Tagung

Beiträge zum Thema Tagung

LK-Gemeinschaft
Runder Tisches gegen Gewalt und Rassismus Unna tagte vor kurzem online.

Weitere Online-Veranstaltungen des Runden Tisches in Unna sind in Planung
Runder Tisch gegen Gewalt und Rassismus Unna tagte online

Nachdem im letzten Jahr die geplanten Aktivitäten des Runden Tisches in Unna Corona-bedingt nicht stattfinden konnten, sind aktuell Online-Veranstaltungen in Planung. Im Rahmen einer vor kurzem durchgeführten Videokonferenz betonte der Sprecher des Runden Tisches in Unna, Klaus Koppenberg: „Wir wollen auch in diesen Zeiten unsere Arbeit fortsetzen“. So ist konkret ein Kooperations-Projekt des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna mit dem Lessing Gymnasium in Döbeln mit dem Titel "30 Jahre...

  • Unna
  • 28.01.21
LK-Gemeinschaft
Die Synode des Evangelischen Kirchenkreis hatte im November letzten Jahre ihr bislang letzte Präsenz-Sitzung, von der das Foto aus dem Gemeindezentrum Meiderich stammt. In diesem Jahr gab es drei "Online-Synoden":
Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg / Rolf Schotsch

Duisburger Kirchenparlament tagte wieder online
Armin Schneider hat Zeichen gesetzt

Es hätte für Pfarrer Armin Schneider eine typischere letzte Synodentagung, etwa eine in einer Kirche oder in einem Gemeindezentrum, sein können, die er als Superintendent des Evangelischen Kirchenkreis leiten sollte. Durch die Corona-Pandemie wurde es für ihn und über 100 Menschen am letzten Freitag und Samstag eine gemeinsame Videokonferenz, die durch die mehrstündige Konzentration am Monitor nicht weniger anstrengend und ergiebig war.  Einen weiteren Unterschied zu bisherigen Tagungen gab es...

  • Duisburg
  • 08.11.20
Wirtschaft
Alle Mitarbeiter des Hotels Esplanade vom Zimmermädchen über die Hausdame bis zum Rezeptionisten sorgen sich nach monatelanger Schließung in Zeiten fast ohne Geschäftsreisende, ohne Fußballfans und Messebesucher um ihre Zukunft. Sie hoffen, dass das Familienunternehmen die Coronakrise übersteht, diese Woche haben sie wieder die erste Tagung.

Die Corona-Pandemie trifft Hotels hart: Nach vier Monaten Lockdown freut sich Dortmunder Team im Esplanade über erste Tagung
Vom Kampf ums Überleben

Von den 7.500 Hotelbetten in Dortmund stehen viele leer. Die Coronakrise trifft die Branche und vor allem die Mitarbeiter hart. Viele der 65 Hotels schlossen monatelang, um zu überleben. "Die aktuelle Lage ist besser, als vor ein paar Wochen, aber nach wie vor angespannt", kommentiert Sigrun Späte von DortmundTourismus die im Juni gerade 42.000 belegten Betten stadtweit. Sonst sind es rund 125.000 Übernachtungen.  Fußballfans, Messebesucher, Geschäftsreisende und Touristen fehlen. "Der größte...

  • Dortmund-City
  • 09.09.20
Vereine + Ehrenamt

Themenvorschläge erbetnen
Hervestkonferenz tagt in der Pfarrkirche St. Josef

Aufgrund der augenblicklichen Situation hat das Koordinierungsteam der Hervestkonferenz beschlossen, dass die nächste Hervestkonferenz am 23. September 2020 in der Pfarrkirche St. Josef stattfinden soll. Die Organisatoren sind Pfarrer August Hüsing dankbar für sein spontanes und herzliches Ja, das Gotteshaus für die Sitzung zur Verfügung zu stellen. Die Kirchengemeinde St. Josef ist im April 100 Jahre alt geworden. Ein weiteres Jubiläum gibt es im Dezember, dann wird die Kirche 90 Jahre alt. Im...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Kultur
Die Arbeit der Integrationsagenturen erreicht die Menschen.

Heimat für alle
Tagung des Westfälischen Heimatbundes zum Thema Integration

Am 26. März 2020 lädt der Westfälische Heimatbund e. V. (WHB), Dachverband für rund 570 Heimat- und Bürgervereine sowie 700 ehrenamtliche Heimatpflegerinnen und -pfleger in Westfalen, in Kooperation mit der Diakonie RWL zur Tagung "Heimat für alle - Engagement für Integration" in die Zeche Leopold nach Dorsten ein. Die Tagung ist Bestandteil des im April 2019 begonnenen WHB-Pilotprojektes "Heimat für alle - Heimatvereine als Brückenbauer für Integration". "Welche dauerhaften Strategien können...

  • Schwerte
  • 06.03.20
Ratgeber
Die jetzt unter großer Beteiligung durchgeführte, inzwischen dritte Duisburger Fachtagung Kinderschutz, leistete wiederum beste „Netzwerk-Arbeit“ zum nachhaltigen Schutz von Kindern gegen Gewalt, Misshandlung und Missbrauch.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Fachtagung Kinderschutz leistet Netzwerkarbeit zur Vorbeugung von Kindesmisshandlungen
„Wir wollen Opferschutz und keinen Täterschutz“

„Um Kinder bestmöglich schützen zu können, bedarf es der Vernetzung von Fachkräften aus verschiedenen Bereichen wie den niedergelassenen Kinderärzten, Kinderkliniken, Jugendämtern, Pädagogen, Justiz und Polizei“, so Dr. Peter Seiffert, gemeinsam mit Dr. Ralf Kownatzki einer der Wegbereiter der „Fachtagung Kinderschutz Duisburg“. Die fand jetzt zum dritten Mal im Hamborner Abteizentrum statt, wiederum durchgeführt vom Helios Klinikum Duisburg und RIKID e.V., und leistete erneut einen...

  • Duisburg
  • 04.02.20
Sport
Der Stadtsportbund Hagen und Kreissportbund Ennepe-Ruhr haben alle interessierten Übungsleiter aus Sportverein und Kindergarten eingeladen.

Minisportabzeichen in Hagen
Großes Treffen: Vereine überarbeiten das Jolinchen-Konzept

Der Stadtsportbund Hagen hat zusammen mit dem Kreissportbund EN das Jolinchen Minisportabzeichen überarbeitet und einheitlich neu gestaltet. Das daraus entstandene Konzept wurde in einer Fortbildung allen interessierten Übungsleitern, Erziehern und Sporthelfern aus Sportverein, Schule und Kindergarten präsentiert. Alle 30 Teilnehmer hatten die Möglichkeit, das Jolinchen in Theorie und Praxis selbst zu erarbeiten und zu durchlaufen. So konnten die Teilnehmer erfahren, dass das Jolinchen...

  • Hagen
  • 15.12.19
Politik
In Fröndenberg begrüßte Landrat und Gastgeber Michael Makiolla die RVR-Direktorin Geiß-Netthöfel und seine Amtskollegen. Foto: S. Ersan/Kreis Unna

Absprachen zum Kohleausstieg
Kommunalrat tagte im Kreis

Die im Kommunalrat des Regionalverbandes Ruhr (RVR) organisierten Oberbürgermeister und Landräte haben gemeinsam mit RVR-Direktorin Karola Geiß-Netthöfel Absprachen zur Umsetzung des geplanten Kohleausstiegs getroffen. Das Treffen des Gremiums fand im Kreis Unna statt. Kreis Unna. Landrat und Gastgeber Michael Makiolla begrüßte RVR-Direktorin Geiß-Netthöfel und seine Amtskollegen in Fröndenberg. Thema des Treffens waren unter anderem auch die bisherigen Ergebnisse der Ruhrkonferenz der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.11.19
Wirtschaft
Die Betoningenieure vom VDB im Kieswerk Ellerdonk zusammen mit Thomas Derksen (Technischer 
Leiter, 8. v. l.) und Andre Bauhaus (Qualitätsmanagement, 10. v. l.). Foto: Björn Büchel

Holemans Niederrhein organisierte Fachtagung für Betoningenieure
Vorträge, Austausch und Exkursion im Kieswerk Ellerdonk

Die Fachgruppe Nordrhein des Verbandes Deutscher Betoningenieure (VDB) war Ende Oktober zu Gast bei der HolemansNiederrhein GmbH. „Der VDB hatte uns gebeten, die Regionalfachtagung auszurichten“, so Andre Bauhaus, Qualitätsmanager bei Holemans. Die rund 25 Fachleute aus der „Betonwelt“ trafen sich zunächst im Kulturforum auf dem Neuhollandshof in Wesel-Bislich.Dort hörten sie Vorträge des Technischen Leiters von Holemans, Thomas Derksen, der über den „„Aufbau eines Kieswerks in elf Monaten“...

