Mut

Beiträge zum Thema Mut

Blaulicht
Lebensretter Karsten Weisgut, hier mit Laudator Matthias Matschke erhielt für sein mutiges Eingreifen auf dem S-Bahnsteig den XY-Preis vom ZDF.
3 Bilder

Auszeichnung für mutige Rettung einer 77-Jährigen vor einem Angreifer
XY-Preis für Kita-Leiter Karsten weisgut

Für seine mutige Tag an der S-Bahnstation wurde ein Dortmunder jetzt vom Bundesinnenminister ausgezeichnet. Im ZDF-Hauptstadtstudio erhielt er mit anderen Lebensrettern von Horst Seehofer, als Schirmherr den "XY-Preis – Gemeinsam gegen das Verbrechen" verliehen. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis geht an Menschen, die sich couragiert für andere eingesetzt haben. Als prominente Paten übernehmen die Schauspieler Amy Mußul, Heino Ferch und Matthias Matschke gern die Rolle der...

  • Dortmund-City
  • 21.11.19
Blaulicht
Sie handelten, anstatt wegzuschauen. Für ihre Zivilcourage erhielten die  Geehrten von Polizeipräsident Gregor Lange eine kleine Aufmerksamkeit sowie eine Urkunde als Dank für ihre mutigen Taten.

Polizeipräsident ehrte Lebensretter und mutige Dortmunder
Courage ausgezeichnet

Viel Applaus ernteten die Besucher im Polizeipräsidium bei der Veranstaltung Zivilcourage. Polizeipräsident Gregor Lange ehrte Couragierte, die durch ihren besonders mutigen Einsatz Menschenleben gerettet oder die Polizei unterstützt haben. Zivilcourage stand dabei im Vordergrund. "Diese Menschen haben nicht weggeschaut und keinen Moment gezögert, ihren Mitmenschen zu helfen. Ihnen gilt meine Anerkennung und mein Lob", sagte der Polizeipräsident. Die 14 Frauen und Männer hatten ganz...

  • Dortmund-City
  • 07.11.19
Kultur
...ein neues Buch von einem jungen Autor
7 Bilder

BÜCHER erkrankungen Älterwerden Tragik Komödie LESEN!
... wenn wir älter und vergesslich werden

... ein BUCH zum Thema DEMENZnein, nicht irgendein BUCH, auch kein Ratgeber, nein... sondern der VERSUCH, einen ROMAN zum Thema zu schreiben... "JULIUS wird JÜNGER"von ANDREAS SCHWEDT Eine Diagnose die ein Leben komplett verändern kann, natürlich, und besonders auch das Leben der Angehörigen. Als ich im Juli in Hattingen bei einer Lesung diverser EPV-Autoren auch Andreas Schwedt kennenlernte, man mir auch sein Buch zu diesem sensiblen Thema empfahl, wurde ich schon sehr neugierig...

  • Hattingen
  • 18.09.19
  •  25
  •  3
LK-Gemeinschaft
Welcome

Neu dabei
Welcome Lisa-Marie-Schapeit aus Herne

Heute registrierte sich eine mutige junge Frau beim Lokalkompass. Lisa -Marie ist die junge Frau die dafür sorgte das ihre Nachbarschaft in Sicherheit leben kann. Sie war es - die eine hochgiftige Monokelkobra sichtete - und die Behörden benachrichtigte. Ich berichtete darüber und erhielt ein Dankeschön per LK -was natürlich immer mit einer Anmeldung verbunden ist. Darauf können wir stolz sein oder? Welcome Lisa-Marie. Anmerkung : Auch Marvin Lewr meldete sich an um zu Wort zu...

  • Herne
  • 29.08.19
  •  19
  •  6
LK-Gemeinschaft
In Schwelm gibt es neben der Feuerwehr noch weitere Helden, wenn es um den Brand in der Altstadt am 10. August geht. Online entwickelte sich eine in der Stadt noch nie dagewesene Geschichte, die die Wap zusammenfasst.
4 Bilder

Schwelmer spenden Mitgefühl, Mut und Geld
Wenn Nächstenliebe online geht

Elf Tage ist es her, dass ein Brand in der Kölner Straße elf Menschen ihr Hab und Gut und Zuhause nahm. 1.418 Menschen wollen den Opfern der Brandkatastrophe online helfen. Eine Chronik der Nächstenliebe 2.0. von Nina Sikora Dicker, schwarzer Rauch steigt von der Innenstadt auf. Es ist der 10. August, der Tag an dem elf Menschen in Schwelm ihr Zuhause verloren. In der Kölner Straße frisst sich das Feuer durch das Fachwerk der Häuser mit den Hausnummern 20, 22 und 24. Noch während die...

  • Schwelm
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Bereits 12.115 Klicks: Das Karl-Schiller-Berufskolleg hat mit der Kinderkrebsstation ein Musikvideo zu Mark Forsters „Chöre“ gedreht, in dem die kleinen Patienten singen, tanzen und Spaß haben:  Das Ergebnis ist ein "Mutmacher"-Film, bei dem viel Konfetti fliegt, der die kleinen Sorgen des Alltags vergessen lässt und zeigt, was wirklich wichtig ist im Leben: Dankbarkeit und Nächstenliebe.

Mit Kindern auf der Krebsstation drehten Karl-Schiller-Kollegschüler ein Musikvideo, welches Alltagssorgen vergessen lässt
Lernen, worauf es wirklich ankommt

 „Warum machst Du Dir nen Kopf? Wovor hast Du Schiss?“. Diese Liedzeilen des auserwählten Songs „Chöre“ von Mark Forster dürften gleichzeitig als Motto für dieses recht außergewöhnliche Service-Learning Projekt des Karl-Schiller-Berufskollegs gesehen werden. Schule mal (wo)anders, lernen worauf es wirklich im Leben ankommt: Das ist das Projekt Löwenherz. Ein Team aus sieben Schülern, einer Lehrerin und einem Lehrer arbeitete ehrenamtlich ein Jahr lang daran, ein Musikvideo auf der...

  • Dortmund-City
  • 12.07.19
  •  1
  •  1
Kultur
Bollock und die gräulichen Drei - illustrierte Ausgabe

Literatur
Kinderbuch veröffentlicht! (farbig illustriert)

Bollock und die gräulichen Drei – illustrierte AusgabeGotha / Wien – Wiener Künstlerin und Gothaer Autor veröffentlichen das Kinderbuch „Bollock und die gräuliche Drei“. Kennengelernt haben sie sich über die Schweizer YouTuberin und Rezensentin „Blüte Nandini“. Diese war von der Textversion so begeistert, dass sie sich eine illustrierte Ausgabe vorstellen könnte und die beiden bekannt machte. Entstanden ist ein Mutmach-Buch für Kinder und Erwachsene mit farbigen Illustrationen. Worum...

  • Dortmund
  • 11.05.19
  •  1
Ratgeber
... es sich vielleicht doch mal´ zu trauen´
4 Bilder

Fähigkeiten Selbstwert Selbstvertrauen
DAS kann ich NICHT… ?!

...   (Textidee) September/Oktober 2018: Herbstbeginn im Ruhrgebiet, "MEINE ZEIT"... Nun, sind wir mitten im FRÜHLING 2019 auch schön, und endlich wieder ein wenig mehr ZEIT und Kraft und LUST, ... Textideen auch wirklich zu Papier´ zu bringen... DAS kann ich NICHTnein nein, oder GLAUBE an DICH und... Deine Fähigkeiten´! Wer kennt diesen Satz nicht? „DAS KANN ICH doch NICHT… “ Andauernd begegnen uns eben genau diese vier Worte; mal´ schleudert man uns diesen Satz entgegen und...

  • Essen-Ruhr
  • 22.04.19
  •  21
  •  5
Politik
Mut zeigen, sich zu wehren und nicht einfach zurück zu weichen trainierten junge Frauen bei der  Selbstverteidigung. Und dies war nur eines von vielen Angeboten am Projekttag.

Beim Courage-Tag hatten 1000 Fritz-Henßler-Kollegschüler die Wahl
In der Schule ohne Rassismus wird Mut zeigen gelernt

Kein Tag wie jeder andere war der Projekttag "Schule ohne Rassismus" im Dortmunder Fritz-Henßler-Berufskolleg.  Fünf Lehrerinnen hatten geplant, Schüler hatten Plakate und Programm entworfen und jeder der rund 1000 Schüler hat Neues erfahren oder ausprobiert. Eine mutige Schule ist das Berufskolleg als „Schule ohne Rassismus" schon seit 12 Jahren. Die Schulgemeinschaft setzt sich dafür ein, dass es zu einer zentralen Aufgabe wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
LK-Gemeinschaft
Geehrte und Ehrende unter sich. Jetzt wurde zum inzwischen 13. Mal der "Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr" verliehen.    Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Bürgerstiftung zeichnete erneut vielseitig engagierte junge Mülheimer aus
Mut, Kreativität, Leidenschaft und Verantwortung

„Sich zu engagieren und Werte in die Tat umzusetzen, ist eine Herausforderung. Und es ist schön, dass junge Menschen diese annehmen.“ Die Worte von Gabriela Grillo, Ehrenvorsitzende der Bürgerstiftung Mülheim, trifft auf Jugendliche in unserer Stadt zu, die jetzt als neue Preisträger der Stiftung geehrt wurden. Es war im Haus der Wirtschaft spannend, ermutigend, nachdenklich, fröhlich und feierlich zugleich, als zum inzwischen 13. Mal der „Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.19
Blaulicht

Täter suchte im Gladbecker Norden ohne Beute das Weite
Mutiger Kassierer wehrt sich und verjagt Räuber

Zweckel. Die Polizei fahndet aktuell nach einem unbekannten Mann, der am Freitag, 15. Februar, versuchte, die Filiale des Getränkemarkt-Unternehmens "Trink & Spar" an der Beethovenstraße in Zweckel zu überfallen. Gegen 19.10 Uhr betrat der Täter den Markt, zog an der Kasse eine Waffe und bedrohte damit den Kassierer. Der Mitarbeiter, ein 37-jähriger aus Gelsenkirchen, konnte aber in das Büro des Ladenlokals flüchten. Der Täter verfolgte den Kassierer und versuchte ebenfalls in das Büro...

  • Gladbeck
  • 18.02.19
Ratgeber
Isabel Dijkgraaf zeigt großen Einsatz für die Organisation "Handicap International"
2 Bilder

Junge Frau mit großen Plänen
Was Isabel Dijkgraaf von der Margarethenhöhe bewegt

Wenn man der jungen Frau Isabel Dijkgraaf begegnet, so ist man schnell von ihr beeindruckt. Trotz körperlichen Einschränkungen meistert die telefonische Kundenberaterin ihr Leben selbständig und setzt sich in jeder freien Minute für Menschen mit Handicap ein. Vieles hat Isabel Dijkgraaf in ihrem Leben durchmachen müssen. Als sie vor 31 Jahren mit dem Apert-Syndrom zur Welt kam, musste sie zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Für sie und ihre Familie war es keine leichte Zeit....

  • Essen-Süd
  • 30.01.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ein Tandemteam.
2 Bilder

Unterwegs für einen offenen Umgang mit Depression: 5.250 Kilometer durch ganz Deutschland

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch Deutschland bewegt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet. Bis 2017 haben 134 depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen über 25.500 Kilometer zurückgelegt. Bei der MUT-TOUR in diesem Jahr kommen 5.250 Kilometer hinzu. Vom 16. Juni bis 2. September sind die Teams wieder auf Tandems, in Zweier- Kajaks und zu Fuß beim Wandern unterwegs. Die 60 neuen und alten Teilnehmer der diesjährigen...

  • Hagen
  • 28.08.18
Überregionales

Gladbeck: Mutige Augenzeugen halten mutmaßlichen Brandstifter bis zum Eintreffen der Polizei fest

Rentfort-Nord. Mut bewiesen vier Männer aus Gladbeck am Abend des 14. Juni (Donnerstag). Das Quartett saß zusammen in einer Gartenhütte auf einem Grundstück an der Kurt-Schumacher-Straße und beobachteten eine Person, die sich im Garten des Mehrfamilienhauses verdächtig verhielt. Gegen 22.45 Uhr wollten die vier Männer der Sache auf den Grund gehen und sprachen den Mann an. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Die Männer aber verfolgten den 49jährigen Gladbecker und konnten ihn auch...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  1
Überregionales

MARCO STERN im Schloßpark Weitmar

Marco Stern - Sänger und Komponist aus Bochum hat gestern bei dem schönen Wetter seine Probe kurzer Hand zur Freude vieler, in den Schloßpark verlegt. Zu sehen auf Youtube:

  • Bochum
  • 03.06.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

Märchenerzählerin beim Hospizkreis

Beim letzten Montagstreff im Jochen-Klepper-Haus begrüßte der Hospizkreis Menden die Märchenerzählerin Magdalena Janotte. Frau Janotte, die selbst Mitglied im Hospiz Mutter Teresa in Iserlohn ist, erzählte Märchen zu den Themen alt werden, Sterben und Tod, da diese Bereiche mit dem Leben zu tun haben. Sie wählte zunächst eine jüdische Weisheitsgeschichte, in der Vertrauen eine wesentliche Rolle spielt. Ein König gesellt sich unerkannt zu einem Flickschuster, der ihn gastfreundschaftlich...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.05.18
Überregionales
Widerstand gegen das Nazi-Regime: Die weiße Rose steht für Zivilcourage und Opferbereitschaft.

Frage der Woche: Wegschauen oder helfen? Sprechen wir über Zivilcourage!

An einem frühen Sonntagmorgen stehe ich nach einer Feier in der überfüllten S-Bahn nach Herne. Mit mir im Abteil: Vier junge, deutlich angeheiterte Männer, ein älterer Herr, bepackt mit Pfandflaschen, die er offenbar mühselig gesammelt hat. Alles ist in Ordnung, bis die vier Jungs den Flaschensammler anpöbeln, ihn mit Worten erniedrigen. Niemand der Umstehenden reagiert. Was tue ich jetzt?  Jeder kennt solche Situationen aus seinem Alltag: Da ist vielleicht die Kollegin, die ständig den...

  • Herne
  • 04.05.18
  •  40
  •  20
Überregionales

Vortrag: Oli radelt - Bewegung trotz Erkrankung

Am 08. März 2018 um 18 Uhr findet im Haus der Begegnung ein Vortrag von Oli Trelenberg zum Thema: Bewegung trotz Erkrankung statt. Oli Trelenberg möchte mit seinen Vorträgen erkrankten Menschen Mut machen. Sein Ziel: Weitermachen statt den Kopf in den Sand zu stecken. Dazu radelt er durch und um Deutschland herum und unterstützt dabei deutschlandweit aktive Vereine. Ebenso berichtet er in Vorträgen über seine Erfahrungen und das nicht mit erhobenem Zeigefinger. So hält er seinen Lebensmut...

  • Essen-Nord
  • 16.02.18
  •  2
Überregionales
Reiner Terhorst

Kommentar – Menschen mitnehmen

Als vor über zehn Jahren im Bistum Essen Pfarreien zusammengelegt und Kirchen geschlossen wurden, gab es einen Sturm der Entrüstung. Vielfach wurden die Betroffenen vor vollendete Tatsache gestellt. Jetzt zeigt die katholische Kirche vor Ort, dass sie nicht nur lernfähig sein kann, sondern auch tatsächlich gelernt hat. Im weiteren Entscheidungsprozess bis 2030 hat man die Gläubigen mitgenommen. Nach wie vor wird es Maßnahmen und Fakten geben, die nicht auf uneingeschränkte Zustimmung stoßen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.18
Kultur
3 Bilder

Drachenreiter

Heute lässt du einen bunten Drachen fliegen, die bösen Geister, schick sie mit hinauf.  Wind und Sonne werden sie besiegen, Kopf freigepustet, rote Mütze drauf. Vom Himmel blickt der Drache weit hinunter, begreift nicht, was die Menschenwelt bedrückt.  Sturm wirbelt Blätter immer bunter, und hat den Fluss mit hellem Schaum bestückt.  Der Drache schüttelt ab die Müdigkeit, er lässt dich frischen Atem holen. Traurigkeit und Ärger haben ihre Zeit - gehabt, entschwinden nun auf...

  • Kleve
  • 06.11.17
  •  16
  •  28
Ratgeber
Annette Lahn zeigt die Choreographie, die am 30. September an der Pauluskirche getanzt wird.
4 Bilder

Beim Internationalen Tag der älteren Menschen am 30. September gibt es wieder einen Flashmob und weitere Aktionen zum Mut- und Mitmachen

Der Internationale Tag der älteren Menschen, oft auch als Weltseniorentag bezeichnet, der auf die Belange der älteren Generation aufmerksam machen soll, wirft seine Schatten voraus: Am 30. September geht es um 11 Uhr vor der Pauluskirche in der Bochumer Innenstadt los. Den Auftakt bildet der Senioren-Flashmob, für den im Vorfeld bereits geprobt wurde. „Eigentlich“, erklärt Doris Brandt von der Offenen Altenarbeit der Diakonie Ruhr, „ist der Weltseniorentag am 1. Oktober. Da wird in diesem Jahr...

  • Bochum
  • 10.09.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Natürlich wird bei den Ferienfreizeiten der katholischen Jugendverbände auch gebastelt und gewerkelt.

Butendorfer Kinder genießen Ferienspaß im Hüttendorf in einer Scheune

Butendorf/Niederlande. Fast 2.000 Kinder und Jugendliche aus dem Einzugsbereich des Bistums Essen nahmen während der langsam endenden Sommerferien wieder an Ferienmaßnahmen teil, die von katholischen Jugendverbänden angeboten wurden. So organisierte die Butendorfer Gemeinde "Heilig Kreuz" eine Ferienfreizeit in Midwolda. 31 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren machten sich auf die Reise in den Norden der Niederlande. Begleitet wurden die Ferienkinder von einem...

  • Gladbeck
  • 19.08.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.