Prosper Haniel

Beiträge zum Thema Prosper Haniel

Wirtschaft
  18 Bilder

Schacht Prosper II Bottrop, Knappenstrasse
Erste Impressionen vom Rückbau

Bottrop. Auf einer Fläche von rund 16 Hektar werden 47 Objekte konventionell mit schwerem Gerät zurückgebaut. Unter anderem umfasst der Rückbau die Aufbereitung mit den zugehörigen Bandanlagen, die Bahnverladung und die Kohlenbunker. Insgesamt betrifft der Rückbau rund 237.000 Kubikmeter umbauten Raum. Hier ein paar Eindrücke vom ersten Pressetermin.

  • Bottrop
  • 11.06.20
Politik

Widerstand gegen Kraftwerk Datteln IV
Solidarität der Bochumer Montagsdemo

Die Bochumer Montagsdemo begrüßt den Widerstand in den letzten Tagen von vielen Organisationen gegen das Kohlekraftwerk Datteln IV. Besonders positiv wird der gemeinsame Protest mit ehemaligen Bergbauarbeitern der stillgelegten Zeche Prosper Haniel mit den Umweltgruppen gesehen. Obwohl es vom Betreiber Uniper als eines der modernsten Kohlekraftwerke bezeichnet wird, stößt es nach Erkenntnissen von Umweltexperten für die vorgesehene Laufzeit bis. ca. 2035 rd. 40 Millionen Tonnen des...

  • Bochum
  • 03.06.20
Politik

Arbeitsgericht hat entschieden
Mahnwache vorm Bergwerkstor

Mit einer mehrtägigen Mahnwache haben ehemalige Bergleute vor dem Bergwerk Prosper-Haniel gegen ihre Kündigungen demonstriert. Am Dienstag hat das Arbeitsgericht Gelsenkirchen entschieden, dass diese Kündigungen wegen einer fehlenden sozialen Auswahl zwischen den gekündigten und weiterbeschäftigten Mitarbeitern unwirksam sind. Die RAG sieht dies allerdings anders und will in Berufung gehen, die Gehälter werden nicht gezahlt. Die Kündigungen waren zum 31. Dezember des vergangenen Jahres...

  • Bottrop
  • 31.01.20
Ratgeber
Die RAG bietet jetzt eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an.

Einigung mit VBHG erzielt
RAG bietet eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an

Die RAG bietet jetzt eine Entschädigung für bergbaubedingte Erschütterungen an. Anspruchsberechtigt sind bestimmte Wohnlagen im Bereich der ehemaligen Bergwerke West, Prosper-Haniel, Lippe, Auguste Victoria und Ost für den Zeitraum vom Jahr 2008 bis zur Stilllegung des Bergwerks. Der untertägige Steinkohlenabbau im Ruhrgebiet führte an der Tagesoberfläche zeitweise zu wiederkehrenden Erschütterungen. Häufigkeit, zeitliche Dichte und Intensität fielen regional unterschiedlich aus. An...

  • Dorsten
  • 15.01.20
  •  1
Sport
Das Laufteam des TC Kray in Bottrop
  3 Bilder

4 Krayer auf Prosper Haniel
Bottroper Herbstwaldlauf erlebt auch die 47. Auflage.

Todgesagte leben Länger. Das trifft zu 100 Prozent auf den Bottroper Herbstwaldlauf zu. Nach der Schließung von Prosper Haniel 2018 sollte eigentlich auch für die beliebte Laufveranstaltung Schluss sein. Das kam jetzt zum Glück ganz anders. Auch 2019 bekam der Ausrichter Adler Langlauf Bottrop die Möglichkeit , das Gelände des ehemalige Bergwerk aus Austragungsort zu nutzen. Da schlugen sie natürlich dankbar zu. Die 47. Auflage des Laufes war damit gesichert. Und die LäuferInnen dankten es...

  • Essen-Steele
  • 04.11.19
  •  2
  •  5
Politik
Protest von Prosper-Kumpels im Jahr 2016

Bergarbeiterdemonstration am 15. Juni in Bottrop
AUFstehen gegen die RAG und ihre zerstörerischen Machenschaften!

Über 200 Bergleute der Zeche Prosper Haniel und Familienangehörige und Unterstützer demonstrierten heute vor der Arbeitsagentur Bottrop gegen die Kündigung von 200 Bergleuten, die damit entgegen allen vollmundigen Versprechen ins Bergfreie fallen sollen. Mit Schildern, auf denen u.a. zu lesen war „Nach 30 Jahren Zechen-Maloche zum Arbeitsamt“ und "RAG, schämt Euch" trugen sie lautstark ihren berechtigten Protest auf die Straße. Außerdem setzten sie sich gegen die von der RAG in die Welt...

  • Essen-Nord
  • 11.06.19
Politik
Bergmann Christian Link bei der ersten Bergarbeiterdemonstration am 16. März durch Katernberg. Wegen seiner öffentlichen Kritik an der kriminellen Flutungspolitik der RAG wurde er von der RAG vor einigen Jahren mit einem Anfahrverbot belegt.

Damit darf die RAG nicht durchkommen!
200 Bergleute eiskalt gekündigt

Erstmals in der Geschichte der Ruhrkohle AG (RAG) werden offene Massenentlassungen durchgeführt: 200 Bergleute, die noch nicht das Alter für die bergbautypische „Anpassung“ erreicht haben, sollen zum 1. Juli entlassen werden, wenn sie bis dahin nicht irgendwelche dubiosen und unseriösen Jobangebote annehmen. Mit den 200 Kündigungen begeht die RAG einen Tabu-Bruch, denn bisher hieß es immer „keiner fällt ins Bergfreie“. Um von diesem schändlichen Verhalten abzulenken, wurde von der RAG über die...

  • Essen-Nord
  • 06.06.19
Politik
Postkartenaktion von Karl-Liebknecht-Club Bottrop 2019

Dr. Peter Berens, Historiker OB
Sahin Aydin, Stadthistoriker, ehem. Stadtrat BOT
  2 Bilder

Neue Recherchen zum Bottroper Rathaussturm
Der Sturm auf das Bottroper Rathaus

Vor 100 Jahren stürmten Arbeiter das Bottroper Rathaus. Mit der Erforschung der damaligen Ereignisse scheinen SPD und Stadtarchiv überfordert zu sein. Sie überlassen einem Herrn Hoffmann das Podium, der sich als Bewunderer der rechtsextremen, monarchistischen Freikorps entpuppt. Nicht positiv zur Novemberrevolution Wir haben in der WAZ bereits auf Herrn Hoffmann geantwortet: Er bezieht sich nicht positiv auf die Novemberrevolution 1918, die die Monarchie stürzte. Es gelingt ihm nicht, den...

  • Bottrop
  • 21.05.19
  •  1
Ratgeber
Der LKW des WDR mit dem virtuelen Bergwerk: Foto WDR
  2 Bilder

Truck des WDR kommt mit dem virtuellem Bergwerk nach Marl

Nach der Premiere auf der didacta ist der VR-Truck des WDR an verschiedenen Orten in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Vom 5. bis 6. April kommt er nach Marl. An Bord hat der WDR VR-Truck mehrere Erlebnisstationen. Mit einer High-End-VR-Brille können Schülerinnen und Schüler etwa in das Bergwerk Prosper Haniel (Bottrop) einfahren und sehen, wie dort bis Ende 2018 Kohle abgebaut wurde. Außerdem können sie Orte in NRW kennenlernen, an denen früher Kohle abgebaut wurde. Von Hand Kohle...

  • Marl
  • 24.02.19
Politik
Denkmal für Revolutionären Arbeiterinnen (1920)  im Westfriedhof Bottrop. In Original.
  2 Bilder

Unterschutzstellung der Gedenkstätte am Westfriedhof
Pressemitteilung von Sahin Aydin

Ich stimme der Unterschutzstellung der Gedenkstätte am Westfriedhof grundsätzlich zu In der Sitzung der Bezirksvertretung Süd am 24.1. wird eine Entscheidung über die Unterschutzstellung der Gedenkstätte auf dem Westfriedhof, auch Gedenkstein „für die Märzgefallenen“ genannt, zur Kenntnis gegeben. Demnach wird das Denkmal in der der entsprechenden Liste der Stadt eingetragen und damit unter Schutz gestellt. Unter dem ist auch der Denkmal für Märzgefallenen in Westfriedhof Bottrop. Ich...

  • Bottrop
  • 23.01.19
LK-Gemeinschaft

Gedanken zum Ende des Steinkohlebergbaus
Schicht im Schacht !

Jetzt ist es amtlich. Mit Zeche Prosper Haniel in Bottrop schließt das letzte Bergwerk im Ruhrgebiet. Mit Wehmut aber auch Stolz und Dankbarkeit werfe ich einen Blick zurück. Ich bin ein echtes Kind des Ruhrpotts. Geboren bin ich in einer Zechensiedlung zwischen der Bergwerken Joachim und Bonifacius. Wie viele andere zuvor waren meine Eltern ins Ruhrgebiet umgesiedelt . Hier gab es Arbeit und gutes Geld zu verdienen. Reich geworden sind wir zwar nicht. Glücklich und zufrieden allerdings...

  • Essen-Steele
  • 21.12.18
  •  5
  •  6
Sport
Vor einem Jahr trennten sich Schalke und Leverkusen 1:1 unentschieden.

Englische Woche
BVB in Düsseldorf, Krisen-Duell auf Schalke und Spitzenspiel in München

Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit. Die Bundesliga gibt zum Jahresende noch einmal Vollgas. Am Dienstag und Mittwoch findet der 16. Spieltag statt. Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist gegen Borussia Dortmund krasser Außenseiter. Der S04 empfängt dagegen zum Duell der Enttäuschten Bayer Leverkusen. Der BVB steht als Herbstmeister bereits fest, könnte seinen Vorsprung auf die Verfolger aber noch weiter ausbauen. Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht. Schließlich tritt der BVB als...

  • Essen-Süd
  • 18.12.18
  •  1
Kultur

Gedicht zum Ende des Steinkohlenbergbaus
Ein letztes Glückauf zum 21. Dezember 2018

Ein letztes Glückauf Eine Ära geht zu Ende, der Steinkohlenbergbau in Deutschland wird zur Legende. Am 21. Dezember fährt Prosper Haniel die letzte Schicht, Kohle von der 7. Sohle bald nur noch ein Mythos ist. Glückauf ertönt das Signal, 2 x 4 Schläge zunächst einmal, danach derer nochmal zwei, letzte Seilfahrt – gleich vorbei. Kein Steiger fährt hier künftig mehr ins Bergwerk ein, keine Grubenlampe wirft hier mehr seinen hellen Schein, kein Bergmann gräbt hier mehr Kohle...

  • Dinslaken
  • 13.12.18
Politik

Feierstunde in der Lohnhalle
Das Bergwerk verabschiedet sich

Mit dem feierlichen Einzug der Fahnenträger begann in der Lohnhalle Arenberg Fortsetzung eine Feierstunde, in der sich das Bergwerk Prosper Haniel und seine Belegschaft von der örtlichen Politik und ihren Unterstützern verabschiedete. Bergwerksdirektor Jürgen Kroker begrüßte die rund 100 Gäste, die Festansprache hielt Oberbürgermeister Bernd Tischler.

  • Bottrop
  • 07.12.18
Kultur
Morgenmoderator von Radio Emscher Lippe: Lennart Hemme
  2 Bilder

Radio-Rekord von Radio Emscher Lippe
Radio Emscher Lippe geht am 6. Dezember mit Deutschlands tiefster Morgensendung on air

Zum Ende des deutschen Steinkohlenbergbaus setzt Radio Emscher Lippe noch ein akustisches Ausrufezeichen – mit Deutschlands tiefster Morgensendung. Am 6. Dezember wird Radio Emscher Lippe-Morgenmann Lennart Hemme von 6.00 Uhr bis 10.00 Uhr aus 1.200 Metern Tiefe auf Sendung gehen. Sein „Gruben-Studio“ wird der Sender für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen auf Sohle Sieben des Bergwerks Prosper-Haniel Schacht 10 in Bottrop aufbauen. Seit mehr als einem Jahr laufen bereits die Planungen für...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.18
  •  1
Sport

Auch der TC Kray war mit dabei.
46. Bottroper Herbstwaldlauf war ausgebucht !

Schicht im Schacht ! Ende des Jahres ist für den Steinkohlebergbau in Deutschland Schluss. Als eines der letzten Bergwerke hat auch Prosper-Haniel in Bottrop die Kohleförderung eingestellt. Da das Bergwerk fast untrennbar mit dem Bottoper Herbstwaldlauf verknüpft ist , ging in der Laufgemeinde die Angst um, auch die Laufveranstaltung könnt zum letzten Mal stattfinden. Viele wollten sich persönlich bei den Kumpeln für die vielen schönen Jahre hier in Bottrop bedanken Aber diese Befürchtung ist...

  • Essen-Steele
  • 05.11.18
  •  4
Politik
Um den Einsatz der vielen hunderttausend Bergleute zu würdigen, hat Ministerpräsident Armin Laschet eine Grubenfahrt im Bergwerk Prosper-Haniel unternommen. Foto: RAG

Ministerpräsident Armin Laschet auf Prosper-Haniel

Mit dem Abschied von der Steinkohle geht in diesem Jahr eine industrielle Ära zu Ende, die Nordrhein-Westfalen tief geprägt hat. Um den Einsatz der vielen hunderttausend Bergleute und ihren Beitrag zum Wohlstand und Fortschritt Nordrhein-Westfalens zu würdigen, hat Ministerpräsident Armin Laschet eine Grubenfahrt im Bergwerk Prosper-Haniel unternommen. Dabei wurde der Ministerpräsident unter anderem von mehreren nordrhein-westfälischen Bergleuten mit Zuwanderungsgeschichte begleitet. An der...

