Eine besondere Veranstaltung
„Zauber der Weihnacht- eine weihnachtliche Lesung, verbunden mit klassischer Musik und einem fabelhaften Zauberkünstler“

"Quartett Rheinsaiten"
9Bilder
  • "Quartett Rheinsaiten"
  • Foto: (c) Susanne Diesner
  • hochgeladen von Manfred Wrobel

In Kooperation mit der Stadtbibliothek, veranstalten der Zauberer Dr. Martin Freund und der Gründer der internationalen Autoren- und Künstlerplattform, Manfred Wrobel, am 07.12.2018, 19.30 Uhr – 22.00 Uhr, im Medienhaus, Synagogenplatz 3, 45468 Mülheim an der Ruhr, diesen vorweihnachtlichen Abend.

Durch die Veranstaltung führt der Düsseldorfer Moderator Peter Roßkothen.

Den Anfang macht der Veranstalter und Autor Manfred Wrobel. Er liest eigene Gedichte: "Dezember", "Der Weihnachtsbaum" eine Kurzgeschichte: "Heiligabend 1981" und einen weihnachtlichen Beitrag der Mülheimer Autorin Evelyn Goßmann " Himmelsmedizin".

Im Anschluss daran erfreut der bekannte Zauberkünstler, Dr. Martin Freund, das Publikum mit seiner fabelhaften Zauberkunst. Er "liest Gedanken".

Das „Quartett Rheinsaiten“, bestehend aus Nicola Yasmin Stock, Niklas Halm, Daniel März und Luke Pan bieten dem Auditorium klassische Gitarrenmusik vom Feinsten.
Alle vier waren mehrfache  Preisträger bei Jugend musiziert auf Bundes- und Landesebene und studieren inzwischen bei namhaften Professoren.

Es folgt die Burscheider Autorin Christiane Rühmann. Sie wird eine Weihnachtsgeschichte vortragen und einige ihrer zahlreichen Weihnachtsgedichte präsentieren.

In der nachfolgenden Pause (ca. 15 Minuten) können Getränke erworben werden.

Der Mülheimer Autor Rolf Blessing wird weihnachtliche Gedichte und seine Kurzgeschichte „Die Tannenbaumtruhe“ lesen.

Kurt Guske, auch „Oppa Kurt“ genannt kommt aus Bottrop. Er hat eine sehr berührende Kurzgeschichte geschrieben, die er vortragen wird.

Die Mülheimer Autorin Dagmar Schenda liest zwei kritische Lyrikbeiträge und darüber hinaus ihre Kurzgeschichte „Warten aufs Festmahl“.

Gabriele Pluskota, eine bekannte Mülheimer Autorin hat eine Weihnachtsgeschichte im Gepäck.

Das „Quartett Rheinsaiten“ wird den Abend mit ihrer klassischen Gitarren-Musik abrunden.

Einlass ist ab 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei; es geht ein Hut herum…

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen