Nina Kotissek

Beiträge zum Thema Nina Kotissek

Politik
Daniel Wolski, Nina Kotissek, Klaus Lamczick, Martina Meier und Hans-Michael Haustein (v.l.) kandidieren im September für den Rat der Stadt Lünen.

Kommunalwahl 2020
SPD Brambauer leitet Generationswechsel ein

Auf ihrer Jahreshauptversammlung schlug die SPD Brambauer ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlen am 13. September vor. Für den Kreistag schickt sie die Kreistagsabgeordneten Simone Symma und Gerd Oldenburg ins Rennen. Für den Rat der Stadt Lünen nominiert die SPD Brambauer eine Mischung aus erfahrenen und jungen Kandidierenden: Neben Hans-Michael Haustein, Klaus Lamczick, Martina Meier und Daniel Wolski, die bereits als Ratsmitglieder aktiv sind, schlugen die...

  • Lünen
  • 18.01.20
  •  1
Politik

"Halte-Stelle" auf der Jägerstraße in Lünen-Süd
Jusos und SPD-Fraktion loben Halte-Stelle und fordern Ausweitung des Angebots

Im Jahr 2015 eröffnete die Stadt Lünen die erste Halte-Stelle in Brambauer. Aufgrund der guten Erfahrungen richtete sie Anfang 2019 zwei neue Halte-Stellen ein — auf der Münsterstraße und auf der Jägerstraße in Lünen-Süd. Diese besichtigten am Donnerstag Mitglieder der Jusos Lünen und des Arbeitskreises Jugend der SPD-Fraktion. Dort stellten Beigeordneter Horst Müller-Baß, der Fachdezernent für Jugend und Soziales Ludger Trepper, der Abteilungsleiter für Jugend Thomas Stroscher und die...

  • Lünen
  • 30.10.19
Politik
Die Jusos Lünen - hier auf ihrer letzten Klausurtagung - begrüßen die neuen Halte-Stellen.

Offene Kinder- und Jugendarbeit in Lünen-Süd und Nordlünen
Jusos freuen sich über Halte-Stellen auf Jäger- und Münsterstraße

Seit der Schließung der Jugendzentren vor über zehn Jahren kämpfen die Jusos Lünen für dezentrale Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in allen Stadtteilen. Aus diesem Grund freuen sie sich, dass ihre jahrelange Arbeit immer mehr Früchte trägt: In dieser Woche wurde eine neue „Halte-Stelle“ auf der Jägerstraße in Lünen-Süd eröffnet, bald folgt eine weitere solche Kinder- und Jugendeinrichtung auf der Münsterstraße in Nordlünen. „Wir begrüßen, dass zwei weitere Stadtteile endlich versorgt...

  • Lünen
  • 22.01.19
Politik
Diskussion mit Bundestagsabgeordnetem Michael Thews.
  2 Bilder

Jusos und Bürger/innen diskutieren
LokalpoliTISCH mit Bundestagsabgeordnetem Michael Thews

Jungsozialist/innen, Sozialdemokrat/innen und Bürger/innen diskutierten am Mittwoch mit dem Lüner Bundestagsabgeordneten Michael Thews. Eingeladen hatten die Jusos zu ihrem LokalpoliTISCH, Aufhänger war die aktuelle bundespolitische Lage, gekennzeichnet durch Personalchaos in der Union, Rechtspopulist/innen in allen Landesparlamenten, dem Höhenflug der Grünen und einer SPD, die aktuell nicht genug überzeugen kann. „Wir möchten nicht jammern oder meckern“, stellte die Vorsitzende der Jusos...

  • Lünen
  • 26.11.18
Politik
Die Jusos Lünen um Vorsitzende Nina Kotissek (l.) unterstützen Horst Müller-Baß (4.v.l.) als Ersten Beigeordneten. Das Bild entstand letztes Wochenende auf dem Multi-Kulti-Stadtfest.

Jusos Lünen unterstützen Horst Müller-Baß als 1. Beigeordneten

Kritisch nehmen die Lüner Jungsozialist/innen die Pläne des Bürgermeisters zur Kenntnis, Horst Müller-Baß als Ersten Beigeordneten der Stadt Lünen abzuberufen und Uwe Quitter an seine Stelle zu setzen. „Wir lehnen diese Umorganisation ab und fordern die SPD-Fraktion sowie den Rat der Stadt Lünen auf, der Verwaltungsvorlage nicht zuzustimmen“, stellt Juso-Vorsitzende Nina Kotissek klar. Horst Müller-Baß hat in 9 Jahren als Beigeordneter und in 4 Jahren als Vertreter des Bürgermeisters einen...

  • Lünen
  • 08.07.18
Politik
Die Jusos Lünen bei ihrem letzten Glühweinstand im Jahr 2016.

„Politik mit Schuss“ bei den Jusos Lünen

Ein kleines Jubiläum — bereits im 5. Jahr in Folge laden die Lüner Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der Adventszeit zum Glühwein- und Punschtrinken ein. Am Samstag, 16.12. ab 15 Uhr schenken sie vor der Lüner SPD (Stadttorstraße 5) Glühwein und alkoholfreien Punsch aus. „Wir möchten in gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre mit den Lünerinnen und Lünern anstoßen und ins Gespräch kommen“, kündigt die Juso-Vorsitzende Nina Kotissek an. Über aktuelle bundespolitische Themen — z.B....

  • Lünen
  • 14.12.17
Politik
Über 20 JungsozialistInnen wählten am Samstag Nina Kotissek (vorne, 2.v.l.) zur neuen Vorsitzenden und verabschiedeten zwei Anträge.

Jusos fordern eigenen Bürgermeisterkandidaten und 10 Rats- und Kreistagsmitglieder unter 40

Die Jusos möchten bald in Lünen und im Kreis Unna ein Wörtchen mehr mitreden - das wurde auf ihrer Vollversammlung deutlich. Dort beschlossen sie einstimmig zwei Anträge, mit denen sie sich frühzeitig auf die Kommunalwahlen 2020 vorbereiten. Die jungen Politikerinnen und Politiker fordern, dass die SPD eine/n eigene/n Bürgermeisterkandidat/in gegen den amtierenden Bürgermeister aufstellt. Daniel Wolski, der jüngste Ratsherr der SPD-Fraktion, brachte den Antrag ein und begründete: „Wir haben...

  • Lünen
  • 22.07.17
Politik
Daniel Wolski gibt den Staffelstab an die neue Juso-Vorsitzende Nina Kotissek weiter. Die Jusos ernannten Wolski zu ihrem Ehrenvorsitzenden.

Lüner JungsozialistInnen danken Ehrenvorsitzendem Daniel Wolski

Auf ihrer Vollversammlung am Samstag wählten die Lüner Jusos nicht nur einen neuen Vorstand, sondern auch ihren ersten Ehrenvorsitzenden, den stellvertretenden Lüner SPD-Vorsitzenden und Ratsherrn Daniel Wolski. Er führte die SPD-Jugendorganisation 12 Jahre lang von 2005 bis 2017 und damit länger als jede/r andere/r Juso-Vorsitzende. In seiner Amtszeit konnte Daniel Wolski viele Ziele der JungsozialistInnen erreichen, so setzte der Lüner Stadtrat im Jahr 2011 beispielsweise nach jahrelangem...

  • Lünen
  • 18.07.17
Politik

SPD Lünen, Jusos Lünen und Jusos Kreis Unna freuen sich über Schulsozialarbeit - "Die Klügere gibt nach"

Die SPD Lünen, die Jusos Lünen und die Jusos im Kreis Unna freuen sich außerordentlich darüber, dass die SPD-Landtagsfraktion und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Schulsozialarbeit in NRW für die nächsten drei Jahre durch ein Förderprogramm von mehr als 48 Mio. Euro sichern werden. „Die SchulsozialarbeiterInnen leisten eine ganz wichtige Arbeit, die wir aus unseren Schulen in Lünen nicht mehr weg denken wollen - und können“, äußert sich der stellv. Lüner SPD-Vorsitzende und...

  • Lünen
  • 02.12.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.