Schneechaos

Beiträge zum Thema Schneechaos

Natur + Garten

Die Weiße Pracht und meine stille Wette
Ein Häufchen Schneelend

Schnee macht mich immer noch zum Kind: die kurzlebige aber vollständige Verkleidung der vertrauten Welt: Außergewöhnliches, wo immer ich hinblicke; die kostbare Stille, wenn für einmal kein Verkehr in der Ferne rauscht; die Perfektion, die nur so lange besteht, bis wir sie berühren: ein Sinnbild für Zerbrechlichkeit und den Wert der Zurückhaltung. Romantische Verklärung gefrorenen Wassers, ich weiß. Aber über das sogenannte "Schneechaos" konnte ich mich noch nie aufregen. Wenn ich 7 Stunden und...

  • Wesel
  • 03.03.21
Politik

Warum hat die Schneeräumung nicht funktioniert?
Aufarbeitung des Schneechaos in Bochum

Fast 14 Tage ist es her, da endete eine Woche Schneechaos in Bochum. Über eine Woche funktionierten Bus und Bahn sowie die Müllentsorgung - sofern überhaupt - mehr schlecht als recht. Wie konnte es dazu kommen? Was muss zukünftig anders laufen, damit die Stadt auch bei Schnee und Eis besser funktioniert? Am Freitag, den 05.02 war es am Mittag noch 10 Grad warm, danach sank die Temperatur bis zum Samstagabend auf 0 Grad, Schneefall begann und weitere 18 Stunden später betrug die Temperatur –5...

  • Bochum
  • 27.02.21
  • 4
  • 1
Politik
Wenn die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) im Winterdienst die Straßen nicht geräumt bekommen, können die gleichen EBE auch nicht den Müll abholen. Hier türmen sich die Säcke im Bergmannsfeld. Die armen EBE-Teams, die das jetzt zusätzlich abholen müssen... Foto: Glenn Rösgen
2 Bilder

Essen nach dem Schneechaos
Entsorgungsbetriebe zurück zur Stadt?

Bezirkspolitiker Hans-Jürgen Zierus (Die Linke) fordert ein Umdenken im Rathaus: Und ewig grüßt das Murmeltier... Erneut kritisieren Teile der Stadtpolitik den Winterdienst der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), wieder einmal gibt es Rechtfertigungsversuche. Und im nächsten etwas härteren Winter geht's wieder von vorne los? Doch Jürgen Zierus (Die Linke) hat eine andere Idee... Überforderung bei Müll und Schnee Wie sehen Sie die aktuelle Situation? Jürgen Zierus: Vermüllung unserer Grünoasen und...

  • Essen-Steele
  • 17.02.21
  • 6
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit Unterstützung von Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Ahaus, Altena, Bocholt, Dortmund, Gelsenkirchen, Lippstadt und Rheine machten sich die Einsatzkräfte unserer Fachgruppe Räumen, unseres Fachzugs Logistik und unseres Technischen Zugs mit LKW-Kippern und Gerätekraftwagen auf in die Innenstadt von Münster, um dort den Schnee abzutransportieren
10 Bilder

THW Gelsenkirchen
Schwerer Wintereinbruch in Münster

Schwerer Wintereinbruch in Münster Starke Schneefälle und danach klirrende Kälte: Bis zu 40cm Neuschnee und anschließende Temperaturen im zweistelligem Minusbereich zwangen nicht nur den öffentlichen Personennahverkehr in die Knie. Schulen und KiTAs blieben geschlossen, Arbeitnehmer erreichten ihre Arbeitsplätze nicht und das eigene Auto aus einer Parklücke zu bekommen, war größtenteils ein hoffnungsloses Unterfangen. In der Nacht vom 06.02 auf den 07.02.2021 setzte im gesamten Münsterland...

  • Gelsenkirchen
  • 14.02.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Seit Montagnacht, 08.02.21, 04:15 Uhr bis Donnerstagabend 11.02.21, 22:00 Uhr waren fast pausenlos ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW Ortsverbands Gelsenkirchen im Stadtgebiet Gelsenkirchen oder in anderen Teilen von Nordrhein-Westfalen unterwegs, um technische Hilfe zu leisten.
7 Bilder

THW Gelsenkirchen
Einsatz- und arbeitsreiche Woche für das THW Gelsenkirchen

Dankeschön, Lob und Tadel Seit Montagnacht, 08.02.21, 04:15 Uhr bis Donnerstagabend 11.02.21, 22:00 Uhr waren fast pausenlos ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW Ortsverbands Gelsenkirchen im Stadtgebiet Gelsenkirchen oder in anderen Teilen von Nordrhein-Westfalen unterwegs, um technische Hilfe zu leisten. Über die Einsätze im Einzelnen werden wir noch gesondert berichten. An dieser Stelle gilt es erst einmal Danke zu sagen, aber auch etwas Kritik loszuwerden. Zunächst ein großes Dankeschön an...

  • Gelsenkirchen
  • 14.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Aufgrund der schlechten Wetterlage, können sich die Abfuhrtermine verschieben oder ganz ausfallen. Foto: Bludau

Voerde: Abholtermine verschieben sich oder entfallen
Probleme bei der Müllabfuhr

Wie in vielen anderen Städten der Region wird auch im Stadtgebiet Voerde die Müllabfuhr aufgrund der Wetter- und Verkehrslage für den Rest der Woche ausgesetzt. Vorbehaltlich der Verbesserung des Zustandes ist das weitere Vorgehen wie folgt geplant: Bioabfall: Bei den Biotonnen besteht neben der Anfahrtsmöglichkeit zusätzlich das Problem, dass die Abfälle in den Behältern größtenteils festgefroren sind. Die Abfuhr muss daher ersatzlos entfallen. Sollte das Volumen bis zur nächsten Abfuhr nicht...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.02.21
Politik
Foto: Lukas
2 Bilder

Winterchaos in Essen
Politik stellt die Schuldfrage

Ruhrbahn-Mitarbeiter im Dauerstress und Entsorgungsbetriebe Essen (EBE)-Teams bei Eiseskälte auf dem Streuwagen - kann man diesen Einsatz infrage stellen? 58% mehr "Kohle" für  die Entsorgungsbetriebe Das Essener Bürger Bündnis (EBB) z.B. macht es. „So wie die Ruhrbahn bei Schnee agiert, wäre für die Tiroler Verkehrsbetriebe 200 Tage im Jahr kein Betrieb", kritisiert der Mobilitätssprecher des EBB die Essener Verkehrsbetriebe. Und auch die Entsorgungsbetriebe erhalten eine Breitseite. "Vom...

  • Essen-Steele
  • 10.02.21
  • 3
  • 1
Natur + Garten
Nichts ging mehr auf dem Klever Ring am Montagnachmittag. Zahlreiche Lkw und Fahrzeuge hatten sich in den Schneemassen festgefahren. Foto: Tim Tripp
5 Bilder

Tief Tristian bescherte dem Niederrhein eine große Ladung an Neuschnee - Temperaturen bleiben weiterhin niedrig
Schneechaos am Niederrhein

Für viele Niederrheiner ist es in kurzer Zeit das zweite Naturextrem. Erst erreichte das Hochwasser das Kleverland. Am Wochenende folgten dann dreißig Zentimeter Neuschnee. Am Montagnachmittag ging nichts mehr auf dem Klever Ring. Zahlreiche Fahrzeuge hatten mit den Steigungen und schlechten Straßenverhältnissen zu kämpfen. alleine am Montag hatte die Polizei 18 witterungsbedingte Einsätze zu verzeichnen. Die Räumdienste der Städte, Gemeinden und des Kreises Kleve hatte alle Hände voll zu tun,...

  • Klever Wochenblatt
  • 09.02.21
Natur + Garten
Rein in die dicken Klamotten und ab auf den Schlitten: Vor allem die Kleinen haben bei dem Wetter viel Spaß.
Aktion 4 Bilder

Aufgrund der Witterung ging in weiten Teilen des Niederrheins nichts mehr
Fluch und Segen zugleich

Obwohl die Witterung lange bekannt war und sich die Städte vermeintlich bestens auf das Wetter vorbereitet hatten, ging vielerorts am Wochenende und am Anfang der Woche nichts mehr. Vor allem Nebenstraßen waren nicht geräumt, der ÖPNV kam streckenweise gänzlich zum Erliegen, die Deutsche Bahn musste etliche Verbindungen streichen, Kitas erinnerten verstärkt an die Notbetreuung. Immerhin: Die Polizei im Kreis Wesel zieht eine einigermaßen erfolgreiche Bilanz: "Insgesamt haben sich die Autofahrer...

  • Dinslaken
  • 09.02.21
Blaulicht

Polizei wurde von Montagnachmittag bis Dienstagfrüh zu 22 Einsätzen gerufen
Gocher rutschte mit seinem Wagen frontal in einen SUV

Seit Montagnachmittag bis Dienstagfrüh wurde die Polizei im Kreis Kleve zu 22 weiteren witterungsbedingten Einsätzen gerufen. In der Mehrzahl handelte es sich dabei um Verkehrsunfälle, bei denen es glücklicherweise überwiegend bei Blechschäden blieb. Auf der B67 in Rees-Empel ein 53-Jähriger aus Goch mit seinem Honda Civic ins Rutschen und in den Gegenverkehr, wo er mit dem SUV eines 23-Jährigen aus Kalkar frontal zusammenstieß. Der 53-Jährige verletzte sich leicht, die beiden Fahrzeuge...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.02.21
Ratgeber
Der Wintereinbruch legt die Vestische auch am dritten Tag an die Kette.

Vorerst auch am Dienstag keine Busseinsätze im Kreis Recklinghausen
Straßenverhältnisse für Vestische zu schlecht

Auch am heutigen Dienstag, den dritten Tag in Folge, bleiben im Kreis Recklinghausen vorerst die Busse im Depot, wird der Fahrbetrieb nicht aufgenommen. Eis und Schnee zwingen die Vestische zum Stillstand. Da die Straßenverhältnisse noch immer extrem schlecht sind und auch viele Haltestellen aufgrund großer Schneemassen nicht angefahren werden können, bleiben die Busse stehen. Update zum Fahrbetrieb: Eis und Schnee zwingen uns weiterhin zum Stillstand. Da die Straßenverhältnisse noch immer...

  • Marl
  • 09.02.21
Wirtschaft

Wintereinbruch
Schneechaos pur im Revier

Schneechaos Wenn der öffentliche Nahverkehr versagt, muss der Bürger sich im Winterbetrieb mit dem Fahrrad quälen. Langsam frage ich mich in welcher hochtechnisierten Welt lebe ich? Kommt Schnee steht der öffentliche Nahverkehr still! Kommt Eisregen geht gar nichts mehr, Türen lassen sich an Verkehrsmitteln nicht mehr öffnen und unsere vollautomatischen Türen in Aussenbereichen stellen ihre Funktion ein. Häufig neigen dazu  auch noch unsere Strom Überlandleitungen (bis zu 380.000 Volt) zu...

  • Herne
  • 08.02.21
  • 7
  • 1
Ratgeber
Hier läuft erst mal nichts: Fahrgäste der Bogestra werden auch in den nächsten Tagen mit einem stark reduzierten Angebot rechnen müssen.
8 Bilder

Update: U35 fährt wieder, Unfälle beim Rodeln
Der Winter hat Bochum weiter im Griff

Der Winter hat Bochum seit dem Wochenende fest im Griff - ein Ende derzeit nicht absehbar. Nach dem Wintereinbruch durch Eissturm Tristan am Samstagabend steht das öffentliche Leben weitgehend still - Flockdown statt Lockdown. Hier eine UPDATE: Die Bogestra teilt mit, dass seit Dienstagmittag, 9. Februar, die U35 wieder den gesamten Linienweg zwischen Schloss Strünkede und Hustadt befahren kann. Sie fährt im Zehn-Minuten-Takt. Darüber hinaus wird derzeit (Dienstagmittag, 12 Uhr) lediglich noch...

  • Bochum
  • 08.02.21
  • 1
Natur + Garten

Wetter- und Straßenlage im Kreis Kleve ist auch am Montag noch angespannt
Busse werden voraussichtlich ab 12 Uhr wieder fahren

Wie die Verkehrsbetriebe am frühen Montagmorgen melden, werden die Busse von NIAG und LOOK  leider witterungsbedingt  voraussichtlich bis mindestens zwölf Uhr noch in den Depots bleiben. Zwar hatten die Unternehmen gehofft, ab 6.45 Uhr den Busbetrieb schrittweise wieder aufnehmen zu können, nachdem die Unwetterwarnungen am Sonntagabend aufgehoben worden waren. Die Wetter- und Straßenlage lässt dies aber derzeit leider nicht zu. An einzelnen Standorten konnten die Fahrzeuge beim angedachten...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.02.21
Natur + Garten
26 Bilder

Expedition in die Arktis
Winter 2021 - wir sind dabei!

Erstmalig seit 2010 fiel wieder so richtig viel Schnee am Niederrhein. Trotz Schneegestöbers mussten wir heute Nachmittag unbedingt ins Freie! Aber wo waren die Thermoklamotten und die Schneeschuhe? Erfolgreich in mehrere Schichten Kleidung eingepackt, ging es schließlich in den Schnee.  Ja, es war kalt, aber durch die Bewegung und den teils recht hoch verwehten Schnee wurde es einem rasch warm. Gefühlt von allen Seiten schossen die kleinen Eiskristalle hinab und verwandelten die Landschaft...

  • Kleve
  • 07.02.21
  • 11
  • 7
Ratgeber
Der Deutsche Wetterdienst hat für das Wochenende eine Wetterwarnung herausgegeben: Von Samstagabend bis Sonntagabend soll es kräftige Schneefälle und stürmischen Ostwind geben, so dass es auch zu Schneeverwehungen kommen kann.

Feuerwehr und Katastrophenschutz sind vorbereitet
Deutscher Wetterdienst warnt vor gefrierendem Regen, Glatteis und Schnee

Der Deutsche Wetterdienst hat für das Wochenende eine Wetterwarnung herausgegeben: Von Samstagabend bis Sonntagabend soll es kräftige Schneefälle und stürmischen Ostwind geben, so dass es auch zu Schneeverwehungen kommen kann. Im Kreis Recklinghausen sind die Vorbereitungen dafür getroffen. Die Fahrzeuge für den Räum- und Streudienst sind vollgetankt und alle auf den Winterbetrieb gerüstet, es ist ausreichend Salz vorhanden. Die Mitarbeiter sind in Bereitschaft, so dass sie jederzeit mit Räum-...

  • Dorsten
  • 05.02.21
Natur + Garten

Winterzeit
Erinnerungen

Weihnachten 2010  - Schneemassen verhinderten in vielen Familien ein gemeinsames Treffen. und 10 Jahre später Weihnachten 2020 - Covid-19 verhindert in vielen Familien ein gemeinsames Treffen. Nochmals, Frohe Weihnachten - bleibt gesund!!!

  • Herne
  • 24.12.20
  • 14
  • 2
Politik
Slogan von Currenta

Katastrophenfall in Bayern
Auch die Bundesregierung fordert härtere Maßnahmen in Deutschland

Markus Söder will den Katastrophenfall in Bayern ausrufen. Ausgangsbeschränkungen und Alkoholverbot im freien sollen kommen. Obwohl die Biergärten geschlossen sind eine harte Einschränkung für die Bayrische Lebensart. Jetzt meldet sich auch Angela Merkel zu Wort: „Mit diesen Maßnahmen kommen wir nicht durch den Winter“ Die bisher ergriffenen Maßnahmen, reichen nicht aus. Die Fallzahlen liegen auf viel zu hohen Niveau, so kommt man von den stagnierenden Infektionszahlen nicht herunter. „Mit dem...

  • Essen-Süd
  • 07.12.20
Natur + Garten
2 Bilder

Winter 2010
Schneechaos in Velbert.....

Wird es noch einmal einen solchen Winter geben ? In den vergangenen Jahren war davon nichts zu spüren. Die Fotos zeigen das Schneechaos vom Winter 2010/2011 in Velbert. Diese Situation hielt über viele Wochen an. Von Dezember 2010 bis Januar 2011 ging in Velbert fast gar nichts mehr. An den Straßen türmten sich hohe Schneeberge und das Parken wurde zum Problem. In den Nebenstraßen war es besonders schwierig bei Gegenverkehr aneinander vorbei zu kommen. Ich hatte ständig eine Schaufel im...

  • Velbert
  • 28.09.20
Ratgeber
In Hagen sind zum Teil die Mülltönnen nicht abgeholt worden. Grund: der Schnee!

Mülleimer bitte stehen lassen
Schnee und Eis behindern die Müllabfuhr

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen kommt es bei der Abfuhr derRestmülltonnen zu Verzögerungen. „Unsere Mitarbeiter bemühen sich nach Kräften so viele Tonnen zu leeren wie es derzeit möglich ist“, sagt Winfried Sasse, Bereichsleiter Entsorgung beim Hagener Entsorgungsbetrieb. Viele Straßen sind aber so glatt, dass die Müllwagen sie nicht anfahren können. Besonders kleinere Straßen können im Moment kaum gestreut werden, da der Winterdienst vollauf damit beschäftigt ist die...

  • Hagen
  • 01.02.19
Blaulicht
Die Polizei Hagen ist angesichts der Witterungsbedingungen auch mit Einsätzen befasst, die auf den Schneefall bzw. die Straßenglätte zurückzuführen sind.

Schneechaos
Witterungsbedingte Unfälle in Hagen: Polizei meistert viele Schneeeinsätze

Die Polizei Hagen ist angesichts der Witterungsbedingungen auch mit Einsätzen befasst, die auf den Schneefall bzw. die Straßenglätte zurückzuführen sind. Zwischen 5.45 Uhr und 12.30 Uhr registrierte die Leitstelle des Präsidiums 19 Einsätze mit Witterungsbezug. In 18 Fällen kam es, über das komplette Stadtgebiet verteilt, zu leichten Verkehrsunfällen Außerdem hatte sich auf der Hamacherstraße ein Lkw im Schnee festgefahren. Die Beamten beseitigten die Gefahrenstelle und halfen, den LKW wieder...

  • Hagen
  • 31.01.19
Blaulicht

Schneechaos in Goch: Hier gab es die meisten Unfälle

Die Autofahrer waren von der weißen Pracht offenbar überrascht: In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen ereigneten sich im Kreis Kleve bei Schneeglätte insgesamt 25 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Bis auf einen Unfall, bei dem sich in Goch eine junge Autofahrerin schwer verletzte, blieb es glücklicherweise bei Blechschäden. Sieben der Unfälle ereigneten sich in Goch, fünf in Kleve, jeweils vier in Bedburg Hau und Emmerich, drei in Geldern sowie jeweils einer in Kalkar und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.