Landschaftspflege

Beiträge zum Thema Landschaftspflege

Natur + Garten
5 Bilder

Erin-Park in Castrop-Rauxel
Die Schafe sind wieder da.

Auf dem Weg zum Einkaufen fuhr ich heute durch den Erin-Park. Dort sah ich aus dem Augenwinkel einige Schafe auf einem der Hügel. Das wollte ich mir natürlich genauer ansehen und hielt an. Der größte Hügel war komplett umzäunt und eine große Herde Schafe und auch einige Ziegen waren auf dem Gelände verteilt.  Die Schafe werden in der Landschaftspflege eingesetzt. Dieser Einsatz hat in der Vergangenheit schon zu einigen Diskussionen geführt. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei und...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.07.19
  • 22
  • 12
Natur + Garten
Auf verschiedenen Weiden in Stockum hält Ute Sprock ziemlich genau 100 Schafe in sieben bis acht Gruppen, dazu fünf Alpakas. Zurzeit im Mittelpunkt: natürlich der Nachwuchs.
2 Bilder

MIT VIDEO: Ute Sprock aus Voerde hat ein "Vollzeit-Hobby": die Schafzucht in Stockum
Tierische Berufung

Es gibt Menschen, deren Tage gefühlt mehr Stunden haben. Die machen dies, die machen das, die machen jenes. Und erwecken dabei auch noch den Eindruck, als wären sie vollkommen entspannt. Und als ginge da noch mehr. Ute Sprock aus Voerde ist so ein Menschen. Eigentlich arbeitet die 52-Jährige in einem Wohnheim für psychisch Kranke in Wesel - und schiebt dort Nachtschichten, immer mal wieder auch Überstunden. Dabei hat die Voerderin neben dem Beruf schon ein "Vollzeit-Hobby": ihre...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.04.19
Überregionales
Ein nicht gerade alltägliches Bild: die Schafherde hat eine Autobahn für sich allein. Fotos: Reiner Terhorst
8 Bilder

Mit 200 Schafen über die Autobahn - Ein erlebnisreicher Abenteuertag mit Florian Preis und seiner Ruhrschäferei

„Ich glaube, seit dem Hauptstadtjahr 2010 mit dem großen Fest auf der A40 hat die Autobahn nicht mehr so viele bewegte Beine auf einmal gespürt wie heute.“ So Florian Preis (36), in Neumühl wohnender Schäfer, lachend bei einer „abenteuerlichen Brückenquerung“ nach Rheinhausen mit gut 200 Schafen, einigen Ponys, Hütehunden und mehreren „angestrengt-fröhlichen“ Menschen. Von seinem Heimatstall im benachbarten Holten ging es mit seiner Herde jetzt über die Altstadener Ruhrauen durch...

  • Duisburg
  • 08.08.17
  • 1
  • 2
Überregionales
Frank Schieferstein, Sergio Silva und Unimog-Fahrer Andreas Wetzel (v.li.) bei der Arbeit
2 Bilder

Landschaftspflege im Frühjahr

Bei schönstem Frühlingswetter trafen wir jetzt auf der Hackstückstraße Frank Schieferstein vom Betriebsamt der Stadt Hattingen mit seinen Mitarbeitern Andreas Wetzel und Sergio Silva. Mit dem noch neuen Unimog U 427 und ausgerüstet mit allen erforderlichen Hydraulikgeräten, bearbeiten die Mitarbeiter das Lichtraumprofil, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Sind diese Arbeiten beendet, geht es reibungslos weiter mit den Böschungsmäharbeiten, die dann im gesamten Stadtgebiet bis...

  • Hattingen
  • 13.03.17
Natur + Garten
Die Hecke vor dem Schnitt
8 Bilder

Weihnachts-Arbeitseinsatz der NAJU Kreis Wesel

Traditionell findet bei der Naturschutzjugend (NAJU) am letzten Samstag vor Weihnachten ein größerer Arbeitseinsatz statt. Diesmal wurde an der Stadtgrenze zwischen Wesel und Hamminkeln ein Heckenabschnitt fachgerecht geschnitten. Die mehrreihige Hecke wurde auf ca. 25 Metern Länge auf etwa 120 cm herunter gekürzt ("Auf den Stock setzen"). Einzelne große Sträucher bleiben dabei als sogenannte Überhälter stehen. Außerdem wird zu den in den Vorjahren geschnittenen Heckenabschnitten ein gehöriger...

