Trunkenheit am Steuer

Beiträge zum Thema Trunkenheit am Steuer

Blaulicht
Bei einer Verkehrskontrolle in Meiderich kontrollierten die Beamten einen 41 Jahre alten Mann, der keine Fahrerlaubnis und Alkohol getrunken hatte.

Polizei zieht Autofahrer in Meiderich aus dem Verkehr
Ohne Fahrerlaubnis, zu schnell und betrunken

Tempo 30 gilt auf der Honigstraße in Meiderich - Polizisten postierten sich dort am Dienstagabend, 7. September, 21:30 Uhr und überwachten, ob sich alle Auto-, Motorrad-, Lkw-Fahrer und Co. an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Dabei stoppten die Beamten einen 41 Jahre alten Duisburger, der 15 km/h schneller fuhr als erlaubt. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Mann im Hyundai keine Fahrerlaubnis hat und Alkohol getrunken hatte. Auf der Wache entnahm ein Arzt dem...

  • Duisburg
  • 08.09.21
Blaulicht
Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrollierten Einsatzkräfte der Hildener Polizei am Sonntagabend, 4. Juli, gegen 18.45 Uhr einen schwarzen PKW BMW mit ausländischem Kennzeichen auf der Gerresheimer Straße.

Polizei "fischt" bei Verkehrskontrolle auf der Gerresheimer Straße in Hilden alkoholisierten BMW-Fahrer (25) heraus
Mit über zwei Promille am Steuer in Hilden erwischt

Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrollierten Einsatzkräfte der Hildener Polizei am Sonntagabend, 4. Juli, gegen 18.45 Uhr einen schwarzen PKW BMW mit ausländischem Kennzeichen auf der Gerresheimer Straße. Bei dieser Kontrolle stellte sich sehr schnell heraus, dass der BMW aus der Ukraine von einem 25-jährigen Mann gelenkt wurde, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand und sich beim Verlassen seines Wagens kaum mehr sicher auf den Beinen halten konnte. Polizei führt Alkoholvortest...

  • Hilden
  • 05.07.21
Blaulicht

Lkw wurde in Uedem aus dem Verkehr gezogen
Fahrer schaffte es nicht, seinen Truck auf die Waage zu fahren

Einen offenbar stark alkoholisierten Lkw-Fahrer hat die Polizei am Freitagmittag aus dem Verkehr gezogen. Der LKW-Fahrer war durch Zeugen, unter anderem einen im Ruhestand befindlichen Polizeibeamten, dabei beobachtet worden, wie er vergeblich versuchte, auf die Fahrzeugwaage eines Betriebes auf der Mühlenstraße zu fahren. Die Beamten stellten Fahrzeugschlüssel und Führerschein des Mannes sicher und nahmen Kontakt mit dessen Arbeitgeber auf, damit dieser sich um den LKW kümmert. Dem Fahrer des...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.10.20
Blaulicht

Polizei zieht in Hilden volltrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr
Mit fast drei Promille zur Tankstelle gefahren

Am frühen Dienstagmorgen, 8. September, hat die Polizei in Hilden dank einer aufmerksamen Zeugin einen 60 Jahre alten - erheblich betrunkenen - Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Das war passiert: Um kurz nach 6 Uhr morgens fuhr der Hildener mit seinem Auto auf das Gelände einer Tankstelle an der Düsseldorfer Straße. Der Mann betrat daraufhin den Tankstellenshop, wo er zwei kleinere Flaschen Wodka kaufte. Als sich der Hildener danach wieder in sein Auto setzte und aus den Flaschen trank,...

  • Hilden
  • 08.09.20
Blaulicht
Ohne Versicherungsschutz, aber mit Alkohol im Blut, war ein 59-jähriger Mofa-Fahrer unterwegs.

