Volksbank wird Mieter im Hertie-Haus

Ludger Sutmeyer und Gregor Mersmann vom Vorstand der Volksbank unterzeichneten am Freitag mit den Bauverein-Vorständen Friedhelm Deuter und Andreas Zaremba den Mietvertrag.
10Bilder
  • Ludger Sutmeyer und Gregor Mersmann vom Vorstand der Volksbank unterzeichneten am Freitag mit den Bauverein-Vorständen Friedhelm Deuter und Andreas Zaremba den Mietvertrag.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Bauarbeiter geben sich im Hertie-Haus die Klinke in die Hand und auch hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen. Freitag unterschrieb mit der Volksbank Lünen ein Großmieter den Vertrag beim Bauverein.

Lage zum Marktplatz, direkt im Erdgeschoss, in einem Gebäude mit moderner Technik - Die Volksbank Lünen war, so berichteten Ludger Suttmeyer und Gregor Mersmann vom Vorstand der Bank bei der Vertragsunterzeichnung, schon lange auf der Suche nach einer neuen Immobilie in Lünen. Der Umzug vom aktuellen Standort an der Kirchstraße bringt für die Bank neben über zweihundert Quadratmetern mehr Platz auf über fünfhundert Quadratmeter auch eine Vergrößerung im Team - bisher aber ohne konkrete Zahlen. Termin für den Einzug ist aber aller Voraussicht nach im Sommer des nächsten Jahres. Der Mietvertrag gilt, die Verantwortlichen sehen das auch als Bekenntnis zum Standort, für zunächst zwanzig Jahre. Die Immobilie, die nach dem Umbau des alten Hertie-Hauses entstanden sein wird, stößt nach Angaben des Bauvereins auf enormes Interesse. Mieter werden – das ist von Seiten des Bauvereins bisher bekannt – Kanne, Stolzenhoff sowie im Obergeschoss eine Praxisklinik für einen Augenarzt und einen Zahnarzt.

Film auf der Kaufhaus-Fassade

Die Wohnungen im Gebäude seien komplett vermietet, frei ist noch eine Gewerbe-Fläche von insgesamt etwa siebenhundert Quadratmetern. Der Bauverein führe weitere Gespräche mit Miet-Interessenten. Ziel sei ein „attraktiver Branchenmix“ im Gebäude. Im Blickpunkt steht das Großbauprojekt altes Kaufhaus auch beim Moonlight-Shopping in der City Ende August. Der Bauverein zeigt auf der Fassade des illuminierten Gebäudes einen Film zum Bauverlauf. Hinter der Fassade haben Arbeiter verschiedener Firmen das Sagen. Zwei Rampen für Fahrzeuge führen bereits in die zukünftige Tiefgarage und im neuen Treppenhaus zum Marktplatz gibt es mittlerweile mit einer Bautreppe aus Holz einen ersten Vorgeschmack auf das fertige Gebäude. Erste Arbeiten für die Gebäudetechnik folgen in Kürze.

Thema "Hertie" im Lokalkompass:
>Kaufhaus-Keller steckt voller Technik
>Bauverein kauft alte Hertie-Immobilie

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.