Lichtspiele

Beiträge zum Thema Lichtspiele

Reisen + Entdecken
Der prächtige Große Saal erstreckt sich über zwei Etagen. Die Akustik wird als vorbildlich gelobt.
14 Bilder

Ein Prachtbau der Gründerzeit
Die historische Stadthalle von Wuppertal

Kein Adventskonzert... Wann werden wir das nächste Konzert, die nächste größere Veranstaltung besuchen können? Am 8. März 2020 erlebten wir in der Historischen Stadthalle von Wuppertal ein Konzert mit mehr als 1000 Besuchern, unmittelbar bevor wegen der Corona-Pandemie alle Großveranstaltungen abgesagt wurden. Nun - wir haben das Ereignis schadlos überstanden und ich möchte ein paar Eindrücke von diesem eindrucksvollen Gebäude zeigen. Hoffentlich wird es bald wieder für ein großes Publikum...

  • Düsseldorf
  • 06.12.20
  • 15
  • 6
LK-Gemeinschaft
Maritimes Windlicht

Deko Bastelstunde für Anfänger
Maritimes Windlicht herstellen

Eine ganz einfache Sache. Bei einem Strandspaziergang an der deutschen Küste, Ausschau nach Scheidenmuscheln halten. Wenn man eine findet, sind dort in der Nähe direkt einige hundert, der langen aber auch leicht zerbrechlichen Muscheln. Dann auch gleich etwas Sand mitnehmen. Zuhause kann es dann direkt losgehen. Man nehme eine kleine Schüssel und fülle diese mit dem Sand. Dann im Kreis die Scheidenmuscheln in den Sand stecken. Ein Teelicht in die Mitte stellen und anzünden. Das Licht scheint...

  • Essen-Süd
  • 14.11.20
  • 2
  • 1
Kultur
42 Bilder

Goldstücke 2020 - Gelsenkirchen-Buer

Bis zum 4. Oktober 2020 finden zum 2. Mal die "Goldstücke" statt, das Lichterfest in Gelsenkirchen-Buer. Wer die Künstler von Up To Dance live sehen möchte, hat heute ab 19.30 Uhr nochmal die Gelegenheit.

  • Gelsenkirchen
  • 03.10.20
Reisen + Entdecken
Ein imposantes Gebäude: Der Hauptbahnhof im Stil des Historismus.
24 Bilder

Entdeckungen in der Umgebung
Tradition und Moderne: Ein Spaziergang durch das Zentrum von Krefeld

Nicht nur Bauhaus-StadtIm vergangenen Jahr war Krefeld als "Bauhaus-Stadt" im Gespräch. Lange zog die Stadt "wie Samt und Seide" mit ihren zahlreichen Spezialgeschäften auch Besucher aus anderen Städten an. Doch Krefeld befindet sich seit Jahren in der Haushaltssicherung und viele Ladenlokale stehen leer - eine Situation, die sich durch die Corona-Krise noch verschärft. Trotzdem: Als ich jetzt im Zentrum unterwegs war, stellte ich fest, dass es zwischen Hauptbahnhof und Theater  viel...

  • Düsseldorf
  • 05.06.20
  • 15
  • 4
Kultur
Diese in Gedanken schwebende Dame malte damals die Mutter von Thomas Ulbricht als Geschenk für das Theater.
7 Bilder

Leer stehende "Lichtspiele" lockten Schauspielprofis nach Unna
In 80-er Jahren blühten neue Ideen für Unnas Kulturleben

Das Kulturangebot in Unna war bis Anfang der 80er Jahre geprägt von der Sommersaison. Stadtfest, Kirmesrummel und Autoschau setzten markante Veranstaltungspunkte. Kam die Herbstzeit begann in den Augen von Armin Schumacher die „Kulturflaute“. Für Theaterbesuche nahmen viele Unnaer weite Wege in die Nachbarstädte in Kauf. Die trüben Tage mit lockeren Gesprächsrunden und Programmabende mit wechselnden Leitthemen zu überbrücken war das Ziel von „Wintertime“. Im Gewölbekeller des Hellweg-Museums...

  • Unna
  • 16.10.19
Kultur
Die Keimzelle und erste Spielstätte des "Narrenschiff" lag in seinem Haus: Armin Schumacher erinnert sich gerne an die Anfänge zurück.
3 Bilder

"Lichtspiele Massen" wurde zur Theaterbühne
Als das "Narrenschiff" vom Stapel lief

"Wenn du den Eindruck hast, dass dieses Leben ein Theater ist, dann suche dir eine Rolle, die dir wirklich Spaß macht" formulierte William Shakespeare. "Und Shakespeare geht immer", erkannte Gründervater und erster Hausherr des Theater Narrenschiff im Laufe der Jahre.  Jedes Theater ist wie ein kleiner Kosmos. Die größte Bühne in Unna und Umgebung ist nach über 30 Jahren unter der Leitung von André Decker erfrischend populär. Von der ersten Idee bis zu heute zehn Inszenierungen pro Jahr war es...

  • Unna
  • 07.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
Viele spazierten abends wieder durch den beleuchteten Grugapark.
3 Bilder

Lichtspiele
Bei jedem Wind und Wetter: Über 98.300 Gäste kamen zum Parkleuchten

Auch dieses Jahr flanierten viele Essener wieder den letzten Monat durch den Grugapark. Und die unterschiedlichsten Lichtspiele leuchteten ihnen den abendlichen Weg. Schnee und Eis, Sturm und frühlingshafte Temperaturen – das Parkleuchten im Grugapark Essen war in diesem Jahr eine Veranstaltung, die ganz unterschiedliche Erlebnisse und Eindrücke auch aufgrund des Wetters ermöglichte. Der Grugapark und der Veranstalter World of Lights freuen sich über mehr als 98.300 Besucher – trotz...

  • Essen-Süd
  • 14.03.19
Fotografie
Manchmal ist weniger mehr: Die eindrucksvollen Silhouetten der Bäume im Kontrast mit der rot scheinenden Sonne und ihrer Reflektion im See.

Foto der Woche
Licht als Kunstform

Licht ist schon was etwas Tolles, oder? Am Anfang klingt diese Aussage etwas komisch: Ja klar ist es toll, denn mit Hilfe von LIcht kann man sehen. Aber wenn man mal drüber nachdenkt, ist Licht so viel mehr als nur ein Mittel zum Sehen. Licht kann auch täuschen, verzerren, brechen. Pflanzen leben und erschaffen sogar Leben mit dessen Hilfe. Mit einer Geschwindigkeit von 299 792 458 Metern pro Sekunde bewegt es sich durch das Weltall und ist damit in der Lage, die Erde innerhalb von einer...

  • Essen
  • 22.12.18
  • 8
  • 3
Kultur
Das Haus für Musiker (2017) von Raimund Abraham erinnert an ein soeben gelandetes Ufo. Über einem massiven abgeschrägten Zylinder schwebt eine runde Betonscheibe mit einem ausgesparten Dreieck. Über den offenen Innenhof sind Apartments, Bibliothek, Übungsräume und das Tonstudio zu erreichen.
20 Bilder

Ausflugstipp
Ausblicke, Einblicke, Durchblicke - unterwegs auf der Rakenstation Hombroich

Was für eine Entwicklung: Vom Kalten Krieg zur kulturellen Attraktion. Auf der ehemaligen Raketenstation der NATO in Hombroich begann 1990 eine neue Ära. Nach dem Abzug der Pershing-Raketen wurde die Raketenstation zu einem anderen Ort. Ausstellungen finden statt und bildende Künstler sowie Wissenschaftler sind hier tätig.Seit Jahren sorgen in dem rauhen Gelände mit den Erdhügeln und den umfunktionierten militärischen Zweckbauten neue spektakuläre Gebäude für Furore, wie die Langen...

  • Düsseldorf
  • 07.11.18
  • 10
Natur + Garten
19 Bilder

Blaues Band und blauer Himmel: Der Rheinpark Golzheim in Düsseldorf

Er ist's! Der Frühling ist da...und Mörikes viel zitiertes blaues Band flattert nicht nur durch die Lüfte, sondern schlängelt sich auch wieder in Düsseldorf von der Rheinterrasse zur Theodor-Heuss-Brücke. Millionen Krokusse in allen Blau-Schattierungen ergeben einen wunderschönen Blütenteppich. Seit vielen Jahren begeistert er die Besucher. Inspiriert durch den schönen Beitrag von Bruni Rentzing (mehr dazu hier) ging es also bei strahlendem Sonnenschein zum Rheinpark Golzheim. Auch als später...

  • Düsseldorf
  • 12.03.17
  • 26
  • 16
LK-Gemeinschaft
12 Bilder

Zeichnen mit Licht - Lightpainting im LAPADU

Am Samstag, 3. Dezember 2016 trafen sich 5 Lk'ler, um einige Versuche mit unterschiedlichem Licht und Bewegungen im LaPaDu zu machen. Die kälteunempfindlichen fünf (Christoph, Günther, Klaus, Markus und Ralf) hatten dazu neben ihrer Kamera und Stativ unterschiedliche Lichtquellen und Gerätschaften dabei, um in der Dunkelheit leuchtende Linien auf dem Bildsensor zu bringen.

  • Duisburg
  • 05.12.16
  • 18
  • 22
Kultur

Schlossleuchten über der Stadt

Die Lichtspiele auf dem Schloss waren wieder sehr gut besucht Den kalten Temperaturen zum Trotz zogen Lichtinstallation, Live-Maler und die Weiße Frau über 5000 Besucher in ihren Bann Hohenlimburg. Schon von weitem erkennbar: Das Schloss Hohenlimburg strahlte zur Zeit der Lichtspiele einen ganz besonderen Reiz aus. Die Illumination durch Rostlicht, geprägt durch eine von weitem sichtbare Wäscheleine, von beleuchteten Pilzen im Obstgarten, von Sound- und Nebeleffekten. Die Weiße Frau, gespielt...

  • Hagen
  • 13.03.16
  • 1
Kultur
Immer wieder phantastisch ...

Illuminiertes Schloss

Letztmalig in diesem Jahr und trotz des Brandes vor einigen Tagen kann noch in dieser Woche von Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. März, jeweils von 17 bis 22 Uhr, das Schloss Hohenlimburg im Lichtspiel der schönsten Farben bewundert werden. Lichtspiele können noch besucht werden. Foto: Archiv

  • Hagen
  • 04.03.16
LK-Gemeinschaft
31 Bilder

Auf den Spuren der Weißen Frau

Bei den Lichtspielen auf dem Schloss Hohenlimburg. Auf dem Schloss regiert Nachts die weiße Frau. So heißt es in Sagen und Mythen. Der Lichtkünstler Jörg Rost verwandelt das Schloss mit Hunderten Lampen in eine magische Welt und zieht die Besucher und auch mich in ihren Bann. Zwischendurch tauch dann zu den unterschiedlichen Situationen die "Weiße Frau" auf. http://schloss-hohenlimburg.de/

  • Hagen
  • 02.03.16
  • 7
  • 17
Kultur
41 Bilder

Lichtgarten in Hemer, Sauerlandpark

Termin: 02.10.2015 - 18.10.2015 Neue Lichtattraktionen und Illuminationen vom Künstlerduo Reinhard Hartleif und Wolfgang Flammersfeld kann man noch bis zum 18.10.15 bewundern. Die begleitende Musik wirkt entspannend und mein Meinung nach, nicht zu "Aggressiv" ist. Ich bin die Tage da gewesen und bereue es nicht. Es war sehr beeidnrückend und wunderschön. Anbei möchte ich Ihnen meine Eindrücke von meiner Reise mit einigen Bildern näher bringen. Öffnungszeiten: täglich ab Einbruch der Dunkelheit...

  • Hagen
  • 15.10.15
  • 6
  • 17
Natur + Garten
27 Bilder

Licht und Schatten - Impressionen aus Ägypten

In Ägypten gibt es viel Licht und viel Schatten...und das in jeder Hinsicht. Wir haben es jetzt wieder beim Urlaub am Roten Meer erlebt: Ägypten ist ein wunderbares Land mit sehr freundlichen offenen Menschen, großer Kultur, aber ebenso großen Problemen. Die politische Lage Die Revolution von 2011 hat viele Opfer gefordert, aber den Ägyptern nicht mehr bürgerliche Rechte gebracht. Präsident al-Sisi ist zwar vom Volk gewählt, aber ein Mann des Militärs. Das Pro-Kopf-Einkommen ist eher gesunken...

  • Düsseldorf
  • 31.05.15
  • 15
  • 13
Kultur
48 Bilder

Schloss Hohenlimburg im Farbenrausch

An den langen, dunklen Winterabenden vom 16. Januar bis zum 1. Februar verwandelt sich die mittelalterliche Burganlage von Schloss Hohenlimburg wieder in eine berauschende Welt der leuchtenden Farben.In Zusammenarbeit mit dem bundesweit bekannten Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld ist wieder eine illuminierte Zauberlandschaft entstanden, die bei einem Rundgang durch das 700 Jahre alte Gemäuer entdeckt werden kann. In jedem Winkel bietet sich ein neuer Blick auf beeindruckende Farbenspiele,...

  • Hagen
  • 18.01.15
  • 3
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.