Plakataktion

Beiträge zum Thema Plakataktion

Wirtschaft
Präsentieren die Plakat-Kampagne: v.l. David Tofote, Silke Mikoleit, Wirtschaftsförderin Maren Schlichtholz, Beigeordneter Volker Hoven und Werbering-Vorsitzender Michael Cramer. Foto: Pielorz

Plakataktion zum lokalen Einkaufserlebnis
Appell an das Heimatgefühl

Der Einzelhandel leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Er sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Daneben trägt das vielseitige gesellschaftliche Engagement örtlicher Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Belebung unserer Städte bei. Dies zeigt sich vielerorts durch die ehrenamtliche oder finanzielle Unterstützung von Schulen und Vereinen oder an Stadtfesten. In der Corona-Krise haben gerade der lokale Handel und die Gastronomie...

  • Sprockhövel
  • 14.07.20
Wirtschaft
Mittels einer Plakat-Aktion möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort Innenstadt zu unterstützen.

Gastronomie und Einzelhandel in allen Velberter Stadtbezirken unterstützen
Lokal kaufen und genießen

Auch wenn Geschäfte wieder geöffnet werden können, bedarf es einer langfristigen Stärkung der lokalen Dienstleister in allen drei Stadtbezirken. Nur so können Handel und Gastronomie auch zukünftig überleben und zeigen, was Velbert ausmacht. Dieser Aufruf soll in Velbert ab sofort überall zu sehen sein: Mittels einer Plakat-Aktion - initiiert durch das Innenstadtmanagement - möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, weiterhin lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort...

  • Velbert
  • 10.05.20
Wirtschaft

Kostenlose und einheitliche Plakate für Sprockhövel
Gemeinsam in der Krise

Geschäfte dürfen unter vorgegebenen Hygienevorschriften wieder öffnen. Die Kommunikationsdesignerin Eva-Maria Hamann aus Sprockhövel hat ein einheitliches Plakat entworfen, das kurz und knapp, aber mit positiver Haltung, die Regeln darstellt. Eine ortsansässige Druckerei wurde mit ins Boot geholt und das fertige Produkt an die Sprockhöveler Ladenlokale verteilt. "2014 sind wir mit der Agentur und unserer Familie nach Sprockhövel gezogen. Wir sind herzlich aufgenommen worden. Ich lebe und...

  • Sprockhövel
  • 24.04.20
Politik

Fridays for Future Dortmund rufen zu online Klimastreik und Plakataktion auf
Netzstreik fürs Klima

Für den kommenden Freitag 24. April rufen die Fridays for Future weltweit zum Klimanetzstreik auf. Der Protest wird von der Straße ins Netz verlagert, um Menschen vor dem Corana Virus zu schützen und trotzdem ein Zeichen für Klimaschutz zu setzten. Selbsthergestellte Klimaprotestschilder oder Fridays for Future Plakate sollen am Freitag gut sichtbar in Dortmunder Fenstern, an Briefkästen, am Arbeitsplatz, im Baum vor der Haustür, im Ladeneingang oder wo sonst platziert werden. Die Fotos...

  • Dortmund-City
  • 20.04.20
Wirtschaft

Es wird bunt – Unna hält zusammen!

Vielleicht hat es der ein oder andere ja schon gesehen: gemeinsam mit dem Kulturzentrum Lindenbrauerei und dem City Werbering Unna hat das Unna Marketing eine Plakataktion durchgeführt. Mit den Plakaten auf den Wahlplakat-Tafeln in der Stadt zeigt Unna Flagge und will die Unnaer und Gäste weiterhin motivieren, den Einzelhandel und Unnas Kultur zu unterstützen. Denn es geht nur GEMEINSAM FÜR UNNA - #shoplocal #kulturerhalten.

  • Unna
  • 20.04.20
Politik

Konstantin Wecker steuert Song bei
Ostermarsch Samstag virtuell im Netz und als Mitmachaktion

Im Corona geplagten Frühjahr 2020 kann auch der Ostermarsch Rhein/Ruhr nicht in der gewohnten Form als dreitägige Folge von Demonstrationen und Kundgebungen auf der Straße stattfinden. Er muss notgedrungen virtuell und zuhause durchgeführt werden. Das Friedensfest im und am Wichernhaus, das traditionell den Abschluss des Ostermarschs bildete, entfällt ebenso. Statt dessen bietet der Ostermarsch Ruhr eine virtuelle Manifestation, am Ostersamstag (11.4.) ab 12 Uhr im Netz unter...

  • Dortmund-City
  • 08.04.20
Blaulicht
Wer kennt jemanden, der solche Waschhandschuhe selber näht?

Neuer Ermittlungsansatz konzentriert sich auf Waschhandschuh
Baby Mia* lässt Polizei Duisburg nicht ruhen

Im Fall des toten Babys Mia* (*Die Polizei hat dem Baby den Namen gegeben) gibt es einen neuen Ermittlungsansatz: Ein Wissenschaftler des Landeskriminalamtes hat den Waschhandschuh, den die Polizei bei dem Mädchen gefunden hat, ganz genau unter die Lupe genommen. "Dieser Waschhandschuh stammt nicht aus einer industriellen Fertigung. Eher hat ihn jemand an einer heimischen Overlock-Nähmaschine hergestellt", so der Experte. Der Kriminalwissenschaftler hatte den Stoff, das Gummibündchen sowie...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Ratgeber
Kinder aus der KiTa Zappelkiste mit (von links) Jasmin Leuthner-Beller, Stefan Jäger (beide Stadt Schwerte), Manuela Kuske (Einrichtungsleiterin), Felix Beck und Lena Bleckmann (beide KiTa Zappelkiste).

Plakataktion in KiTas:
Haben Sie heute schon mit ihrem Kind gesprochen?

Haben Sie heute eigentlich schon mit Ihrem Kind gesprochen? Oder waren Sie etwa zu sehr mit Ihrem Smartphone beschäftigt und konnten deshalb nicht mit Ihrem Kind spielen oder sprechen? Das Thema ist jetzt auch in den Kindertagesstätten der Ruhrstadt angekommen. Plakate und Aktionen mit den Kindern sollen das Bewusstsein von Eltern sensibilisieren, das Handy oder das Tablett auch mal zur Seite zu legen. In der KiTa Zappelkiste in Holzen haben sich Erzieher*innen und Kinder nun mit diesem...

  • Schwerte
  • 20.02.20
Politik
UN-Resolutionen gelten nur, wenn es den USA passt: 27-mal (!) hat die UN-Vollversammlung die US-Blockade gegen Kuba bereits verurteilt und die sofortige Aufhebung gefordert.

Unblock Cuba: US-Unrecht bricht deutsches & europäisches Recht
Völkerrechtswidrige US-Blockade gegen Cuba: Gegenwehr auch aus Bochum

Die US-Blockade widerspricht zahlreichen völkerrechtlichen Vereinbarungen über politische, wirtschaftliche, kommerzielle und finanzielle Beziehungen und hat in Kuba wie auch in Venezuela multiple, natürlich auch humanitäre Folgen. Es mangelt derzeit v.a. an Treibstoff, Medikamenten und Medikamentenrohstoffen. Außerdem wirkt die Blockade extraterritorial. Genau deshalb hat die EU die Verordnung Nr.2271/96 erlassen. Diese gilt zwingend in allen EU-Mitgliedsstaaten, also auch in der BRD. Sie...

  • Bochum
  • 03.11.19
  •  1
Natur + Garten
Menschen zu motivieren, ihren Müll nicht liegen zu lassen, sondern diesen zu entsorgen ist das Ziel einer Plakataktion Schwerter Jugendlicher.

Engagierte Jugendliche weisen auf Mülltonnen hin

"Mein Revier bleibt sauber" - Unter diesem Motto zog eine Gruppe aktiver Schwerter Jugendlicher in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Schwerte jetzt los, um die Mülleimer auf Spielplätzen und in den Bereichen um die Schwerter Schulen zu bekleben. Ziel ist: die Menschen zu motivieren, ihren Müll nicht liegen zu lassen, sondern diesen zu entsorgen. Teilnehmer Samuel Dressler sagt dazu: "Es ist wirklich sehr traurig zu sehen, dass gerade auf Spielplätzen der Müll häufig neben dem Eimer...

  • Schwerte
  • 09.10.19
  •  1
  •  1
Kultur

Ein Blick auf Altendorf
"Mehr als eine Bundestraße": Plakataktion mit Altendorfer Motiven zeigt Vielfalt

Drei verschiedene Plakate mit Motiven aus dem Essener Stadtteil Altendorf sind kostenlos in DIN A1 erhältlich: Der Niederfeldsee, der Christuskirchplatz sowie der Bockmühlenpark und der Hirtsiefersiedlung. Ricarda Fischer vom Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement der Stadt Essen erläutert die Idee der Plakataktion: "Wir haben bereits positive Erfahrungen mit Postkarten von Altendorf gesammelt. Diesmal wollten wir etwas Größeres entwickeln, das in Geschäften, Schulen und Kitas, aber...

  • Essen-West
  • 17.04.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Acht Plakate für mehr Aufmerksamkeit. Große Aktion der Frauenberatung Hagen läuft in Hagen.

Auffällige Plakataktion
Große Aktion der Frauenberatung Hagen: Acht Plakate für mehr Aufmerksamkeit

Von Freitag, 29. März, bis zum Montag, 8. April, möchte die Frauenberatung Hagen mit einer auffälligen Plakataktion, die an acht verschiedenen Plakatwänden in Hagen zu sehen sein wird, Frauen und Mädchen unterstützen, die sich nach einem sexuellen Übergriff oder Vergewaltigung ungerechtfertigten Vorwürfen und Vorurteilen ausgesetzt sehen. "Außerdem soll die Aktion auf das Thema sexualisierte Gewalt aufmerksam machen, eine hilfreiche Debatte anstoßen und zum Umdenken anregen“ erklärt Susanne...

  • Hagen
  • 28.03.19
Kultur
Das Plakat in einer Limited Edition zeigen (v.l.) Peter Hennig und Lara Krieger von der Essener Elterninitiative, Dramaturgin Carola Hannusch und Chris Brackmann sowie Jesus Lopez von der Galerie "JesusChris". Foto: Petra de Lanck
  2 Bilder

Gleich doppelt "Superhero" - Plakataktion für den guten Zweck

Donald ist kein großer Redner, er zeichnet lieber Comics, von seinen Eltern ist der 14-Jährige genervt und noch dazu muss er sich mit seiner Krebserkrankung auseinandersetzen. Im aktuellen Theaterstück "Superhero" flüchtet er in eine Fantasiewelt. Der Essener Graphik-Designer Christian Brackmann lieferte hierzu eindrucksvolle Illustrationen und erstellte in seiner Galerie "JesusChris", die er zusammen mit Jesus Lopez betreibt, zudem ein Plakat, das "Superhero" im 125. Jahr des Grillo-Theaters...

  • Essen-Süd
  • 11.01.18
  •  1
  •  1
Kultur
  2 Bilder

So viele helfende Hände

Das Wetter hielt glücklicherweise, als am Sonntagmorgen bereits vor 10 Uhr die ersten Kabelbinder festgezurrt wurden. Am offenen Bauzaun des abgerissenen Brauereigebäudes hatten sich zeitweise bis zu 50 fleißige Helferinnen und Helfer eingefunden, um ebenso informative wie schöne Plakate aufzuhängen. Rasch vergessen war der Streit darüber, wer denn nun die Idee hatte, den Zaun zu verkleiden: Parteiübergreifend waren Menschen gekommen, um ihre Stadt an historischer Stelle zu verschönern....

  • Schwelm
  • 04.07.17
Politik
  2 Bilder

SPD-Plakataktion zur Landtagswahl

Es ist schon schlimm genug, dass die ganze Stadt in Wahlkampfzeiten mit Wahlplakaten zugestellt wird; aber dass auch die Erinnerung an die Terroropfer von Paris ganz locker von einem großen Wahlplakat zugestellt wurde, ist in meinen Augen an Geschmacklosigkeit nicht zu unterbieten. Zwar handelt es ich um keine offizielle Gedenkstätte oder ein offizielles Mahnmal - aber man kann doch von den Verantwortlichen etwas mehr Fingerspitzengefühl erwarten.

  • Oberhausen
  • 02.04.17
  •  1
Überregionales
Sven Schulte mit den Plakaten, die aktuell in 16 Stadtteilen in Schaufenstern aushängen. 
Foto: Ingo Lammert

Plakataktion in den Stadtteilen: "Wir alle sind Düsseldorf"

Von Weitem sind sie unscheinbar, tritt man jedoch näher heran, bergen sie jede Menge Potenzial: Die Plakate, die die Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit 16 Werbegemeinschaften entwickelt hat und die seit dieser Woche in zahlreichen Schaufenstern aushängen. Unter dem Motto „Wir alle sind Düsseldorf“ werben die Plakate für den Einkauf in den jeweiligen Stadtteilen. Und das ganz bewusst individuell auf das jeweilige Viertel abgestimmt. Da heißt es etwa in Rath „Alle halten zusammen,...

  • Düsseldorf
  • 14.10.15
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Oberbürgermeister Thomas Geisel, Gründezernentin Helga Stulgies und Gartenamtsleiterin Doris Törke bedanken sich mit Plakat-Aktion für die Hilfe nach Sturm „Ela“.

Plakat-Aktion sagt DANKE

Mit einer Plakat-Aktion bedanken sich Oberbürgermeister Thomas Geisel, Gründezernentin Helga Stulgies und Gartenamtsleiterin Doris Törkel bei den vielen Helfern, die sich nach Sturm „Ela“ engagiert haben. Dafür stellten sie sich barfuß um halb sechs Uhr am Morgen an den Himmelgeister Rheinbogen. Das Dankeschön gilt allen Unterstützern der Wiederaufforstung, den Mitarbeitern, die an dem Wiederaufbau des städtischen Grüns arbeiten, und es ist auch ein Dankeschön an die Spendenbereitschaft und...

  • Düsseldorf
  • 08.06.15
Politik
Beim ursprünglichen Plakat mit Ruziye Malkus hieß es noch „Ich wähle Frank Schwabe“. Nun wurde ein Aufkleber mit der Aussage „Ich unterstütze Frank Schwabe“ darüber geklebt. Foto: Demuth

Einige Unterstützer dürfen kein Kreuzchen machen

„Ich wähle Frank Schwabe“ steht auf allen 100 Motiven der Plakatkampagne, mit der der SPD-Bundestagsabgeordnete im gesamten Wahlkreis für seine Wiederwahl wirbt. Doch wie sich herausstellte, dürfen ihn nicht alle der mit ihm abgebildeten Personen wählen. Darunter ist Ruziye Malkus, Gründerin des Internationalen Bildungs- und Kulturvereins für Frauen (IBKF), die sich zwar seit Jahren ehrenamtlich in Castrop-Rauxel engagiert, aber nicht die deutsche Staatsbürgerschaft hat. Auf fünf, höchstens...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.09.13
Überregionales
Dieses Plakat wird derzeit überall aufgehängt und im Internet verbreitet. Foto: privat

Überall hängen Plakate, um Liesa zu finden

Verwandte, Freunde und Arbeitskollegen der vermissten Liesa Schulte aus Werl werden aktiv, um endlich einen Schritt weiterzukommen. Wo ist Liesa? Wer hat den VW Polo in der vermeintlichen Tatnacht gesehen?- All das sind Fragen, die nicht mehr lange nach einer Antwort suchen sollen. Darum werden an unzähligen Stellen Plakate aufgehängt und auf den folgenden Seiten im Internet verbreitet: Nina Hagen,Peter Maffay und Udo Lindenberg Stiftung, Radio Energy Österreich, Antenne Bayern und Radio...

  • Kamen
  • 15.05.12
Politik
Stellten gemeinsam die neuen Plakatmotive der Landstraßen-
Kampagne vor (v.l.:) Ralf Schefzig, Vorsitzender Kreisverkehrswacht
Mettmann, Knut vom Bovert, Bürgermeister Stadt Haan, NRWVerkehrsminister
Harry K. Voigstberger, Dr. Günter Bäumerich, Vizepräsident
Landesverkehrswacht NRW, Ralf Hezel, Geschäftsführer
Kreisverkehrswacht Mettmann und Burkhard Nipper, Gf. Direktor Landesverkehrswacht
NRW

Brettern Sie auch immer gefährlich schnell über die Landstraßen?

Landstraßen im Kreis Unna gibt es zu genüge. Dazu ein paar Starenkästen und ab und zu eine Geschwindigkeitskontrolle der Streifenpolizei. Und sonst? - Jede Menge Bäume, Straßengräben und böse Schlaglöcher. Immer wieder gefährliche Überholmanöver, um den lahmen Treckern zu entfliehen. Gern über Landstraßen fahre ich nicht. Schon gar nicht mit dem Roller oder geschweige denn mit dem Fahrrad. +++ Was meinen Sie zum Thema ? +++ Heute stellten NRW-Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger und...

  • Kamen
  • 20.04.12
  •  7
Politik

In tiefer Verbundenheit zur FDP - CDU zeigt sich solidarisch

In tiefer Verbundenheit zur FDP - CDU zeigt sich solidarisch Wesel | Andis Glosse | 4.4.2012 | Jeder aufmerksame Besucher der Weseler Innenstadt wird sie sicher schon gesehen haben. Leere Plakatplatzhalter der CDU prangen an allen nur verfügbaren Masten und Lampen. Ja, denn es ist mal wieder Wahlkampf. Leere Platzhalter? Wo sonst hohle Phrasen und glänzend gephotoshopte Dauergrinser auf einen herab blicken? Ich mußte schon ein wenig überlegen, um auf den wahrscheinlichen Grund dafür zu...

  • Wesel
  • 04.04.12
  •  8
Überregionales
Foto: privat

Eine besondere Botschaft

Die Weihnachtsbotschaft in besonderer Weise auf den Punkt zu bringen, darum bemüht sich in diesen Tagen die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Hattingen. Gemeinsam mit ihren Gemeinden St. Mauritius und St. Josef beschreitet sie dabei ungewöhnliche Wege. Auf großformatigen Plakaten der Städtereklame versucht die katholische Kirche in Hattingen mit einem Säuglingsfoto und den drei Worten „Gott wird Mensch“ dem Kern des bevorstehenden Weihnachtsfestes neue Aufmerksamkeit zu verschaffen....

  • Hattingen
  • 09.12.11
  •  2
Politik
Die „Familienplakate“ sind ab sofort im gesamten Stadtbild präsent.

„Familie ist da, wo wir einander nah sind“

Familie ist Nähe, Halt, Geborgenheit. Hier machen Kinder ihre ersten Schritte, hier lernen sie für das Leben - hier entsteht Zukunft. Die Plakatkampagne „Eltern bilden unsere Zukunft“ der Stadt Gladbeck rückt nun diese „kleinste demokratische Zelle“ (Zitat des Schauspielers Günter Strack) in den Mittelpunkt. Die fünf Plakate, auf denen drei Gladbecker Familien abgebildet sind, sind ab sofort im Stadtbild präsent. „Die Familie ist seit einigen Jahren ein Schwerpunktthema“, so Bürgermeister...

  • Gladbeck
  • 14.11.11
Überregionales
Oliver Bogers, Karin Arntz und Jörg Thonnet (von links) präsentieren eines von 77 Plakaten mit den Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten Gochs. Foto: Steve

750 Jahre Goch: Werbering Goch würdigt die Persönlichkeiten

„Jetzt möchten auch wir die Katze aus dem Sack lassen und das 750-jährige Jubiläum der Stadt Goch mitfeiern“, sagte Jörg Thonnet vom Werbering Goch. Gemeinsam mit den Mitgliedern will die Werbegemeinschaft die Historie der Stadt durchleuchten. goch. Eine Geschichts-tour durch die Stadt wird es ab dem kommenden Samstag, 9. Juli, geben, versprechen die Macher vom Werbering. Und diese wird nicht mit trockener Materie, sondern auf ganz moderne Art präsentiert. Dazu werden die beteiligten fünfzig...

  • Goch
  • 05.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.