Stadtteil

Beiträge zum Thema Stadtteil

Ratgeber

Übrigens
Im Auge behalten

Die verkaufsoffenen Sonntage in Duisburg bleiben ein Dauerthema. Der Handel begrüßt sie, die Dienstleistungsgesellschaft ver.di nicht und will sogar von Fall zu Fall Rechtsmittel dagegen einlegen. Und der Einzelhandel kämpft indes nicht selten um die Existenz. Die Kombination, tolle Stadt- und Stadteilfeste mit einen verkaufsoffenen Sonntag durchzuführen, macht da durchaus Sinn. Gerade in den Stadtteilen sind es oft die organisierten Kaufmannschaften, die Leben in die Bude bringen und sich...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Politik
Die verkaufsoffenen Sonntage in Verbindung mit einem Fest waren und sind in Duisburg stets ein Renner und locken auch viele auswärtige Besucher. an Die Dienstleistungsgesellschaft Verdi kritisiert aber eine „Inflation an verkaufsoffenen Sonntagen“.
Archivfoto: Angelika Barth
5 Bilder

ver.di kritisiert die „Inflation“ an verkaufsoffenen Sonntagen in Duisburg – Händler halten dagegen
Streit um Sonntagsshopping - „Ohne Handel stirbt die Stadt“

In Duisburg soll es auf Antrag des auch für unsere Stadt zuständigen Einzelhandelsverbandes Niederrhein insgesamt 15 verkaufsoffene Sonntage geben, verteilt auf die Innenstadt und etliche Stadtteile. Ein sinnvoller Beitrag zur Stärkung der Einkaufstandorte und der dortigen bürgerschaftlichen Aktivitäten, sagen die Händler. Eindeutig zu viele, sagt die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Schon vor der Antragsberatung in den Ausschüssen, den Bezirksvertretungen und dem Rat hat die Mehrheit...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
Frank Börner, Renate Gutowski und Revierpark-Chefin Sandra Blat y Bränder (v.l.) eröffneten im letzten Jahr das Premieren-Frühlingsfest und gaben den Startschuss für ein fröhliches Miteinander und Füreinander. Das wird in diesem Jahr fortgesetzt.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Nach dem erfolgreichen Premieren-Frühlingsfest gibt es im Juni eine Neuauflage - Vorbereitungstreffen am Mittwoch
Röttgersbacher für Röttgersbacher

Nach dem Premierenerfolg im letzten Sommer steht fest: Es wird ein 2. Röttgersbacher Frühlingsfest geben. Am 6. Juni ist es wieder soweit. Bereits jetzt geht es in die erste Detailplanung, denn Gutes will und soll gut vorbereitet sein. Am kommenden Mittwoch, 8. Januar, 19 Uhr, trifft sich in der Unterkirche St. Barbara, Fahrner- / Ecke Ziegelhorststraße, der Vorbereitungskreis, um erste Ideen und Vorschläge zu sammeln. Dazu sind wieder alle aktiven Röttgersbacher eingeladen, etwas für ihren...

  • Duisburg
  • 04.01.20
Politik
Zentrale Maßnahmen für Höntrop, STADTGESTALTER
4 Bilder

9 Vorschläge für Höntrop
Ein neuer Platz, eine Allee und ein Parkhaus an der S-Bahn für Höntrop

Wie so manchen Stadtteilen in Wattenscheid und Bochum fehlt auch Höntrop fehlt ein echtes Stadtteilzentrum. Ein Teil der Geschäfte befindet sich entlang der Höntroper Straße vom S-Bahn-Halt bis zur Kreuzung mit dem Wattenscheider Hellweg, ein anderer am Hellweg, Sparkasse, Bäcker und ein Café liegen wiederum im an der Westenfelder Straße westlich des Germanenviertels. Der größte Supermarkt liegt am Rand des vermeintlichen Zentrums ohne Anbindung an andere Geschäfte. Einige attraktive...

  • Bochum
  • 25.12.19
  •  1
Politik

Bürgerinitiative RRX mit 5.000,- Euro unterstützen

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Bürgerinitiative RRX mit 5.000,- Euro zu unterstützen. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER „Die Bürgerinitiative RRX (www.bi-rrx.de) setzt sich für den Erhalt von rund 100 Bäumen an der Gustav-Pönsgen-Straße und gegen eine monströse, 8 Meter hohe Lärmschutzwand auf dem Bahndamm ein. Der Sprecher der Initaitive,...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Politik
3 Bilder

Stefanie Kuhs und Nils Sotmann als Ratskandidaten nominiert
Krayer Christdemokraten stellen Weichen für die Kommunalwahl

Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung hat der CDU Ortsverband Kray/Leithe seine Kandidaten für die Kommunalwahl im kommenden Jahr aufgestellt. Dabei setzen die Krayer Christdemokraten auf zwei engagierte Bezirksvertreter, die sich bereits seit einigen Jahren für den Stadtteil und die Menschen vor Ort einsetzen. Im Ratswahlkreis 31 (Kray) wurde die Ortsvorsitzende Stefanie Kuhs nominiert. Der 25-jährige Nils Sotmann wird im Wahlkreis 32 (Kray-Nord und Leithe) für die CDU antreten. Die...

  • Essen-Steele
  • 21.11.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Geduldig und gesapnnt warten Groß und Klein auf das Erzählen der Martinsgeschichte.         Fotos: Terhorst
2 Bilder

Mehrere hundert Laternen-Kinder hören die Geschichte von der Mantelteilung
St. Martin reitet wieder durch den Neumühler Iltispark

Bereits zum 13. Mal laden die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug in Neumühl ein, der in diesem Jahr am Sonntag, 10. November, 17 Uhr, seinen bekannten Weg von der Taubenhalle durch den Iltispark antritt. Die Schirmherrschaft des traditionellen Stadtteil-Martinszugs hat in diesem Jahr der kirchlich, im Karneval und „fast überall im Stadtteil präsente“ Neumühler...

  • Duisburg
  • 27.10.19
Kultur

Abrissparty im Bürgerhaus oststadt
Letzte Open Stage im Bürgerhaus Oststadt

Die Cover Rock Band Timeless Rock Music, wird am 26.10.19 mit der Essener Band Pan2m, die letzte Open Stage im Bürgerhaus Oststadt veranstalten. Ende des Jahres wir das Haus geschlossen und Kernsaniert. Der Name PAN2M ist Programm: Die Essener Formation steht für klassischen Rock, der sich durch grossen Abwechslungsreichtum auszeichnet, aber immer auch kraftvoll durchstartet.  Die Gelsenkirchener Formation Timeless Rock Music, gibt Covermusic aus den letzten 4 Jahrzehnten zum Besten. Die...

  • Essen-Steele
  • 19.10.19
  •  1
Kultur
Bei einem ersten Treffen von Röttgersbacher Heimatfreunden tauschte man nicht nur alte Fotos und Karten aus, um Vergangenes aus dem Stadtteil zu dokumentieren. Es wurden auch viele Gespräche geführt, deren Ergebnisse in einem Röttgersbacher „Geschichtsbuch“ veröffentlicht werden sollen.           Fotos: Terhorst
4 Bilder

Die Röttgersbacher wollen Geschichte und Zukunft in einem Buch zusammenfassen
Vom Bach zum Stadtteil

Das Vorhaben ist ambitioniert, und die ersten Schritte von der Idee zur Vollendung ermutigend. Thorsten Fischer, Historiker an der Universität Duisburg-Essen, und der Landtagsabgeordnete Frank Börner wollen die Vergangenheit des Stadtteils Röttgersbach unter die Lupe nehmen und zugleich einen Bogen in die Zukunft spannen. Und das mit Hilfe vieler Bürger. Historisch und sogar geografisch betrachtet, mutet der Stadtteil wie ein unerforschtes Niemandsland an. Die Nähe zu Marxloh und...

  • Duisburg
  • 17.09.19
LK-Gemeinschaft
Die Feste der Neumühler Kaufleute zeichnen sich stets durch einen wahren Besucherandrang aus. Das Bühnneprogramm und die zahlreichen Unterhaltungsangebote haben sich längst herumgesprochen.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Das 43. Revierfest ist wieder reich an Höhepunkten für alle – Stadtreinigung übernimmt die Schirmherrschaft
Neumühl lebt und bebt

Zum inzwischen stolzen 43. Mal führt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf, seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie dem gesamten engagierten Vorstandsteam von Donnerstag, 19. September, bis einschließlich Montag, 23. September, ihr weit über die Region hinaus bekanntes und beliebtes Revierfest durch. Vom allerersten Revierfest im Januar 1991 an wird es vorbildlich unterstützt von Ralf Reminder und Walter Söhngen, die für...

  • Duisburg
  • 13.09.19
LK-Gemeinschaft
Die Teilflächen der Anne-Frank-Turnhalle am Papenbusch standen den Teilnehmern des Workshops für ihre Kreativität zur Verfügung.
8 Bilder

Anne-Frank-Turnhalle am Papenbusch von Jugendlichen kreativ gestaltet
"Pimp up"...deinen Stadtteil!

Menden. Auf Initiative der Mendener Jusos und tatkräftig unterstützt von Marcel Venemann von "Sprühliebe Menden" verschönerten heute ab 10 Uhr Jugendliche die Fassade der Turnhalle der ehemaligen Anne-Frank-Schule am Papenbusch. Unter dem Motto "Pimp up Papenbusch" nutzten fünf Frühaufsteher den kostenlosen Grafitti-Workshop, um unentdecktes Talent rauszulassen und kreativ zu werden. Wobei zwei Teilnehmerinnen bereits vier, beziehungsweise acht Mal mit dabei waren um alte Mauern und zur...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.08.19
Ratgeber
Der Schwelgernpark symbolisiert die Gratwanderung zwischen Industrie und Natur.
Fotos: Stadt Duisburg
3 Bilder

Neues Themenspecial auf der städtischen Homepage beeindruckt
Das „wahre“ Marxloh erleben und entdecken

Ab sofort gibt es auf der städtischen Seite ein Themenspecial zum Duisburger Stadtteil Marxloh. Hier gibt es Tipps und Anregungen, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Kleinode. Das Special zeigt die Vielseitigkeit des Stadtteils und stellt Menschen vor, die sich hier engagieren. Es lädt dazu ein, den Stadtteil einmal selbst zu erkunden. Zu Marxloh hat fast jeder eine Meinung. Jeder glaubt Bescheid zu wissen, auch diejenigen, die sich noch nie im Stadtteil umgesehen haben. Der Stadtteil...

  • Duisburg
  • 30.06.19
  •  1
  •  1
Politik
Bruckhausen: ein Heimatgedicht auf der Grüngürtel-Mauer

Stadtteilsanierung
Bruckhausen, ein Lied auf Beton

Wartet man an der Haltestelle Matenastraße in Bruckhausen auf der SEV-Bus 901, kann man an einer soliden Betonmauer das mehr als hundertjährige Heimatgedicht des Lehrers Schüßler lesen, in dem es heißt: Dort, wo des Beeckbachs Wasser blinkt, wo spiegelhell und rein die Emscher in die Arme sinkt dem alten Vater Rhein. Dort, wo der Mann so unverzagt die hohen Halden baut, dort liegt, mit Stolz sei es gesagt, mein Bruckhausen so traut. 72 Millionen Euro, so ist in einem...

  • Duisburg
  • 20.06.19
Politik
Jetzt fiel der Startschuss zum vom Land NRW und der EU geförderten Projekt „Teilhabezentrum Marxloh – Bewegung schafft Begegnung“, das nach wissenschaftlicher Auswertung Signalwirkung für die Stadt und die Region haben soll.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Neues Teilhabezentrum in Marxloh soll die Interesssen der Jüngsten erforschen
„Gebt den Kindern das Kommando!“

Es hatte einen Hauch von den Fimfestspielen in Cannes oder der Berlinale, als einige Marxloher Kinder bei ihrer ganz persönlichen Filmpremiere gefeiert wurden. Ihr Filmpalast war die „Arche“ an der Pauluskirche. Dort wurde zugleich das Teilhabezentrum Marxloh offiziell eingeweiht, das ein Pilot- und Vorzeigeprojekt für Duisburg und die Region werden könnte. Die Kinder waren stolz wie Oskar. Sie durften in dem Streifen etwas sagen, sie sollten etwas sagen und sie hatten etwas zu sagen. Und...

  • Duisburg
  • 10.06.19
  •  1
Kultur
PROSIT auf alle Väter, und Mütter und überhaupt und soooo
24 Bilder

KUNST KULTUR MUSIK Literatur und NONSENS´-SPAß !
Flingerns´FÜNFTER VATTATACH´

DÜSSELDORF-Flingern MUSIK, Literatur und einfach  S P A ß ...! GROMBERGs´Vatertagim route 66 in Düsseldorf-Flingern ist nun auch GESCHICHTE! Zum Fünften Mal ( und voraussichtlich letzten Mal) trafen sich in dieser sympathischen Kneipe Musiker, Autoren, Rezitatoren, Sänger/innen, Gitarristen und VIELES mehr, um einfach einen kunterbunten Vor- und Nachmittag zu gestalten! Und diesmal war ich sogar VIEL zu früh dort…Mike Gromberg baute noch auf, Niggemeier und Co trudelten so nach und...

