aalto-theater

Beiträge zum Thema aalto-theater

Kultur
15 Bilder

Night of Light: Hilferuf der Veranstaltungsbranche
„Night of Light“ 2020 auch in Essen

Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft war die „Night of Light“ in der Nacht vom 22. auf den 23.Juni 2020. Bundesweit wurden Event Locations, Konzerthäuser und Veranstaltungszentren rot illuminiert. In Essen waren es unter anderem der Doppelbock der Zeche Zollverein, das Sanna-Gebäude in Stoppenberg, die Lichtburg, das Grillo-Theater, das Aalto-Theater und die Philharmonie. „Die Veranstaltungswirtschaft steht...

  • Essen-Steele
  • 23.06.20
  • 6
  • 4
Kultur
Hein Mulders, Intendant des Aalto-Musiktheaters, der Essener Philharmoniker und der Philharmonie Essen.
2 Bilder

NRW fördert Programm „Neue Wege“ in den kommenden drei Spielzeiten mit insgesamt 500.640 Euro.
„AaltoMobil“ bringt Musik aus den Konzerthäusern in Heime oder Krankenhäuser

Theater und Philharmonie Essen bietet Musik außerhalb von Konzerthaus und Theater an Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hospizen sollen profitieren, aber auch Schulkinder in den Randgebieten des Ruhrgebiets. Und sogar Insassen von Justizvollzugsanstalten können mit dabei sein: Mit der neuen Initiative „AaltoMobil“ möchte die Theater und Philharmonie Essen (TUP) ein Publikum erreichen, das aufgrund seiner Lebenssituation viele Kulturangebote nicht aus eigener Kraft wahrnehmen kann....

  • Essen-Borbeck
  • 19.06.20
Kultur
 Raimund Hoghe erhält den Deutschen Tanzpreis 2020.

Raimund Hoghe erhält den Deutschen Tanzpreis 2020
Große Ehrung im Aalto

Am Samstag, 17. Oktober 2020, wird im Aalto-Theater Essen der Deutsche Tanzpreis verliehen - die höchste Auszeichnung, die der Tanz in Deutschland zu vergeben hat. Mit dem Deutschen Tanzpreis werden herausragende Persönlichkeiten des Tanzes in Deutschland geehrt - ganz gleich, ob sie auf oder hinter der Bühne, in Pädagogik, Publizistik, Wissenschaft oder anderen Bereichen des Tanzschaffens wirksam waren und sind. Zudem werden Interpreten, Ensembles und Projekte in der Tanzlandschaft für...

  • Essen-West
  • 28.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
Besondere Begegnung: Xavier Sabata als Gott und Bettina Ranch als Kain.
3 Bilder

Für ein Oratorium kehrt Dietrich W. Hilsdorf nach Essen zurück
Von Kain und Abel

Nach fast sieben Jahren ist Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, der über viele Jahre das Aalto-Musiktheater mit seinen Inszenierungen geprägt hat, zurück nach Essen gekommen. Seine Aufgabe: Der erste Mord. Dies hat nun nichts zu tun mit den Konflikten, die offenkundig hinter den Kulissen der Theater und Philharmonie Essen schwelen. Vielmehr ist das Oratorium von Alessandro Scarlatti "Kain und Abel" gemeint, welches in Essen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln zur Aufführung kommt -...

  • Essen-West
  • 02.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Sehnsucht nach Glück und Liebe. Ab 18. April zeigt das Aalto Ballett Essen „Drei Schwestern“ nach Anton Tschechows Theaterstück.

Premiere am 18. April
Aalto Ballett Essen zeigt „Drei Schwestern“

Das Aalto-Theater lädt am 18. April zur Premiere von „Drei Schwestern“ - eine Ballett-Fantasie von Valery Panov nach Anton Tschechow - ein. Bereits am 5. April, um 11 Uhr, wird es Matinee zu dem Stück geben und am 7. April folgt ein Filmporträt und öffentlicher Probe unter dem Titel „Vorhang auf für Valery Panov!“. Der Alltag der drei Schwestern Irina, Mascha und Olga könnte wirklich spannender sein. Seit über zehn Jahren wohnen sie nun schon mit ihrem Bruder Andrej in einer kleinen...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
Kultur
Die jüngste Oper in der Stadt: Kain und Abel am Aalto-Theater. Foto mit Mezzosopranistin Bettina Ranch als Kain sowie Countertenor Philipp Mathmann als Abel.
2 Bilder

Ein Blick auf die aktuellen Kultur-Highlights in der Stadt
Erster Mord - großes Trommeln

Abwechslung für Kultur-Fans in der Stadt ist in den nächsten Wochen garantiert: Oper, Ballett, Konzert und Comedy. Alles dabei. Ein Ausblick auf die aktuellen Highlights. Vor wenigen Tagen feierte das Oratorium „Kain und Abel“ am Aalto-Theater Premiere. Dabei geht es um den ersten Mord der Menschheitsgeschichte, das Werk wurde erstmals von Alessandro Scarlattis 1707 in Venedig uraufgeführt. Ein Wiedersehen gibt es bei der Essener Inszenierung mit Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, der mit der...

  • Essen-West
  • 10.02.20
Kultur
Eine echte Gute-Laune-Show: "Yesterdate" mit Henrik Wager (Kenneth), Brigitte Oelke (Gunda), Thomas Hohler (Alexander), Marie-Helen Joël (Bärbel), Christina Clark (Penny), Alexander Franzen (Rolf), Albrecht Kludszuweit (Lutz) (von links).
4 Bilder

Musical-Revue "Yesterdate" von Heribert Feckler und Marie-Helen Joël feierte im Aalto-Theater Premiere
Eine kunterbunte Zeitreise

Zum Rendezvous mit den 60ern lädt das Aalto-Theater ein: Am Samstag feierte die Musical-Revue "Yesterdate" von Heribert Feckler und Marie-Helen Joël Premiere. Mit dabei: Henrik Wager, der aktuell auch in der Hauptrolle des Jesus im Musical "Jesus Christ Superstar" im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen zu erleben ist. Eines vorweg: Begnadet singen können sie alle, die Künstlerinnen und Künstler, die hier zusammen gekommen sind. Allen voran Henrik Wager, der in früheren Jahren mit der...

  • Essen-West
  • 10.02.20
Kultur
Kehrt mit einer aktuellen Inszenierung nach Essen zurück: Dietrich W. Hilsdorf.
4 Bilder

Neue Produktionen bieten viel Abwechslung auch im Jahr 2020
Hier gibt's Kultur satt

Die Essener Kultur-Freunde dürfen sich auf ein spannendes Jahr freuen. In den nächsten Monaten ist ein abwechslungsreiches Programm auf den Essener Bühnen garantiert. Ein Ausblick. "Kain und Abel oder der erste Mord" ist die dritte Premiere in dieser Spielzeit am Aalto-Theater. Das Oratorium in zwei Teilen von Alessandro Scarlatti feiert am 25. Januar um 19 Uhr Premiere und kommt in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln zur Aufführung. Es geht um den ersten Mord der...

  • Essen-West
  • 11.01.20
  • 1
  • 1
Kultur
Eine Reise ins "Land des Lächelns" übernimmt Jessica Muirhead (Lisa / Lea), hier zusammen in einer Szene mit Tänzerinnen.
Aktion 3 Bilder

Gewinnspiel: Drei mal zwei Karten für "Das Land des Lächelns" zu gewinnen
Lächelnd ins neue Jahr

Die jüngste Produktion des Aalto-Theaters ist der Klassiker der „Golden Twenties“: die Operette "Das Land des Lächelns" von Franz Lehár. Besonders bekannt daraus ist der Schlager „Dein ist mein ganzes Herz“. Der Stadtspiegel Essen und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die Aufführung am 2. Februar im Aalto-Theater. Ein spektakuläres Bühnenbild, eine rundum gelungene Inszenierung durch Sabine Hartmannshenn, überzeugende Sängerinnen und Sänger - die...

  • Essen-West
  • 26.12.19
  • 2
  • 3
Kultur
 "Das Land des Lächelns": Ein Muss für Fans von spektakulären Bühnenbildern. Zahlreich vertreten auch der Opernchor und die Statisterie.
4 Bilder

Mit "Das Land des Lächelns" gelingt dem Aalto-Theater der ganz große Wurf
Gar kein Katzenjammer - ganz im Gegenteil

Schon das Plakat, das auf die jüngste Produktion im Aalto-Theater hinweist, tanzt ein wenig aus der Reihe: Eine gezeichnete Katze mit Tirolerhut. Die Operette "Das Land des Lächelns" feierte am Samstag Premiere. Und wagt einen inhaltlichen Spagat. Operetten sind in den letzten Jahren nicht gerade der Liebling der Opernhäuser, sprich: Sie stehen nur noch selten auf dem Spielplan. Selbst Sabine Hartmannshenn, die verantwortlich für die Essener Inszenierung zeichnet, gab bei der Matinee zu:...

  • Essen-West
  • 09.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ballett-Compagnie des Aalto-Theaters und drei Vollblutmusiker gehen gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Heribert Feckler auf eine Entdeckungsreise durch die Musik- und Tanzgeschichte. Unser Foto: Yurie Matsuura und Artem Sorochan.

Gewinnen Sie drei mal zwei Karten für "Rock around Barock"
Neujahr schon was vor?

Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh versteht es bekanntlich, das ehrwürdige Aalto-Theater mit publikumsträchtigen Inszenierungen zu bespielen. Sein Coup in der letzten Spielzeit: "Rock around Barock", das nun als Wiederaufnahme zu sehen ist. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die Neujahrsvorstellung von „Rock around Barock“ am 1. Januar um 18 Uhr im Aalto-Theater. Bereits in seiner Zeit in Wiesbaden hat er das Kultstück, das...

  • Essen-West
  • 11.11.19
  • 1
Kultur
Das Ballett Dornröschen feierte im Aalto Theater Premiere (unser Foto): Yanelis Rodriguez (Prinzessin Aurora), Artem Sorochan (Prinz Désiré) und Mitglieder der Aalto-Ballettcompagnie.
4 Bilder

Ballett-Intendant Ben Van Cauwenbergh präsentiert neuen Tanzabend für die ganze Familie im Aalto Theater
Das Essener Dornröschen ist erwacht

Diesmal sind mit Ballett-Intendant Ben Van Cauwenbergh buchstäblich die Pferde durchgegangen: Ein echtes Pferd namens Mystery gehört diesmal zur Compagnie des neuen Balletts Dornröschen im Aalto Theater und schreitet stolz über die Bühne. Und auch ein paar Hunde dürfen diesmal live bei den Aufführungen dabei sein. Waren in der Ballettkomödie Don Quichotte von Ben Van Cauwenbergh noch zwei Statisten in ein Pferdekostüm geschlüpft, um im Publikum für Begeisterung zu sorgen, wagt sich der...

  • Essen-West
  • 11.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Spielkarten fliegen über die Bühne des Aalto Theaters. Hier eine Szene mit Sergey Polyakov (Hermann) und dem Opernchor.
2 Bilder

Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski war die erste Premiere in der neuen Spielzeit des Aalto Theaters
Starke Bilder zum Auftakt

Mit einem echten Opern-Klassiker ist das Aalto Theater in die neue Spielzeit gestartet: Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski. Die Oper in russischer Sprache, die mit deutschen Übertiteln zur Aufführung gelangt, ist fast 130 Jahre alt: Am 19. Dezember 1890 wurde sie im Mariinski-Theater in Sankt Petersburg zur Uraufführung gebracht und war die vorletzte Oper Tschaikowskis, drei Jahre vor seinem Tod. Entstanden ist sie in Florenz, wohin er geflohen war, nachdem ihn seine Frau wegen seiner...

  • Essen-West
  • 05.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Während der Gala zum Deutschen Tanzpreis im Aalto Theater kam auch ein Ausschnitt aus "Collective Jumps", Choreografie Isabelle Schad und Laurent Goldring, zur Aufführung.
3 Bilder

Im Aalto Theater wurden Gert Weigelt, Isabelle Schad und Jo Parkes mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet
Ein Abend ganz im Zeichen des Tanzes

Einmal jährlich wird Essen zum Mittelpunkt der Tanzszene. Immer dann, wenn der Dachverband Tanz Deutschland zur Verleihung des Deutschen Tanzpreises ins Aalto Theater einlädt. Während der hochkarätigen Gala wurden in diesem Jahr Gert Weigelt, Isabelle Schad und Jo Parkes geehrt. Tanzfotograf Gert Weigelt war sichtbar gerührt über die Auszeichnung mit dem Deutschen Tanzpreis, der erstmals an einen Fotografen vergeben wurde, der - nach seiner Tänzerkarriere und dem Studium der künstlerischen...

  • Essen-West
  • 21.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
John Cranko hat aus Alexander Puschkins Romanklassiker „Eugen Onegin“ eine Ballettversion geschaffen (unser Foto): Yurie Matsuura (Tatjana) und Yehor Hordiyenko (Fürst Gremin).

„Onegin“ ist ab 21. September wieder im Aalto-Theater zu sehen
Gewinnspiel: Lust auf Ballett?

Ein echter Höhepunkt der Essener Ballett-Compagnie ist ab Samstag, 21. September, wieder im Aalto-Theater zu sehen. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de möchten Ihnen die Wiederaufnahme von "Onegin", die auch für Ballett-Neulinge bestens geeignet ist, schmackhaft machen und verlosen gemeinsam mit dem Aalto-Theater drei mal zwei Karten für die folgende Aufführung am 28. September. Und darum geht's in der Inszenierung: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben…...

  • Essen-West
  • 20.09.19
  • 1
Ratgeber
Hier gibt's in der Nachrichten-Community Lokalkompass.de und im Stadtspiegel Essen eine Verlosung für jeden Geschmack: Wer Tiere mag, sich für Kultur interessiert oder in den 70er Jahren aufgewachsen ist, findet da sicher etwas Passendes...
5 Bilder

Sommeraktion: Lesetipps und eine Verlosung für wirklich jeden Geschmack
Das tierische 70er-Jahre Kultur-Paket

Sie interessieren sich für Tiere? Oder besuchen gerne die Theater in Essen? Oder vielleicht sind Sie auch in den 70er Jahren im Ruhrgebiet aufgewachsen? - Dann sind Sie hier genau richtig. Denn: Der Stadtspiegel stellt in Kooperation mit seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de Ihnen nicht nur drei aktuelle Buchtitel aus dem Essener Klartext-Verlag vor, sondern verlost davon auch noch einige Exemplare unter allen Leserinnen und Lesern. "Mensch & Tier im Revier" - diesen Titel trägt...

  • Essen-West
  • 23.07.19
  • 2
Kultur
Aalto-Theater bietet Schulvorstellungen von „Don Quichotte“.

Schulvorstellungen im Aalto-Theater
Don Quichotte für Kinder

Im September bietet das Aalto Ballett Essen Schulvorstellungen von „Don Quichotte“ von Ben Van Cauwenbergh an. Neben den Schulvorstellungen (gekürzte Fassung) am 12. oder 16. September, jeweils um 11 Uhr, wird es am 15. und 29. September, 16.30 Uhr, auch Termine für Familien geben. Der besondere Clou: Im Mittelpunkt der Handlung steht Don Quichottes Pferd Rosinante, das die Geschichte des „Ritters von der traurigen Gestalt“ aus seiner Sicht erzählt. Schließlich ist es ja bei allen Abenteuern...

  • Essen-Süd
  • 27.06.19
Kultur
Die Klasse 7c der Bertha-Krupp-Realschule freut sich auf ihren großen Auftritt. Adeline Nigra und Ben Van Cauwenbergh (vorn im Bild) fiebern mit und hoffen, dass alles klappt bei der Premiere am 26. Juni.
2 Bilder

Education-Projekt des Aalto-Theaters startet mit circa 200 Schülern durch
"Queeny Unplugged" kehrt auf die Bühne zurück

Sie proben eifrig und fiebern ihrem ersten Auftritt zur Premiere am 26. Juni um 19 Uhr im Aalto-Theater entgegen. Bereits zum dritten Mal holt Essens Ballettchef Ben Van Cauwenbergh rund 200 Schüler zwischen 8 und 16 Jahren auf die Bühne. Das Education-Projekt „Queeny Unplugged“ gibt Kindern und Jugendlichen der Bertha-Krupp-Realschule, Carl-Funke-Schule, Friedenschule und des Gymnasiums Essen-Werden die Möglichkeit, sich zu den Hits der legendären Rockband Queen zu bewegen, live vom Orchester...

  • Essen-Süd
  • 17.06.19
  • 2
  • 2
Kultur
2 Bilder

Ballett
Zum Abschluss: Der Tänzer Liam Blair ist ein letztes Mal im "Don Quichotte" zu erleben

Am 14. und 16. Juni gibt Liam Blair seine letzten Performances im Aalto-Theater. Im "Don Quichotte" verkörpert er Gamache. Es gehört zu einem Künstler- und besonders auch zu einem Tänzerleben dazu: Sie sind füreinige Zeit an einem Theater engagiert und wechseln dann zu einer anderen Compagnie, um neue Herausforderungen zu suchen und von den unterschiedlichen Erfahrungen zu profitieren. So verlässt zum Ende der Saison der Solotänzer Liam Blair das Essener Ballettensemble. Der Australier...

  • Essen-Süd
  • 10.06.19
Kultur
In Mozarts Oper wird die Liebe und die Ehe als eine wechselhafte Institution inszeniert.
3 Bilder

Oper in Essen
Auf die Probe gestellt: Mozarts Oper "Cosi fan tutte" im Aalto-Theater

"Cosi fan tutte" bringt die großen Gefühle in einer psychologischen Enthüllung der Verstrickungen von Liebe, Treue und tiefen Sehnsüchten auf die Bühne. Und die Musik macht den Blick auf die Wahrheit möglich. Das Aalto-Musiktheater präsentiert Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Cosi fan tutte“ als letzte Premiere der Spielzeit 2018/2019. Die musikalische Leitung übernimmt Generalmusikdirektor Tomáš Netopil, der damit seinen Mozart-Schwerpunkt am Aalto-Theater fortsetzt. Der englische Regisseur...

  • Essen-Süd
  • 07.06.19
Kultur
Die Workshops des "JOTA Spezial" laden Jugendliche zu vielen kreativen Möglichkeiten ein.
2 Bilder

Theater
Kreative Angebote: „JOTA Spezial“ am Aalto-Theater

"JOTA Spezial" ermöglicht für Jugendliche die kreative Entfaltung im Aalto-Theater. Kostüme erstellen, Tänze einstudieren, eigene Stücke entwickeln und vieles mehr: Einmal pro Spielzeit lädt der Junge Opern Treff Aalto – kurz JOTA – zum großen Workshop-Tag „JOTA Spezial“ ins Aalto-Theater ein. Am Sonntag, 7. Juli, können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren wieder austoben und einen Blick in den Theaterbetrieb werfen. Um 12 Uhr startet das Workshop-Programm, in dem sich die Beteiligten...

  • Essen-Süd
  • 06.06.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Vorschulkinder vom VKJ-Kinderhaus Am Wasser können das Stück "Ruckedigu, da fehlt doch ein Schuh!" mit (v.l.) Hexe Kleinlaut, Kammerdiener Fridolin und Hexe Chrizzy wärmstens empfehlen.  Foto: VKJ

Kinder der VKJ-KiTa Am Wasser besuchten "Ruckedigu" im Aalto-Theater
Ein Blick hinter Märchen-Kulissen

Wenn Aschenputtel in aller Munde ist, persönlich aber gar nicht in Erscheinung tritt, wenn des Prinzen Diener seine eigene Geschichte verlässt, in eine andere steigt, um hier wiederum die Lösung für die erste, eigentliche Geschichte zu finden - ja, wenn Märchen von Märchen handeln, dann ist das eine ziemlich ungewöhnliche Sache. Und ein tolles Kinder-Opernstück, bei dem den Mädchen und Jungen aus dem Kettwiger VKJ-Kinderhaus Am Wasser keine Sekunde langweilig wurde. "Die Kinder waren schon...

  • Essen-Süd
  • 04.06.19
Kultur
Der Aalto Kinderchor freut sich zusammen mit Patrick Jaskolka und Juriko Akimoto über ihre Leistung.

Stimmkräftig
Dritter Platz für den Aalto Kinderchor beim Erwitter Chorwettbewerb

Den dritten Platz erreichte der Aalto Kinderchor beim bundesweiten Kinder- und Jugendchor-Wettbewerb Erwitte. Für das von Patrick Jaskolka geleitete Ensemble war es die zweite Teilnahme an dem Wettbewerb, der am 25. und 26. Mai auf dem Schlossgelände der kleinen nordrhein-westfälischen Stadt ausgetragen wurde. Präsentiert hat das am Aalto-Theater beheimatete Vokalensemble diesmal ein reines Opernprogramm, darunter den Gefangenenchor aus Verdis „Nabucco“ und den „Choeur des gamins“ aus...

  • Essen-Süd
  • 03.06.19
Kultur
Auch dieses Jahr stehen wieder viele Schüler auf der großen Bühne.

Viel Power
Bühne frei im Aalto-Theater: Ab 26. Juni rocken Essener Schüler wieder als "Queeny Unplugged"

In diesem Frühjahr fiebern rund 200 Schüler zwischen 8 und 16 Jahren ihrem Auftritt im Essener Opernhaus entgegen: Sie machen mit beim diesjährigen Education-Projekt „Queeny Unplugged“, für das sich am 26. Juni, 19 Uhr erstmals der Vorhang im Aalto-Theater hebt. Kinder und Jugendliche der Bertha-Krupp-Realschule, der Carl-Funke-Schule, der Friedenschule und des Gymnasiums Essen-Werden tanzen dann zu den legendären Hits der Rockband Queen, die teilweise live vom Orchester der Goetheschule...

  • Essen-Süd
  • 09.05.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.