Ute Schäfer

Beiträge zum Thema Ute Schäfer

Sport
Angeregtes Gespräch im Stadion.
7 Bilder

VfL Bergheide trifft Ministerin Ute Schäfer

Im Rahmen ihres Besuches in Oberhausen wollte sich die NRW Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Ute Schäfer ein Bild über das Sportstättenkonzept der Stadt machen. Hierzu besuchte sie auch das Stadion in Sterkrade. Der VfL Bergheide nutzte die Gelegenheit um mit einer starken Delegation Präsens zu zeigen. Das Stadion Sterkrade ist für den Verein eine wichtige Sportstätte um hier seine Leichtathletikübungen zu absolvieren. Mit dem Umbau des Stadion ist hier ein wahres...

  • Oberhausen
  • 21.08.15
Politik
NRW-Kulturministerin Ute Schäfer mit Präsident Nicolas Seydoux, Mitgliedern des FAR-Beirat Forum d´Avignon Ruhr und einer Delegation internationaler Journalisten Foto: Vladimir Wegener
18 Bilder

Europäische Kulturpolitik im lokalen Praxistest– 250 Spitzenkräfte der Wirtschaft, Politik und Kultur aus 15 Nationen kamen zum Forum d´Avignon Ruhr

Junge Spillover Macher aus dem Ruhrgebiet und Europa - SO #FAR13, SO GOOD! 01.07.2013 – Drei Jahre nach der Kulturhauptstadt RUHR.2010 erhält Wandel durch Kultur eine europaweite Aktualität durch die Neue Kultur- und Wirtschaftspolitik der EU-Kommission. In Mitten der Wirtschaftskrisen Europas will die EU-Kommission die Wirkungen von Kultur in verschiedenste gesellschaftliche Bereiche fördern – von Klimawandel bis Stadtentwicklung. „Ich bin hocherfreut, dass Sie (ecce) im Rahmen der...

  • Essen-Nord
  • 02.07.13
Überregionales
UteSchäfer, Ulrike Reichelt und Jörg Geulmann (v.l.n.r.).Foto: privat

Vorbildlich in kultureller Bildung

Die Stadt Neukirchen-Vluyn ist von der Kulturministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Ute Schäfer, für vorbildliche Konzepte im Bereich der kulturellen Bildung geehrt worden. Dazu gab es ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro. Der Neukirchen-Vluyner Beitrag geht zurück auf eine Initiative der Schulkulturbeauftragten Ulrike Reichelt. Bereits zum zweiten Mal ging sie erfolgreich mit einem Konzept zur kulturellen Bildung beim Ministerium an den Start. Ob die Kultur- und Bildungsinitiative KROKO...

  • Moers
  • 02.01.13
Überregionales
30 Bilder

Springburg 500. Bewegungskindergarten - VFK 450. Kinderfreundlicher Sportverein

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit: Kinder- und Sportministerin Ute Schäfer und der Präsident des Landessportbundes NRW,Walter Schneeloch, haben der Städtischen Kindertagesstätte Springburg das landesweit 500. Zertifikat „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ verliehen. „Wir wollen mehr Bewegung in die Kindergärten bringen. Mit den Bewegungskindergärten schaffen wir die Möglichkeit, Kinder so früh wie möglich für Bewegung,...

  • Iserlohn
  • 21.11.12
Politik
Der Frintroper Dieter Lösgen erhielt aus den Händen von Ministerin Ute Schäfer das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.
2 Bilder

Durch Engagement Gesellschaft reicher machen

Aus den Händen der nordrhein-westfälischen Sportministerin Ute Schäfer erhielt der Frintroper Jiu-Jitsu-Sportler Dieter Lösgen in der vergangenen Woche das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. „Dieter Lösgen gilt als eine der Galionsfiguren im deutschen und internationalen Jiu-Jitsu-Sport“, würdigte die Ministerin. Durch sein jahrzehntelanges Engagement und sein hohes internationales Ansehen habe er sich große Verdienste erworben. Als Sportler und Trainer nahm Lösgen an rund 20 Weltmeisterschaften...

  • Essen-Borbeck
  • 24.01.12
Kultur
Volles Haus herrschte vergangene Tage bei der feierlichen Übergabe des Kinderbuchpreises in Moers in der Stadtbibliothek.      Fotos: Heike Cervellera
6 Bilder

„Oma - Emma - Mama“

Moers kann man ohne Übertreibung als Lese- und Literaturstadt bezeichnen. Nach dem bundesweiten Vorlesetag und dem Start der Moerser Jugendbuch-Jury fand jüngst auch die Verleihung des Kinderbuchpreises NRW 2011 statt. Kulturministerin Ute Schäfer übergab in der Stadtbibliothek den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen an Lorenz Pauli und Kathrin Schärer für ihr Buch „Oma - Emma - Mama“. „Wenn Kinder Freude am Lesen finden sollen, brauchen sie Bücher, die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.11.11
Kultur

Museum Schloss Moyland: Nein, danke?

Die Wiedereröffnung der Sammlung Schloss Moyland am 15. September findet ohne Ministerpräsidentin Hannelore Kraft statt. Die Staatskanzlei hüllt sich über die Gründe (noch) in Schweigen. Die Ministerpräsidentin ist auch Vorsitzende des Kuratoriums Museum Schloss Moyland. Zum Festakt schicken die Düsseldorfer auf jeden Fall ein Kabinettsmitglied: Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. Das bestätigte eine Sprecherin des Ministeriums.

  • Kleve
  • 23.08.11
  •  1
Überregionales
NRW-Sportministerin Ute Schäfer verlieh LSB Präsident Walter Schneeloch im Namen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande

LSB Präsident Walter Schneeloch erhielt das Bundesverdienstkreuz

Walter Schneeloch, Präsident des Landesportbundes Nordrhein-Westfalen und Vizepräsident des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) erhielt am 28. Juli 2011 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Ehrung erfolgte in Düsseldorf und wurde von Ute Schäfer, NRW-Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, vorgenommen. Besonders hob die Ministerin Walter Schneelochs vielfältiges ehrenamtliches Engagement im sportpolitischen Bereich hervor....

  • Duisburg
  • 29.07.11
Sport

Sportschule für Iserlohn

Folgenden Brief schrieb die SPD-Fraktion an die 1. Beigeordnete der Stadt Iserlohn: Sehr geehrte Frau Brenner, die NRW-Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Frau Ute Schäfer (SPD), hat angekündigt, dass Nordrhein-Westfalen 13 neue Sportschulen erhalten soll, in denen junge Spitzensportlerinnen und -sportler Leistungssport und Schule mit einander vereinbaren können. Bisher bestehen insgesamt fünf Sportschulen in Düsseldorf, Dortmund, Minden, Münster und Solingen....

  • Iserlohn
  • 29.07.11
Sport
Sportministerin Ute Schäfer übergab Walter Effey die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen.

Walter Effey mit Sportplakette des Landes NRW geehrt

Hohe Ehre für Walter Effey. Der wohl erfolgreichste Handballer Südwestfalens, der insgesamt 17 Jahre lang das Trikot des VfL Eintracht Hagen in der höchsten deutschen Spielklasse trug und seit vielen Jahren in Menden zu Hause ist, wurde jetzt in Düsseldorf von NRW-Sportministerin Ute Schäfer die Sportplakette des Landes verliehen. „Sie leisten mit Ihrem enormen persönlichen Einsatz einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft“, würdigte Ute Schäfer in ihrer Laudatio das langjährige...

  • Hagen
  • 24.05.11
Politik
amilienministerin Ute Schäfer (links) war zu Gast bei Kerstin Griese im Club in Heiligenhaus.

Ministerin zu Besuch

„Die Kleinen sollen spielend lernen können“, sagte die Landesfamilienministerin Ute Schäfer bei „Kerstin Griese trifft …“ im Heiligenhauser Club. Schäfer versteht ihr Ministerium neben Schule und Hochschule als „drittes Bildungsministerium“ mit ihren Zuständigkeiten für Familie, Kinder, Jugend, Kultur, Sport sowie das freiwillige Engagement und die politische Bildung. „Auch das Ehrenamt ist ein Bereich, in dem man gebildet wird“, sagte Schäfer. „Wofür? Fürs Leben“, sagte sie zu den vielen...

  • Velbert
  • 09.04.11
Sport
27 Bilder

Krönender Abschluss des Sportjahres in NRW in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord

NRW-Sportler des Jahres: Sportministerin Ute Schäfer und Landessportbund-Präsident Walter Schneeloch verliehen die FELIX - Awards 2010 Der „Felix-Award“ ist die offizielle Auszeichnung, mit der der Landessportbund und das Innenministeriums Nordrhein-Westfalen herausragende Leistungen im Bereich des Sports ehren. Beim Empfang der Gäste der Gala im Foyer der Kraftzentrale, wurden Getränke und als Snacks „Gespießtes Kürbisconfekt mit verschiedenen Aromen“ sowie „Geflügel- und Gänserilette...

  • Duisburg
  • 12.12.10
Kultur
Schulleiterin Christine Buyken (links), Lukas aus der 1. Klasse und NRW-Kultusministerin Ute Schäfer.

Ernst-Reuter-Schule ausgezeichnet: JeKi-Schule 2010

Schulen aus dem ganzen Ruhrgebiet haben sich um den Titel „JeKi-Schule 2010“ beworben, den die Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ ins Leben gerufen hatte. Gewonnen hat die Ernst-Reuter-Schule aus Kamp-Lintfort, die die Jury mit ihrer gelungenen und kreativen Einbindung des Projektes in den Schulalltag überzeugte. Den rund 300 Schülerinnen und Schülern schenkte die Stiftung einen Weltmusiktag mit der Gruppe „Karibuni“. Gemeinsam mit dem Vorstand der Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.10.10
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.