Senioreneinrichtung

Beiträge zum Thema Senioreneinrichtung

Ratgeber
Um falschen Erwartungen vorzubeugen, weisen die pro homine Senioreneinrichtungen darauf hin, dass die von ihr eingerichteten Testzentren keine Schnelltests für die breite Öffentlichkeit anbieten.

Keine Corona-Schnelltests für breite Öffentlichkeit in pro homine Senioreneinrichtungen Wesel, Voerde, Rees, Emmerich
Testzentren in pro homine Senioreneinrichtungen nur für Besucher

Neue Öffnungsschritte während der Corona-Pandemie sollen ab dieser Woche unter anderem mit Schnelltests für alle abgesichert werden, so hat es die Politik entschieden. Um falschen Erwartungen vorzubeugen, weisen die pro homine Senioreneinrichtungen in Wesel darauf hin, dass die von ihr eingerichteten Testzentren keine Schnelltests für die breite Öffentlichkeit anbieten. „Unsere Zentren stehen ausschließlich Besuchern unserer Heimbewohner offen. Sie sind keine Anlaufstelle für Menschen, die sich...

  • Wesel
  • 08.03.21
Vereine + Ehrenamt
Pflegedienstleiterin Manuela Wienert (links) und Caritas-Vorstand Rainer Knubben (2. von rechts) gingen mit gutem Beispiel voran und gehörten im Braucker St. Altfried-Haus zu den Personen, die sich gegen Corona impfen ließen.

Corona-Schutz für Bewohner und Mitarbeiter
Impfstart im Braucker Altfrid-Haus

Aufatmen bei den Verantwortlichen und Organisatoren: Alle Bewohner und Mitarbeiter des Braucker St.-Altfrid-Hauses, deren Einwilligungserklärung vorlag, wurden jetzt mit der ersten Dosis des Impfstoffes gegen Covid-19 geimpft. Eine zweite Dosis ist im Abstand von 21 Tagen notwendig, um eine vollständige Immunisierung zu erreichen. "Wir freuen uns über die hohe Impfbereitschaft", fassten Pflegedienstleiterin Manuela Wienert und Caritas-Vorstand Rainer Knubben zusammen, die beide selbst mit gutem...

  • Gladbeck
  • 08.01.21
  • 1
Ratgeber
In Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sind Coronafälle bekannt geworden: Betroffen sind Schulen, Kitas und Senioreneinrichtungen.

Coronafälle in Essener Einrichtungen - Kindergärten und Schulen betroffen
Für das Kurt-Schumacher-Seniorenzentrum gilt jetzt ein Besuchsverbot

Morgen wollen sich die Ministerpräsidenten der Länder wieder einmal mit Kanzlerin Angela Merkel zusammensetzen. Dann soll es erneut um Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gehen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet warb bereits im Vorfeld um eine härtere Linie. Mit weiteren Einschränkungen ist also zu rechnen. In Essen steigen die Infektionszahlen weiter an, es wurden weitere Infektionsfälle in verschiedenen Einrichtungen im Stadtgebiet bekannt. Im Kurt Schumacher Zentrum in...

  • Essen-Borbeck
  • 27.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein 86-jähriger Mann aus Sonsbeck, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist Montagnacht im Krankenhaus verstorben. Er wohnte bis zu seiner Einlieferung ins Krankenhaus in der vergangenen Woche in der Senioreneinrichtung St. Gerebernus in Sonsbeck.

Einrichtungs-Leitung und Trägerverband in ständigem Austausch mit dem Krisenstab des Kreises Wesel.
Am Coronavirus erkrankter Bewohner einer Sonsbecker Senioreneinrichtung verstorben

Ein 86-jähriger Mann aus Sonsbeck, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist Montagnacht im Krankenhaus verstorben. Er wohnte bis zu seiner Einlieferung ins Krankenhaus in der vergangenen Woche in der Senioreneinrichtung St. Gerebernus in Sonsbeck. Das Gerebernus-Haus besteht aus zwei Bereichen. In einem Bereich leben 28 Bewohner/innen mit somatischen Erkrankungen. Der andere, von Covid-19 betroffene Bereich besteht aus drei Hausgemeinschaften für insgesamt 25 Bewohner mit demenziellen...

  • Sonsbeck
  • 15.04.20
Kultur
Die Karnevalisten des Bürgerschützenvereins Altkalkar mit Bürgermeisterin Dr, Britta Schulz vor dem Haus Horst in Kalkar
3 Bilder

Karneval
Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar feiert Karneval

Zu Gast in der Pflegeeinrichtung Haus Horst in Kalkar waren heute die erstklassigen Karnevalistinnen und Karnevalisten des Bürgerschützenvereins Altkalkar 1951 e.V. Wie in jedem Jahr sorgten sie auch heute für eine optimale Karnevalsveranstaltung im großen Gemeinschaftsraum von Haus Horst Kalkar. Bewohnerinnen, Bewohner, Pflege- und Betreuungskräfte und die Verantwortlichen feierten gemeinsam bei Musik, Gesang und Tanzdarbietungen der beliebten Karnevalisten aus Altkalkar mit dem Elferrat und...