  • Bottrop
  • 21.09.18
  •  1
Überregionales

Einmal Kumpel sein

Wie fühlt es sich an – 1200 Meter unter Tage? Im Jahr der Zechenschließungen in NRW setzt der WDR den Bergleuten und der Bergbaukultur ein einzigartiges Denkmal: Mittels hochmoderner Virtual-Reality-Technologie können User in die Welt des Bergwerks Prosper-Haniel in Bottrop eintauchen. Wenn dort am 21. Dezember 2018 endgültig Schicht im Schacht ist, geht in Nordrhein-Westfalen eine Ära zu Ende. Deshalb lässt der WDR den Bergbau virtuell weiterleben – ob mit einer Seilfahrt in Echtzeit, einem...

  • Bottrop
  • 10.08.18
  •  2
Natur + Garten
Sonnenuntergang am Tetraeder Bottrop.
  15 Bilder

Warten auf den Blutmond

21.30 Uhr und kein Blutmond zu sehen. Es war windig und der Himmel war trübe. Aber Hunderte warten gespannt auf das Auftreten des Blutmondes. Einen Platz auf dem Lehmhügel am Alpincenter zu finden war nicht ganz einfach. Der Mond hat Verspätung sagte ich einem kleinen Jungen, der langsam nervös wurde. Es gab ja noch andere Objekte die man knipsen konnte bis der Mond kommt. Wir waren etwas enttäuscht über den Blutmond, man konnte den sehr schlecht sehen und auch mit dem knipsen war es nicht...

  • Bottrop
  • 28.07.18
  •  4
  •  12
Sport
Die Halbmarathonis Robert,  Markus und Michael.

TC Kray startet beim VIVAWEST - Marathon auf verschiedenen Strecken

Hitzeschlacht beim VIVAWEST Marathon 2018. Nach Hitze bis 30 Grad und großer Schwüle zog an Nachmittag eine Gewitterfront auf. Kurz vor Ende musste die Veranstaltung abgebrochen werden. Da waren aber zum Glück schon die meisten der circa 9500 StarterInnen in allen Läufen im Ziel. Der TC Kray 1892 e.V. hatte seine 7 StarterInnen auf 4 Wettbewerbe verteilt. Beim Marathon war Wibke Harnischmacher als Pacer in Einsatz. Sie machte wieder einen guten Job und erreichte die angepeilte Zeit von...

  • Essen-Steele
  • 28.05.18
  •  1
  •  5
Überregionales
Ehemalige und noch tätige Bergleute von Prosper Haniel können ihre Geschichten von "unter Tage" nun im Radio erzählen. (Symbolbild)

Zeche Prosper Haniel: Bergleute für Radiosendung gesucht

Geschichten aus dem Streb: Für die nächste Sendung von „radio ruhrlife“ werden kurzfristig Mitarbeiter und Ehemalige der Zeche Prosper Haniel gesucht, die überwiegend „Unter Tage“ gearbeitet haben. "Das Radio-Team möchte in dem Beitrag zur Zechenschließung sehr gerne Original-Töne (Geschichten, Historie, Interessantes) von früheren oder heutigen Bergleuten der Zeche Prosper Haniel einbinden", erklärt Ulli Völker von "radio ruhrlife". Wenn jemand Lust hat, seine Erfahrungen zu erzählen,...

  • Bottrop
  • 18.05.18
  •  4
Überregionales
Der Bottroper Hobbyhistoriker Sahin Aydin mit seinen Neuen Buch "Warten auf Gerechtigkeit". Foto: Sahin Aydin

Pressemitteiung, 24. März 2018

Geschenk für Oberbürgermeister Letzten Donnerstag am 22.03.2018 überreichte der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin sein Buch „Warten auf Gerechtigkeit“ Herrn Oberbürgermeister Tischer. Mit dem Geschenk bedankte sich Herr Aydin für die Unterstützung des Stadtarchivs, namentlich bei dessen anwesenden Leiterin Frau Biskup, die zahlreiche Dokumente für seine Forschungen zur Verfügung gestellt hatte. Zudem übergab der Lokalforscher Herrn Tischler eine Mappe mit Unterlagen über das Denkmal...

  • Bottrop
  • 24.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.