  • Düsseldorf
  • 06.06.19
  •  7
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Die vielen Besucher freuten sich über eine Fülle an attraktiven Programmpunkten und leckere Gaumenschmankerln und hatten stets viel Spaß an der Freud.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Premieren-Frühlingsfest war ein voller Erfolg – Einer Tradition steht nichts mehr im Wege
Von Röttgersbachern für Röttgersbacher

Der Wettergott war wieder einmal ein Röttgersbacher. Jahr für Jahr gilt das beim jährlichen Weihnachtsmarkt der großen Hilfe. Beim Premieren-Frühlingsfest, das viele Organisationen und Institutionen im Stadtteil jetzt auf den Weg brachten, war die große Revierparkwiese an der Ziegelhorststraße ebenfalls schwarz vor Menschen. Zugleich war es bunt, denn die schrillen Kostüme der Tanzgruppen, Vereinsmitglieder und Showacts waren echte Hingucker. Aber es gab nicht nur einiges zu sehen, sondern...

  • Duisburg
  • 04.06.19
Kultur
Mitglieder des AKK-Vorstandes und Ehrenamtliche der neuen Bücherei vor den Bücherwänden. Unser Foto zeigt (vorne, von links): Michael Wagner (AKK), Gisela Wiemer (AKK), Benjamin Schwarz (AKK) und Andrea Schroeder (LUSBD). Im Hintergrund sind zu sehen (von links): Markus Gickeleiter (LUSBD), Alexander Führer (AKK) und Sylvester Liertz (AKK).

Düsseldorf-Angermund
Lesben- und Schwulen-Bibliothek als Kulturraum, Begegnungsstätte und Lesetreff im Bürgerhaus

Und wieder einmal stellen die Angermunder - in diesem Fall genau genommen der Angermunder Kulturkreis e.V. (AKK) - etwas Besonderes auf die Beine, auf das sie stolz sein können: Denn im Bürgerhaus auf der Graf-Engelbert-Straße 9 konnte - passend zum Welttag des Buches am 23. April - nun auch eine Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf (LUSBD) als Kulturraum, Begegnungsstätte und Lesetreff untergebracht werden. "Diese verfügt mit knapp 3.000 Werken über die nach unserem Kenntnisstand...

  • Düsseldorf
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
Jakob Hamborg und Jutta Eickelpasch veranstalten einen Tauschtag im Stadtteilbüro Kamen-Heeren-Werve

Stadtteilbüro und Verbraucherzentrale veranstalten Tauschbörse am "Tag der Offenen Türen" am 06. April
Jetzt Kleinkram aussortieren! Vasen, Küchenkram, Taschen und Modeschmuck erwünscht

Der nächste kleine Tauschtag im Stadtteilbüro Heeren-Werve steht vor der Tür - und zwar an dem "Tag der offenen Türen" - am 06. April. Bis dahin können noch Krimskrams,  gut erhaltene Haushaltsartikel, Bücher und Modeschmuck zusammen gesucht werden - aber "nur so viel ein Mensch tragen kann"! Einige Blue-Rays, Tassen, Kinderbücher,  Bilderrahmen und Cocktailgläser sind bereits eingegangen. Auch ein alter, dekorativer Geigenkoffer sucht schon einen neuen Besitzer. "Wer auch noch...

  • 28.03.19
Politik

Jahreshauptversammlung der Christdemokraten
CDU Kray/Leithe wählt neuen Vorstand

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Kray/Leithe einen neuen Vorstand. Als Vorsitzende wurde Stefanie Kuhs erneut im Amt bestätigt. Die Bilanzbuchhalterin führt den Ortsverband der Christdemokraten seit 2013 und ist bereits seit 1999 Mitglied der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VII. Als Kinder- und Jugendbeauftragte liegt ihr Arbeitsschwerpunkt hier in einem kinderfreundlichen Stadtbezirk der insbesondere auch jungen Familien eine hohe...

  • Essen-Steele
  • 21.03.19
Ratgeber

In Habinghorst und Merklinde
Stadtteilkümmerer: Sprechstunden entfallen

In Habinghorst und Merklinde fallen die nächsten Sprechstunden der Stadtteilkümmerer aus. - Am Donnerstag (14. März) wird Anna Wassilioris Sprechstunde nicht stattfinden. In der darauffolgenden Woche können sich Habinghorster dann wieder am Donnerstag von 16.30 bis 17.30 Uhr im HadeBe (Haus der Begegnung), Lange Straße 51, mit ihren Anliegen an Anna Wassiliori wenden. - In Merklinde entfallen die Sprechstunden vom 13. bis einschließlich 27. März. Ab Mittwoch (3. April) ist Stadtteilkümmerer...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.03.19
Ratgeber
So wie diese Gruppe hier in Rellinghausen gehen ab der nächsten Woche auch Spaziergänger in Unterfrintrop gemeinsam auf Tour. Treffpunkt ist mittwochs um 11 Uhr am Papst Leo Haus.

Ab dem 13. März können Senioren in Unterfrintrop ein neues Bewegungsangebot nutzen
Gemeinsam fit bleiben auch im Alter

Unter dem Namen „Willst du mit mir geh'n?“ finden in verschiedenen Essener Stadtteilen bereits seit einigen Jahren regelmäßig begleitete Spaziergänge für Senioren statt. Unter anderem in Borbeck, Schönebeck und Frintrop. Nun gibt es ein neues Angebot für Interessierte. Und zwar in Unterfrintrop. Das Konzept der gemeinsamen Spaziergänge hat sich bereits bewährt, jetzt will man das erfolgreiche Projekt auch den Unter-frintropern näher bringen. Diese können sich nun ebenfalls über regelmäßige...

  • Essen-Borbeck
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
Am 1. Mai wird in Neumühl wieder der Vereins- und Bürgerbaum aufgestellt. Er ragt dann bis zur Adventszeit als weithin sichtbares Wahrzeichen eines lebendigen Stadtteils in den Himmel. Bis er installiert ist, fließt allerdings jede Menge Schweiß.
Fotos: Jürgen Hovorka
2 Bilder

Zahlreiche Aktivitäten auch in Alt-Hamborn und Marxloh
Neumühler Kaufleute stellen die Weichen

Die ersten Frühlingsboten mit reichlich Sonne haben sich bereits gezeigt. Die Vögel zwitschern lautstark. Für den Monat Februar recht ungewöhnlich. Für die Kaufmannschaften und Werberinge im Stadtbezirk sind die Planungen aber längst aui Frühling eingestellt. Für den Februar überhaupt nicht ungewöhnlich.   Die Vorbereitungen für die Stadtteilfeste und Sonderaktionen laufen auf Hochtouren. Und „so ganz nebenbei“ gibt es dann noch einiges an Regularien abzuarbeiten und weitere Weichen zu...

  • Duisburg
  • 22.02.19
Vereine + Ehrenamt

Stadtteilkonferenz West
Vereine vernetzen sich im Westen

Viele Vereine klagen über eine ausufernde staatliche Bürokratie. Gesetzliche Regelungen sind meist die Folge der Verallgemeinerung einzelner Fälle, die, oft durch Medien öffentlich verstärkt, zu gesetzlich verbindlichen Vorschriften werden. Die meisten dieser Richtlinien wurden nicht durch bürgerschaftliche Aktivitäten ausgelöst, und doch bergen sie die Gefahr, Kollateralschäden im Vereinsleben zu hinterlassen. So wird es für Vereinsvorstände –vor allem durch den wachsenden Druck...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 16.02.19
Politik
2 Bilder

Stadtteilplanung
Großes Bürgerinteresse am „Volkspark Neu_Meerbeck“

Die Meerbecker wollen ihren Stadtteil mitplanen – daran besteht nach der Ideenwerkstatt „Volkpark Neu_Meerbeck“ kein Zweifel. Rund 100 Interessierte kamen zu den Workshops in die Barbaraschule. Der „Volkspark Neu_Meerbeck“ soll ein grüner Kern und eine soziale Mitte werden. Das Areal rund um Rheinpreußenstadion, Invalidenwäldchen und Barbarastraße soll dafür entwickelt werden. Grundlage ist der Siegerbeitrag eines Landschaftsarchitektur-Wettbewerbs. Er sieht vor, dass man um die zentrale...

  • Moers
  • 31.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.