  • Wesel
  • 18.12.16
Kultur
10 Bilder

Vreden/Zwillbrock.Barocker Kirchenbau

Eine wunderschöne sehenswerte Kapelle/Kirche erwartet uns in Vreden/Zwillbrock. Im Jahre 1651 begann dieser Kapellenbau durch die damaligen Mönche der Minitoriten. Es handelt sich um die beste erhaltene Barockausstattung des Münsterlandes. Lasst Bilder sprechen

  • Herne
  • 28.09.14
  • 1
  • 5
Natur + Garten
Für die Umwelt einsatzbereit

Lohn für Landschaftspflege: schmackhafte Erbsensuppe

Zu ihrem jährlichen Säuberungseinsatz trafen sich zahlreiche Helfer und einige Helferinnen auf dem Vorplatz der Balver Höhle. Unter ihnen auch Bürgermeister Hubertus Mühling und - als örtlicher Einsatzleiter - Balver Ortsvorsteher Matthias Streiter. Ihr gemeinsames Ziel: Wir wollen unsere Landschaft vom Abfall befreien! Ein Jahr lang hatte sich wieder jede Menge an Unrat an den Wegen und Straßenrändern angesammelt. Allerdings – auch das sei festgestellt: Gegenüber früheren Jahren gibt es...

  • Balve
  • 07.04.14
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Natursch(m)utz Landschaftsschutz

An einem Feld im Abdinghoff Waltrop steht ein Schild. Hundert, Zweihundert Meter da hinter liegt ein Kühlschrank im Wald samt sonstigen Müll. So weit liegen oft im Leben Wunsch und Wirklichkeit ausseinader. Gut das der Kühlschrank nicht auf dem Acker gelandet ist. Hatte leider keine Lkw da bei. Nur die Fotoausrüstung. Liebe Schrotthändler, ab den Kühlschrank mit Google Karten- Fähnchen markiert.

  • Waltrop
  • 12.08.12
  • 5
Überregionales
16 Bilder

Zottelige Öko-Rasenmäher

Unna. Was die Lamas in Fröndenberg-Strickherdicke für die umweltgerechte Pflege tun, können Freilandrinder erst Recht: Die Stadtwerke setzen auf die zotteligen Langhorn-Mäher von Harald Köhnemann aus Massen. Die Öko-Rasenmäher pflegen das naturnahe Grün des Regenrückhalte­beckens an der Einmündung Bundesstraße 1 und Twiete in Unna. „Jerome, Paul und Othello“, drei schottische Hochlandrinder, haben die Stadtwerke Unna für die umweltgerechte Pflege der eingezäunten Kanalanlage gegenüber der...

  • Unna
  • 09.08.12
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Herbert Schürken. Fotos: Peter Hadasch
3 Bilder

Und keiner ist verantwortlich - Baumfällaktion an der Egelsfurthstraße

„Unter Landschaftspflege verstehe ich etwas anderes“, meint Herbert Schürken, Anwohner der Egelsfurthstraße . Was ist passiert? Anfang März wurde auf dem Thyssengelände an der Egelsfurthstraße ein rund 120 Meter langer und 12 Meter breiter Grüngürtelstreifen dem Erdboden gleichgemacht. An der westlichen Seite wurden 40 Meter einer 5 Meter hohen Vogelschutzhecke komplett abgeschnitten. „Nach Rücksprache mit Thyssen sollten im Rahmen einer Pflegemaßnahme überhängende Sträucher und Äste...

  • Oberhausen
  • 12.03.12
Ratgeber
2 Bilder

Landschaftspflege

Kahl ist die Natur derzeit ohnehin noch, und da fallen die Baumfäll- und Holzschnittarbeiten besonders auf. Das ist aber kein Grund zur Panik: Diese Maßnahmen sind ein Teil der Landschaftspflege, in deren Rahmen die Gehölzgürtel im Abstand von etwa zehn Jahren ausgedünnt und beschnitten werden. Durlinger Straße, Spycker Weg, Weseler Straße… der Gehölzschnitt wird abschnittweise durchgeführt. Dann werden dort, wo Büsche und kleine Bäume in den vergangenen zehn Jahren tüchtig gewachsen sind,...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.01.12
Kultur
3 Bilder

Heckrinder auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Hemer-Deilinghofen

In der Nachbarschaft des Landesgartenschaugeländes in Hemer hat eine Herde von imposanten Heckrindern ihr neues Zuhause gefunden. Die Tiere können hier das ganze Jahr über draußen sein und darüberhinaus betreiben sie auch noch ökologischen Landschaftsschutz auf den Magerwiesen des ehemaligen Truppenübungsplatzes. Nachdem uns die Tiere bei einem Besuch der Landesgartenschau schon aufgefallen waren, wir hatten den Jübergturm erstiegen und die Fernsicht genossen, haben wir dann extra noch...

  • Hemer
  • 09.11.10
Vereine + Ehrenamt
Das hört ja garnicht auf...
5 Bilder

Keine Ferien bei der NAJU? - Arbeitseinsatz in der Flürener Heide

Trotz Ferien ist die Naturschutzjugend aktiv. Kinder und Jugendliche aus Hamminkeln und Wesel zog es diesmal in die Flürener Heide. Auf einer Moorfläche musste Schilf geschnitten werden und das wollte die aktive Truppe noch vor dem Sommezeltlager erledigt haben. Grund der Maßnahme: Schilf versorgt über das weit verzweigte Wurzelwerk den Untergrund mit Luft. Moor gedeiht jedoch nur unter Luftabschluss. Ist dieser nicht gewährleistet, fault der Torf und das Moor wird zum reinen Morast. Das was...

  • Wesel
  • 31.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.