Stolzes Ergebnis beim Lions-Club
Adventskalender bringen 27.500 Euro für den Kinderschutz

Dr. Thomas Butzengeiger und Hans Schulte Oversohl, Lions Club Essen Assindia; Martin Hollinger, Leitung lernHÄUSER Essen, Tristan Wortberg, Leo Club Zollverein, Heike Pöppinghaus, Fachbereichsleitung Kinderschutz, Susanne Whitford, Ressort Fundraising und Thomas Grotenhöfer, Geschäftsführer Kinderschutzbund Essen.
  • Dr. Thomas Butzengeiger und Hans Schulte Oversohl, Lions Club Essen Assindia; Martin Hollinger, Leitung lernHÄUSER Essen, Tristan Wortberg, Leo Club Zollverein, Heike Pöppinghaus, Fachbereichsleitung Kinderschutz, Susanne Whitford, Ressort Fundraising und Thomas Grotenhöfer, Geschäftsführer Kinderschutzbund Essen.
  • Foto: DKSB Essen
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Erneut unterstützen der Leo Club Zollverein und die Essener Lions-Clubs Lions Clubs Assindia, Cosmas et Damian und Ludgerus mit einem stolzen Spendenergebnis der Adventskalenderaktion 2020 in Höhe von 27.500 Euro die Kinderschutzprojekte „Mein Körper gehört mir“ und die „lernHÄUSER“ des Essener Kinderschutzbundes.

„Wir freuen uns, dass wir trotz aller Einschränkungen im Lockdown 6.000 Adventskalender verkaufen konnten“, so Hans Schulte Oversohl, Lions Club Essen Assindia. „Mit großem persönlichen Einsatz haben wir die Kalender über die Vertriebskanäle der Lions Mitglieder verkauft“, berichtete Dr. Thomas Butzengeiger, Lions Club Essen Assindia. Gemeinsam mit Tristan Wortberg, Leo Club Zollverein, informierten sie sich am neuen Standort lernHAUS-Zollverein über die aktuellen Entwicklungen der Kinderschutzarbeit.
„Die Adventskalenderaktion der Lions trägt in erheblichen Maße dazu bei, dass wir diese wichtigen Kinderschutzprojekte weiter durchführen können“, betonte Thomas Grotenhöfer, Geschäftsführer des Essener Kinderschutzbundes, im Rahmen des gemeinsamen Austausches.

Große Herausforderung für Kinder und Familien
Heike Pöppinghaus, Fachbereichsleitung Kinderschutz, und Martin Hollinger, Leitung "lernHÄUSER" Essen, berichteten über die Projekte und über Auswirkungen der Pandemie auf die Entwicklung der Kinder. „Die Corona-Pandemie stellt Kinder und Familien vor große Herausforderungen und derzeit erreichen uns sehr viele Anfragen nach Hilfe, Unterstützung und Beratung“, so Pöppinghaus. Das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“ gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen erreichte trotz der großen Einschränkungen in einer modifizierten Aufführung die Grundschulkinder der dritten und vierten Klassen. 

Aktion auch wieder im Advent 2021
Kinderschutzprojekte können nur mit Hilfe von Spenden finanziert werden. Auch im Advent 2021 warten die Türchen der Lions-Adventskalender darauf, zugunsten der Essener Kinder geöffnet zu werden. „Wir haben bereits eine engere Auswahl an Motiven für den zehnten Adventskalender und auch in diesem Jahr warten viele Preise hinter den Türen, die sich zugunsten der Kinder öffnen“, verspricht Tristan Wortberg, Leo Club Zollverein.

Autor:

Lokalkompass Essen aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen