Wattenscheid

Beiträge zum Thema Wattenscheid

Sport
Thomas Obliers

Erst Wattenscheid, jetzt Nigeria - Interview mit Thomas Obliers, sportlicher Leiter des afrikanischen Teams

Einer der deutschen Gegner in Gruppe A ist Nigeria. Die „Super Falcons“ waren bislang bei jeder WM-Endrunde dabei. Ihr erstes WM-Spiel 2011 bestreiten die Nigerianerinnen am Sonntag noch vor dem eigentlichen Eröffnungsspiel gegen Frankreich (15 Uhr). Am 30. Juni steht dann die Partie gegen Deutschland an. Für den Sportlichen Leiter des nigerianischen Teams wird das ein ganz besonderes Spiel, schließlich ist Thomas Obliers Deutscher. Und in unserer Stadt kennt man den Fußballlehrer gut: Obliers...

  • Wattenscheid
  • 22.06.11
Sport
Die deutsche Frauenfußballnationalmannschaft mit Annike Krahn in der ersten Reihe (2.v.l.). Foto: Augenklick / Kunz

Sommermärchen? Ex-Wattenscheiderin Annike Krahn mit dabei – Fan-Fest am Samstag

Die deutschen Fußballfrauen hoffen auf ein neues Sommermärchen – aber mit Platz drei wie die Männer 2006 wollen sie sich eigentlich nicht zufrieden geben. Wer zweimal nacheinander den Pokal geholt hat, will ihn auch ein drittes Mal. Vor allem, wenn das Turnier im eigenen Land stattfindet! Am Sonntag beginnt die 6. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen mit dem Eröffnungsspiel der deutschen Elf gegen die Auswahl Kanadas im ausverkauften Berliner Olympiastadion (18 Uhr, live im Ersten). Von...

  • Wattenscheid
  • 22.06.11
Sport
Nicht alle Jubilare, die auf eine 50-jähriges Vereinsmitgliedschaft zurückblicken können, konnten am Freitagabend erscheinen. Unser Bild zeigt einen Teil von ihnen mit den Ehrengästen..Fotos: Gerd Kaemper
2 Bilder

Zum 100-Jährigen 85 Mitglieder geehrt VFB Günnigfeld feierte an 2 Abenden im Wichernhaus - mit Willi Schulz und Nico Bungert

Ein hundertjähriges Vereinsjubiläum gib‘s nicht alle Tage. Der VfB Günnigfeld gestaltete sein Jubelfest an zwei Abenden im Wichernhaus. Teil 1 fand am Freitag statt. Mit einem Festakt wurden 85 Jubilare für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt: 25 Mitglieder für ihre 50-jährige treue und 60 für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Ehrengäste an diesem Abend waren „World-Cup-Willi“ Schulz“ und Bundesliga-Kicker Nico Bungert (heute Mainz 05, Abwehr). Beide hatten ihre Fußballkarriere in...

  • Wattenscheid
  • 21.06.11
Sport
Die „Fußball-Mädels“ Stefanie, Natalie und Nicola (v.l.) freuen sich auf das Sommermärchen 2011 - das 3-Auto-Gewinnspiel unseres Verlages zur Frauen-Fußball-WM.  Foto: Detlef Erler

WM-Knaller: Das 3-Auto-Gewinnspiel

Volltreffer zur Frauen-Fußball-WM: Wir verlosen ab dem 22. Juni drei tolle Autos im Gesamtwert von über 70.000 Euro. Sommerpause? Nicht bei uns. Zur Frauen-Fußball-WM im eigenen Land macht der Stadtspiegel Wattenscheid das Sommermärchen wahr. Wir verlosen in Kooperation mit der Unternehmensgruppe Gottfried Schultz drei flotte Flitzer im Gesamtwert von über 73.000 Euro. Welcher darf es sein? Zum Beispiel der Skoda Fabia Cool Edition mit dem Black-Magic Perleffekt und der super Ausstattung im...

  • Wattenscheid
  • 21.06.11
Überregionales
Stolz präsentieren die Grundschüler(innen) einen Teil ihrer Beute.Foto: Jörn Dehnhard
2 Bilder

Leithe ist nach Stadtputz jetzt blitzsauber

116 Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Leithe haben alles an Abfall eingesackt was ihnen zwischen die Greifer kam. Sie machten begeistert mit bei der Aktion „Stadtputz“, die vom Umweltamt mit Unterstützung des Umweltservice Bochum (USB) verantsaltet wird. Für den reibungslosen Ablauf liefert der USB Handschuhe, kindergerechte Greifzangen (in Groß und Klein) sowie ausreichend Abfallsäcke und sorgt natürlich für die Abfuhr der gesammelten Abfälle. „Wir versuchen die Kinder durch solche...

  • Wattenscheid
  • 17.06.11
Sport

7 Fechter auf einen Streich!

Diese Woche legten gleich sieben Nachwuchsfechter der FSG/RW erfolgreich ihre Turnierreifeprüfung ab. Nach rund einem Jahr intensiven Lernens und Trainierens war es endlich soweit: Dorian Schlömann, Lisa Groll, Niklas Stahl, Marcel Wittmund, Tanja Schwenkreis, Maximilian Scholz und Jan Luther stellten sich der Abnahmeprüfung des Westfälischen Fechterbundes. Die hohe Anzahl an erfolgreichen Nachwuchsfechtern unterstreicht die Nachhaltigkeit der Jugendarbeit unter Cheftrainer Peter...

  • Wattenscheid
  • 17.06.11
Sport
Sabine Krantz holte sich den DM-Titel. Foto: Frank Zarges
2 Bilder

Super-Sabine: DM-Titel und WM-Norm geschafft! - Sabine Krantz und Denise Krebs in Top-Form

Die Erleichterung ist riesengroß: Die Wattenscheider Geherin Sabine Krantz hat bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt die 20 Kilometer gewonnen und dabei die DLV-Norm für die Weltmeisterschaften im koreanischen Daegu (1:31:30 Std.) unterboten. In 1:31:08 Std. siegte die Frau vom TV Wattenscheid 01 vor der Zweitplatzierten Melanie Seeger (Potsdam). „Ich bin froh, dass ich jetzt nicht mehr in zwei Wochen in Dublin ran muss“, meinte Krantz unmittelbar nach dem Rennen. „Ein Start in Irland...

  • Wattenscheid
  • 14.06.11
Überregionales
Auf dem Foto, hintere Reihe: Petra Steenmann Leiterin des Kindergartens „Unter dem Regenbogen“, ein Mitarbeiter der Dirk Hempel (stellv. Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Leite) Robert Prass (Geschäftstellenleiter der Sparkasse Leithe), Anni Meißner (Leiterin des katholischen Kindergartens), und Britta Rumberg (Praktikantin des evangelischen Kindergartens).

Geldsegen für Leither Kindergärten

2300 Euro für die Leither Kindergärten erbrachte das Leither Sparkassenfest. Der katholische Kindergarten St. Johannes sowie der evangelische Kindergarten „Unter dem Regenbogen“ erhielten jeweils 1150 €. Der evangelische Kindergarten wird spezielles Spielzeug für die U3 Gruppe anschaffen und Fahrzeuge für die älteren Kinder. Der katholische Kindergarten denkt über eine Nestschaukel nach.

  • Wattenscheid
  • 14.06.11
Vereine + Ehrenamt
"Jubiläumsbild" vor der Museumsscheune an der Engelsburger Straße. Foto: Goldacker

15 Jahre EHV-Frauenpower

Vor 15 Jahren trafen sich 6 Frauen des Eppendorfer Heimatvereins (EHV) und beschlossen, sich auch außerhalb der offiziellen Vereinstermine zu Unterhaltung und Plausch zu treffen. „Wir wollten nicht nur bei den Veranstaltungen des Vereins arbeiten, sondern uns austauschen und gemeinsam feiern“, berichtet Rita Seebach, Vorsitzende der „Thorpe-Frauen“.So nannte sich die Gruppe. Sie wurde rasch größer, nachdem es sich herumgesprochen hatte, dass sich hier ein richtig gemütlicher Kreis gebildet...

  • Wattenscheid
  • 10.06.11
Überregionales
Nur ganz bestimmte Gemüsesorten werden auf dem Markt gekauft. Foto: Goldacker

EHEC lässt grüßen - Marktbesucher beim Gemüseeinkauf vorsichtig

Das Bakterium „EHEC“ verunsichert auch in Wattenscheid die Kunden. Sie sind beim Gemüseeinkauf vorsichtig und zurückhaltend. Die Händler auf dem Alten Markt beklagen Umsatzrückgänge bei Gurken und Salat. Dazu unsere Umfrage der Woche: "Wie halten Sie es mit dem Gemüsekauf?" Friedhelm Tönshoff: "Ich habe Kohlrabi gekauft.Die Geschichte mit dem EHEC-Bakterium ist ein Trauerspiel. Da wird im Moment viel geforscht, doch niemand weiß etwas genaues . Aber 22 Tote machen einen schon...

  • Wattenscheid
  • 10.06.11
  •  1
Sport

Saisonrückblick Fußball Frauen Rot Weiß Leithe

Aller Anfang ist schwer- wird aber auch manchmal belohnt Bilanz: Im ersten Spieljahr 12. Tabellenplatz mit 10 Siegen und 18 Niederlagen sowie 51 zu 113 Toren und 23 eingesetzte Spielerinnen Vor knapp 10 Monaten, genauer gesagt am 15.August 2010, startete das neu gegründete Team um Trainer Peter Kükenbrink und Betreuer Norbert Bartkowski in ihre erste Saison. Neben vier erfahrenen, „alten“ Fußballfrauen namens Jennifer Hinzmann, Jennifer Swajkowski, Sandra Swajkowski-Rogall und Ahu...

  • Wattenscheid
  • 08.06.11
Sport
FCN (B-Jugend) und SVH (A-Jugend) holten sich die Titel.

Vatertagsturnier FSV Sevinghausen: Neuruhrort und Höntrop triumphieren

Beim Vatertagsturnier für Jugendmannschaften des FSV Sevinghausen konnten sich jeweils die Ortsnachbarn durchsetzen. Sowohl bei den A-Jugendlichen als auch beim Turnier der B-Jugendkonkurrenz blieben die Siegerpokale in Wattenscheid. Hier die Turnierergebnisse (Tore und Punkte in Klammern): A-Jugendturnier: 1. FC Neuruhrort (6:3 Tore, 10 Punkte) 2. FSV Sevinghausen (5:3, 7) 3. SF Westenfeld (6:4, 6) 4. VfB Günnigfeld (4:6, 3) 5. Teutonia Ehrenfeld (2:7, 2) B-Jugendturnier: 1....

  • Wattenscheid
  • 04.06.11
Politik
Salah Abdel-Shafi besuchte zum ersten Mal Wattenscheid und die Pestalozzi-Realschüler.Foto: Büro Hellen/Guido Frebel
2 Bilder

Palästina-Informationen aus erster Hand

Er gehört mittlerweile zur Pestalozzi-Realschule wie die Aula und die Klassenräume: der alljährliche Schüleraustausch, der junge Leute aus Wattenscheid mit gleichaltrigen Israelis und Palästinensern zusammenbringt. Die Gruppe, die im vergangenen Herbst im Nahen Osten unterwegs war, wird in wenigen Wochen erneut nach Israel fliegen. Die alten Freunde wiederzutreffen, das ist das Wichtigste. Immer wieder schauen auch hochrangige Politiker aus der Region bei den „Pestalozzis“ vorbei, um aus...

  • Wattenscheid
  • 03.06.11
Sport
Für die "Zwote" geht´s ab Samstag um die Klasse.

FSV Sevinghausen II kämpft in Relegation um Klassenerhalt

FSV: Zweite Mannschaft kann verkorkste Kreisliga-B-Saison noch retten Trainer Jan Schröter geht zuversichtlich in die Abstiegsrelegation Nachdem beide Seniorenmannschaften des FSV Sevinghausen in ihren Spielklassen nach einem Horror-Jahr nicht die erhofften Saisonziele erreichen konnten, muss die erste Mannschaft den bitteren Weg in die Kreisliga B antreten. Zu groß war der Aderlass am Ende der vergangenen Spielzeit, nach der sich 22 von 23 Spielern neuen sportlichen Herausforderungen...

  • Wattenscheid
  • 02.06.11
Überregionales
26 Bilder

Stadtspiegel stellt den Lokalkompass vor

Ab sofort können Bürgerreporter den Lokalkompass mit ihren eigenen Beiträgen und Fotos bereichern. Zur Stadtspiegel-Auftaktveranstaltung trafen sich etwa 75 Bürgerreporter in der Lohnhalle an der Lyrenstraße 13. Hier ein kleiner fotografischer Rückblick...

  • Wattenscheid
  • 02.06.11
  •  4
Kultur

Wir tun WAT für WAT! UND - WAT tut WAT für uns?

Tatsächlich handelt es sich hier nicht um einen gewitzten Wortstreich nach Stefan Raab (Wadde hadde dudde da...) , vielmehr wird hier um Ernsthaftigkeit in der Diskussion gebeten und ehrlich gefragt. WAT ist immer noch eine Nummer und hat, obwohl eingemeindet, immer noch Wert. WAT behielt die Vorwahlnummer 02327. Die "Alten"-Wattsche Bürger fühlen immer noch das Blut der Unabhängigkeit in ihren Adern rauschen wie bei Asterix und Obelix der Druidensaft. Es gelingt nicht immer gleich gut die...

  • Wattenscheid
  • 01.06.11
Ratgeber

JobCenter: Ratgeber zum Bildungspaket

Das Bildungspaket kommt bei den Kunden des Jobcenter Bochum immer besser an. Allein im Mai wurden bisher rund 500 Anträge gestellt. Damit liegt die Zahl der Anträge jetzt bei über 1100 und auch die Zahl der bewilligten Leistungen steigt stetig: Exakt 254 Kunden haben bislang eine Bewilligung erhalten. Jetzt hat das Jobcenter Bochum seine leistungsberechtigen Kunden persönlich angeschrieben, um sie über die neuen Leistungen zu informieren. „Das Wissen über die neuen Leistungen muss erst...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Kultur
Die Oststraße im Jahr 1931. Foto: Stadtarchiv Bochum

Wattenscheid: Ort mit Geschichte

Wattenscheid mitten im Herzen des Reviers zählt zu den ältesten urkundlich erwähnten Städten. Lange Zeit gehörten zudem auch Teile von Gelsenkirchen und Essen-Steele zu einem Amtsbezirk. Hier ein kleiner Überblick über wichtige historische Ereignisse. Erstmals urkundlich erwähnt wird die „villa Uattanscethe in pago Borathron“ um 890 im Heberegister des Klosters Werden. Fast 500 Jahre lang liegt dann von 900 bis 1400 die Bedeutung Wattenscheids vor allem in der regional überragenden Stellung...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Ratgeber
Die Besucher) wurden am Modell mit der neuen Energieerzeugung vertraut gemacht. Links im Bild Seniorchef Johann Philipps, vorn neben ihm seine Tochter Christina. Foto: Fa, Philipps

Es geht wirklich: Heizen mit Eis!

Kürzlich war der 10er Technikkurs der Realschule Höntrop zu Gast beim Handwerksbetrieb Philipps. Im Mittelpunkt stand dabei das neueste Produkt im Bereich erneuerbarer Energie: „SolarEis – Die Energie, die aus der Kälte kommt. Geschäftsführerin Christina Philipps und SHK-Meister Markus Thiele führten den 11 Schüler(innen) sowie ihrem Lehrer Stefan Telsemeyer, an Hand eines Modells diese neue Anwendung eines Naturgesetzes zur Gebäudeklimatisierung vor. Das SolarEis-System nutzt neben Sonne,...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Vereine + Ehrenamt
Mit kleinen Showeinlagen erfreuten auch die Gruppen der Kindergärten die Besucher. Foto: Gerd Kaemper

Super GeMAIndefest rund ums Ludwig-Steil-Haus

„Das GeMAIndefest war wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung. Straße und Gemeindehaus waren den ganzen Tag über gut gefüllt, und die Besucher fühlten sich wohl.“ So lautet die erste Bilanz von Pfarrer Frank Dressler von der Evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid. Lobend äußerte sich der Geistliche nicht nur über das gelungene Programm sondern auch über das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer(innen): „Wir hatten ein reichhaltiges Buffet. Viele türkische...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Überregionales
Unser Bild entstand vor einem Portal der Gertrudis-Kirche und zeigt den künftigen Preisträger im Vordergrund sowie die Findungskommission, v.l.: Sven Stuckstedde, Norbert Herden, Peter Gregorascuk, Gilda Büttner, Propst Werner Plantzen, Bezirksbürgermeister Hans Balbach, Pfarrer Frank Dressler und  HBV-Vorsitzender Heinz-Werner Kessler. Foto: Wolf-Dedo Goldacker
2 Bilder

Herzlichen Glückwunsch zum Gertrudispreis!

Er ist ein Wattenscheider Urgestein. Und er hat sich um die Hellwegstadt verdient gemacht: Oskar Pieneck. Dafür erhält er den Gertrudis-Preis. Die höchste Auszeichnung, die Wattenscheid zu vergeben hat. Der Name Gertrudispreis erinnert an die hl. Gertrud von Nivelles, die Stadtpatronin von Wattenscheid. Ihr Bild befand sich früher im Stadtwappen von Wattenscheid und in den Stadtsiegeln von 1888 und 1926. Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kamen, ließen sie das Gertrudenfenster...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Kultur
„Reverend D & the Steepers“ haben zunehmend Eigenkompositionen in ihr Repertoire aufgenommen. Foto: Reverend D
3 Bilder

Rocken für die Mücke(n)

Drei Bands, die sich in unterschiedlicher Weise mit Wattenscheid verbunden fühlen, griffen am Freitag, 27. Mai, für den guten Zweck in die Gitarrensaiten. „Reverend D & the Steepers“, „Just after Sunset und „Reason“ rockten im Ludwig-Steil-Haus für „Mückenstich e.V., dem Förderverein für evangelische Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Wattenscheid. Für dieses Event am Freitagabend verwandelte sich der große Saal des Gemeindehauses in eine Rockkonzerthalle, und es hieß: Rocken bis...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Kultur
Zum Fototermin in den Kammerspielen brachten die Mitglieder des Lions Clubs Wattenscheid ihr Maskottchen mit – einen lebensgroßen Plüschlöwen. Foto: Diana Küster

Lions Club übernimmt Stuhlpatenschaften

Gleich zehn Mitglieder des Lions Club Wattenscheid kamen zum Fototermin in die Kammerspiele, um mit der Übernahme von genau zehn Stuhlpatenschaften ihre Solidarität mit dem Schauspielhaus zu bekunden. Unter dem Motto „Auch Löwen wechseln mal das Fell“ leistet der Club einen großzügigen Beitrag zur Neugestaltung der Kammerspiel-Bestuhlung. „Wir haben bereits eine größere Spende zu Gunsten der Bochumer Symphonie geleistet und nun wollen wir erneut ein Zeichen setzen, dass die Wattenscheider...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
Kultur
Der Abtprimas der Benediktiner, Notker Wolf, war in der St. Nikolaus-Kirche zu Gast. Foto: Büro Hellen / Guido Frebel

Heimat im Glauben

Der Abtprimas der Benediktiner, Notker Wolf, besuchte die Westenfelder St. Nikolaus-Kirche. Auf Einladung des Vereins Prinzip Hoffnung sprach der Geistliche im Rang eines Erzbischofs über das Thema „Existiert Gott?“ Anschließend diskutierte er mit WDR-Moderatorin Gisela Steinhauer über das Thema „Heimat“ und sprach dabei auch über seine religiöse Heimat. Notker Wolf ist der ranghöchste Benediktiner und verwaltet vergleichbar mit einem modernen Manager die 800 Klöster weltweit. Er steht über...

  • Wattenscheid
  • 31.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.