Willy Brandt

Beiträge zum Thema Willy Brandt

Reisen + Entdecken
Sie wird als nördlichste Stadt der Welt bezeichnet und war Ziel unseres heutigen Tages; Hammerfest. Die kleine Stadt in einer Bucht, hoch oben im Norden ist nicht nur für ihre Abgelegenheit bekannt, sondern auch für eine der interessantesten Touristeninformationen des Nordes. In genau dieser Touristeninfo ist auch der “Isbjørnklubben“ (Der Eisbärenclub bzw. The Royal and Ancient Polar Bear Society) zu finden. Was es damit auf sich hat, welche deutsche Berühmtheit Mitglied ist, was es in so einer kleinen Stadt wie Hammerfest zu sehen gibt und ob es sich dabei wirklich um die nördlichste Stadt der Welt handelt, erfahrt ihr im zweiten Teil der "Jenseits des Polarkreises"-Serie.
26 Bilder

Jenseits des Polarkreises - Teil II
“Isbjørnklubben“ und Kuriositäten in Hammerfest: Willkommen in der nördlichste Stadt der Welt

Sie wird als nördlichste Stadt der Welt bezeichnet und war Ziel unseres heutigen Tages; Hammerfest. Die kleine Stadt in einer Bucht, hoch oben im Norden ist nicht nur für ihre Abgelegenheit bekannt, sondern auch für eine der interessantesten Touristeninformationen des Nordes. In genau dieser Touristeninfo ist auch der “Isbjørnklubben“ (Der Eisbärenclub bzw. The Royal and Ancient Polar Bear Society) zu finden. Was es damit auf sich hat, welche deutsche Berühmtheit Mitglied ist, was es in so...

  • Gevelsberg
  • 25.12.21
  • 1
  • 2
Kultur
Dr. Helmut Richter (sitzend) ist Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg. Auch bei Gitarrenfreaks in der ganzen Welt hat sein Name einen guten Klang. Auf dem Foto freut er sich mit seinen Schülern und dem Kollegium über zahlreiche „Schulauszeichnungen“ im vergangenen Jahr. Mehr auf Seite 3.
Foto: Dominik Asbach
6 Bilder

Dr. Helmut Richter ist nicht nur Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg
„Dann nahm er seine Gitarre“

Im Volksmund heißt es oft: „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.“ Dr. Helmut Richter, Schulleiter am Willy-Brandt-Berufskolleg in Rheinhausen, lächelt. „Ja, da ist was dran“, sagt er aus eigener Erfahrung, denn dass er eines Tages Akzente in der Schullandschaft in ganz Duisburg und der Region, aber auch als „Gitarrenlehrer für die ganze Welt“ setzen würde, hatte niemand auf dem Schirm. Er selbst auch nicht. Auf Richter scheint auch eine weitere Volksweisheit zuzutreffen: „Aller...

  • Duisburg
  • 29.04.21
  • 1
  • 1
Politik

50JahreKniefall
Eine Geste schreibt Geschichte

Manchmal ist es eine Geste, die den Lauf der Dinge ändert. In Europa, in der Welt. Der Kniefall von Willy Brandt in Warschau: Die Bitte um Vergebung für die Verbrechen der Nazis, das Versprechen niemals zu vergessen und ein starkes Signal für Versöhnung und Dialog zwischen West und Ost, mitten im Kalten Krieg. Vor genau 50 Jahren ging dieses Bild um die Welt – und schrieb Geschichte. Polen war das erste Opfer einer gewaltsamen deutschen Besatzungsherrschaft im Zweiten Weltkrieg. Und es war in...

  • Dortmund
  • 06.12.20
  • 1
  • 2
Politik
Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe

Hünxer Polizisten schützen
Keine Polizisten aus NRW mehr zur Amtshilfe nach Berlin

Der Hünxer CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Wilhelm Windszus spricht sich dafür aus, bis auf Weiteres keine Polizisten aus NRW mehr zur Amtshilfe nach Berlin zu entsenden. Windszus hat sich diesbezüglich an die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik gewandt und sie gebeten, ihren Einfluss in Düsseldorf dahingehend geltend zu machen. Der Hünxer CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende weiß sich in dieser Forderung einig mit zahlreichen Innenpolitikern in Bund und den Ländern. Die Landtagsabgeordnete...

