Thermografie

Beiträge zum Thema Thermografie

Ratgeber
Die nächste Thermografie-Runde im Kreis Unna hat begonnen. Jetzt anmelden! Foto: Verbraucherzentrale

Thermografieaktion 2016: "Was strahlt mein Haus aus?"

Die Anmeldungsrunde zur Thermografieaktion 2016 im Kreis Unna läuft. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 29. Februar 2016 möglich.  Mit der Erstellung einer Gebäudethermografie kann vor der Durchführung von Sanierungsmaßnahmen an einer älteren Immobilie festgestellt werden, in welchen Bereichen des Objektes hohe Energieverluste auftreten bzw. welche Maßnahmen sinnvoll oder dringend erforderlich sind. Darüber hinaus ist die Methode für Neubauten und bereits renovierte Altbauten als...

  • Kamen
  • 15.12.15
  •  1
Ratgeber
Sehr gut zu erkennen sind die Rollladenkästen, die viel Wärme durchlassen.
2 Bilder

Wärmebilder zeigen kuriose Energielecks - Thermografie und Energieberatung im Paket -

Hohe Heizkosten haben manchmal kuriose Gründe. Bei Aktionen mit Wärmebildern hat die Verbraucherzentrale NRW zum Beispiel schon alte Fenster gefunden, die nur dürftig zugemauert waren, von denen die Bewohner aber nichts ahnten. Oder die Experten stellten anhand der Infrarot-Bilder fest, dass Dämmmaterial im Dach ins Rutschen geraten war und deshalb seinen Zweck nicht mehr erfüllte. Um solche Probleme aufzudecken, aber auch ganz klassische Schwachstellen aufzuzeigen, bietet die...

  • Arnsberg
  • 11.12.15
Überregionales
5 Bilder

Bei Rot gibts Verluste

"Wo verliere ich Energie, wo heize ich meinen Nachbarn mit?“ Fragen, die mit dem Thermografie-Angebot der Stadtwerke Menden gelöst werden können. „Ist ihr Gebäude noch ganz dicht“ fragt der Dienstleister provokativ in seiner Informationsbroschüre. „Die günstigste Energie, ist die, die man nicht verbraucht. Und deshalb ist es wichtig, Wärmeverluste so gering wie möglich zu halten“, verdeutlicht Maria Geers von den Mendener Stadtwerken. Das Angebot einer Thermografie-Aktion für Privat- und...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.02.15
  •  1
Ratgeber
Ingenieur Dr. Jörg Albert nimmt die Messungen per Wärmekamera vor.
4 Bilder

Energieverlust auf der Spur Thermografieaktion der Stadtwerke Bochum – Energiekosten können gesenkt werden

Die Wärmekamera im Anschlag, hat der Energieverlust keine Chance – wenn Jörg Albert anrückt, dann entlockt er Häusern die Geheimnisse ihrer Wärme-Schwachstellen. Der Diplom-Ingenieur ist im Auftrag der Stadtwerke unterwegs. Das Haus von Stefan Ahrendt in Weitmar ist an diesem Abend sein Ziel. Der junge Familienvater hat bereits 2013 die Thermografieaktion des Bochumer Energieanbieters genutzt, um Energieverluste an dem Eigenheim aufzudecken. „Wir haben unser Haus im Anschluss saniert, und...

  • Bochum
  • 28.01.15
  •  1
  •  1
Ratgeber
Bein Thermografiespaziergang in Hüsten: ungedämmte Heizungsrohre

Energiewende von Haus zu Haus

Stadt Arnsberg und Verbraucherzentrale NRW starten Sonderaktion / Energiespa(r)ziergang und Beratung Arnsberg, 23.01.2015 - Das eigene Haus verschönern und gleichzeitig Energie sparen – mit der energetischen Gebäudesanierung ist das möglich. Die Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Arnsberg möchten daher mit einer gemeinsamen Aktion auf zwei Angebote in den Stadtteilen AltArnsberg, Neheim/Bergheim und Wenningloh aufmerksam machen: Energiespa(r)ziergang und die Energieberatung der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 23.01.15
Ratgeber

Hünxe: Thermografieaktion verlängert

Wer sein Wohnhaus sanieren möchte, sollte die energetischen Schwachstellen kennen. Mithilfe einer Thermografie lassen sie sich identifizieren. Die Gemeindewerke Hünxe haben die Anmeldefrist für die diesjährige Thermografie-Aktion bis zum 20. Februar verlängert. Kunden erhalten zum Preis von 175 Euro eine Komfort-Thermografie. Dazu gehören mindestens sechs Thermografie-Aufnahmen und eine Info-Mappe mit energetischer Einschätzung der Gebäudehülle sowie eine Beratungshotline. Für die...

  • Dinslaken
  • 16.01.15
Ratgeber
Rund 50 Prozent der Essener Gebäude könnten eine energetische Sanierung vertragen.

Energie: Essen von oben

Der energetische Fußabdruck der Stadt Essen ist geschafft. Mit dem Ergebnis sind alle Beteiligten zufrieden. Nun gilt es, die Ergebnisse der Flug-Thermografie weiter zu nutzen. „Die Überfliegung ist ein großer Erfolg“, wertet Oberbürgermeister Reinhard Paß die Ergebnisse. Danach sind rund 50 Prozent der Essener Dächer, bis auf Kleinigkeiten, energetisch in Ordnung. Zusammen mit Dr. Arnd Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG, stellte Paß den weiteren Weg vor. In rund...

  • Essen-Kettwig
  • 17.11.14
  •  1
Ratgeber
Ingrid Deutmeyer (Verbraucherzentrale), Georg Kruhl, Silke Gerstler (Verbraucherzentrale) und Stadtrat Karlheinz Friedrichs (von links) werden auf Wärmeabstrahlung „getestet“. Foto: A. Thiele

Kampf den teuren Wärmelecks

Heizung an – und schon wird es schön mollig warm in der Stube. Nach diesem einfachen Rezept verfahren viele in den Wintermonaten. Das dicke Ende kommt dann meist mit der Jahresabrechnung des Energieversorgers „pro Jahr werden Gas und Öl durchschnittlich sechs Prozent teuer“, weiß Energieberater Georg Kruhl der Verbraucherzentrale NRW. Mit ein Grund für das zu großzügige Heizen sind oft Wärmelecks am Haus, die verhindern, dass es schnell angenehm wird in einer kalten Wohnung. Und auch wenn...

  • Herne
  • 18.02.14
Ratgeber
Je „blauer“ ein Hausbereich ist, desto weniger Energie verliert ein Gebäude. Die beiden Häuser links sind gedämmt, das rechte nicht.

Nie wieder kalte Füße

Nie wieder kalte Füße? Das ist ein Traum von vielen Menschen. Doch wie sieht der Weg dahin aus? „Fragen sie uns“, sagt Martina Zbick, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Mülheim. Es ist ein nasskalter Donnerstag, als Martina Zbick von der Verbraucherzentrale Mülheim bei Heinrich M. (Name von der Redaktion geändert) klingelt. Einige Wochen zuvor hatte eine Thermografie die Schwachstellen des Hauses der Familie M. in Dümpten offengelegt. Das war der erste Teil der umfassenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.14
Ratgeber

Wer macht mit beim großen Thermografie-Check der Stadt Wesel?

Die Stadt Wesel sucht Freiwillige, die das Projekt „Flug-Thermografie Wesel“ unterstützen. Wie bereits mitgeteilt, wird in Kürze in kalten und wolkenlosen Nächten ein Spezialflugzeug Wärmebilder vom Stadtgebiet aufnehmen. So können laut Pressemitteilung Wärmelecks an Hausdächern ermittelt werden. Während der Befliegung müssen in Gebäuden Referenzmessungen vorgenommen werden. Sie ermöglichen die richtige Kalibrierung der aus der Luft gewonnenen Daten. Dazu wird die Unterstützung der Bürger...

  • Wesel
  • 31.01.14
  •  1
Ratgeber

Thermografieaktion in Arnsberg, Bestwig, Eslohe, Meschede, Olsberg, Schmallenberg und Sundern sowie im gesamten Kreis Soest

Wärmebilder offenbaren Problemzonen Die Verbraucherzentrale NRW hat viel Erfahrung mit Energieberatung plus Thermografie Ergänzend zur Flugthermografie von Stadt Arnsberg und RWE mit den zugehörigen Beratungen fürs Dach bietet Dr. Johannes Spruth, Energieberater der Verbraucherzentrale in Arnsberg auch in diesem Winter für die Bewertung der Fassaden ein spezielles Aktionspaket an: Eine 90-minütige Beratung beim Verbraucher zu Hause, inklusive Thermografien. Das sind eigens erstellte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 08.01.14
Überregionales
MIt der Spezialkamera können die Experten auch die Wärmeabstrahlung des menschenlichen Körpers sichtbar machen.
5 Bilder

Stadtspiegel-Hotline zur Thermografie

Pünktlich zur kalten Jahreszeit haben die Stadtwerke Bochum wieder den Thermografie-Service für alle Bochumer Hausbesitzer gestartet. Gemeinsam haben Stadtspiegel und Stadtwerke vier Experten zusammengeholt, die interessierten Hausbesitzern weitergehende Informationen an der Stadtspiegel-Hotline gaben. „Mit der Thermografie sind wir in der Lage Wärmelecks an Gebäuden aufzuspüren und anschließend zielgerichtete Maßnahmen zur Modernisierung aufzuzeigen. Eine lohnende Investition für Umwelt und...

  • Bochum
  • 17.12.13
Ratgeber
Mit Thermografieaufnahmen werden Wärmelecks am Haus entdeckt.

Thermografie-Telefonaktion: Bitte die 0234 vorwählen!

Der Stadtspiegel Bochum hat am Dienstag (17. Dezember) ab 17 Uhr Experten zum Thema Thermografie am Redaktionstelefon. Dieses wurde auch in der Samstags-Ausgabe des Stadtspiegels Wattenscheid auf der Seite 6711/19 angekündigt. Leser aus Wattenscheid, die mit den genannten Experten sprechen möchten, sollten die Vorwahl für Bochum bei ihrem Anruf nicht vergessen: Dienstag ab 17 Uhr Stefan Littmeier erreichen Sie am Dienstag ab 17 Uhr unter 0234-9649819 Birgit Kobus: 0234 -...

  • Wattenscheid
  • 15.12.13
Ratgeber

Unabhängige Energieberatung in Herdecke und Wetter

Auch diesen Winter bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Herdecke und zum ersten mal in Wetter ein spezielles Aktionspaket an: Eine 90-minütige Beratung beim Verbraucher zu Hause, inklusive so genannter Thermografien. Das sind eigens erstellte Wärmebilder des Wohngebäudes. Sie machen sichtbar, wo kostbare Heizenergie entweicht. Zur Beratung gehört ein schriftlicher Bericht über energetische Schwachstellen des Gebäudes sowie Hinweise zum Sparen, Modernisieren und zur...

  • Herdecke
  • 12.12.13
Ratgeber
Hochmoderne Wärmebildkameras liefern Aufnahmen, die eindeutig belegen, wo an Gebäuden Wärmelecks existieren. Wärmelecks, die unnötigerweise zu hohen Heizkosten führen.

Mit High-Tech auf der Suche nach Wärme-Lecks

Gladbeck. Wohlige Wärme im eigenen Heim mögen wohl auch die meisten Gladbecker. Doch dieser „Luxus“ kommt den Verbraucher zunehmend teuer zu stehen. So haben Experten errechnet, dass private Haushalte fürs Heizen rund zwei Drittel ihres Energiebudgets aus. Nun aber möchte die „Verbraucherzentrale NRW“ dabei helfen, diesen großen Kostenblock nachhaltig zu senken. Seit Anfang Dezember bietet die Verbraucherzentrale für Haus- und Wohnungseigentümer in Gladbeck ein spezielles Winterpaket an:...

  • Gladbeck
  • 09.12.13
Ratgeber
Partner im Kampf geben Energieverlust (v.l.): Andreas Buchwald (Thermograph), Udo Sieverding (Verbraucherzentrale), Sabine Lauxen (Umweltdezernentin), Martina Zbick (Verbraucherzentrale) und Arnd Mucke (ev0).    Foto: Peter Hadasch

Bunte Häuser zeigen Schwachstellen

Sobald draußen die Temperaturen sinken, lockt das kuschelig warme Zuhause. Doch wenn es einfach nicht richtig warm wird und die Heizkosten zu hoch sind, sollten Eigenheimbesitzer den Ursachen auf den Grund gehen. Genau dazu dient eine qualifizierte Untersuchung durch Gebäude-Thermografie mit anschließender Beratung durch fachkundige Energieexperten. Die Stadt Oberhausen führt seit 2008 mit der Verbraucherzentrale NRW als Partner die Sonderaktion Thermografie plus Energieberatung durch. In...

  • Oberhausen
  • 05.12.13
Kultur
4 Bilder

Fantasia

Ein paar Eindrücke via Thermalcam...

  • Essen-Ruhr
  • 19.07.13
  •  3
  •  1
Überregionales
Wo stecken die Energieverluste in den Dächern? Ein Flieger soll die Frage mit einer Wärmebildkamera klären. Foto: Albrecht
2 Bilder

Spezialflugzeug sucht nach Energieverschwendung

Die Aussichten sind gut - die der Projektpartner - Stadt Arnsberg, RWE und VZ-Energieberatung - sowieso und die für das Wetter auch. Denn damit am Montag und Dienstag ein Spezialflieger über Arnsberg kreisen kann, müssen die Vorraussetzungen stimmen. Wenig Wind, kein Regen und vor allem - kein Schnee auf den Dächern, das ist es was sich Dr. Silke Katharina Berger von der RWE für Anfang kommender Woche wünscht. Mit dem in Westfalen einmaligen Projekt der „Thermografiebefliegung“ will man...

  • Arnsberg
  • 01.03.13
Ratgeber
Die Thermokamera „sieht“ jeden Energieverlust eines Hauses. Je gelber oder roter ein Haus „leuchtet“, desto höher der Energieverlust.  Je dunkler das Blau erscheint, desto besser ist ein Haus gedämmt.
3 Bilder

Alarm bei gelb-rotem Bild

Der Wind pfeift eiskalt um das Auto herum, als Dr. Jörg Albert seinen Kofferraum öffnet. Er zieht die grüne Warnweste über. Kaum hörbar schnappen die Riegel des Alukoffers auf. Albert nimmt die Kamera heraus und lächelt: „Es kann losgehen.“ Die Abenddämmerung hat sich längst verzogen, der Wind zerrt an der kleinen Straße irgendwo in Dümpten an Jacken und Hosenbeinen der drei Männer. Für den Energieberater, Diplom Ingenieur und Diplom Wirtschaftsingenieur Dr. Albert nahezu paradiesische...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.02.13
Ratgeber

Thermografie-Aktion: Die letzten Plätze sichern

Energie ist teuer. Für eine wohlig warme Wohnung wird in deutschen Haushalten die meiste Energie aufgebracht. Es lohnt sich daher, Schwachstellen am Haus aufzuspüren, durch die Wärme nach draußen entweicht. Klimaschutzmanagerin Katrin Weidmann (Stadt Gladbeck) macht daher auf die derzeitige Thermografie-Aktion der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen im Kreis Recklinghausen aufmerksam. Anmeldungen werden noch entgegen genommen. „Bereits einige Eigenheime haben wir mit der Infrarotkamera...

  • Gladbeck
  • 08.02.13
Ratgeber
Im Gegensatz zur Mutter hat das Nashornjunge noch keine isolierende Speckschicht gebildet.
2 Bilder

Thermografie wird verlängert - Aufträge bis zum 8. März bei den Stadtwerken einreichen

Die Stadtwerke Bochum verlängern aufgrund der anhaltend niedrigen Temperaturen und der hohen Nachfrage die Thermografie-Aktion um einen Monat. Noch bis zum 1. März können Auftragsformulare telefonisch bestellt oder unter www.stadtwerke-bochum.de/thermografie abgerufen werden. Bis zum 8. März sollten die Hausbesitzer die Thermografie-Aufträge bei den Stadtwerken einreichen, damit diese noch in der aktuellen Thermografie-Periode bearbeitet werden können. Im Tierreich ist Energiesparen im...

  • Bochum
  • 01.02.13
  •  1
Überregionales

Thermografieaktion in Herdecke

Die Stadt Herdecke hat in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW im November vergangenen Jahres zu einer großen Thermografie-Aktion aufgerufen. Mit Hilfe von Wärmebildaufnahmen werden die energetischen Schwachstellen von Gebäuden sichtbar gemacht. In einem anschließenden Beratungsgespräch werden die angefertigten Bilder dann ausgewertet und ausführlich besprochen. „Insgesamt 15 Grundstückseigentümer aus Herdecke haben sich bisher verbindlich für eine Thermografie mit anschließender...

  • Herdecke
  • 27.01.13
Ratgeber
Die Wärmebildkamera kann man auch an menschlichen Körpern anwenden
2 Bilder

Energieberatung: "So haben SIE sich und IHR HAUS noch nie gesehen!"

So lautet die neue Kampagne der Verbraucherzentrale NRW zum Thema Energieberatung, die in der Stadtbibliotek Dinslaken vorgestellt wurde. Bei einem Beratungs-Termin in der Stadtbibliothek Dinslaken, erläuterte der Energieberater Günter Thomas, dass durch Gebäude-Thermografie mit Hilfe von Wärmebildern wichtige Informationen für energetische Sanierungen gewonnen werden können. Auf diesen Wärmebildern gibt es verschiedene Farben, wobei die Extreme „blau“ für kalt und „rot“ für warm stehen. So...

  • Dinslaken
  • 23.01.13
  •  1
Ratgeber
Wenn die Außenwände eines Hauses so rot leuchten wie Gesicht und Hände dieses Menschen, wird es Zeit für eine Wärmedämmung.

Thermografieaktion für Einfamilienhäuser

Jetzt das eigene Haus auf Wärmeverluste überprüfen: Eine Aktion von Stadt, Verbraucherzentrale und Klimainitiative deckt mit Hilfe der Thermografie Kältebrücke und Wärmeverluste auf. Wenn der Wind durch undichte Fenster und Türen zieht, ist offensichtlich, warum kuschelige Wärme in den eigenen vier Wänden nicht aufkommen möchte. Ist das aber nicht der Fall und Füße und Wände sind dennoch kalt und die Heizkosten explodieren, sollten Eigenheimbesitzer auf die Suche nach den Ursachen gehen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.