Raupen

Beiträge zum Thema Raupen

Natur + Garten
3 Bilder

Buchen-Streckfuß
Was krabbelt denn da haariges in Gelb

Haarig gelbe Raupen unterwegs  September gerade vorbei und in der Nachmittagssonne des frühen Oktober krabbelt mir da ein Buchen-Streckfuß über den Weg. Der Buchen-Streckfuß (Calliteara pudibunda) ist ein Nachtfalter und dieses gelbe puschelige Wesen die Raupe dieses Falters. Er wird auch Buchenrotschwanz oder  Streckfuß bzw. Rotschwanz genannt. Der Schmetterling (Nachtfalter) gehört zu der  Unterfamilie der Trägspinner (Lymantriinae) innerhalb der Familie der Eulenfalter.  Die...

  • Lünen
  • 03.10.20
  • 5
  • 4
Natur + Garten
So sehen die Nester des Eichenprozessionsspinners aus, die auch in Wetter zum Schutz der Bürger abgesaugt werden. Wer ein solches Nest entdeckt, sollte sich direkt bei der Stadtverwaltung melden.Foto: lokalkompass

Wetter kämpft gegen den Eichenprozessionsspinner
Haarige Gefahr im Sommergrün

Der Stadtbetrieb Wetter hat in den letzten Tagen mehrfach im Stadtgebiet Nester des Eichenprozessionsspinners vernichtet. Mitarbeitende des Stadtbetriebes waren zu diesem Zweck mit einem Hubsteiger und einem extra zu diesem Zweck zugelassenen Industriesauger unterwegs, um diese Nester entsprechend „abzusaugen.“ Gemeldet und anschließend entfernt wurden Eichenprozessionsspinner-Nester (jeweils oberhalb einer Sitzbank) am Ruhrhöhenweg, Am Hasenkamp (unterhalb der alten Schule), Am Hasenkamp/Im...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.06.20
Ratgeber
Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp gesperrt werden.

Schließung in Sprockhövel
Spielplätze wegen Eichenprozessionsspinner gesperrt

Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Der Eichenprozessionsspinner kommt an allen Eichenarten vor. Befallen sind meistfreistehende ältere Bäume an Waldrändern oder in Parkanlagen. Zu erkennen sind derzeit die mit Raupen und Larven gefüllten Gespinstenester am Stamm und in Astgabelungen. Raupenhaare gefährden GesundheitDie sehr feinen...

  • wap
  • 11.06.20
Natur + Garten
3 Bilder

Niederaden - Vorsicht im Grünen Weg
Verdacht auf Eichen-Prozessionsspinner direkt am Weg

Eichen-Prozessionsspinner Vorsicht ist derzeit in Lünen Niederaden am Grünen Weg nötig, denn dort besteht der Verdacht auf Eichen-Prozessionsspinner in den Bäumen am Weg. Betroffen sind vermutlich die beiden Bäume, die direkt am Weg, zwischen Pumpwerk und Lanstroperstr., einzeln rechts und links vom Weg stehen. Die Sichtung wurde bereits an das Grünflächenamt der Stadt Lünen, sowie an den Kreis Unna zur Prüfung und Kontrolle gemeldet. Informationen zum Eichen-Prozessionsspinner findet...

  • Lünen
  • 31.05.20
  • 1
Natur + Garten
Der Buchsbaumzünsler aus Ostasien wurde vermutlich Anfang dieses Jahrhunderts mit Pflanzenimporten nach Mitteleuropa eingeschleppt. (Symbolfoto)
2 Bilder

Sinnvolle Abwehr gefräßiger Raupen ohne Gift
Lästiger Nimmersatt

Angesichts steigender Temperaturen sehen Gartenbesitzer die Plagen schon kommen: Buchsbaumzünsler und Eichenprozessionsspinner bevölkern nun zunehmend wieder Gärten und Grünanlagen. „Um den Kahlfraß der Raupen Nimmersatt an Buchsbäumen und Eichen zu verhindern, sind im Hinblick auf Gesundheit und Umwelt gifthaltige Schädlingsbekämpfungsmittel jedoch ein No-Go“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Bei der Bekämpfung der gefräßigen Raupen in Buchsbäumen ist der Einsatz von im Handel...

  • Gladbeck
  • 29.05.20
Natur + Garten
Die TBV beginnen mit der Absaugung der Nester des Eichenprozessionsspinners.

TBV beginnen mit der Absaugung erster Nester
Eichenprozessionsspinner in Velbert entdeckt

Bei in den letzten Tagen durchgeführten Kontrollen von Eichen wurden die ersten diesjährigen Vorkommen des Eichenprozessionsspinners auf öffentlichen Flächen im Velberter Stadtgebiet festgestellt. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Velbert (TBV) beginnen nun mit der Absaugung erster Nester, um die Populationen einzudämmen. Nicht berührt oder entfernen Die TBV weisen darauf hin, dass Nester oder Raupen nicht berührt oder ohne Fachkenntnis entfernt werden sollten. Wird ein Befall auf...

  • Velbert
  • 28.05.20
Natur + Garten

Vorsicht bei Spaziergängen in der Dingdener Heide
Warnung vor der Raupe

Was verstehen Sie unter Thaumetopoea processionea? Der Klang legt einen Spruch aus Harry Potter nahe und die Übersetzung der ersten Wortes erst recht: „Wundertätiger“ heißt es in etwa. Das zweite Wort gibt allerdings den heißeren Tipp. Denn der „Prozessions-Wundertätige“ ist niemand weniger als der Eichenprozessionsspinner auf Fachchinesisch. Der Nachtfalter wurde im 18. Jahrhundert von Linné mit Blick auf das wundersame Sozialverhalten seiner Raupen benannt, die sich zu langen Ketten...

  • Wesel
  • 27.05.20
Natur + Garten
 Was tun, wenn es zum Kontakt mit den gefährlichen Brennhaaren gekommen ist? Die Apotheken helfen weiter. Foto: Pixabay

Nach Hautkontakt helfen kühle Umschläge
Eichenprozessionsspinner - Kleine Raupe, großes Risiko

Der Eichenprozessionsspinner macht sich breit: Auch in der Emscher-Lippe-Region haben sich seine Raupen an immer mehr Bäumen eingenistet. Dort sorgen sie – wenn Menschen in der Nähe sind – für Aufregung. Bei einem Sportfest in Mülheim löste der Eichenprozessionsspinner im vergangenen Jahr sogar einen Großalarm aus, neun Kinder wurden wahrscheinlich durch seine Brennhaare verletzt und erlitten Hautreizungen und Luftnot. Und in Münster gab es damals für alle Schüler eines Gymnasiums sogar...

  • Gladbeck
  • 25.05.20
Ratgeber
In den ersten Tagen nach dem Start wurde der „Raupenmelder“ zur Meldung von Nestern der EPS-Raupen bereits gut angenommen.

Eichenprozessionsspinner
Digitaler „Raupenmelder“ wird bereits gut angenommen

In den ersten Tagen nach dem Start wurde der „Raupenmelder“ zur Meldung von Nestern der EPS-Raupen bereits gut angenommen. Tatsächlich finden sich an einigen Bäumen erste kleine Nester, die dank des neuen Meldesystems nun sehr schnell beseitigt werden können. Die Stadt bittet deshalb herzlich darum, einen Befall in den kommenden Wochen ausschließlich über dieses System zu melden:eps-raupenmelder.dorsten.de. Mit der Nutzung des Raupenmelders tragen die Bürgerinnen und Bürger dazu bei, den...

  • Dorsten
  • 15.05.20
  • 1
Natur + Garten
Die Stadt Dorsten setzt in diesem Jahr bei der Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner auf präventive Maßnahmen.
10 Bilder

Stadt Dorsten ist bereits aktiv
Eichenprozessionsspinner werden prophylaktisch bekämpft

Die Stadt Dorsten setzt in diesem Jahr bei der Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner auf präventive Maßnahmen. So wurden am Samstag mit Hilfe eines Hubsteigers die Baumbestände im Bereich von Schulen und Friedhöfen mit Mitteln gegen die EPS Raupen behandelt. Dazu wurden gleich mehrere Zweiertrupps der Stadtgärtnerei im Stadtgebiet eingesetzt. So unter anderem an der B 58 in Dorsten Wulfen. Hier im Bereich der Maria-Montessori-Schule. Nach dem überaus starken Befall mit Raupen des...

  • Dorsten
  • 27.04.20
  • 1
Natur + Garten
Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea).

EPS-Saison 2020
Straßen.NRW beginnt ab Montag den Kampf gegen Raupen

Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und z.B. bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau festgelegt werden, zu...

  • Dorsten
  • 17.04.20
  • 1
Natur + Garten
13 Bilder

Schwammspinner-Plage

Der Schwammspinner (Lymantria dispar), ein Nachtfalter, liebt die Wärme. Er stammt ursprünglich aus den warmen Regionen Südeuropas und aus Nordafrika. Durch den Klimawandel breitet er sich immer weiter nach Norden aus. Die Massenvermehrung tritt in mehrjährigen Zyklen auf. Schlagzeilen machte Mitte Juni 2019 das Massenauftreten der Raupen, die sich über Siedlungen hermachten und sogar in den Häusern zu finden waren, so z.B. im thüringischen Gera und mittelfränkischen Gunzenhausen. Für den...

  • Bedburg-Hau
  • 07.07.19
Natur + Garten
Besonders Jungvögel lieben die dicken, fetten Raupen. Foto: Norbert Wiegelmann

Bergkamen soll Nistkästen als Maßnahme gegen Eichenprozessionsspinner aufhängen
Vögel haben Raupen zum "Fressen" gern

Eine kleine Gemeinde in Holland hat es vorgemacht: Sie rückt dem Eichenprozessionsspinner nicht mit brachialen Methoden auf die Pelle, sondern schafft es, mit natürlicher Bekämpfung, der Plage Herr zu werden.   In Groesbeek (NL) wurden bereits im Frühjahr Nistkästen an Eichenbäumen aufgehängt. Dort sind dann Rotkehlen, Blau- und Kohlmeisen eingezogen, die schnell zu brühten begonnen haben. Hauptspeise der hungrigen Jungvögel: Raupen, Raupen und nochmals Raupen. Anscheinend ist der Versuch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.06.19
Natur + Garten
Wo er auftaucht herrscht Chaos: der Eichenprozessionsspinner. Anders als die süße, kleine Raupe Nimmersatt aus Eric Carles Kinderbuch, die sich friedlich durch allerhand Zeug frisst, ist der Eichenprozessionsspinner für den Menschen kein niedlicher kleiner Zeitgenosse und kann uns sogar sehr gefährlich werden. Nun ist er auch in der Wap-Region aufgetaucht.
3 Bilder

Raupe Nimmersatts böser Zwilling ist da
Was für Spinner!

Bisher war die Wap-Region vom Eichenprozessionsspinner verschont geblieben, doch nach größeren Vor- und Befällen in ganz NRW ist Raupe Nimmersatts böser Bruder nun erstmals auch in Schwelm gesichtet worde. von Nina Sikora Es ist eine Premiere, aber eine unschöne. Zum ersten Mal hat es sich der Eichenprozessionsspinner im Südkreis bequem gemacht. Genauer gesagt in Schwelm auf einem städtischen Grundstück zwischen der Schwelmer Arndtstraße und dem Schwelmebad. Doch nicht nur hier, auch im...

  • Schwelm
  • 27.06.19
Natur + Garten
Mit Raupen gefüllte Gespinnstenester finden sich am Stamm.

Fünf Grundstücke in Sprockhövel abgesperrt
Gefährliche Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner hat Sprockhövel erreicht. Inzwischen wurden die Raupen auf fünf städtischen Grundstücken gesichtet. Die Fundorte, darunter der Spielplatz an der Fänkenstraße, wurden durch den städtischen Bauhof so weiträumig wie möglich abgesperrt und mit einem Warnhinweisschild versehen. Ein Fachunternehmen wurde mit der Entfernung der Raupen beauftragt. Diese kann allerdings nicht sofort erfolgen, da die Auftragsbücher der Firmen, die die Entfernung anbieten, voll sind. Die...

  • Sprockhövel
  • 26.06.19
Natur + Garten
In Parks lässt die Stadt die Nester der Eichenprozessionsspinner absaugen, der Kontakt mit den Brennhaaren der Raupen sollte vermieden werden.

Eichenprozessionsspinner haben 60 Bäume befallen
Auch der Hoeschpark ist gesperrt

Die Kontrollen auf Befall mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners sind heute fortgesetzt worden. Dabei sind im Hoeschpark rund 60 Bäume mit den Raupen aufgefallen. Die Stadt hat den Park und die Sportanlagen vorsorglich mit sofortiger Wirkung abgesperrt. Für das Freibad Stockheide gilt die Sperrung erst ab Samstag. Der Eichenprozessionsspinner ist hauptsächlich in den nördlichen Stadtteilen Dortmunds unterwegs: Mengede, Eving, Scharnhorst, Innenstadt-Nord und Brackel. So sind in der...

  • Dortmund-City
  • 07.06.19
Ratgeber
Im Königsborner Kurpark sind Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen.

Befall eines Baumes durch die Eichenprozessionsspinner-Raupen
Giftige Raupen auch in Unna

Im Kurpark, im Bereich der Luisenstraße, wurde durch Mitarbeiter der Stadtbetriebe Unna (SBU) der erste Befall eines Baumes durch die Eichenprozessionsspinner-Raupen (EPS) festgestellt. Maßnahmen für eine Beseitigung durch eine Fachfirma wurden unmittelbar eingeleitet. Darüber hinaus werden die Stadtbetriebe den Baumbestand verstärkt beobachten und überprüfen. Bürgerinnen und Bürger, die auf öffentlichen Wegen und Plätzen Eichenprozessionsspinnerraupen feststellen, sollten diese bei den...

  • Unna
  • 07.06.19
Ratgeber
In den letzten Tagen hat die Stadtverwaltung Dorsten die ersten Hinweise von  Bürgern auf Nester der Eichenprozessionsspinner-Raupen erhalten. Wie in den vergangenen Jahren werden die Nester an städtischen Bäumen in Abstimmung zwischen Ordnungsamt und Grünflächen-Abteilung durch eine Fachfirma beseitigt.
4 Bilder

Nester der Eichenprozessionsspinner-Raupen werden zentral erfasst
Stadt Dorsten schreitet ein

In den letzten Tagen hat die Stadtverwaltung Dorsten die ersten Hinweise von  Bürgern auf Nester der Eichenprozessionsspinner-Raupen erhalten. Wie in den vergangenen Jahren werden die Nester an städtischen Bäumen in Abstimmung zwischen Ordnungsamt und Grünflächen-Abteilung durch eine Fachfirma beseitigt. Nester können gemeldet werden per E-Mail an epsmeldung@dorsten.de oder telefonisch unter 02362 / 66 44 43.   Die eingehenden Meldungen werden zentral erfasst. Die Liste wird täglich...

  • Dorsten
  • 05.06.19
Natur + Garten
Die Nester des Eichenprozessionsspinners entfernen Spezialunternehmen im Auftrag der Stadt.
2 Bilder

Nester des Eichenprozessionsspinners
Raupen kosten Stadt viel Geld

Zentimeter für Zentimeter kriechen die Raupen über die Rinde der Eiche, wie auf ein lautloses Kommando machen sich hunderte Tiere in einer langen Reihe auf den Weg. Ein Naturschauspiel, aber nicht ohne Risiko. Bäume am Brusenkamp im Norden von Lünen waren schon im vergangenen Jahr vom Eichenprozessionsspinner befallen, nun sind die Tiere zurück und sorgen mit ihren Verwandten auch im Rathaus für Arbeit. Die Experten beim Grünflächenamt erwarten ein starkes Raupen-Jahr, schon aufgrund des...

  • Lünen
  • 03.06.19
  • 1
Natur + Garten
Mit Gasbrennern wurden die Raupennester entlang der Dortmunder Straße in Iserlohn bekämpft. Fotos: Feuerwehr Iserlohn
6 Bilder

Schmetterlingsraupen hielten die Feuerwehr Iserlohn auf Trab

Update: Glücklicherweise konnte durch die Märkischen Stadtbetriebe Iserlohn-Hemer am heutigen Montag, 27. Mai,  nach einer Begutachtung festgestellt werden, dass es sich um die Raupen der Gespinstmotte handelt. Die betroffenen Flächen wurden wieder freigegeben. Da stetig weitere Meldungen in der Einsatzzentrale eingehen, folgen die wichtigsten Informationen über beide...

  • Iserlohn
  • 27.05.19
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Achtung, gefährliche Raupen: Eichenprozessionsspinner auf Spielplatz in vor der Brücke entdeckt

Durch den ungewöhnlich warmen Frühling hat sich der Eichenprozessionsspinner in diesem Jahr besonders stark ausgebreitet. In dieser Woche entdeckte Dierk Lamm auf dem Spielplatz am Stausee in vor der Brücke einige Schmetterlingsraupen, die aus der großen Eiche am Spielgelände gefallen waren. Sofort verständigte er Grün und Gruga, deren Mitarbeiter vier Nester in dem Baum entdeckten. Der Spielplatz ist jetzt gesperrt, bis die Nester entfernt worden sind. Da von den Schmetterlingsraupen, die...

  • Essen-Kettwig
  • 05.07.18
Natur + Garten
Der Eichenprozessionsspinner breitet sich aus. Foto: DM

Eichenprozessionsspinner auf dem Vormarsch

Die Raupen der Schmetterlingsart Eichenprozessionsspinner befallen immer mehr Bäume im Stadtgebiet. Beim Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen der Stadtverwaltung häufen sich die Anrufe und E-Mails besorgter Bürger. „Wir verzeichnen eine geradezu explosionsartige Vermehrung des Eichenprozessionsspinners im Vergleich zu den Vorjahren. In manchen Bäumen befinden sich bis zu 15 Nester“, sagt Bereichsleiter Klaus Breuer. An sich sei der Eichenprozessionsspinner ein wertvoller Bestandteil der...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.06.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Stadt kämpft gegen Raupen

Wie andere Städte ist Gelsenkirchen in diesem Frühjahr besonders durch die Ausbreitung des Eichen-Prozessionsspinners gefordert. So waren Schädlingsbekämpfer im Auftrag der Stadt an neun Außenflächen von Kindertagesstätten, acht Schulhöfen und dem Bauspielplatz Horst im Einsatz. Die Raupen des Nachtfalters verspinnen sich in flächigen Nestern an Eichen und Hainbuchen. Für Menschen und Tiere sind die Härchen der Prozessionsspinner gefährlich. Sie können die Haut und Atemwege reizen und sogar...

  • Gelsenkirchen
  • 05.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.