Wann flüstert die A 40 in Mülheim? Verwirrung 25. oder 28. Juli?

Die Verwirrung in Mülheim an der Ruhr vor den gesperrten Anschlussstellen der A 40 ist groß: An den Hinweistafeln für die Totalsperrung des Ruhrschnellweges steht zwischen dem 14. und 25. Juli, auf der Homepage von Straßen.NRW wird der 28. Juli als Fertigstellungstermin benannt.
15Bilder
  • Die Verwirrung in Mülheim an der Ruhr vor den gesperrten Anschlussstellen der A 40 ist groß: An den Hinweistafeln für die Totalsperrung des Ruhrschnellweges steht zwischen dem 14. und 25. Juli, auf der Homepage von Straßen.NRW wird der 28. Juli als Fertigstellungstermin benannt.
  • hochgeladen von Christian Voigt

Die Verwirrung in Mülheim an der Ruhr vor den gesperrten Anschlussstellen der A 40 ist groß, in dicken Lettern und Ziffern prangt an den Hinweistafeln für die Totalsperrung des Ruhrschnellweges im Bereich des Mülheimer Stadtgebietes der Zeitraum zwischen dem 14. und 25. Juli. 12 Tage "Nichts geht mehr" auf dem 8 km langen Teilstück der Hauptschlagader durch das Ruhrgebiet zwischen Mülheim-Heißen und dem Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg, für den Flüsterasphalt in der Gegenrichtung Essen waren im letzten Jahr 9 Tage vorgesehen und planmäßig eingehalten. Die Konfusion wird umso größer, liest man auf der Homepage der zuständigen Straßen.NRW als Termin für die Fertigstellung und Wiederfreigabe der Fahrbahn Richtung Venlo den 28. Juli, also 15 Tage Bauzeit.

Weiter heißt es bei Straßen.NRW thematisch zum Baustellenmanagement: "Für Straßen.NRW-Geschäftsführer Harald-Friedrich Austmeyer ist die Vollsperrung der A40 ein weiterer Baustein im Baustellenmanagement von Straßen.NRW. 'In kürzester Zeit wickeln wir unaufschiebbare Sanierungsarbeiten an drei Brücken, einen Großteil der wichtigen sicherheitstechnischen Nachrüstung des Ruhrschnellwegtunnels, die Instandsetzung der gesperrten Strecke und eine Fahrbahnsanierung im Schutz der Sperrung bei Mülheim ab', sagte Austmeyer: 'Dieses Konzept entspricht unseren Plänen, die Bauzeiten möglichst kurz zu halten.' Kurze Bauzeiten sind nur ein Mosaikstein im Baustellenmanagement von Straßen.NRW. Andere Instrumente sind 'Beschleunigungsprämien', wenn Arbeiten schneller fertig werden, und so genannte Bonus-Malus-Regelungen, wobei das Überschreiten der vereinbarten Bauzeiten finanziell bestraft werden kann.

Zusätzlich wird bei vielen Baustellen die komplette Tageshelligkeit zum Arbeiten genutzt, was einem regelmäßigen Zwei-Schicht-Betrieb entspricht. Die 6-Tage-Woche ist mittlerweile vielfach der Regelfall. 'Wichtig ist auch, die Ausweichstrecken wie hier die A42 und die A2 von großen Baustellen freizuhalten', erläutert Austmeyer. Zudem würden die Verkehrsteilnehmer mit Hilfe der Medien und über das Internet frühzeitig über große Baumaßnahmen informiert.

'Im Fall der A40 werden die Arbeiten täglich von 6 bis 22 Uhr laufen, also auch sonntags', kündigte Annegret Schaber, die Projektleiterin von Straßen.NRW, an. 'Wenn nötig, beantragen wir eine Sondergenehmigung, um auch nachts arbeiten zu können', fügte sie hinzu."

Vollmundige Versprechungen, genauso, wie die vorher gegebene Aussage "Der "OPA" (offenporiger Asphalt) wird von Kaiserberg nach MH-Heißen eingebaut, fertig gestellte Anschlussstellen werden vorzeitig nacheinander wieder freigegeben"? Der tägliche Pendler ins Ruhrgebiet nimmt wenig Baubewegung auf der Gegenseite war, schleicht sich gefrustet auf dem Rückweg über die Umleitungen zur A 42 oder steht im "Stop and Go" der innerstädtischen "Insider-Strecken" durch den Hafen oder über Styrum und Raffelberg zum Kaiserberger Autobahn-Kreuz. Es scheint massig sogenannte "Insider" zu geben ... Schlechte Witterungsbedingungen der letzten Woche verstärken den Eindruck, dass die planmäßige Fertigstellung mit OPA in den Sternen stehen kann.

Grund um mal nach einer Woche Vollsperrung den Stand der Straßenbauarbeiten -von 4 Autobahnüberbrückungen aus (Aktienstraße an der Anschlussstelle Mülheim-Winkhausen [20.7. gegen 15.30 Uhr, Foto 7 + 8], Herderweg zwischen den Anschlussstellen Dümpten und Styrum, Heidestraße zwischen den Anschlussstellen Styrum und Friesenstraße, Steinkampstraße zwischen der Anschlussstelle Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg [alle 3 Teilstücke am 20.7. zwischen 20.15 und 21 Uhr, Fotos 9 - 15])- zu dokumentieren:

1. Es wurde an allen 4 Standorten zu den angegebenen Zeiten kein Straßenbauer und keine Bautätigkeiten wahrgenommen, lediglich zwei Baufahrzeuge fuhren schnell vorüber (Foto 10 + 14)
2. Aus der Brückenperspektive sieht es so aus, als ob nur der rechte Fahrstreifen asphaltiert wurde, obwohl es immer hieß "OPA kann nur auf der kompletten Fahrbahnfläche aufgebracht werden, so daß keine Spursperrungen möglich sind."
3. Überraschender Weise befuhren 2 PKW mit hoher Geschwindigkeit die gesperrte A 40 (Foto 13)

Eine Nachfrage bei Straßen.NRW zum Stand der Arbeiten und der unterschiedlich genannten Fertigstellungstermine konnte am Freitagabend nicht mehr erfolgen.

Fotos 1 - 6: Beschilderung und Absperrung im Bereich der Aktienstraße vor der Anschlussstelle Mülheim-Winkhausen

A 40 in Mülheim - bald "flüstert OPA beidseitig"
http://www.lokalkompass.de/muelheim/ratgeber/a-40-in-muelheim-bald-fluestert-opa-beidseitig-d186899.html

Sommer 2012 auf der A 40: "Ruhrsperrweg" - 3-monatige Baumaßnahmen zwischen Essen und Duisburg
http://www.lokalkompass.de/essen-steele/ratgeber/sommer-2012-auf-der-a-40-ruhrsperrweg-3-monatige-baumassnahmen-zwischen-essen-und-duisburg-d183957.html

Sicherheitsabstand?
http://www.lokalkompass.de/muelheim/ratgeber/sicherheitsabstand-d191108.html

Autor:

Christian Voigt aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen