Paket

Beiträge zum Thema Paket

Blaulicht
Der Karton mit dem Zettel. Foto: privat

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Vier Tauben neben einer leeren Flasche Bier

Dieses "Geschenk" zieht eine Anzeige gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz nach sich. Mülheim. Am vergangenen Dienstag, 13. Oktober, erhielt der Arche-Park Witthausbusch um 16.15 Uhr eine Mitteilung, dass sich innerhalb des Geheges am Eingangstor zum Besucherbereich ein Karton mit lebenden Tieren befinden würde – daneben stünde eine leere Flasche Bier. Der Besucherbereich war an diesem Tag geschlossen. Mitarbeiter gingen dem Hinweis nach - und fanden die Angaben...

  • Mülheimer Woche
  • 16.10.20
Blaulicht
So gut wie keines der kontrollierten Fahrzeuge im Umfeld des Paketdepots war ohne Mängel.

Kaum ein Fahrzeug ging ohne Verstöße durch die Prüfung des Verkehrsdienstes
Erhebliche Mängel bei Fahrzeug-Kontrollen an Karnaper Paketdepot festgestellt

Erhebliche Mängel hat der Verkehrsdienst der Polizei Essen bei der intensiven Kontrolle im Umfeld eines Paketdepots in Karnap festgestellt. Kaum ein Fahrzeug gingohne Verstöße durch die Prüfung. Insgesamt wurden 20 Fahrzeuge kontrolliert, dabei ging es unter anderem um Ladungssicherung, Gefahrgut- und Ausrüstungsvorschriften sowie um Sozialvorschriften - in 17 Fällen wurden Mängel gerügt. Insgesamt wurden 10 Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben, in 8 Fällen wurde gegen...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Blaulicht

Polizei nimmt Betrüger fest
Unter falschem Namen eingecheckt

Ein 25-Jähriger hat am Mittwoch, 15. Juli, kurz vor Mitternacht, unter einem falschen Namen und mit einem augenscheinlich gefälschten niederländischen Ausweis in ein Hotel am Hans-Böckler-Platz eingecheckt. Am Donnerstagmorgen, 16. Juli, gegen 8 Uhr, kam der 25-Jährige in den Eingangsbereich des Hotels und gab gegenüber einem Mitarbeiter an, auf ein Paket zu warten. Er wartete etwa zweieinhalb Stunden, verließ die Lobby dann wieder und kehrte gegen 14.30 Uhr zurück. Weil ihm das Verhalten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.07.20
LK-Gemeinschaft
Städtepartnerschaftsbeauftragte Katja Herbold hat mit Hilfe von Anja Sklorz vom Bürgerhaus Methler 46 Kunstpakete gepackt, die künftig an die Kinder in Kamen verteilt werden. Foto: Stadt Kamen

"Wir bleiben in Kontakt!"
Jugendwerk finanziert Aktion für Kinder aus Kamen und Frankreich

20 Kinder aus der Stadt Kamen und ihre 26 Brieffreunde aus der französischen Partnerstadt Montreuil-Juigné haben sich jeweils bis zum Lockdown Mitte März regelmäßig in ihren Gruppen getroffen, um gegenseitig kleine Briefe und Bastelarbeiten auszutauschen. Besonders aufgeregt waren die Kamener: Sie sollten am Himmelfahrtswochenende ihre Freunde in Montreuil-Juigné treffen. Mit einem Kunstprojekt bleiben sie jetzt über die Sommerferien in Kontakt. Kamen. Für die meisten der 9- bis 11-Jährigen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.06.20
Ratgeber
Oft bedeutet kontaktarmes Beliefern auch Ärger für den Empfänger.

Kontaktarm nur unter direkter Kontrolle
Paketzustellung in Corona-Zeiten bringt oft auch Ärger

Lieferung von Warensendungen ohne Unterschrift, unbemerktes Abstellen von Paketen im Treppenhaus: Um eine Infektion mit dem Corona-Erreger zu vermeiden, haben auch Paketdienstleister ihre Zustellgepflogenheiten auf möglichst kontaktlose Lieferung umgestellt. „Doch das Abstellen von Paketen im Hausflur oder im Garten ist ein No-Go! Auch bei kontaktloser Übergabe müssen die Paketzusteller dafür sorgen, dass Pakete nur unter Aufsicht zugestellt werden. Bei Verlust oder Beschädigung der...

  • Gladbeck
  • 03.06.20
Wirtschaft
In der Postbank-Filiale in Niedersprockhövel kam es zum Meinungswechsel, woraufhin eine Kunding die Filiale verlassen musste.

Vor die Tür gesetzt
Niedersprockhövelerin muss Postbank nach Meinungswechsel verlassen

Ohne ihr Paket aufgeben zu können, musste eine Niedersprockhövelerin (Name der Redaktion bekannt) die Postbankfiliale an der Hauptstraße 72 in Sprockhövel wieder verlassen. Vorausgegangen war ein Meinungswechsel mit einer Mitarbeiterin der Filiale. Von Vera Demuth  "Der Respekt anderen Menschen gegenüber hat nachgelassen", ist die 64-Jährige auch einige Tage nach dem Vorfall noch empört über das Verhalten der Postbank-Mitarbeiterin. In der Hoffnung, eine offizielle Entschuldigung zu...

  • Sprockhövel
  • 02.05.20
Blaulicht

Warenkreditbetrüger in Frohnhausen unterwegs
Junge Männer festgenommen

Zwei junge Männer (17,18) wurden gestern Abend, 21. Januar, festgenommen - sie sollen Waren unter einem falschen Namen bestellt und nicht dafür bezahlt haben. Eine 29-jährige Anwohnerin der Düsseldorfer Straße hatte sich gestern Mittag gegen 13 Uhr an die Polizei gewandt. Sie habe innerhalb des vergangenen Monats bereits mehrfach Pakete für einen angeblichen Nachbarn angenommen. Der auf dem Paket adressierte Empfänger wohne gar nicht im Haus, dennoch seien die Pakete von einem Unbekannten...

  • Essen-West
  • 22.01.20
Blaulicht

Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche
Betrüger gaukeln Problem mit einem Paket vor

Jeder kennt's: Vor zwei Tagen online den super Deal geschlagen und nun wartet man sehnsüchtig aufs Päckchen. Plötzlich bekommt man eine SMS vom Versandunternehmen. Irgendwas stimmt mit dem Paket nicht, die Lieferung verzögert sich.Mit Klick auf einen Link in der SMS kann man den Status des Pakets überprüfen. In diesem Fall ist das Paket im Versandzentrum gestoppt worden, weil es angeblich zu schwer war. Nach einer Zuzahlung von zwei Euro soll die Auslieferung angeblich fortgesetzt werden. Im...

  • Moers
  • 04.01.20
Ratgeber

Wackersteine zum Auffüllen...
Pakete: Ein teures Vergnügen

Der Versand eines Paketes kann ganz schnell zum Alltags-Abenteuer werden. Je nach Anbieter kommt's mal auf die Größe an, mal aufs Gewicht. Packt man das Ganze zur Sicherheit in Luftpolsterfolie ein oder verwendet zu viel Klebeband, droht in manchen Fällen auch schon Ungemach. Denn das darf nicht sein, meint der eine oder andere Dienstleister. Neulich war es wieder einmal so weit: Ein Paket sollte auf die Reise geschickt werden. Laut Tabelle passte es in jede Norm: Länge, Breite, Höhe...

  • Essen-West
  • 09.11.19
  • 1
Blaulicht

Polizei sucht zum Vorfall am Westenhellweg Zeugen
Falscher Paketabholer bedroht Frauen

Mit einem Paketschein in der Hand forderte ein Unbekannter gestern (17.10.) die Inhaberin eines Geschäfts auf dem Westenhellweg auf, ihr ein Paket zu übergeben. Die 63-Jährige erkannte jedoch sofort, dass der Mann nicht berechtigt war, das Paket für den Nachbarn abzuholen und lehnte ab. Der Mann reagierte aggressiv. Mittags betrat der 1,80 Meter große Mann mit einer Narbe im Gesicht das Geschäft auf dem Westenhellweg an der Petergasse und hielt der Inhaberin einen Schein entgegen, den er zuvor...

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
LK-Gemeinschaft
Alle sind scharf auf diese Kappe.
8 Bilder

Welcome BürgerReporter 🕪
Lokalkompass : Ich bin scharf auf diese Kappe ❤

Freu... Herzlichen Dank: Danke an die Redaktion und unseren lieben Jens  - den mein Kappenverlust so zu Herzen gegangen ist -  das er mir Ersatz schickte. Lieferung: Dank DHL 👀 ging alles schnell. 👀 Endlich bin ich wieder bei Kappe und ein LOGBUCH ( Lockbuch ,grins) bekam ich auch. Flyer : Natürlich habe ich den zarten Redaktionswink mit dem Zaunpfahl verstanden . "Welcome" um neue BürgerReporter zu begrüßen.   Versprochen : Werde auffällig ... unauffällig ,wie üblich...

  • Bochum
  • 14.08.19
  • 15
  • 4
Blaulicht
Die Front des Fahrzeugs ist komplett ausgebrannt.
2 Bilder

Brand eines Kleintransporters in Schwelm
Es ist wieder ein Paketlieferfahrzeug

Am Dienstag, 6. August, um 2.58 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem PKW Brand in die Herzogstrasse alarmiert. Der dort geparkte Kleintransporter brannte im Bereich des Motors sowie der Fahrgastzelle. Der Transporter wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit circa 3000 Litern Wasser abgelöscht und zeitgleich wurden ein Baum und eine Hecke gelöscht und gekühlt. Wärmebildkamera im Einsatz Im Verlauf des Einsatzes war es erforderlich die Ladefläche mittels Wärmebildkamera zu...

  • Schwelm
  • 06.08.19
Blaulicht
Der ausgebrannte Transporter.

Paketlieferwagen in Flammen
21Kräfte verhindern in Schwelm Schlimmeres

Am heutigen Dienstag, 23. Juli, wurde die Feuerwehr Schwelm um 15.58 Uhr zu einem Paketversender in der Rheinischen Straße alarmiert. Dort brannte im Außenbereich ein Pakettransporter. Die Mitarbeiter vor Ort hatten bereits Löschversuche unternommen und umsichtigerweise zwei angrenzend parkende Transporter entfernt. Durch den schnellen und massiven Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers von der Fassade in den Innenbereich verhindert werden. Das Feuer wurde mit zwei...

  • Schwelm
  • 23.07.19
Ratgeber

Wenn die Urlaubs-Vertretung kommt...
Jagd nach der Post

Das Netz ist ja voll von Grusel-Geschichten in Sachen Post-Zustellung. Mal kommt nix an, mal wird es an Orten abgelegt, die ziemlich schräg sind, wie zum Beispiel die Blaue Tonne. Wir sind allerdings sehr zufrieden mit unseren Boten, die die Post oder Pakete ins Haus liefern. Läuft einfach reibungslos. Und wir wissen auch genau, wann diese im Urlaub sind und eine Vertretung im Revier unterwegs ist. Dann kappt nämlich leider nix mehr. Zwei Warensendungen wurden jüngst nicht einfach am...

  • Essen-West
  • 14.07.19
  • 1
Politik

Ärgernis Post- und Paketzustellung
Hilfe in Sicht: René Schneider setzt sich für mehr Verbraucherschutz ein

Eine zuverlässige Zustellung und, im Falle von Problemen, eine Anlaufstelle, die in der Lage ist, Streitigkeiten zu klären: Das sind die zentralen Forderungen des SPD-Abgeordneten René Schneider. Er will deshalb, dass die Bundesnetzagentur als Aufsichtsbehörde mehr Sanktionsmöglichkeiten erhält. Nachdem CDU und FDP im Land diesem Ziel eine Absage erteilt haben, kommt nun Hilfe von Bundeswirtschaftsminister Altmaier. Bei Problemen mit Postdienstleistern sind die Verbraucher derzeit hilflos....

  • Kamp-Lintfort
  • 27.06.19
  • 1
Politik

Ärgernis Postzustellung
Mehr Biss für den zahnlosen Tiger Bundesnetzagentur!

Der Verbraucher hat ein Recht auf eine zuverlässige Zustellung von Briefen oder Paketen und darüber hinaus auch auf eine gerechte Klärung bei Problemen! Deshalb hat der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider jetzt Bundeswirtschaftsminister Altmaier in einem Brief dazu aufgefordert die Verbraucher besser bei Problemen mit Postdienstleistern zu schützen. „Auch in meinem Wahlkreis häufen sich seit Jahren die Beschwerden und der Kunde steht dem tatenlos gegenüber. Wie in Alpen, wo ein Witwer...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.05.19
  • 1
Politik
Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe

Wenn der Paketbote klingelt

„Gute Arbeit und soziale Absicherung sind keine Frage der Konjunktur; sie müssen viel mehr selbstverständlich in unserer sozialen Marktwirtschaft sein“, lobt der SPD-Vorsitzende Jan Scholte-Reh in Hünxe die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Arbeitsbedingungen in der Branche der Paketzusteller zu verbessern, und kritisiert den Zynismus von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Immer mehr Deutsche bestellen übers Internet und der Online-Handel boomt: Rund 3,6 Milliarden...

  • Hünxe
  • 30.04.19
Blaulicht
Das Einsatzfahrzeug der Analytische Task Force (ATF) vor Ort.

Entwarnung in Unna nach Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr
Pulver im verdächtigen Paket ist nicht gefährlich

Seit dem Vormittag war ein Großaufgebot an Einsatzkräften am Montag, 8. April, in Unna am Katharinen Hospital im Einsatz. Angestellte des Krankenhauses hatten weißes Pulver in einem an das Hospital adressierten Brief entdeckt. Mehr zu dem Vorfall, im Beitrag mit Video hier: VERDÄCHTIGES PAKET GEFUNDEN!  Entwarnung am Mittag Am Mittag kam dann die Entwarnung: Vom Pulver geht keine Gefahr aus. Aufatmen bei den acht Personen, darunter zwei Feuerwehrmänner und ein Polizist, die mit dem...

  • Unna
  • 08.04.19
Blaulicht
Überall rund um das Krankenhaus stehen Einsatzfahrzeuge.
2 Bilder

Verdächtiges Paket gefunden (MIT VIDEO)
Weißes Pulver: Großeinsatz am Katharinen Hospital Unna

Am Katharinen Hospital säumen seit dem Vormittag unzählige Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr die umliegenden Straßen. Der Grund: ein verdächtiges Paket wurde gemeldet. Zwei Mitarbeiter des Krankenhauses hatten das Paket geöffnet, in dem sich weißes Pulver befand. Um was für ein Pulver es sich handelt ist zur Zeit noch nicht klar. Es wurde die Analytische Task Force (ATF) aus Dortmund angefordert, in Werne in der Stadtverwaltung gibt es jedoch eine ähnliche Situation, so...

  • Unna
  • 08.04.19
Politik
Bürgermeister Rainer Weber hält für junge Eltern in Uedem jetzt ein Babybegrüßungspaket parat. Foto: Gemeinde Uedem

Für frischgebackene Eltern und ihr Baby
Begrüßungspaket für den Nachwuchs

UEDEM. In Uedem werden ab sofort die neuen Erdenbürger mit einem Geschenk in Form eines Babybegrüßungspaketes willkommen geheißen. Auf Antrag der FDP-Fraktion hat der Rat der Gemeinde Uedem die Bereitstellung von Babybegrüßungspaketen beschlossen. Die Verwaltung hat nun den Präsentkorb für Neugeborene zusammengestellt. Neben einem Kuscheltier und weiteren kleinen Überraschungen ist auch ein Gutschein für ein Schwimmkurs (Seepferdchen) enthalten. Darüber hinaus bietet eine...

  • Uedem
  • 14.03.19
Ratgeber

Paket ist angekommen...
Geduld wohl Fehlanzeige

Paketboten gehören ja nun nicht wirklich zu den Arbeitnehmern, die um ihren Job zu beneiden sind. Dabei bringen Sie den Menschen doch zumeist ein wenig Freude und ein kleines Stück der weiten Welt ins Haus. Doch besonders in der Großstadt haben sie einen stressigen Arbeitsalltag zu bewältigen. Nicht nur, dass sie sich mit ihrem Gefährt durch die engsten Straßen zwängen müssen, um manchmal gewichtige Pakete bis ins Obergeschoss zu schleppen. Manchmal wissen sie einfach auch nicht, wohin mit...

  • Essen-West
  • 06.03.19
  • 2
Blaulicht
Die Polizei hat die jugendlichen Täter nach Feststellung ihrer Identität den Erziehungsberechtigten übergeben.

Polizei sucht weitere Zeugen für den Vorfall an der Preisstraße
Quartett bedient sich skrupellos an Paketfahrzeug

Das war dreist: Ganz ungeniert bedienten sich vier jugendliche Männer (15, 15, 16, 17) mutmaßlich an einem Paketfahrzeug an der Preisstraße. Zeugen hatten beobachtet, wie sich die vier jungen Männer an dem weißen Auslieferungsfahrzeug zu schaffen machten, nachdem der 32-jährige Fahrer ein Paket in der Nachbarschaft zustellte. Das Quartett öffnete die hintere Tür des Wagens, stahl zwei Pakete von der Ladefläche und machte sich lachend davon. Doch ganz offenbar hatten sie nicht mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 05.02.19
Vereine + Ehrenamt

Lebensmittel-Weihnachtspakete für bedürftige Menschen.
Die Düsseldorfer Tafel sammelt wieder

Auch in diesem Jahr sammelt die Düsseldorfer Tafel wieder Lebensmittel-Weihnachtspakete für bedürftige Menschen. Unter dem Motto „Düsseldorfer helfenDüsseldorfern“ möchte die Tafel den Menschen, die zu ihnen kommen, gerade zu Weihnachten etwas Besonderes geben. Tatkräftig unterstützt wird die Tafel dabei von den Schülern und dem Lehrerkollegium der St. Benedikt Hauptschule. Im letzten Jahr hat die Aktion großen Anklang gefunden und es wurden mehr als 3.000 Pakete abgegeben. Deswegen hofft die...

  • Düsseldorf
  • 05.12.18
Wirtschaft
Auf Robotertechnik setzt Amazon im Logistikzentrum, in dem im Weihnachtsgeschäft in einer Woche 10 Millionen Artikel bearbeitet werden. Die Robotertechnologie ziele nicht darauf ab, Arbeitsplätze wegzurationalisieren, sondern die Arbeit für die Mitarbeiter einfacher zu machen, betont der Standortleiter des Versandriesen.
8 Bilder

1650 Logistiker versenden bei Amazon mit 14 Robotern 10 Mio. Artikel in einer Woche
Neuer Kollege im Käfig

Hinter grauen Gittern greift ein starker Arm zu. Packt Kisten, erkennt, wo sie hin müssen und bringt sie auf den richtigen Weg. Er ist einer von den „Unbefristeten“ bei Amazon. Der Roboter arbeitet ganz ohne gelbe oder orange Warnweste, dafür aber im Käfig mit 13 anderen ABB-Robotern erst seit kurzem im Logistikzentrum. Hier auf dem Gelände der alten Westfalenhütte beginnt die Zukunft. Hier arbeiten Roboter und Menschen Hand in Hand. 2 Millionen Artikel brachten sie am Mittwoch gemeinsam von...

  • Dortmund-City
  • 14.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.