  • Hünxe
  • 07.06.20
  • 1
Politik
Dieter Spliethoff, Nadia Khalaf, Jan Vogelsang und Rodion Bakum stellten Monika Griefahn (2.v.r.) als OB-Kandidatin der Mülheimer SPD vor.
Foto: PR-Foto Koehring/SM
3 Bilder

Die Mülheimer SPD stellte Monika Griefahn als Oberbürgermeister-Kandidatin vor
Eine Mülheimerin für Mülheim

Mit viel Elan und neuen Perspektiven geht die Mülheimer SPD ins Jahr der Kommunalwahl. Die Bürger bestimmen im September, wen sie als Stadtoberhaupt sehen möchten. Der sozialdemokratische Vorschlag sorgt für Aufsehen. Vorsitzender Rodium Bakum präsentiert als OB-Kandidatin eine gebürtige Mülheimerin mit großem Renommee: „Wir wollen den Schwung nutzen, den Monika Griefahn mitbringt, und die Stadt wieder nach vorn bringen.“ Eine Kandidatin, die es auf Anhieb schaffte, die Mülheimer Genossen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.01.20
  • 7
  • 4
Kultur
16 Zwölftklässler der Willy-Brandt-Schule erschienen mit ihrer Theaterproduktion "Stadt unter" beim Landesschultheaterfestival "Maulhelden" im besten Licht. Ihr Lehrer und Bühnentechniker Thomas Ziehl machte es möglich.

Kultur
Willy-Brandt-Schüler machen Theater und Furore

"Ich bin stolz darauf, was die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer Theaterpädagogin Hildegard Schroeter-Spliethoff geleistet haben. Ich habe die beteiligten Schülerinnen und Schüler mit ganz neuen Facetten ihrer Persönlichkeiten erlebt", schwärmt Willy-Brandt-Schulleiterin Karin Rinn. Die Rede ist von der Theaterproduktion "Stadt unter", die 16 Zwölftklässler aus dem von Lehrerin Hildegard Schroeter-Spliethoff geleiteten Projektkurs Darstellen und Gestalten beim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.06.19
Kultur
Bei Theater- und Filmpremieren sowie Konzerten ist Eugen Zymner aktiv.,
46 Bilder

Autogrammsammler und Portraitfotograf
Eugen Zymner erinnert an Legenden - durchklicken und staunen

Filmstars, Spitzensportler, berühmte Literaten oder Polit-Prominenz - Eugen Zymner rückt sie mit seiner Kamera ins rechte Licht.Der in Olfen lebende Künstler besitzt außerdem eine einzigartige Autogramm-Sammlung, mit der er schon als Jugendlicher in Herten begann. Ob Muhammad Ali, Lady Gaga, Hape Kerkeling, Konrad Adenauer, John Malkovich oder Falco: Eugen Zymner ist ein ungewöhnlicher Chronist der letzten Jahrzehnte, was in den sozialen Netzwerken immer wieder für Staunen und Vergnügen sorgt....

  • Olfen
  • 18.12.18
  • 1
  • 1
Politik
Freiheit

9. November in Düsseldorf – Teil 2

Der 9. November ist in Deutschland ein geschichtsträchtiges Datum. Vor 29 Jahren, 1989, haben die Menschen in der DDR die Deutschland trennende Mauer eingerissen. Vor 59 Jahren, 1969, ist die von der linksradikalen Organisation Tupamaros West-Berlin im Jüdischen Gemeindehaus in Berlin platzierte Bombe nicht explodiert. Vor 80 Jahren, 1939, haben Mitglieder der SA und SS jüdische Geschäfte und Einrichtungen demoliert, Synagogen in Brand gesteckt und innerhalb weniger Tage Hunderte ermordet. Vor...

  • Düsseldorf
  • 11.11.18
Politik
Willy Brandt-Zitat
4 Bilder

GEGEN das VERGESSEN zum Beherzigen im HEUTE

Hohe Worte von Willy Brandt 1977 (aus dem Buch BRANDT TO GO, herausgegeben von Heli Ihlefeld, 2018) - sowohl im Großen international, als auch im Kleinen bzgl. lokalen Ereignissen weiterhin aktuell! Dementsprechend ist hier die Meinungsfreiheit zu tolerieren, aber populistischer Hetze und Rassismus entgegenzutreten. Dieses mit künstlerischen Mitteln - politische Kunstintervention als friedliche dialogische Angebote - versteht Reiner Kaufmann seit Jahren darunter (DasGelbeHausNetzwerk,...

  • Recklinghausen
  • 01.05.18
  • 2
Politik

Trauer um unseren ehemaligen Bundestagsabgeordneten: Helmut Esters ist tot

"Man muss nicht in jedes Mikrofon sprechen, das einem hingehalten wird". Damit hat es über Jahrzehnte einer der profiliertesten Politiker des Kreis Kleve gehalten: Helmut Esters. Am Mittwoch (09. August.2017) ist der ehemalige Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete im Alter von 81 Jahren gestorben.. Der Kevelaerer gehörte von 1969 bis 1994 dem Deutschen Bundestag an, zählte als Vorsitzender des Haushaltsausschusses zeitweise zu den mächtigsten Politikern in Deutschland. Das Magazin der...

  • Kleve
  • 10.08.17
Kultur
Mit einem abwechlungsreichen Programm begeisterten die Autoren ihr Publikum beim MGB-Leseabend.

Leseabend des MGB mit spannender Titelauswahl in der Alten Cuesterey

Die Borbecker Buch- und Kulturtage waren ein echter Veranstaltungsmarathon mit vielen verschiedenen Angeboten. Auch das Mädchengymnasium Essen-Borbeck (MGB) hat sich in das Programm eingebracht und zu einem spannenden Leseabend eingeladen. Die Aussicht auf einen abwechslungsreichen Ausflug in die Welt der Literatur kam an. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung und erlebten einen abwechslungsreichen Abend, der vom Ruhrgebietskrimi über Privates vom ehemaligen Kanzler Willy Brandt bis zu...

  • Essen-Borbeck
  • 28.03.17
Politik
Das Foto zeigt den ehemaligen Kreis Klever Bundestagsabgeordneten Helmut Esters (r.) zusammen mit Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks und dem ehemaligen SPD Vorsitzenden Franz Müntefering im letzten Jahr in Kevelaer.

Helmut Esters wird 80 Jahre: "Was wird aus Deutschland ohne diesen Mann?" titelte einst die SZ

"Man muss nicht in jedes Mikrofon sprechen, das einem hingehalten wird". Damit hat es über Jahrzehnte einer der profiliertesten Politiker des Kreis Kleve gehalten: Helmut Esters. Heute (15.12.2015) wird der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete 80 Jahre alt. Der Kevelaerer gehörte von 1969 bis 1994 dem Deutschen Bundestag an, zählte als Vorsitzender des Haushaltsausschusses zeitweise zu den mächstigsten Politikern in Deutschland. Das Magazin der Süddeutschen Zeitung titelte zu seinem Abschied aus...

  • Kleve
  • 15.12.15
  • 2
Politik
5 Bilder

Willy in Eckesey jährt sich zum 50. Mal

Sven Söhnchen, gleichzeitig überzeugter Eckeseyer und ebensolcher Sozialdemokrat, kannte die Begebenheit nur als Gerücht. Als Söhnchen kürzlich über die Hagener Medien nachfragte, ob der spätere Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt mal zu einem Wahlkampfauftritt im Arbeiterstadtteil Eckesey gesprochen hatte, bekam er direkt mehrere Hinweise. Karl-Georg Krafft erinnerte sich an einen Auftritt Brandts am Wielandplatz, dem zentralen Ort im Stadtkern. In seiner Erinnerung war...

  • Hagen-Vorhalle
  • 26.08.15
  • 1
Politik

„Statt Sperrklausel – mehr Demokratie wagen!“

Die SPD-Landtagsfraktion hat am Montag angekündigt, nach den Sommerferien per Verfassungsänderung wieder eine Sperrklausel für Kommunalwahlen – diesmal in Höhe von drei Prozent – durchsetzen zu wollen. CDU und Grüne werden dem voraussichtlich zustimmen. 1999 war die Fünf-Prozent-Hürde für Kommunalwahlen in NRW vom Verfassungsgerichtshof gekippt worden. LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks lehnt solche Sperrklauseln entschieden ab: „Würde die Fünf-Prozent-Hürde heute noch gelten, dann wäre bei der...

  • Bottrop
  • 01.06.15
  • 2
  • 2
Politik
Das neue in Stand by Modus befindliche Terminal des neuen Flughafens
63 Bilder

Eine ungewöhnliche Flughafenführung

Flughafen Berlin Brandenburg in Stand By Modus Mit meinen Kollegen war ich vergangenes Wochenende in Berlin und wir haben mal an einer ungewöhnlichen Flughafenführung teilgenommen. Sonst kennt man ja Flughafenführungen wo man sieht wie Starts und Landungen abgewickelt werden wie am Düsseldorfer International Airport oder dem Dortmunder Flughafen. Doch wir waren am neuen Großstadtflughafen der sich immer noch im Bau befindet und nahmen dort mit etwa 50 anderen an einer der wohl ungewöhnlichsten...

  • Lünen
  • 11.05.15
Überregionales
Stadtarchivar Thomas Jasper mit seinem Favoriten: Der Zeichnung von Oleg Popov. Foto: Thiele

NS-Funktionäre, Willy Brandt und eine Zeichnung

Könnte ein Buch sprechen, hätte es mit Sicherheit viele eigene Geschichten zu erzählen. Erst recht, wenn es sich um ein Goldenes Buch aus handgeschöpftem Büttenpapier in Ledereinband handelt. Unsere Stadt hat insgesamt vier. Stadtarchivar Thomas Jasper hat sie für den Stadtanzeiger geöffnet. Drei der Bücher befinden sich im Stahlschrank im Stadtarchiv, das vierte (und aktuelle) im Bürgermeister-Büro. „Das erste Buch wurde anlässlich der 1.100-Jahr-Feier der Stadt Castrop-Rauxel angelegt“,...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.15
Kultur
18 Bilder

"Hommage an Willy Brandt" ein Stück deutsche Geschichte

"Hommage an Willy Brandt" ist eine sehr empfehlenswerte Foto-Ausstellung über den ehemaligen SPD-Bundesvorsitzenden und ehemaligen Friedenskanzler Willy Brandt betitelt, die in der städtischen Galerie gezeigt wird. Bei der Eröffnung war ein Weggefährte von Willy Brandt, Franz Müntefering, aus dem Sauerland angereist, um humorvoll, aber auch durchaus ernst über Willy Brandt zu berichten. Die Fotos zeigen Brandt in vielen Facetten, als Familienmensch und als Politiker, aber meistens als...

  • Iserlohn
  • 02.07.14
  • 1
  • 1
Ratgeber
Als Zeitzeuge berichtet Redaktionsleiter Egbert Teimann (links) - hier  auf einem Foto aus dem Jahre 1974 neben Willy Brandt -  vom dramatischen Rücktritt des damaligen Bundeskanzlers am 6. Mai vor 40 Jahren.

„Mit Musik geht alles besser“

Neue Ausgabe der Kreis-Seniorenzeitung erschienen Kreis Unna ■ Die altbekannte Volksweisheit, dass mit Musik alles besser geht, hat sich die neue Ausgabe des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“ zunutze gemacht und ihre Titelseite mit einem farbigen Foto der 1. Bergkamener Seniorenband geschmückt. Die Gruppe feiert in diesen Tagen zehnjähriges Bestehen und hat schon so manche Veranstaltung zum „Rocken“ gebracht. Auf der Promi-Seite Aber auch auf der Promi-Seite kommt die Musik nicht zu kurz:...

  • Unna
  • 19.03.14
Überregionales

Peter Brandt im Interview

Heute habe ich für euch den Historiker und Sohn von Willy Brandt, Peter Brandt, in Hagen besucht. Wir haben u.a. über Geschichte, Politik und sein Buch über seinen Vater gesprochen. Das Interview gibt's bald hier und in meinem Blog.

  • Düsseldorf
  • 03.02.14
  • 1
  • 2
Überregionales
Die Berichte über den Besuch Willy Brandts hat Roswitha Nienierza verwahrt. Foto: Thiele

Eine halbe Plockwurst für Willy Brandt

„Er war bei mir im Laden!“, erzählt Roswitha Nienierza. Über 40 Jahre hat die frühere Filialleiterin des Weleg-Konsums an der Bahnhofstraße gar nicht mehr an ihre Begegnung mit Willy Brandt gedacht, aber die vielen Medienberichte zu seinem 100. Geburtstag brachten die Erinnerung an einen aufregenden Tag im Jahr 1965 zurück. Am 2. September machte der damalige Regierende Bürgermeister Berlins auf seiner Wahlkampftour auch in Castrop-Rauxel Station, „und kam ganz überraschend in unser Geschäft“,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.13
  • 1
  • 1
Politik

Petra Hinz, MdB: „Sein politisches Erbe ist unsere Verpflichtung“

Willy Brandt wäre heute 100 Jahre alt geworden Gerade in den letzten Tagen und Monaten ist sein Wirken und das Zitat „Mehr Demokratie wagen“ in aller Munde und in der SPD quicklebendig. Heute, am 18. Dezember 2013 wäre Willy Brandt 100 Jahre alt geworden. Wäre Willy Brandt über seine Nachfolger und den Weg zum Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag stolz gewesen? „Ich denke schon“, so Petra Hinz. „Mit ihren 150 Jahren ist die SPD eine moderne und DIE Mitgliederpartei in Deutschland....

  • Essen-Süd
  • 18.12.13
Politik
Die komplette Titelseite widmet eine Wochenzeitung Willy Brandt zu seinem 100.sten Geburtstag

Heute wäre Willy Brandt 100 Jahre alt geworden

Vor der Verehrung stand eine jahrzehntelange Diffamierungskampagne. Willy Brandt trat drei Mal als Kanzlerkandidat der SPD an. Nach den Misserfolgen 1961 und 1965, wurde er 1969 mit 42,7% (!) zum Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Als 1961 aus der Sicht der CDU die Gefahr bestand, dass der junge Willy Brandt gegen den greisenhaft wirkenden Konrad Adenauer gewinnen könnte, wurde eine Schmutzkampagne von unglaublichem Ausmaß gestartet. Daran beteiligten sich Politiker wie...

  • Dorsten
  • 18.12.13
Politik
Willy Brandt (sitzend 2. von links)

Zum 100. Geburtstag von Willy Brandt

Ein Foto vom jetzigen stellvertretenden Bürgermeister in RE Jochen Weber (SPD) vom Besuch beim Bundeskanzler Willy Brandt. Interessant, dass u.a. auch der später entlarvte Kanzleramtsspion Guillaume auf dem Bild ist.

  • Recklinghausen
  • 18.12.13
  • 4
  • 3
Kultur
Konnte Willy Brandt wirklich Mandoline spielen? Wer hat ihn wo fotografiert? Am Mittwoch gibt es die Antwort ab 19 Uhr im Lüner Jazzclub, Dortmunder Straße 10.

SPD feiert Mittwoch Geburtstag von Willy Brandt im Jazz-Club

Lünen. Mit Musik, Zeitzeugen, einem Film sowie kurzen Lesungen feiert die Lüner SPD in einer öffentlichen Veranstaltung am Mittwoch, den 18. Dezember 2013, ab 19 Uhr, den 100.ten Geburtstag von Willy Brandt im Jazz-Club, an der Dortmunder Straße 10. Die Lebens-Geschichte des in Lübeck am 18.12. geborenen Willy Brandts ist die Geschichte fast eines ganzen Jahrhunderts. Er hat es als Betroffener, kritischer Beobachter und als politischer Gestalter begleitet. 1930 tritt er in die SPD ein und drei...

  • Lünen
  • 17.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.