Alkoholisiert und ohne Versicherungsschutz -
Polizei Langenfeld stoppt Mofafahrer

Am Montagabend, 27. Juli, stoppte die Polizei einen 59-jährigen Mofafahrer auf der Postgartenstraße in Langenfeld, da dessen Fahrzeug keinen gültigen Versicherungsschutz aufwies und der Fahrer zudem unter dem Einfluss von Alkohol stand. Den Langenfelder erwartet nun eine Strafanzeige. Gegen 23.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizei Langenfeld einen 59-Jährigen, welcher mit seinem Mofa die Postgartenstraße in Langenfeld befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass an dem Fahrzeug...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.07.20
Blaulicht
Ohne Versicherungsschutz, aber mit Alkohol im Blut war ein 59-jähriger Mofa-Fahrer unterwegs.

Alkoholisiert und ohne Versicherungsschutz -
Polizei stoppt Mofafahrer - Langenfeld - 2007149

Am Montagabend, 27. Juli, stoppte die Polizei einen 59-jährigen Mofafahrer auf der Postgartenstraße in Langenfeld, da dessen Fahrzeug keinen gültigen Versicherungsschutz aufwies und der Fahrer zudem unter dem Einfluss von Alkohol stand. Den Langenfelder erwartet nun eine Strafanzeige. Gegen 23.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizei Langenfeld einen 59-Jährigen, welcher mit seinem Mofa die Postgartenstraße in Langenfeld befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass an dem Fahrzeug...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.07.20
Blaulicht

Polizei zieht stark alkoholisierte Fahrzeugführerin aus dem Verkehr
Autofahrt gestoppt

In der Nacht zu Sonntag, 10. Mai, stoppte die Polizei die Fahrt einer 48-jährigen Langenfelderin, die mit deutlichen Ausfallerscheinungen einen Audi durch Langenfeld-Immigrath führte. Das Ergebnis: Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und ein beschlagnahmter Führerschein. Das war geschehen:Gegen 2.35 Uhr beobachtete eine Streifenwagenbesatzung das auffällige Fahrverhalten eines Audis mit Düsseldorfer Städtekennung (D-), welcher die Theodor-Heuss-Straße in Langenfeld-Immigrath befuhr....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.05.20
Blaulicht
Nach einem freiwilligen Alkoholtest an der Polizeiwache, stellte die Polizei stellte den PKW-Schlüssel sowie den Führerschein des 45-Jährigen sicher und leitete gegen den Mann ein Strafverfahren ein. Symbolfoto: Archiv

Trunkenheit im Straßenverkehr
Polizei ermittelt gegen einen 45-Jährigen nach nicht alltäglicher "Verfolgungsfahrt"

Die Polizei ermittelt gegen einen 45-jährigen Kamener, der am Donnerstag, 30. Januar, in Kamen für einen nicht alltäglichen Einsatz gesorgt hat. Kamen. Gegen 21Uhr verließen eine 18-jährige Bönenerin und ein 20-jähriger Hammer ein Fitnessstudio an der Gutenbergstraße. Auf dem Parkplatz fiel ihnen ein roter Ford auf, der sich mit Lichthupe bemerkbar machte. Als sie den Fahrer ansprachen, was er denn wolle, pfiff er lediglich ein Lied. Die Bönenerin und der Hammer stiegen in ihr Auto und fuhren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.01.20
Blaulicht

Autodiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit am Steuer
Festnahme zweier Männer

Am Donnerstagabend, 22. August, gegen 23.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Altendorfer Straße, nahe zur Einmündung Hirtsieferstraße. Beide Insassen des verunfallten schwarzen Mercedes flüchteten. Zwei Zeugen, die in einem Café saßen, hörten plötzlich laute Kollisionsgeräusche. Zusammen schauten die Zeugen nach, was passiert ist und ob Hilfe benötigt werde. Stattdessen beobachteten sie zwei junge Männer, die aus dem Mercedes stiegen und wegrannten. Daraufhin informierten sie die...

