St. Hildegardis-Gymnasium wurde erneut ausgezeichnet
MINT-freundliche Schule

Sind stolz über die erneute Auszeichnung, von links: Markus von der Gathen (stellvertretender Schulleiter), Dr. Sabine Kretschmann-Dulisch (Schulleiterin) und Sebastian Chatsmann (Mitglied der Arbeitsgruppe "Digitalisierung").
  • Sind stolz über die erneute Auszeichnung, von links: Markus von der Gathen (stellvertretender Schulleiter), Dr. Sabine Kretschmann-Dulisch (Schulleiterin) und Sebastian Chatsmann (Mitglied der Arbeitsgruppe "Digitalisierung").
  • Foto: Jens Nürnberger
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

In einer Onlineveranstaltung wurde das St. Hildegardis-Gymnasium zusammen mit 106 anderen Schulen in Nordrhein-Westfalen von der Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet - dies schon zum wiederholten Male.

Die Abkürzung MINT steht dabei für das Zusammenspiel der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Freuen darf sich das Hildegardis auch über die erneute Auszeichnung als „Digitale Schule“. Besonders in den Zeiten des Distanzunterrichtes hatte sich gezeigt, dass die viele Mühe, die ein Team aus Lehrerinnen und Lehrern in den letzten Jahren in die Digitalisierung gesteckt hat, erfolgreich war. „Wir haben viele positive Rückmeldungen von der Schüler- und Elternschaft für unser digitales Angebot während des Distanzunterrichtes erhalten“, so Simon Wilms und Sebastian Chatsmann, zwei der für die Digitalisierung und die MINT-Zertifizierung verantwortlichen Lehrer. Die Ministerin fand bei dem digitalen Festakt ebenfalls viele lobende Worte für die Schulen: „Die ausgezeichneten Schulen sind Beispiele dafür, wie wir durch beste Bildung Zukunft schaffen“. Natürlich endet die Arbeit nicht mit der Prämierung, auch in den kommenden Jahren werden der Prozess der Digitalisierung und die Zusammenarbeit der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Hildegardis vorangetrieben. Dies immer mit der Absicht, die Schüler erfolgreich auf eine zunehmend digitale Lebenswelt vorzubereiten und auch die an den Naturwissenschaften und der Technik Interessierten fördern und fordern zu können.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen