Wetten das
Sauber austrinken im Hufeisen - Bochums Kultkneipe

Hufeisen was sonst.
17Bilder

Sauber austrinken im legänderen Hufeisen?
Das machen Gäste und Stammgäste gerne .

Es ist wieder Donnerstag und auch wir sind wieder an Bord.
Sorry,am Tresen nennt man das ja.
Wir befinden uns mitten in
 Bochum dort wo man außer fancy, auch
traditionell und urgemütlich kann.
Ich stelle euch heute eine kultige Kneipe vor,eine Location wo die
Stammgäste aufs herzlichste empfangen und ebenso bewirtet werden .
Klar haben die Gäste des ,,Hufeisen" ihre Wirtin - Claudia Schrecker
längst richtig ins Herz geschlossen .

Bochum entdecken :
Das "Hufeisen" ist mehr als ein "Treff" auf ein lecker Bierchen.
Das Hufeisen ist Bochum - das Hufeisen ist Kult.
Eine ungewöhnliche und traditionsreiche Kneipe - 1967 eröffnet von der
Kölnerin Lieselotte Schrecker.

Lis ,die Kölnerin, die passionierte Reiterin, die ihre Ideen mit viel Liebe
fürs Detail umsetze und die Kneipe zu dem machte was sie heute ist.

Treten sie ein :
Nein, sie befinden sich nicht auf einen Reiterhof es sieht nur so aus.
Tatsächlich handelt sich um eine Gastronomie - eine ...
wo der Zapfhahn
nicht still steht - eine wo die Mucke klasse ist - und klar - wo sauberes
"Austrinken" Pflicht ist.
44 Jahre war Liz die Seele des Betriebes und einer der bekanntesten und
dienstältesten Bochumer Gastronomen .
Als Liz nach schwerer Krankheit 2011 verstarb übernahm Tochter Claudia die Kultgaststätte.

Dank ihr lebt das ,,Hufeisen" fort.

Rückblick:
Zu große Fußstapfen mag mancher gedacht haben , aber weit gefehlt.
Claudia wuppt damals wie heute - den Laden wie keine andere.
Das sie die urige Kneipe am Hellweg weiter betreibt dafür sind ihre Gäste bis heute dankbar . 
Für manch einen war und ist das Hufeisen ein zweites Zuhause - und so etwas wie eine Trinkheimat.

Traditionen weiterführen:
Eine richtige Entscheidung denke ich, während ich mich so umsehe,denn die
kleine Kneipe ist rappelvoll.
Vieleicht manches mal zu voll , alle Altersklassen sind vertreten
und 3 Generationen belagern Claudias Kneipe.
Besucher zwischen 17 und 70 drängen sich vor und im ,,Hufeisen."
Einfach "Mittendrin" sein , wenn mit Leib und Seele das edle
Fiege - Pils gezapft wird.
Wohlfühlort pur-für alle.

Blickkontakt:
Hinter dem Tresen hängt ein gerahmtes Foto von Liz Schrecker
die wohlwollend auf uns schaut und natürlich aufpasst ob wir
auch sauber austrinken.

Ach,was erzähle ich lange :
Das Hufeisen findest du am Hellweg 11
in 44787 in Bochum
versteckt in einer Seitenstraße 2 Minuten vom Bochumer Hauptbahnhof
entfernt.

Donnerstag/Freitag und Samstag heißt es ab 19:00 Uhr Tür auf - für Bochums
Geheimtipp .
Kult und Kneipen -Tradition im Herzen von Bochum.
Warst du erst einmal da verspreche ich dir eines ... 

Wetten dass ...
Wir uns von nun an öfter dort sehen und gemeinsam sauber austrinken?

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

68 folgen diesem Profil

21 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.