  • Essen-West
  • 26.08.19
Blaulicht
Ein Atemalkoholtest des PKW Fahrers verlief positiv

POL-UN: Unna - Trunkenheit im Straßenverkehr
Fahrer bog vor Augen der Polizei entgegen der Fahrtrichtung ab

Am Donnerstag, 04. Juli, wurde die Besatzung eines Streifenwagens aufmerksam, als ein 48-jähriger PKW Fahrer auf der Oberer Husemannstraße entgegen der Fahrtrichtung auf den Beethovenring abbog. Der 48-Jährige aus Limburg fuhr gegen 15.50 Uhr aus Richtung Stadtmitte auf der Oberer Husemannstraße und bog verkehrswidrig nach rechts auf den Verkehrsring ab. Dies sah die Besatzung eines Streifenwagens, der auf dem Beethovenring stand und schaltete das Blaulicht ein. Sie ermöglichtem dem Fahrer...

  • Unna
  • 05.07.19
Blaulicht

Senior fährt nach Winzerfest betrunken Auto
81-Jähriger verunglückt nach Alkoholgenuss und gefährdet Fußgänger

Ein Mülheimer Senior befuhr mit seinem Fahrzeug am Samstag, 15. Juni, gegen 22.40 Uhr, fälschlicherweise den Gehweg an der Hingbergstraße (Fahrtrichtung Heinrich-Lemberg-Straße), erfasste beinah zwei Passanten (54/49) und touchierte zuletzt einen parkenden PKW. Die beiden Passanten sowie ein weiterer Zeuge (56) liefen daraufhin dem Audi hinterher, welcher kurz darauf zum Stillstand kam. Anschließend nahm der 54-jährige zuvor gefährdete Fußgänger den Fahrzeugschlüssel aus dem Zündschloss. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.19
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Blutproben entnommen, Strafverfahren eingeleitet
Polizei zieht im Kreis Mettmann gleich mehrere betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

In den vergangenen Tagen hat die Polizei mehrere alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Sowohl in Mettmann, als auch in Hilden und Monheim mussten die Fahrer jeweils eine Blutprobe abgeben. Auf alle warten nun Anzeigen. Am späten Samstagabend, 9. Februar, wurde ein Autofahrer auf einen Lkw aufmerksam, der mit Schlangenlinien auf der A3 unterwegs war und an der Ausfahrt Mettmann die Autobahn verlassen hatte. Der Essener informierte daraufhin die Polizei und verfolgte den Lkw-Fahrer...

  • Monheim am Rhein
  • 11.02.19
Überregionales

Langenfeld: Trunkenheitsfahrt ohne Schadensfolge

Am späten Freitagabend, 8. Juni, stoppte die Langenfelder Polizei, auf der Hildener Straße in Richrath, gegen 23.20 Uhr einen silbernen PKW Seat Ibiza im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Bei der polizeilichen Ansprache des 29-jährigen Fahrzeugführers aus Monheim am Rhein, schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch aus dem PKW entgegen. Ein deshalb an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,2 Promille. Daraufhin leiteten die Beamten ein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.18
Überregionales
Symbolfoto Atemalkoholprobe: Kreispolizeibehörde Mettmann



Foto & Copyright:

Jochen Tack

Fotografie



Herthastrasse 15

45131 Essen

Germany



phone +49(0) 201 310 7611

mobile +49((0) 176 2484 8423

info@jochentack.com

www.jochentack.com

Monheim: Unfallflucht und Trunkenheit

Beim Ausparken aus einer Parklücke an der Benrather Straße stieß der Fahrer eine Peugeots am Donnerstag gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrzeug gegen einen stehenden Skoda und beschädigte diesen im Bereich der Fahrertür. Obwohl durch die Kollision ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Die Monheimer Polizei suchte sofort nach der Alarmierung die Halteranschrift des Peugeot auf....

  • Monheim am Rhein
  • 24.11.17
Überregionales

Ein Unfall in Brechten, drei beschädigte Autos und zwei Blutproben

In der Nacht auf den heutigen Mittwoch (6.9.) hat ein 45-jähriger Autofahrer aus Schwerte bei einem Verkehrsunfall auf der Evinger Straße in Brechten einen hohen Sachschaden verursacht. Für den betrunkenen Mann war es nicht der erste Vorfall in der gestrigen Nacht. Um kurz vor Mitternacht stoppten die Beamten den Schwerter bereits in der Stahlwerkstraße im Borsigplatz-Viertel in der Nordstadt. Zuvor hatte er deutlich die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B236 überschritten. Auch den Sinn...

  • Dortmund-Nord
  • 06.09.17
Überregionales
An dem Kreisverkehr entstand bei dem Aufprall des Autos erheblicher Sachschaden.

Betrunkener Autofahrer beschädigt Kreisverkehr

Xanten.  Wie die Polizei mitteilt, befuhr am Montag, 4. September, gegen 21.20 Uhr ein 25-jähriger Mann aus Polen mit einem Lieferwagen die Siegfriedstraße aus Marienbaum kommend in Richtung Kreisverkehr. Im Kreisverkehr verlor der 25-Jährige die Kontrolle über seinen Transporter, prallte gegen den Betonsockel der Mittelinsel und schleuderte anschließend auf den Grünstreifen. Der Unfallfahrer blieb unverletzt, jedoch entstand Sachschaden von circa 12.000 Euro. Hinzugerufene Polizeibeamte...

  • Xanten
  • 05.09.17
Überregionales
Polizei NRW

Kreispolizeibehörde Mettmann



Foto & Copyright:

Jochen Tack

Fotografie



Herthastrasse 15

45131 Essen

Germany



phone +49(0) 201 310 7611

mobile +49((0) 176 2484 8423

info@jochentack.com

www.jochentack.com

Kamp-Lintfort: Trunkenheit am Steuer? Verkehrsunfall mit Verletztem

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr im Ortsteil Hoerstgen zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Ein 34-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort befuhr die Hoerstgener Straße in Richtung Kamp-Lintfort und geriet im Bereich einer Rechtskurve in den Gegenverkehr, wo es zum Zusammenstoß mit einem 18-jährigen Fahrzeugführer aus Issum kam. Der 18-jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen zum örtlichen Krankenhaus gebracht. Bei dem 34-jährigem ergab sich der...

  • Moers
  • 12.06.17
Überregionales
Zwei Unfälle verursachte ein Fahrer in Dortmund.

Unfallflucht mit Alkoholpegel: Schwerter hält Dortmunder Polizei auf Trab

Zeugen haben einen Unfallfahrer in Dortmund gestellt - offenbar Alkohol im Spiel: Nachdem er am Mittwochabend (31. Mai) auf dem Königswall einen Verkehrsunfall gebaut hatte, wollte ein Mann aus Schwerte eigentlich einfach weiterfahren. Dabei hatte er die Rechnung jedoch ohne den Fahrer des anderen beteiligten Wagens gemacht. Und ohne weitere aufmerksame Verkehrsteilnehmer. Es war gegen 18.50 Uhr, als ein 38-jähriger Dortmunder den Königswall auf der mittleren Fahrspur in Richtung Osten befuhr....

  • Schwerte
  • 02.06.17
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Mit 2,0 Promille im Blut und Handy am Ohr

Weil sie beobachtet hatten, dass der Fahrer eines weißen PKW Ford Transit auf der Opladener Straße in Reusrath unterwegs war und dabei gut sichtbar mit dem Handy am Ohr telefonierte, verfolgten Polizeibeamte aus Langenfeld das Fahrzeug, um es am Sonntagmorgen, 23. April, gegen 11.40 Uhr, noch an der Opladener Straße anzuhalten und den Fahrer auf den Verkehrsverstoß anzusprechen. 2,0 Promille im Blut Schon bei der Nachfahrt hatten die Beamten deutliche Ausfallerscheinungen in der Fahrweise des...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.04.17
Ratgeber

Trunkenheit am Steuer: Aufmerksame Zeugen verständigen Polizei

Heute, am frühen Mittwochmorgen gegen 00.45 Uhr, berichteten aufmerksame Zeugen der Hildener Polizei, dass sie gerade den Fahrer eines PKW Nissan Note beobachtet hätten, wie dieser entgegen vorgeschriebener Fahrtrichtungen auf den Kundenparkplatz eines Schnellrestaurants an der Straße Diekhaus gefahren war und dann seinen Wagen abgestellt hatte. Beim Aussteigen und im Gang zum Restaurant habe der Mann auffallend getorkelt, gaben die Zeugen weiterhin zu Protokoll. Bei einer sofortigen...

  • Hilden
  • 13.07.16
Überregionales

Amtsgericht: Betrug, Drogen, Trunkenheit und Waffengesetz

Vor dem Hattinger Amtsgericht wurden wieder einige interessante Fälle verhandelt. Dabei wurde auch deutlich: Nicht-Wissen nützt nicht immer. Ein 25jähriger war bei einer Personenkontrolle mit zwei Munitionskugeln einer Gaspistole erwischt worden, obwohl er keine entsprechende Erlaubnis zum Mitführen der Munition besaß. "Ich wusste überhaupt nicht, dass man das braucht", reagierte er verblüfft auf die Kontrolle. Sein Schwiegervater habe eine Gaspistole und die entsprechende Erlaubnis und er habe...

  • Hattingen
  • 21.04.16
Überregionales

Alkohol am Steuer: 25-Jähriger veliert Kontrolle über sein Auto

Am gestrigen Sonntagmorgen, 1. Februar, befuhr ein 25jähriger Autofahrer aus Kevelaer um 4.30 Uhr mit einem Pkw die Weller Straße (L361) vom Flughafenring kommend in Fahrtrichtung Willy-Brand-Ring. Er überholte ein vor ihm fahrendes Auto, das die Weller Straße in gleicher Richtung befuhr. Beim Wiedereinscheren verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Erdhügel, knickte einen Leitpfosten und einen Baum ab und kam schließlich vor einem...

  • Goch
  • 02.02.15
Überregionales

Glückloser Unfallflüchtiger betrunken und ohne Führerschein erwischt

Am Sonntagabend (2. Februar) verlor ein zunächst unbekannter Fahrer gegen 22 Uhr in einer scharfen Linkskurve auf der Freie-Vogel-Straße die Kontrolle über seinen Mercedes und prallte gegen einen Baum. Anschließend flüchtete er, zwei weitere Personen im Schlepptau, zu Fuß vom Unfallort. Ein vorbeifahrender Zeuge bemerkte an der Unfallstelle das Wrack des Unfallautos und dazu die drei Personen. Als er sein Auto zurücksetzte um eventuell erste Hilfe zu leisten, flüchtete eine Person in Richtung...

  • Dortmund-Ost
  • 03.02.14
Überregionales

Zwei Kradunfälle am Sonntag - Drei Schwer- und ein Leichtverletzter

Motorradunfällen mussten am Sonntag, 1. Juli, auf der Borbecker Straße (13.10 Uhr) und der Elisabethstraße (20.15 Uhr) jeweils die Fahrer und Beifahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Mit ihrer Nichte (8) befuhr eine 34-Jährige auf ihrem Moped die Borbecker Straße. Als sie nach links in die Schloßstraße abbiegen wollte, kam sie mit ihrer Aprilia auf den Straßenbahnschienen ins Rutschen und stürzte. Der andere Unfall ereignete sich auf der Elisabethstraße. Vermutlich um seinen Astra zu wenden...

  • Essen-Borbeck
  • 03.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.