  • Kalkar
  • 22.02.20
  • 2
  • 2
Blaulicht

Seniorin überrascht vom Feuerwehrbesuch
Herdecke: Speck löst Brandmedealarm aus

Zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Herdecke am Dienstag: Ein Brandmeldealarm wurde um 9.46 Uhr aus einer Senioreneinrichtung am Millöcker Weg gemeldet. Ein Löschzug rückte daraufhin aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass in einer Wohneinheit im ersten Obergeschoss eine leichte Rauchentwicklung herrschte. Die Bewohnerin hatte zum Frühstück Speck angebraten und war über den Besuch der Feuerwehr sehr überrascht. Ein Rauchmelder in der Wohnung hatte die Rauchentwicklung erkannt und...

  • Herdecke
  • 15.05.19
Politik
Pflege macht happy: Das zeigen Hildens Senioren, Pfleger, Angehörige und Ehrenamtliche am Donnerstag auf der Mittelstraße.
5 Bilder

Hildener Senioren beim Flashmob
Pflege macht happy

Unter dem Motto „Pflege macht HAPPY“ sind viele Senioren gemeinsam mit ihren Pflegern und Ehrenamtlichen plötzlich in der Hildener Innenstadt und tanzen auf der Mittelstraße. Gemeinsam tanzen plötzlich rund 70 Menschen auf der Mittelstraße schräg gegenüber der Bismarckpassage zu den Klängen von "Happy" von Pharell Williams. Dahinter steckt eine Aktion der Arbeitsgruppe Gerontopsychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft im Kreis Mettmann. Vorurteil ungerechtfertigt Senioren, ihre Pfleger...

  • Hilden
  • 10.05.19
Ratgeber
Die Tovertafel im Martinistift Wesel. Das Foto zeigt Blumen, die sich vergrößern, wenn man sie berührt. Diese Lichtprojektionen fördern das Gemeinschaftsgefühl und die Aufmerksamkeit der Bewohner; das haben Haus- und Pflegedienstleiterin Kirsten Kemming (Mitte) und Andrea Hochstrat (2. v. l.; Leiterin des Sozialen Dienstes) festgestellt.

Zauberhafte Blumen dank „Tovertafel“ in allen neun Senioreneinrichtungen der pro homine
Lichtprojektionen begeistern auch Martinistift-Bewohner in Wesel

Wie von Zauberhand bewegen sich jetzt farbenfrohe Blumen über Tischplatten in allen neun Senioreneinrichtungen der pro homine. Blüten wachsen, Bälle rollen und Seifenblasen platzen, wenn man sie berührt. „Tovertafel“ heißt das Gerät, das diese „Wunder“ vollbringt. Die Tovertafel ermöglicht den Bewohnern interaktive Spiele mit Lichteffekten. Dazu hängt – vergleichbar einem Beamer – ein Kasten unter der Decke, der die Bilder auf die Unterlage projiziert. Die Auswahl unter den acht...

  • Wesel
  • 02.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Vorfreude ist den Beteiligten deutlich anzusehen: Ab sofort wollen sie die Besucher in der Cafeteria des "Johannes-van-Acken-Hauses" in Stadtmitte jeweils mittwochs ab 14.30 Uhr mit frisch gebackenen Waffeln verwöhnen.

Neues Angebot im "Johannes-van-Acken-Haus" in Gladbeck-Mitte
Der Mittwoch ist ab sofort "Waffeltag"

Gladbeck. Mit einem neuen Angebot wartet ab sofort die Cafeteria in der Caritas-Senioreneinrichtung "Johanes-van-Acken-Haus" in Stadtmitte, Rentforter Straße 30, auf: Jeweils mittwochs können sich die Gäste - die Cafeteria ist öffentlich zugänglich - zwischen 14.30 und 16.30 Uhr mit frisch gebackenen Waffeln verwöhnen lassen. "Diese Idee haben unsere Freiwilligendienstler gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des betreuten Mittagstischs entwickelt, um darüber hinaus auch Nachmittags ein Angebot in...

  • Gladbeck
  • 22.03.19
Überregionales
Am Rhein hatten die Bewohner großen Spaß...
4 Bilder

Rückblick auf einen ereignisreichen Sommer im Martinistift und ein Ausblick auf das Sommerfest am kommenden Wochenende

Abwechslungsreich war er - der Sommer im Martinistift Wesel. Zuletzt erkundete man mit dem Planwagen das Weseler Umland. Gezogen von zwei Schimmeln verbrachten die 14 Bewohner und Mieter einen schönen Tag. Während der Fahrt zum Rhein wurde gemeinsam zum Gitarrenspiel von Raimund Heidbüchel gesungen. Auf der Fahrt ging es unter anderem an Jachthafen, Segelflugplatz und Auesee vorbei. Weitere Programmpunkte des Sommers waren unter anderem, passend zum heißen Wetter, "Wasser-Spiele", eine...

  • Wesel
  • 29.08.18
Politik
Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender

Pressemitteilung: Fraktionsvorsitzendenbesprechung und Haushaltkommission vom 17.04.2018

Auf Antrag der CDU-Fraktion haben gestern Verwaltungsvorstand und die Fraktionsvorsitzenden über die Situation der geplanten Senioreneinrichtung in Büderich beraten. Alle befürworten die Einrichtung an dem geplanten Standort und halten diese für wichtig, auch mit Blick auf die weitere Entwicklung des Ortes. Ich habe daher beantragt, dass die Verwaltung kurzfristig Gespräche mit den Anliegern führt. Es muss insbesondere noch einmal verdeutlicht werden, dass bei einer Verhinderung der...

  • Wesel
  • 19.04.18
  • 1
Politik
Hier wird gebaut: Alexander Noack (Geschäftsbereichsleiter), Stefan Schulte-Werflinghoff (Pflegedienstleitung) und Angelika Well (Einrichtungsleitung) mit den Plänen zum Neubau des Hildegardis-Hauses. Foto: privat

Neubau des Hildegardis-Hauses in Goch für 7,5 Mio. Euro

Die Bewohner des Hildegardis-Hauses können sich über einen großzügigen Neubau freuen. Auf knapp 4.000 Quadratmetern entstehen neben komfortablen Zimmern für 63 Bewohner zusätzlich 12 Plätze für außerklinische Beatmung. GOCH. Die Bauarbeiten beginnen noch 2017 und werden etwa 18 Monate dauern sein. Die Kosten für den Neubau im Park des Wilhelm-Anton-Hospitals betragen etwa 7,5 Millionen Euro. „Bewohner und Mitarbeiter werden gleichermaßen profitieren“, ist sich Alexander Noack,...

  • Goch
  • 07.04.17
Überregionales

Uedemer Löschknechte in der Großküche

Die Großküche von Menüservice in Kalkar interessierte die Löschknechte der Feuerwehr Uedem sehr, da sie ja selber auch gerne Kochen, nur nicht in diesen Dimensionen. In der Großküche werden Täglich 6.000 Mahlzeiten für Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen zubereitet. Die Lebensmittel zur Zubereitung der Mahlzeiten kommen alle aus der Region. Auch das Thema "Hygiene" wird in dieser Küche sehr ernst genommen, was die Knechte am eigenen Leib erfahren konnten.

  • Goch
  • 03.04.17
  • 1
Überregionales
Freuen sich auf das Projekt: Frank Decker (Baukirchenmeister), Susanne Kock (Pfarrerin der ev. Gemeinde Büderich im Kirchenkreis Wesel), Rainer Rabsahl (Geschäftsführer EV. Krankenhaus Wesel GmbH) und André Gorres (Leiter des Geschäftsbereiches Pflege- und Senioreneinrichtungen)
2 Bilder

Ev. Krankenhaus Wesel baut auf Grundstück der ev. Kirchengemeinde Büderich

Ein Gewinn für das Polderdorf Senioreneinrichtung entsteht an der Weseler Straße „Als ich das Grundstück gesehen habe“, so Rainer Rabsahl, „war ich sofort Feuer und Flamme“. Rabsahl ist Geschäftsführer der „Evangelische Krankenhaus Wesel GmbH“ und die Rede von dem Grundstück an der Weseler Straße gegenüber der Büdericher Sparkassenfiliale, von dem sich ca. 3200 m² im Besitz der evangelischen Kirchengemeinde befinden, während der andere kleinere Teil der Stadt Wesel gehört. Auf diesem Grundstück...

  • Wesel
  • 18.02.17
  • 1
  • 3
Politik
Auch die "Braucker Alpen" standen auf dem Programm der Bürgerversammlung der SPD Brauck.

Bürgerversammlung: SPD sucht Lösungen für Brauck

Nachdem in sozialen Medien vermehrt Kritik an den Zuständen an der Brauckstraße geübt wurde, reagierte die Braucker SPD. Ratsherr György Angel und Ratskandidat Andreas Pappert luden die Anwohner der Brauckstraße und Interessierte zu einer offenen Bürgerversammlung ein. Raserei auf der Brauckstraße, hohes LKW-Aufkommen, Straßenschäden sowie Parkplatzprobleme waren die Themen der Anwesenden. Geschildert wurden auch die Probleme der Kinder, die Roßheidestraße an der Ampel Brauckstraße zu queren....

  • Gladbeck
  • 03.03.14
  • 2
Kultur
5 Bilder

HANS BUSCH UND LISBETH KIEK VOR DIE TÜR GESETZT

In der Werkstatt von Künstlerin Bärbel Kolberg, in Meerbusch wurde leblosem Beton Leben eingeflößt. Es entstanden zwei lebensechte Figuren, die wahre Hingucker sind. Diese lebensechten Figuren zieren jetzt das das Gelände der Senioreneinrichtung Haus Kiek in den Busch, am evangelisches Krankenhaus. Die Anschaffung der beiden „Betonsenioren“, die durch die Bewohner des Hauses, liebevoll Hans Busch und Lisbeth Kiek getauft wurden, hat der Förderkreis Evangelisches Krankenhaus Wesel e.V....

  • Wesel
  • 29.07.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.