälle,...

  • Moers
  • 05.07.20
Ratgeber
Die Kreispolizei Wesel möchte der steigenden Zahl von Unfällen mit Pedelecs entgegenwirken und bietet daher auch in diesem Jahr wieder kostenlose Pedelec-Trainings an.

Übersicht der Termine von Mittwoch, 1. Juli, bis Donnerstag, 6. August / Jetzt anmelden!
Polizei im Kreis Wesel bietet Pedelec-Trainings an

"Ein 78-jähriger Pedelec-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall Ende November vergangenen Jahres ums Leben gekommen. Eine 29-jährige Autofahrerin missachtete in Hamminkeln die Vorfahrt des Mannes, der auf dem Radweg in falscher Richtung unterwegs war. Über solche oder ähnliche Unfälle, müssen wir leider regelmäßig berichten.", heißt es seitens der Kreispolizei Wesel. Um etwas gegen die steigende Zahl von Unfälle mit Pedelec zu unternehmen, bietet die Polizei im Kreis Wesel auch in diesem Jahr...

  • Wesel
  • 19.06.20
Ratgeber
2 Bilder

Seminar am Donnerstag, 4. Juni, 10 bis 13 Uhr am Schützenhaus Fusternberg findet nicht statt!
Wieder mal mangels Interesse ABGESAGT: (Weseler Polizei bietet wieder Pedelec-Termin an)

Das sommerliche Wetter nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Daher bietet die Weseler Polizei wieder einen Pedelec-Termin an. Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel Pedelec-Seminare: Das nächste Seminar startet am Donnerstag, 4. Juni, 10 bis 13 Uhr am Schützenhaus Fusternberg (Fusternberger Straße 14 in Wesel)....

  • Wesel
  • 02.06.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.