  • Wesel
  • 06.11.19
Politik
"Wir wissen die Wertschätzung der Hildener gegenüber den Soldaten zu schätzen", erklärt Oberstleutnant Björn Taube, Kommandeur der Hildener Feldjäger während der sicherheitspolitischen Informationsveranstaltung.

Großübung im kommenden Jahr führt über Hildener Kreuz
Der Standort ist sicher

Der Bundeswehrstandort Hilden ist nach Ansicht des Kommandeurs der Feldjäger, Oberstleutnant Björn Taube, sicher. Dazu trage in besonderem Maß auch die Hildener Bevölkerung bei. "Wir wissen die Wertschätzung der Hildener zu schätzen", sagt Taube während der sicherheitspolitischen Informationsveranstaltung in der Waldkaserne. "Einen Empfang so wie hier habe ich an noch keinem anderen Standort erlebt." Sein Dank gilt dem Freundeskreis Waldkaserne, der seit Jahren ein wertvolles Bindeglied...

  • Hilden
  • 22.10.19
Ratgeber
Im Hafengebäude am Oberwasser des Schiffshebwerks Henrichenburg findet die Tagung statt.

Museumsfachleute im Industriemuseum
Waltrop: Tagung des Museumsnetzwerks „European Network of River Museums“ (ENoRM) im Schiffshebewerk Henrichenburg

Museumsfachleute, die sich mit historischen Schiffen beschäftigen, tagen im Schiffshebewerk Henrichenburg. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat diese Spezialisten vom 11. bis zum 13. September in sein Waltroper Industriemuseum eingeladen. Das Netzwerk der europäischen Fluss- und Kanalmuseen entstand 2014 auf Initiative von Wissenschaftlern des Nationalen Maritimen Museums in Danzig. In der polnischen Hafenstadt fand im gleichen Jahr auch das erste Treffen statt. Die letzten beiden...

  • Waltrop
  • 06.09.19
Politik

Politik in der Stadt
Bezirksvertretungen tagen am Dienstag und Mittwoch

Düsseldorf. Drei Bezirksvertretungen tagen am Dienstag Die Bezirksvertretungen 5, 7 und 10 kommen am Dienstag, 25. Juni, zu Sitzungen zusammen. Die Bezirksvertretung 5 (Kaiserswerth, Angermund, Kalkum, Wittlaer, Lohausen und Stockum) trifft sich um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Kaiserswerth, Kaiserswerther Markt 23. Dort wird es unter anderem um die Schulwegsicherung für die Montessori Grundschule am Farnweg, den Umbau des Kinderspielplatzes Henri-Dunant-Straße sowie die Kriminalitäts-...

  • Düsseldorf
  • 21.06.19
Blaulicht
Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Feuerwehrmuseen in Deutschland aus vier Bundesländern hielten in Heiligenhaus ihre Jahrestagung ab.

Heiligenhaus war Gastgeber für Feuerwehrhistoriker
Feuerwehrmuseum arbeitet detailgetreu

Das Heiligenhauser Feuerwehrmuseum war Gastgeber für das Treffen der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Feuerwehrmuseen. Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr kam die Regionalgruppe Mitte im Feuerwehrmuseum Heiligenhaus zusammen. Die Vertreter aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland besichtigten selbstverständlich die Heiligenhauser Sammlung. „Die Kollegen haben die Darstellung unserer Exponate sehr positiv aufgenommen. Sie meinten, wir...

  • Heiligenhaus
  • 21.05.19
Politik
Tagung des Ortsverbandes, hinten: Christiane Berger, Arwin Rahimi, Anne Röer, Jochen Hake, Hermi Bräuer
vorn: Gisela Ludwig, Lars Berger, Friedrich-W. Bernhardt

Holzwickeder FDP steht geschlossen zu Europa

Zum Ortsparteitag haben sich die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Holzwickede getroffen. Sechs Neueintritte durfte der Ortsverband unter dem Vorsitzenden Lars Berger im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnen.  Zu Gast war der Geschäftsführer der FDP Fraktion des Kreistages Unna, Andreas Wette. Der ebenfalls stellvertretende Kreisvorsitzende berichtete der Ortspartei sowohl über die Arbeit der Kreistagsfraktion als auch über anstehende Themen aus dem Kreisvorstand, wie die Europawahl. Die...

  • Unna
  • 24.02.19
Politik
3D Visualisierung, Umgestaltung Telekomblock
2 Bilder

Ein Konzept für Markthalle, Bücherei, VHS und vieles mehr
Im Telekomblock entsteht der spannendste Ort der Stadt

Dort, wo heute das Telekom-Gebäude am Rathausplatz steht, soll in Bochum bis spätestens 2023 eine Markthalle und das sogenannten “Haus des Wissens” entstehen. Denn Stadtbücherei und Volkshochschule sollen bis dahin vom Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) hinter dem Rathaus in das ehemalige Telekom-Gebäude umziehen. Mit diesem Umzug setzt die Stadt einen Vorschlag der STADTGESTALTER um, den diese bereit 2015 vorgeschlagen haben (Bochumer Markthalle, 03.06.2015). Weiterhin hatten die...

  • Bochum
  • 23.02.19
  • 1
Kultur

„Atelier für Jedermann“
Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“

Zum dritten Mal fanden sich die Teilnehmer der Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“ ein im „Atelier für Jedermann“ in Dortmund-Husen bei Mitglied Martina Dickhut. Zu behandeln waren Themen von Ausstellungen und Aktionen bis Zuschauer und Zukunft. Es wurden Ideen gesammelt, diskutiert, Arbeitsaufträge verteilt und eine Jahresplanung aufgestellt. Neben der traditionellen Ausstellung „Wegmarke“ in der „Galerie Sohle 1“, die schon im Frühjahr stattfindet (31. März – 5. Mai) und das Thema...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.19
Kultur
Tagungsort ist die Rodentelgenkapelle in Arnsberg-Bruchhausen. Die Auftaktveranstaltung am 8. März findet im Schloss Melschede in Sundern statt.

Einblicke in die historische Klosterlandschaft Arnsbergs
Tagungsreihe "Herkunft mit Zukunft"

"Herkunft mit Zukunft" - so lautet das Motto einer neuen Tagungsreihe, die am 8. und 9. März Einblicke in die historische Klosterlandschaft Arnsbergs vermitteln möchte. Arnsberg. Schließlich sei die Geschichte Arnsbergs auf das Engste mit der Geschichte seiner erhaltenen Klöster Wedinghausen, Oelinghausen und Rumbeck verbunden, heißt es im Veranstaltungsflyer. Die Tagungsreihe behandelt kulturhistorische, baugeschichtliche, archäologische und ordensgeschichtliche Entwicklungen und...

  • Arnsberg
  • 21.01.19
Ratgeber
Nicht nur das Verabreichen von Medikamenten ist eine wichtige Aufgabe in der Pflege. Der menschliche Umgang und die Achtung der Würde haben hohe Priorität. Foto: Archiv Terhorst

Mülheimer Fachtagung soll konkrete Ergebnisse erarbeiten
Den Pflege-Fachkräftemangel in den Griff bekommen

Das Wort Pflegenotstand ist in aller Munde, und das bereits seit längerem. Es herrscht fast bundesweit akuter Fachkräftemangel, und das trifft auch auf Mülheim zu. Die Dialog-Offensive Mülheim will jetzt mit einer Fachtagung entscheidende Schritte zur Verbesserung der Lage einleiten. In Kooperation mit der Selbsthilfeorganisation „wir pflegen NRW“ sollen dann „Mülheimer Perspektiven“, so auch der Titel der Tagung, auf den Weg gebracht werden. Die Vorbereitungen und die inhaltliche Gestaltung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.18
Politik
Für das Abschlussfoto stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Forderungen vor der Volkshochschule auf. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
10 Bilder

Unsere Meinung zählt! Menschen mit Handicap sprachen über Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen

„Unsere Meinung zählt! Leben mit Handicap – ohne Einschränkung!?“ lautete die Überschrift einer Fachtagung, die die Aktion Menschenstadt – das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, das Diakoniewerk Essen und das Integrationsmodell, Ortsverband Essen, am 30. und 31. August in der Essener Volkshochschule veranstaltet haben. Zwei Tage lang sprachen 150 Menschen mit Behinderung darüber, was vielen unter den Nägeln brennt: Gerechter Mindestlohn, bezahlbarer Wohnraum, Strategien gegen...

  • Essen-Nord
  • 02.09.18
  • 2
Kultur
Beim Gedankenaustausch über den gesellschaftlichen Wandel im Museum waren Johannes Mirus, Dr. Dorothea Parak, Prof. Dr. Susanne Keuchel, Holger Flick und Dr. Matthias Hamann dabei.

Gesellschaftlicher Wandel im Museum: Tagung Landesverband Museumspädagogik

Den gesellschaftlicher Wandel im Museumdiskutierten gestern einen Tag lang Museumspädagogen aus NRW im Osthaus Museum Hagen. Der Landesverband Museumspädagogik hat sich in diesem Jahr Hagen als Tagungsort ausgesucht. Die große Frage war, welchen Herausforderungen müssen sich Museen und speziell die Museumspädagogik in Zeiten eines gesellschaftlichen Wandels stellen. Dazu gab es zwei interessante Referate von Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes...

  • Hagen
  • 29.03.18
Überregionales
Auch Westerholt ist im Blickpunkt.

Neue Projekte in Hassel, Westerholt und Bertlich werden vorgestellt

Am Donnerstag, 15. März, tagt der Gebietsbeirat Hassel.Westerholt.Bertlich zum bereits 14. Mal. Die öffentliche Sitzung startet ab 18.30 Uhr im Fritz-Erler-Haus, Am Freistuhl 4, in Gelsenkirchen. Die Tagung ist offen für jeden. In der Sitzung stellt das Stadtteilbüro die aktuellen Projekte der Stadterneuerung Hassel.Westerholt.Bertlich vor. Anschließend werden drei neue Anträge an den Quartiersfonds vorgestellt. Nachdem die Antragsstellerinnen und Antragssteller ihre Ideen vorgestellt haben,...

  • Herten
  • 09.03.18
Politik

Lenkungskreis Niederrhein

Presseinformation zur 18. Sitzung des Lenkungskreises der Region NiederRhein am 05.02.2018 Stärken nutzen. Impulse für die Zukunft der Region Niederrhein Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart trifft sich mit dem Lenkungskreis der Region NiederRhein an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve Über Strategien und Projekte für eine zukunftsfähige Regionalentwicklung sprach Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen im...

  • Duisburg
  • 07.02.18
Sport

Altherren tagen in Gahmen

LÜNEN. Die Vereinsvertreter der Altherren-Fußballer Lünens treffen sich zu einer Sitzung am Donnerstag, 28. Dezember, um 18.30 Uhr im Clubhaus der SG Gahmen 24/74 am Platz an der Kaubrügge. Eingeladen hat die Fachschaft Fußball im Stadtsportverband Lünen (SSV). Wichtigstes Thema ist die Hallenstadmeisteschaft der Oldies, deren Terminierung und deren Auslosung. Jan-

  • Lünen
  • 13.12.17
Kultur
Im Bild oberer Reihe, v.l.n.r.: Prof. Dr. Doris Schröder (UClan; Direktor of Centre for Professional Ethics, Professor of Moral Philisophy), Prof. Dr. Heike Köckler, Dr. Ilona Jansen, Yvonne Anger, Prof. Dr. Sascha Sommer, Mandy Dunbar (Senior Lecturer in Physiotherapy), Prof. Dr. Markus Zimmermann, Prof. Dr. Kerstin Bilda; untere Reihe v.l.n.r.: Anna Clampin (Senior Lecturer in Health and Social Care), Prof. Dr. Anne Friedrichs, Dr. Hazel Roddam. Foto: hsg
2 Bilder

Besuch aus Großbritannien an der hsg

Ende Oktober 2017 hat eine Delegation der University of Central Lancashire (UCLan) die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum besucht. Die fünf Wissenschaftlerinnen aus Großbritannien führten damit eine Reihe von Besuchen fort, die die hsg seit einigen Jahren mit der UCLan verbindet. Im Rahmen des letzten Bochum-Besuchs Anfang Juli 2016 hatten hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs und Dr. Nigel Harrison, Executive Dean am College of Health and Wellbeing der UCLan, ein Memorandum of...

  • Bochum
  • 16.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.