Alles zum Thema UWH

Beiträge zum Thema UWH

Kultur
Bei der Spendenübergabe (v. l.): Viviane Bierhoff, Alexander Krause, Gudrun Dannemann vom Vorstand des Vereins Sterntaler, Jan Hammerschmidt, Oliver Schell.Foto: UW/H

Die gute Tat
Azubis für Sterntaler

Auszubildende der UW/H sammeln 1.371 Euro für Sterntaler Insgesamt 1371 Euro kamen als der Erlös bei der Tombola der diesjährigen Weihnachtsfeier der Mitarbeiter der Universität Witten/Herdecke (UW/H) zusammen. Diese Feier organisieren traditionell die Auszubildenden, und nun übergaben sie diese Summe als Spende an die Wittener Initiative „Sterntaler e.V.“ (http://www.sterntaler-ev.de/) Der Verein unterstützt Kinder mit Krebs oder chronischen Erkrankungen, mit Behinderungen sowie...

  • Witten
  • 26.01.19
Politik
Am 09. September 2018 findet ab 15.00 Uhr das mittlerweile 4. bunte Integrationsfest am Rathaus der Gemeinde Hünxe statt.

„Lassen Sie uns als Freunde und Nachbarn gemeinsam feiern“ – Aufruf zum Integrationsfest am 9. September in Hünxe

Anlässlich des Integrationsfests am 09. September 2018 erklären die Vorsitzenden der im Rat der Gemeinde Hünxe vertretenen Parteien und Wählergemeinschaften: „Das Entfernen der Plakate zum diesjährigen Integrationsfest sehen wir mit Sorge. Leider ist zu befürchten, dass es sich bei dieser Aktion nicht um einen ‚dummen Jungenstreich‘, sondern vielmehr um eine politisch motivierte Straftat mit fremdenfeindlichem und rassistischem Hintergrund handelt, um den friedlichen und freundschaftlichen...

  • Hünxe
  • 06.09.18
Politik
Prof. Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein.

Wieder im Wissenschaftsrat - Bundespräsident beruft Prof. Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Prof. Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein, Hebammen- und Pflegewissenschaftlerin der Hochschule Osnabrück und Gastprofessorin an der Universität Witten/Herdecke (UW/H), mit Wirkung zum 1. Februar für weitere drei Jahre in den Wissenschaftsrat (WR) berufen. Die Wissenschaftlerin gehört dem wichtigsten wissenschaftspolitischen Beratungsgremium in Deutschland bereits seit Februar 2015 an. In die Wissenschaftliche Kommission des WR werden Forscher...

  • Witten
  • 30.01.18
LK-Gemeinschaft
"Ja, was hat er denn, der Kleine?" Die Kindergartenkinder dürfen bei ihren Lieblingen auch selbst Hand anlegen.
3 Bilder

Kranken Teddys wird geholfen - Studenten der UW/H verarzten auch verletzte Puppen

Am morgigen Donnerstag, 16. November, eröffnet die Universität Witten/Herdecke (UW/H) ab 8 Uhr ein Teddybär-Krankenhaus. 45 Wittener Kindergärten wurden eingeladen, so dass mehr als 200 Kinder ihre Kuscheltiere und Puppenkinder ambulant ärztlich versorgen lassen können. Studenten der Humanmedizin der UW/H stehen bereit, um gebrochene Arme oder verstimmte Mägen der Patienten zu kurieren. "Wir möchten den Kindern so die Angst vor einer Behandlung nehmen. Spielerisch lernen sie kennen, was...

  • Witten
  • 14.11.17
Politik
Die UWH hat zur Diskussionsrunde geladen.

Nachhaltige Universität Witten/Herdecke: Ein Ziel mit viel Potenzial

Eine Podiumsdiskussion mit Studierenden, Professoren und Universitätsleitung beendete die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ Zum Abschluss der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ bot das Audimax der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ein beeindruckendes Bild: Dicht gedrängt im Kreis diskutierten rund 60 Teilnehmer über den Stand der Nachhaltigkeit an der Universität. Eingeladen hatten Studenten, um dem Präsidium und den Professoren in der Mitte des engen Kreises über die Schulter zu schauen, welche...

  • Witten
  • 13.06.17
Kultur
Johannes Twardella beschäftigt sich mit der Soziologie des Islams.

Den Islam in der Gegenwart verstehen

Vortrag von Johannes Twardella Wie man den Islam soziologisch verstehen kann, ist das Thema des Vortrages von PD Dr. Johannes Twardella am Mittwoch, 25. Januar, in der Universität Witten/Herdecke ab 16 Uhr in Raum 1.203. Johannes Twardella beschäftigt sich seit Jahren religionssoziologisch mit dem Islam. Dabei steht die Struktur der religiösen Lehre im Zentrum. Deren Bedeutung für die Entwicklung des Islam in seiner Geschichte und Gegenwart wird herausgearbeitet. Die These, dass Gehorsam für...

  • Witten
  • 17.01.17
Ratgeber
Der Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung ist eine mehrstündige Praxisübung am Phantomkopf.

Ist der Beruf des Zahnarztes das Richtige für mich? UW/H bietet Gelegenheit zum Schnupperstudium

Am 4. und 5. Mai haben 50 Interessierte die Gelegenheit, für zwei Tage probeweise Zahnmedizin zu studieren - Bewerbung ab Freitag, 13. Januar, möglich. Die meisten kennen den Beruf des Zahnarztes oder der Zahnärztin nur aus der Patientenperspektive. Wie fühlt es sich aber auf der anderen Seite des Bohrers an? Entspricht ein zahnmedizinisches Studium tatsächlich meinen eigenen Vorstellungen? Diese Fragen will das Orientierungsseminar an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) helfen zu...

  • Witten
  • 10.01.17
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Kleider- und Geldspenden erreichten Thessaloniki

Hilfstransport für Flüchtlingslager in Griechenland "Die Kleider- und Geldspenden sind dort angekommen, wo sie gebraucht werden und einen sinnvollen und nachhaltigen positiven Einfluss für das Leben der Menschen haben", berichtet Julia Ebner, Studierende an der Universität Witten/Herdecke (UW/H). Ebner engagiert sich seit mehr als zwei Jahren in der Flüchtlingsinitiative "Willkommen in Witten". Ronja Rogalka und Dorian Bek, beide Studenten der UW/H und weitere freiwillige Helfer brachten im...

  • Witten
  • 13.12.16
Überregionales
Die DAAD-Preisträgerin Batya Blankers (m.) mit UW/H-Präsident Prof. Dr. Martin Butzlaff (l.) und Prof. Dr. Joachim Zweynert (r.). Foto: UW/H

Leistung und Engagement

Batya Blankers erhielt den DAAD-Preis für die beste ausländische Studentin Die Südafrikanerin vereint herausragende Studienleistungen mit außergewöhnlichem Engagement für ihre Uni und soziale Anliegen. Batya Blankers ist mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für die beste ausländische Studierende der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ausgezeichnet worden. Die 27-Jährige wurde in Johannesburg (Südafrika) geboren und studiert Management in Witten. Der Preis ist...

  • Witten
  • 05.12.16
Überregionales
Der amerikanische Arzt und Sozialaktivist Patch Adams begeisterte mit seinen Ideen zu Medizin und Gesundheit beim Vortrag des an der Uni Witten/Herdecke.   Foto: UWH Patch Adams, Arzt, Sozialaktivist und Clown, hielt an der Uni Witten/Herdecke einen Vortrag.

Patch Adams begeisterte: Vortrag des Arztes an der UWH

Einen besseren Auftakt zur offenen Ringvorlesung „Ansteckend: Neue Wege in der Medizin“ hätten sich die Organisatoren Julia Münchbach, Maya Cosentino sowie Luka Häfele nicht wünschen können. Sowohl der Workshop als auch der Vortrag von Dr. med. Patch Adams, den die studentische Initiative „Medizin mit Herz und Hand“ an die Universität Witten/Herdecke (UW/H) eingeladen hatte, zog zahlreiche Interessierte an. Patch Adams ist ein weltberühmter Arzt, Sozialaktivist und Clown, dessen Leben und...

  • Witten
  • 06.05.16
Überregionales
Das Einsatzteam 2015 im Maasai-Hospital in Endulen, Tansania (v. l.): Anna-Marie Seitz, Maria Dillmann, Florian Schneider, Marcel Kemper.

Student hilft in Tansania: Von der Buschklinik zum Musterkrankenhaus

Kein Strom, kein Wasser und Wöchnerinnen, die mit Schwerstkranken Seite an Seite liegen. An diesen Zuständen wollte Florian Schneider etwas ändern und widmet seine Freizeit seit nunmehr neun Jahren dem Maasai-Hospital in Endulen, ­Tansania. Seit wenigen Tagen hat der Mediziner wieder deutschen Boden unter den Füßen. Die vergangenen Wochen verbrachten Florian Schneider, Absolvent der Universität Witten/Herdecke, und sein dreiköpfiges Team in Tansania. In diesem Jahr stand unter anderem die...

  • Witten
  • 10.10.15
Politik
Die drei Fraktionsvorsitzenden: Heike Kohlhase (Grüne), Stephan Barske (SPD) und Jürgen Kosch (UWH)

"Kalter Kaffee"

Pressemitteilung der Hünxer Ratsfraktionen der SPD, Grünen und UWH "Kalter Kaffee" Hünxe. Die von CDU und EBH gemeinsam veröffentlichte Pressemitteilung ruft bei SPD, Grünen und der UWH in Hünxe mehr als Befremden hervor. „Das Thema der interkommunalen Zusammenarbeit steht bei Politik und Verwaltung seit Jahren auf der Tagesordnung. Dieser Antrag ist ein Aufwärmen bereits vorhandener Beschlüsse“, so Jürgen Kosch von der UWH. In der Tat haben sich die Ausschüsse der Gemeinde in den...

  • Hünxe
  • 13.12.14
Politik

FDP, Grüne, SPD & UWH: "Es muss jetzt gemeinsam weitergehen" - Landrat genehmigt Haushaltssicherungskonzept in Hünxe

Pressemitteilung | 11. August 2013 Fraktionen der FDP, Grüne, SPD & UWH im Rat der Gemeinde Hünxe „Es muss jetzt gemeinsam weitergehen“ Landrat gibt grünes Licht für Haushaltssicherungskonzept in Hünxe Die Fraktionen der FDP, Grünen, SPD und UWH im Rat der Gemeinde Hünxe begrüßen die Genehmigung des Haushaltssicherungskonzepts durch die Landratsbehörde des Kreises Wesel. „Damit ist der Weg für die notwendigen Sanierungsmaßnahmen am Sportplatz, am Hallenbad, an der Gesamtschule und an...

  • Hünxe
  • 12.08.13
Politik

Hünxe - Fraktionen von FDP, UWH, Grüne und SPD erteilen Schwarzmalerei eine Absage

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen von FDP, UWH, Grüne und SPD im Rat der Gemeinde Hünxe Die vier Fraktionsvorsitzenden von FDP, UWH, Grüne und SPD sind mit der Entscheidung des Gemeinderats zum Haushaltssicherungskonzept zufrieden, welche einen wichtigen Meilenstein für die notwendigen Sanierungsmaßnahmen in Hünxe bedeuten. Die Gemeinde kann nun alle fünf Projekte realisieren. Gleichzeitig bräuchten die Hünxer keine Sorge vor weiteren Steuererhöhungen haben, denn diese haben alle...

  • Hünxe
  • 29.05.13
Politik

FDP, UWH, Grüne & SPD Hünxe: „Wir wollen eine gemeinsame Lösung“

Gemeinsame Pressemitteilung von den Fraktionen der FDP, UWH, Grüne und SPD im Gemeinderat Hünxe Wir wollen eine gemeinsame Lösung „Wir versuchen alles!“, sagen die vier Fraktionsvorsitzenden von FDP, UWH, Grüne und SPD vor dem Hintergrund der Entscheidung über die Sanierungen in Hünxe. Am Montag treffen sie sich gemeinsam mit dem Kämmerer der Gemeinde Hünxe Hans-Joachim Giersch, um einen gemeinsamen Weg zu finden, der alle Projekte in Hünxe berücksichtigt: Schule, Sportplatz, Hallenbad,...

  • Hünxe
  • 13.05.13
Kultur
Studierende üben die Helmabnahme bei einem bewußtlosen Motorradfahrer
4 Bilder

DRK-Hochschulgruppe an der UWH freut sich über erste gelungene Aktion

„Unsere erste Aktion war ein voller Erfolg, von den 17 Teilnehmern haben wir tolle Rückmeldungen und einige gute Ideen sowie konkrete Anregungen für weitere Angebote erhalten. Schon im Vorfeld signalisierte uns die hohe Zahl der Anmeldungen, über die wir uns sehr gefreut haben, dass unsere praktischen Themen eine wichtige Ergänzung zum regulären Lehrplan darstellen.“ berichtet Marvin Brunck, Medizinstudent im 3. Semester, der am Samstag als Ausbilder in der ersten Reihe stand. Das...

  • Witten
  • 26.11.12
Politik

Pressemitteilung von FDP, UWH, B90/Die Grünen, SPD: Hünxer Politik entsetzt über CDU

Pressemitteilung der Fraktionen von FDP, UWH, Bündnis 90/Die Grünen und SPD im Rat der Gemeinde Hünxe: "Hünxe. Über die auf der Infoveranstaltung der CDU gemachten Aussagen zum Projekt Dorfteich Hünxe sind FDP, UWH, B90/ Die Grünen und SPD entsetzt. Die Vorgehensweise der CDU ist ein Affront gegenüber den Mitgliedern des Arbeitskreises, gegenüber den Bürger/innen unehrlich und für die gemeindlichen Finanzen unverantwortlich. Zu behaupten, man habe erst jetzt festgestellt, dass die...

  • Hünxe
  • 10.07.12
Politik

Hünxe: Arbeitskreis „Verschönerung Dorfteich“ zieht sich zurück

Pressemitteilung des Arbeitskreises "Verschönerung Dorfteich": "Arbeitskreis „Verschönerung Dorfteich“ zieht sich zurück Die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Jugend, Kultur und Sport beklagen schon seit Jahren die immer schlechter werdende Ausstattung der Spielplätze in der Gemeinde Hünxe. Dies bewog einige Mitglieder dieses Ausschusses mit weiteren aktiven BürgerInnen einen Arbeitskreis zu gründen, mit dem Ziel, durch bürgerschaftliches Engagement und ohne die Gemeindekasse zu...

  • Hünxe
  • 30.06.12