DER GEBURTSTAG DER KIRCHE
PFINGSTEN IN OBERHAUSEN

12Bilder

Pfingsten gilt als "Geburtstag der Kirche". 

Zudem ist Pfingsten Symbol für Kreativität und Neuanfang. 

Und kreativ war die Kirche in Oberhausen zum diesjährigen Pfingstfest, an dem wieder Präsenzgottesdienste stattfanden. 

Die katholische Pfarrei St. Pankratius in Osterfeld und die evangelische Auferstehungskirchengemeinde feierten in diesem Jahr wieder gemeinsam, aber anders das Pfingstfest. 
Alle Oberhausener/innen sind zu einer Mitmach-Aktion eingeladen. Per Foto kann man seinen ganz besonderen Pfingstmoment festhalten. Auf diesem Bild soll man etwas orange-rotes anhaben, da die Farbe rot für den Heiligen Geist steht, für das Feuer, das gerade an Pfingsten in uns brennen soll. 
Eine tolle Idee. Das Foto kann kreativ, lustig und verrückt sein, um bewusst etwas Leichtigkeit in diese schwierige Zeit zu bringen. 
Aus allen eingeschickten Bildern wird dann eine Pfingstcollage erstellt. 
Meine Cousine und ich haben natürlich mitgemacht und ein paar "besondere" Fotos erstellt. Eines davon seht ihr hier. 

In Schmachtendorf hieß es Sonntagsbend "St. Josef in Flammen". 

"Licht, Feuer, Musik und dein Glaube in einer Nacht voller Effekte" wurden angekündigt. 
Der Weg zur Kirche war links und rechts mit Fackeln umgeben. 

Und in der Kirche gab es dann Kerzenschein, Musik, Lichteffekte und eingespielte Stimmen vom Band mit Texten zum Thema Pfingsten.

Eine gute Idee. Ich habe die Kirche um 20Uhr besucht. Da war es noch relativ hell. 
Die Möglichkeit diese Veranstaltung zu besuchen, gab es bis 24Uhr.
Wäre ich später gegangen, wäre es dunkler gewesen und hätte, glaube ich, noch intensiver gewirkt. 

In St. Clemens in Sterkrade gab es Impulse und Gebete zu Pfingsten. 

In der Gemeinde St. Barbara in Oberhausen Königshardt wurde man von Gottes Geist beflügelt und konnte sich vor diesem Bild fotografieren lassen. 

Autor:

Nina Benninghoff aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen