Auflagen

Beiträge zum Thema Auflagen

LK-Gemeinschaft

Online-Formular für Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen weiter an

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 568 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 30. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 508 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Einer von ihnen wird intensivmedizinisch betreut, niemand beatmet. Die aktuell 46 Erkrankte wohnen in Breckerfeld (1), Ennepetal (1), Gevelsberg (7), Hattingen (5),...

  • Herdecke
  • 30.07.20
Kultur
  20 Bilder

Corona-Auflagen und die aufwendige Logistik der Marienthaler Abende.
Gut organisierte "Weltkultur auf dem Dorfe"

Der Kulturkreis Marienthal e.V. veranstaltet seit 1984 die Marienthaler Abende, aber in diesem Jahr gibt es wegen der Corona Vorschriften reichlich zusätzliche Arbeit. Doch die ist bestens organisiert, wie ein Besuch bei der aktuellen Veranstaltungsreihe zeigt. „Es wurde ein mehrseitiges Hygienekonzept ausgearbeitet dessen Umsetzung die Leistungsfähigkeit des Vereins übersteigt. Glücklicherweise können wir auf unsere Dorfgemeinschaft zählen und werden vom Bürgerverein und den Marienthaler...

  • Wesel
  • 26.06.20
  •  1
  •  2
Ratgeber
Das Wellenbad in Bergkamen öffnet am kommenden Mittwoch. Foto: GSW

Bergkamen: GSW eröffnen Wellenbad am Mittwoch
Hurra, endlich wieder schwimmen!

Nach dem Freibad Kamen und dem Hallenbad Bönen öffnet nun auch endlich das Wellenbad Bergkamen seine Pforten: Ab Mittwoch, den 17. Juni, können dort Sonnenanbeter und Wasserratten wieder voll auf ihre Kosten kommen. Aufgrund der geltenden Corona-Regeln herrscht allerdings auch im Wellenbad ein eingeschränkter Betrieb.Besucher müssen sich mit einer Online-Registrierung hier! anmelden. Es gibt zwei Zeitfenster je Badetag. Diese sind von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.06.20
  •  2
  •  1
Sport

Guten Tag liebe Leser
Sehen Sie es sportlich!

Wer nach langer Pause wieder an Übungsstunden teilnimmt, wird ein wenig in seine Schulzeit zurückversetzt. Zwar nicht in Zweier-Reihen, aber dennoch geregelt müssen die Hallen betreten werden. Die Auflagen sind streng, doch alle sind heiß darauf, wieder Sport zu treiben. Was möglichst vermieden werden soll: Außer Atem kommen und zu viel Schwitzen. Sehr merkwürdig! Es gilt also: Vorsichtiges Ausprobieren und Herantasten, neue Routinen entwickeln, nicht ärgern und es vor allem sportlich...

  • Velbert
  • 26.05.20
Politik
Noch sind die Tische leer, aber ab 11. Mai dürfen viele Gastronomiebetriebe in NRW wieder öffnen. Foto: Pixabay

Details zu Corona-Lockerungen in NRW
Klare Regeln für Restaurants und Hotels

Gastronomiebetriebe in NRW dürfen ab 11. Mai wieder öffnen. Allerdings nur, wenn sie Sitzplätze anbieten, die zugewiesen und nachverfolgt werden können. Das teilte NRWs Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) am Donnerstag mit.  "Nicht nur die Einzelhändler brauchen kreative Ideen, auch die Gastronomie ist gefordert", so der Minister. Zum Beispiel durch Online-Buchungssysteme, die nicht nur eine Zulasskontrolle, sondern auch eine namentliche Registrierung gewährleisten. Denn...

  • Velbert
  • 07.05.20
  •  2
  •  2
Ratgeber

TATORT: SUPERMARKT
DIESE ZWEI GEHÖREN DAZU

Ich möchte euch heute von deinem Erlebnis aus dieser Woche erzählen.  Ich war morgens gegen 7:15 Uhr in einem Discounter in Oberhausen einkaufen. An der Kasse ein Kunde OHNE EINKAUFSWAGEN und OHNE SCHUTZMASKE. Dabei gehören diese Zwei zu jedem EINKAUF dazu.  Die Kassiererin sieht das und sagt: "EIGENTLICH brauchen sie einen Einkaufswagen und eine Nase-Mund-Maske." EIGENTLICH - die Bedeutung für dieses Wort laut Duden: "kennzeichnet einen meist halbherzigen, nicht überzeugenden Einwand,...

  • Oberhausen
  • 06.05.20
  •  18
  •  4
Ratgeber
An Mindestabstände und Nasen-Mundschutz muss man sich auch beim Friseur jetzt gewöhnen. Das Foto zeigt (v.l.) v.l.: Mirijam Melchers-Kmiecinski (Mitarbeiterin), Eva Melchers  und Ralf Wüstefeld (Obermeister der Friseurinnung Mülheim-Ruhr).

Ab Montag öffnen die Mülheimer Friseure wieder
Auch hier gibt es Einschränkungen

Wenige Dienstleister wurden in den letzten Wochen so sehr herbeigesehnt wie der Friseur. Immer länger wallt das Haar, machen sich die grauen Strähnen bemerkbar, hängen die Haare formlos um den Kopf. Was viele im Homeoffice verstecken konnten, war bei denen, die weiterhin auswärts arbeiten mussten, nicht zu übersehen: Die Haare haben es nötig. Ab Montag wird dem abgeholfen. An diesem Tag können auch die Friseure nach sieben Wochen des Stillstands ihre Salons wieder öffnen. Um Kunden dürften...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20
  •  1
Politik
Diese vier Schülerinnen absolvieren (wie rund 400 weitere) aktuell ihre Abiturprüfungen.
  8 Bilder

Schulbetrieb trotz Corona - Wie läuft's am Berufskolleg Wesel, der größten Schule im Kreis Wesel?
"Das 'Lernen auf Distanz' stößt nach vier bis fünf Wochen in einigen Klassen an seine Grenzen."

Beim Schulbetrieb scheiden sich die Geister: Die behördlichen Coronaauflagen können eigentlich kaum erfüllt werden. In vielen Situationen - vor allem in den Pausen und bei der An- und Abreise - kommen sich die Schüler viel zu nahe. Kann das gutgehen? Und wie steht's um die digitalen Ressourcen, die als Ersatzlödungen herhalten müssen? So fragen sich viele kritische Mitdenker. Wir hörten uns um in der größten Schule im Kreis Wesel, dem Berufskolleg in Wesel-Feldmark. Lesen Sie das Interview...

  • Wesel
  • 30.04.20
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Bummeln durchs Forum ist nicht möglich. Zutritt wird nur einzeln gewährt, die Besucher nach dem Wohin gefragt.

Auch im Forum Duisburg öffnen wieder mehr Geschäfte - unter Auflagen
Einzeln eintreten!

In Einkaufszentren dürfen seit Montag wieder mehr Geschäfte öffnen - ein erster Schritt in Richtung Normalität. Ausgenommen bleiben jedoch Läden, die eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern übersteigen. "Einzeln eintreten" heißt es vor dem Forum Duisburg. Montagmittag hat sich daher eine kleine Schlange vor der Shopping Mall gebildet. Es dauert halt einen Moment, bis Besucher die Frage nach dem Wohin beantwortet haben und ihnen erst dann Zutritt gewährt wird. Einfach nur durchs Forum...

  • Duisburg
  • 21.04.20
Natur + Garten
Das Gelände ist fertig und bereit für die Besucher der Landesgartenschau rund um den Zechenpark in Kamp-Lintfort. Ein Spaziergang für eine kleine Personengruppe unter höchsten Sicherheitsbedingungen soll allerdings stattfinden können.

Spaziergang durch den zukünftigen Stadtpark unter Corona-Bedingungen geplant
Eröffnung des Geländes der Landesgartenschau wird auf den 5. Mai verschoben

Eine Eröffnung der Landesgartenschau kann wegen der COVID-19-Pandemie leider nach wie vor nicht erfolgen. In Abstimmung mit dem Umwelt- und Gesundheitsministerium ist es aber möglich, den jetzt fertiggestellten Zechenpark, der als Stadtpark ohnehin dauerhaft der Kamp-Lintforter Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden sollte, am Montag zu besichtigen. Ähnlich wie in anderen Stadtparks auch, soll ein Spaziergang unter Corona-Bedingungen im Parkteil des Zechenparks am Montag, 20., Mittwoch,...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.04.20
Politik
Fußpflegerin Antje Grass-Kraus ist - z.B. anders als Frisöre - weit weg vom Kunden. Frisöre dürfen ab 4. Mai wieder öffnen, Fußpflege-Studios nicht. Fotos: Archiv
  2 Bilder

Frisör okay, Füße oh weh
Fußpflege ab 4. Mai wieder erlauben

UPDATE:  Es gibt neue Entwicklungen zum Thema. Mehr In dieser Woche hat die Bundesregierung entschieden: Frisöre dürfen ab 4. Mai wieder öffnen, Fußpfleger aber nicht. Dabei können sich viele Menschen ihre Haare noch selber waschen, ihre Problem-Füße aber nicht selber pflegen. Eingewachsene Zehnägel, Nagelbettentzündungen usw. - das sind nicht nur bei Senioren die Folgen. Zweierlei Corona-Maß aus Berlin? Zweierlei Corona-Maß aus Berlin? Fußpflegerin Antje Grass-Kraus aus...

  • Essen-Steele
  • 17.04.20
  •  9
  •  2
Politik
Ab dem 20. April werden die Corona-Auflagen für den Handel vorsichtig gelockert.

Lockerung der Corona-Regeln ab 20. April
Gladbeck: Das sind die neuen Regeln beim Einkaufen

Auch in Gladbeck können ab Montag aufgrund der Lockerungen von Bund und Land weitere Geschäfte unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von von Warteschlangen wieder öffnen, sofern sie 800 Quadratmeter Verkaufsfläche nicht überschreiten. „Der Zutritt darf nur gestattet werden, wenn zum Schutz vor Infektionen geeignete Vorkehrungen getroffen sind“, sagt Ordnungsamtsleiter Gregor Wirgs. Dazu gehören: • Spuckschutz an allen Theken-/Kassenbereichen...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  •  14
  •  3
Ratgeber
Unter Auflagen und vorausgesetzt die Bürger halten sich an die Regeln ist der Wertstoffhof zugänglich. Foto: ST

Abgabe in dringen Notfällen möglich
ZBH in Herten zum Teil geöffnet

Seit Kurzem ist die Abgabe von kostenfreien Abfällen am Wertstoffhof des Zentralen Betriebshofs Herten wieder möglich. Unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes ist der ZBH somit wieder zum Teil geöffnet. Die Bürger werden jedoch gebeten nur Abfälle abzugeben, deren Entsorgung dringend notwendig ist und sich an die Vorgaben zu halten. Nur so kann der Service in diesen Zeiten weiter angeboten werden. Zu den kostenfreien Abfällen zählen Grünabfälle, Möbel oder Möbelteile, Matratzen,...

  • Herten
  • 04.04.20
Ratgeber
Das schöne Wetter kann man auch in der Coronakrise genießen, aber die Abstandsregeln müssen befolgt werden. Sonst kann es teuer werden.

Rausgehen erlaubt, aber bitte mit Abstand
Gladbeck überprüft Einhaltung der Corona-Regeln

Das Frühlingswetter lockt auch in Gladbeck nach draußen. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie gilt weiterhin der generelle Appell: „Bleiben Sie zu Hause!“  Der Weg ins Grüne, an die frische Luft ist zwar erlaubt, aber nur unter strengen Regeln: Denn das Virus überträgt sich auch im Freien von Mensch zu Mensch. Daher ist draußen ebenfalls Vorsicht geboten. Wenn Menschen auf der Straße, in Parks oder Wäldern unterwegs sind, müssen sie auch hier einen Abstand von anderthalb bis zwei Metern zu...

  • Gladbeck
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Hagen bittet alle Bürger sich genau nach den neuen Regeln und Auflagen zu verhalten. [spreizung]#?Foto: Archiv[/spreizung]

Stadt Hagen informiert über neue Regeln und Auflagen
Bitte beachten!

Neue Regeln und Auflagen schränken jetzt das öffentliche Leben ein Ab heute (23. März) gilt in Nordrhein-Westfalen eine Rechtsverordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen, welche das Land NRW noch gestern - nach einer Telefonkonferenz zwischen der Bundesregierung und den Landesregierungen - erlassen hat. Die dortigen Regelungen sind größtenteils identisch mit jenen, welche der städtische Krisenstab unter Leitung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz gestern beschlossen hat. Ausgeh- und...

  • Hagen
  • 23.03.20
LK-Gemeinschaft
Archivfoto

Stadt veröffentliche genaue Vorschriften für das Gewerbe
Verstöße können teuer werden!

Ab heute gilt, dass die Ladenöffnungszeiten für den Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Apotheken sowie Geschäfte des Großhandels ausgeweitet werden können. Sie dürfen nun auch sonntags von 13 bis 18 Uhr verkaufen, ausgenommen ist Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag. Ebenfalls neu geregelt ist, dass an Sonn- und Feiertagen Personen zum Beispiel für die Produktion, das Verpacken und Abfüllen, Kommissionieren, Liefern, Be- und Entladen sowie zum Einräumen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.20
Wirtschaft
Marc Indefrey, Claus Overelöper und Ulf Lange

Volksbank Rhein-Lippe reduziert verantwortungsvoll den Kundenverkehr
Bitte um Beachtung der Hygienevorschriften und Hinweis auf die Chancen des Onlinebankings

 Aktuell dreht sich vieles um das Thema Corona und in welchem Ausmaß das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben betroffen und beeinflusst wird. Der Vorstand der Volksbank Rhein-Lippe gibt dazu folgendes Statement ab: „Um einer weiteren und schnelleren Ausbreitung der Corona-Pandemie vorzubeugen, handeln auch wir als ortsansässiges Unternehmen verantwortlich und besonnen“, so Volksbank-Vorstand Ulf Lange. Um in den kommenden Tagen personelle und ggf. auch organisatorische Engpässe zu...

  • Wesel
  • 17.03.20
  •  1
Ratgeber

Coronavirus
Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote müssen eingestellt werden

Ein Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW sieht vor, dass nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden müssen. Restaurants, Gaststätten und Hotels werden in ihrem Betrieb an strenge Auflagen gebunden. Die Stadt Hagen setzt diesen Erlass mit einer Allgemeinverfügung um, die morgen (17. März) in Kraft tritt und bis zum 19. April 2020 gilt. Folgende Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angebote sind nach...

  • Hagen
  • 16.03.20
Sport
Großer Jubel bei den Fußball-Fans in Oberhausen. Der Regionalligist reichte erwartungsgemäß die Drittliga-Lizenz beim DFB ein.

Kleeblätter schielen Richtung Aufstieg
RWO beantragt Drittliga-Lizenz

Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen will aufsteigen und hat am heutigen Montag, 2. März, um 11:36 Uhr, fristgerecht die Lizenzierungsunterlagen für die 3. Liga für die Saison 2020/21 eingereicht.  Bis Mitte April werden die eingegangenen Unterlagen aller Bewerber nun beim Deutschen Fußballbund (DFB) ausgewertet. Dann folgt das vorläufige Ergebnis. Oberhausen erlitt Rückschläge Zuletzt erlitt RWO im Aufstiegsrennen allerdings zwei herbe Dämpfer. Erst unterlagen die Oberhausener im...

  • Oberhausen
  • 02.03.20
Natur + Garten
  8 Bilder

Landwirte laden ein zum Mahnfeuer am Samstag, 7. Dezember, 17 Uhr, an der B 473 bei Hamminkeln-Loikum
Viele Fragen und offene Antworten bei den Themen Insektensterben und Nitratbelastung

Am Samstag, 7. Dezember, gegen 17 Uhr, wird an der Kreuzung B473 (Autobahnzubringer A3 ) und Loikum ein Mahnfeuer entzündet. "Es werden dort Landwirte mit ihren Traktoren erwartet. Damit unterstützen wir auch unsere Kollegen aus Baden-Wüttemberg", erklärt Mitorganisator Martin Belting. Im "Ländle" stehen in der nächsten Woche weitere Diskussionen zum Volksbegehren "Artenschutz- rettet die Bienen " an. Belting: Mit den Mahnfeuern wollen wir die Bedeutung der Landwirtschaft bei diesen Gespräch...

  • Wesel
  • 06.12.19
Politik
Maisernte!

Rheinische Bauern in Alarmstimmung: Schluss mit immer neuen Auflagen!
Leuchtenberg: „Es muss endlich Schluss sein mit dem maßlosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft.“

Anlässlich der kommende Woche stattfindenden Agrarministerkonferenz in Mainz bringen die Bauern im Rheinland ihre Empörung über das von der Bundesregierung beschlossene Agrarpaket zum Ausdruck. „Die Flut der Vorschriften, die durch das Agrarpaket auf die landwirtschaftlichen Familienbetriebe einprasselt, gefährdet unsere Existenz“, betont Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Zahlreiche Landwirte werden am Donnerstag nach Mainz fahren, um ihren Unmut gegen diese...

  • Wesel
  • 23.09.19
Fotografie
Kurz vor dem Anzünden sollten man den Haufen noch einmal umschichten, damit Tiere rechtzeitig flüchten können.
  2 Bilder

Osterfeuer - die offizielle Pressemitteilung der Stadtverwaltung Wesel
Das Verbrennen ungeeigneter Materialien ist verboten / Umschichten kurz vor den Anzünden

Die Zeit der Osterfeuer steht wieder bevor. Die Stadt Wesel weist darauf hin, dass zulässige Osterfeuer ausschließlich der Brauchtumspflege dienen. Um Brauchtumsfeuer handelt es sich, wenn diese von Vereinen oder Institutionen öffentlich veranstaltet werden. Die Beseitigung von pflanzlichen oder anderweitigen Abfällen ist nicht gestattet. Osterfeuer sollten vor dem Verbrennen bei der Stadt Wesel, Fachbereich Ordnung, unter 0281/203-2469 gemeldet werden.Bei der Durchführung eines Osterfeuers...

  • Wesel
  • 05.04.19
Sport
Das Team des Niederrhein Anzeigers hat sich schon einmal schick gemacht fürs Rudelgucken.

Rudelgucken in Voerde? Jetzt Public Viewing beim Ordnungsamt der Stadt anmelden

Bis einschließlich zum heutigen Donnerstag sind beim Ordnungsamt der Stadt Voerde keine Anträge auf Public Viewing während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland eingegangen. Wer sich kurzfristig entscheidet, doch noch das beliebte Rudelgucken anzubieten, sollte sich, so der Rat von Fachbereichsleiter und Fachdienstleiter Henning Kapp, unmittelbar beim Ordnungsamt der Stadt Voerde melden. Erreichbar ist das Team unter Tel. 02855-80291 oder per E-Mail an ordnungsamt@voerde.de. Für die...

  • Dinslaken
  • 17.05.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.