Polizei - Polizei - Polizei
Bewaffneter Überfall auf Kiosk in Witten-Heven - Kleiner Räuber zückt Messer

In den Nachmittagsstunden von Freitag, 14. Juni, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Kiosk an der Straße Wannen 122 in Heven.
Gegen 16.50 Uhr betrat eine männliche Person den Verkaufsraum. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Kriminelle den Mitarbeiter auf, Bargeld herauszugeben.
Mit der Beute flüchtete der Räuber über einen Fußweg, der zur Friedrich-List-Straße führt.
Der Räuber, augenscheinlich ein Südländer, der akzentfreies Deutsch sprach, ist nur circa 160 Zentimeter groß, dicklich, hat schwarze lockige Haare und trug eine Jogginghose sowie einen schwarzen Kapuzenpulli mit einem weißen Reißverschluss.
Das Bochumer Fachkommissariat für Raubdelikte (KK 13) bittet unter Ruf 0234 / 909-4135 sowie 0234 / 909-4441 (KriminalwacheBochum) um Hinweise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen